Profil für Ben > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ben
Top-Rezensenten Rang: 3.186
Hilfreiche Bewertungen: 724

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ben

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Ravensburger 04436 - Aqua Doodle Baby
Ravensburger 04436 - Aqua Doodle Baby
Wird angeboten von averdo24
Preis: EUR 14,95

3.0 von 5 Sternen kurzer Spaß, 22. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Leider hat das Aqua Doodle Baby unseren Sohn (20 Monate) nur ganz kurz Spaß gemacht (ca. 5 Minuten). Wenn wir mit ihm draußen spazieren gehen, faszinieren ihn Pfützen, Fußabdrücke im Schlamm und Wasser überhaupt wesentlich mehr als diese Decke. Auch das Stempeln hat ihn nicht gereizt. Ich finde die Idee dieser Decke aber dennoch gut und kann mir vorstellen das sie andere Kinder fasziniert
Die Verarbeitung der Spielmaterialien ist gut und die blaue Farbe hat bei uns keinerlei Flecken in der Wohnung hinterlassen.


Omron Gentle Temp 720 Digitales 3-in-1 Stirnthermometer
Omron Gentle Temp 720 Digitales 3-in-1 Stirnthermometer
Preis: EUR 39,95

5.0 von 5 Sternen man muss wissen was man misst, 19. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Zeit der Quecksilberthermometer ist endgültig vorbei. Bald wird es für den Hausgebrauch wohl nur noch infrarotbasierte Geräte geben. Es hatten einfach zu viele Argumente gegen die alte Thermometer gesprochen:(1) giftig und schnittgefährlich, wenn sie herunter gefallen sind, (2) schwieriges Ablesen wegen der kleinen Skala, (3) Meßungenauigkeiten, (4) keine Speichermöglichkeit von Messergebnissen und (5) recht hoher Preis.
Das Omron Gentle Temp 720 mit Infrarotmessung ist ein Hautthermometer, dass einem Quecksilberthermomether natürlich in allen 5 Punkten überlegen ist und eigentlich nur mit einem Infrarot-Ohrthermometer verglichen werden darf. Wichtig zu wissen bei Nutzung eines Hautthermometers ist natürlich, dass die Hauttemperatur des Menschen (auch bei Fiebererkrankungen) stark unterschiedlich ist in den verschiedenen Regionen. Das gleiche gilt natürlich auch für die Oberflächen in einem Raum. Ich finde es also gar nicht verwunderlich, dass dieses Thermometer (wie ein anderer Rezensent heraus gefunden hat) unterschiedliche Temperaturen am Fensterrahmen, am Tisch und am Fußboden feststellt. Die Temperatur wird bei Babys und Kleinkindern wahrscheinlich aus traditionellen Gründen meist an der Stirn gemessen (die Großmutter tat dies durch einfaches Handrückenauflegen). Aber die Messung der Bauchhauttemperatur liefert genauso gute Ergebnisse. Zu der gemessenen Temperatur an Stirn oder Bauchhaut addiere ich immer 0,5°C, um die Körperkerntemperatur zu wissen. Bei den Quecksilberthermometern lag die Temperatur in der Achselhöhle auch ca. 0,5°C unter der "Po-Temperatur".
Das Praktische an diesem Gerät und der Nutzung als Stirnthermometer liegt darin, dass man sich in Dunkelheit ins Zimmer des Kindes schleichen kann und berührungslos und ohne Bettdecke-wegziehen, innerhalb einer Sekunde die Temperatur messen kann. Wem das Display zu dunkel ist (ist mir nicht zu dunkel), der kann dann ja die Temperatur nach dem Verlassen des Zimmers ablesen. Ganz toll finde ich die Möglichkeit des berührungslosen Messens und auch dass der Signalton, der das Ende der Messung anzeigt, so leise ist. Richtig toll finde ich auch eine Messdauer von < 1 Sekunde. Für die Babys und Kleinkinder ist das alles natürlich eine Riesenverbesserung: sie werden nachts nicht mehr geweckt und müssen sich nicht mehr unangenehme Geräte in Po, Mund oder Ohr stecken lassen.
Berührungsloses Messen der Hauttemperatur ist natürlich auch viel hygienischer als das früher praktizierte Nutzen eines Thermometers für alle kranken/nicht-kranken Geschwisterkindern.


Labormantel Laborkittel Arztmantel Arztkittel Reverskragen Satin
Labormantel Laborkittel Arztmantel Arztkittel Reverskragen Satin
Wird angeboten von Grevotex
Preis: EUR 25,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nie mehr bügeln, 18. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir hat der Kittel genau gepasst. Der Stoff ist viel leichter als Baumwolle und knittert nicht. Man schwitzt darin auch nicht. Nach dem Waschen hängt man ihn einfach auf einen Bügel und kann ihn nach dem Trocknen gleich wieder tragen ohne bügeln zu müssen. Prima! Auch den Preis finde ich o.k..


AmazonBasics Kleiderbügel, aus Holz, 30 Stück
AmazonBasics Kleiderbügel, aus Holz, 30 Stück

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, preiswert, solide, 17. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Kleiderbügel sind aus Holz und tragen am Querträger eine geriffelte Gummiarmierung. Die Bügel sind so geformt, dass sie an der Kleiderstange eng zusammen geschoben werden können - unbesetzte Bügel rauben somit auf der Kleiderstange nur wenig Platz. Die Form ist ganz konventionell und nicht für spezielle Kleidungsstücke ausgelegt, sondern für den "Normalverbraucher". Die oberen Hölzer tragen je eine Einkerbung, um z.B. Tops zu hängen oder Shorts mit Aufhängern. Die Gummiarmierung verhindert das unfreiwillige Abrutschen der Hosen. Die Verarbeitung finde ich gut (keine Astlöcher, keine scharfen Kanten, fester Sitz des Metallhakens, ...), aber nicht außergewöhnlich oder exklusiv. Zusammengefasst handelt es sich also um ganz normale Holzkleiderbügel. Somit kommt aber auch ein Preisvergleich nur mit anderen Holzbügeln, nicht aber mit Plastikbügel in Frage. Und hier finde ich den Preis wiederum außergewöhnlich günstig. Wer also einen gepflegte, einheitliche und praktische Ausstattung seines Kleiderschrankes zu einem günstigen Preis sucht, der ist hier gut beraten.
Sollte die Haltbarkeit der Bügel Probleme bereiten, werde ich diese Rezension noch einmal ergänzen und revidieren, aber dazu besteht derzeit keinerlei Anlass.


Grand Trunk Hängematte Single Parachute Nylon, Blau/Lila, 000338
Grand Trunk Hängematte Single Parachute Nylon, Blau/Lila, 000338
Preis: EUR 54,99

5.0 von 5 Sternen kaum zu glauben, 13. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Hängematte ist in frustfreier Verpackung nach einem Tag bei mir angekommen. Man kann es kaum glauben, aber die gesamte Matte samt zweier Befestigungsseile und zweier Karabinerhaken befindet sich in einem kleinen (10 cm x 22 cm) Beutel, hat ein Gesamtvolumen von 2 Litern und wiegt etwas mehr als 650 Gramm. Der Beutel selbst ist an der Matte festgenäht – kann also nicht verloren gehen und hat mir als Getränkehalter wertvolle Dienste geleistet, als ich schließlich in der Matte lag. Das spätere verstauen der Matte und der Befestigungsteile im Beutel ist ganz einfach und geht total schnell. Also diese Matte muss nicht wie ein Fallschirm nach komplizierten Regeln zusammengelegt werden.

Zwei stabile Befestigungsseile sind an beiden Enden der Matte durch einen Saum durchgeführt und raffen so die Enden der Matte. Die gleichen Seile haben bereits vorgefertigte Knoten und werden wie eine Schlinge um einen Pfeiler oder Baumstamm gewickelt und mit den Karabinern gesichert. Der Abstand der Bäume kann recht variabel sein, weil die beiden Seile relativ lang sind. Nun kann die Matte eigentlich schon mit 400 Pfund laut Beschreibung belastet werden. Ich gebe zu, dass ich vor der ersten Probe (die ich in unserem Wohnzimmer durchgeführt habe - ein renovierter Fachwerkbau mit vielen Pfeilern -) die Sofakissen zur Sicherheit untergelegt habe und die Matte auch recht niedrig angebracht habe. Misstrauisch war ich vor allem wegen dieses leichten und ultradünnen Stoffes aber auch wegen der Befestigung an den glatten Pfeilern nur mit einer Schlinge. Aber … man sehe und staune … die Belastungsprobe mit insgesamt 80 kg, später 120 kg hat die Matte problemlos bestanden. Gerade bei den hohen Gewichten ziehen sich die beiden Befestigungsschlingen so fest um die Pfeiler, dass sie nicht nach unten rutschen können, zumal die Hauptzugkräfte auch gar nicht nach unten gerichtet sind, sondern zum gegenüberliegenden Pfeiler. Der Stoff hat ohne Knarren gehalten und auch die Nähte für den oben genannten Saum sind offenbar total stabil.
In der Matte liegt man äußerst bequem, vor allem das Lesen in der Hängematte macht mir Spaß, weil man leicht schaukeln kann. Für unseren knapp 2jährigen Sohn ist diese Matte im Übrigen das Größte. Wenn ich sie aufgebaut habe, will er immer hinein und geschaukelt werden. Wenn Freunde zu Besuch kommen, will ich sie mal als Schlafgelegenheit anbieten und danach noch einen Zusatz zu meiner Rezension verfassen.


Die 60 Besten Kinderlieder
Die 60 Besten Kinderlieder
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen billig, 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 60 Besten Kinderlieder (MP3-Download)
Diese Rezension bezieht sich nur auf den Kindle-Download des Albums und nicht auf CDs o.ä..
Ich halte die Auswahl der Lieder für besonders gelungen. Auch die thematische Sortierung der Lieder (Weihnachtslieder, Märchenlieder, etc.) finde ich vernünftig und praktisch. Der Preis dieser umfangreichen Liedersammlung ist ebenfalls besonders erfreulich. Weniger gefallen hat mir die Darbietung. Die Lieder werden völlig lieblos heruntergesungen, so als wolle man einer lästigen Pflicht rasch Genüge tun. Es findet gar keine Betonung oder Untermalung des Textes statt und offenbar hatten die singenden Kinder noch nicht einmal Spaß bei den lustigen Liedern. Mit dieser CD kann Kindern bestimmt keine Freude am Singen und Musizieren vermittelt werden.


Gelobtes Land: Meine Jahre in Stalins Sowjetunion
Gelobtes Land: Meine Jahre in Stalins Sowjetunion
von Eugen Ruge
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wichtiges, großartiges und einmaliges Buch, 27. August 2014
In dem vorliegenden Band berichtet Wolfgang Ruge über seine Auswanderung aus Deutschland als 16jähriger im August des Jahres 1933 in die Sowjetunion bis zu seiner Rückkehr nach Deutschland im April 1956. Dazwischen liegen 23 Jahre der Verfolgung, Gulag-Haft und Verbannung, die angefüllt sind mit unglaublichen Geschehnissen, Leid, Entbehrungen, aber auch Erfahrungen. Wolfgang Ruge, der seine Geschichte als Ich-Erzähler ganz authentisch berichtet und mit einzelnen Fotos und einer Zeichnung untermauert, ist als überzeugter Kommunist ausgewandert und hat seine kommunistischen Ideale bis zum Tod behalten. Dies verwundert angesichts des unsäglichen stalinistischen Terrors und der grausamen Wirklichkeit des Kommunismus, die er am eigenen Leib erlitten hat und der er nur knapp mit dem Leben entkommen konnte. Es ist wohl nur durch Kenntnis der Person und die einfühlsamen Worte seines Sohnes Eugen Ruge im Nachwort verstehbar.
Ich halte dieses Buch (und hierbei zitiere ich aus dem Nachwort von Eugen Ruge) für ein wichtiges, großartiges und einmaliges Buch. Es ist nicht nur ein beeindruckendes Zeugnis menschlicher Lebens- und Leidensfähigkeit, es ist zugleich ein außergewöhnliches Zeitdokument, das Verbannung und Zwangsarbeit in der Sowjetunion aus der Perspektive eines inhaftierten deutschen Kommunisten beschreibt und Auskunft gibt über die geschichtlich so bedeutsamen Ereignisse der Jahre 1933 bis 1956.
Das ganze Buch ist sprachlich völlig einwandfrei, spannend und flüssig geschrieben. Die Sprache wirkt ehrlich, authentisch und gar nicht romanhaft geziert, sondern eher „tagebuchähnlich“.

Wie schade, dass dieses Buch erst im Jahre 2011, also 5 Jahre nach dem Tod von Wolfgang Ruge erschienen ist! Es wäre so wichtig gewesen, ihn nach seinen Erlebnissen und seinen Einschätzungen weiter zu befragen. Umso größer aber ist meine Dankbarkeit für Eugen Ruge und Helga Gottschlich sowie den vielen anderen, die dieses wichtige Zeitdokument ermöglicht haben. Vielleicht wäre im fantastisch gut gestalteten Anhang noch eine Karte der Sowjetunion hilfreich gewesen, um einige Reisestationen besser nachvollziehen zu können.


Netzteil für IBM Lenovo Thinkpad R60 R61 T60 T61 T60p IBM Lenovo ThinkPad SL400 SL500 SL410 SL510 T60 T61 T62 X60 X61 R60 R60e R61 R61e Z60 Z60M Z60T Z61 Levono 3000 N100 N200 C100 C200 V100 V200 Y100 Y200 mit Stromkabel
Netzteil für IBM Lenovo Thinkpad R60 R61 T60 T61 T60p IBM Lenovo ThinkPad SL400 SL500 SL410 SL510 T60 T61 T62 X60 X61 R60 R60e R61 R61e Z60 Z60M Z60T Z61 Levono 3000 N100 N200 C100 C200 V100 V200 Y100 Y200 mit Stromkabel
Wird angeboten von Elektronik-Hof
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen funktioniert einwandfrei, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Internet auf Amazon gesucht, gleich gefunden, den Preis akzeptiert und angeklickt. Am nächsten Tag geliefert, funktioniert problemlos, frustfreie Verpackung. Was will man mehr?
Das Teil sieht total ordentlich verarbeitet aus und wird bei langem Gebrauch zwar warm, aber nicht heiß. Ein beigefügtes Band mit Klettverschluss ermöglicht den problemlosen Transport des langen Kabels.


Onkel Tom's Hütte oder die Geschichte eines christlichen Sklaven. Band 1 (von 3).
Onkel Tom's Hütte oder die Geschichte eines christlichen Sklaven. Band 1 (von 3).
Preis: EUR 0,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unvollständig, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine ausführliche Rezension dieses Romans habe ich bei der Ausgabe des Anaconda Verlags eingestellt. Diese Rezension bezieht sich nur auf diese E-Book Ausgabe ASIN: B004SIRZXU, die von L. Du Bois übersetzt wurde.
Dieses E-Book möchte ich nicht empfehlen, weil es unvollständig ist. Eigentlich hätte es gar keinen Stern verdient, aber ich finde es schon mal verdienstvoll, wenn Literatur unentgeltlich angeboten wird. Außerdem kann man sich bestimmt den 2. und 3. Teil dieser Ausgabe irgendwie besorgen.

Der Roman "Onkel Toms Hütte" ist in deutscher Übersetzung in über 200 verschiedenen Ausgaben als Taschenbuch, gebundenes Buch bzw. E-Book erschienen. Alle diese Ausgaben unterscheiden sich voneinander, weil die Ausgaben natürlich unterschiedlich schön gestaltet sind, unterschiedlich übersetzt sind, unterschiedlich viel Textstreichungen und -veränderungen enthalten und Vieles mehr.
Wer das Buch als preiswertes E-Book erstehen möchte, dem empfehle ich, (trotz der unendlich vielen Tippfehler) die Ausgabe der Kindle Edition von AsklepiosMedia, ASIN: B00JDQLNTE, Übersetzer W.E. Drogulin)). Wer ein richtiges Buch will, dem empfehle ich die gebundene Ausgabe aus dem Anaconda Verlag (vollständige Übersetzung ebenfalls von W.E. Drogulin) oder das Taschenbuch aus dem Deutschen Taschenbuch (Übersetzung: Susanne Althoetmar-Smarczyk). Wer das Buch für seine Sammlung haben möchte, der sollte sich im Antiquariat umschauen. Das lohnt sich!


Acer Iconia Tab 7 (A1-713HD) 17,78 cm (7 Zoll) Tablet-PC (ARM MediaTek MT8382 Quad-Core, 1,3GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Android 4.4, 3G, Telefonfunktion) silber
Acer Iconia Tab 7 (A1-713HD) 17,78 cm (7 Zoll) Tablet-PC (ARM MediaTek MT8382 Quad-Core, 1,3GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Android 4.4, 3G, Telefonfunktion) silber
Preis: EUR 179,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tut was es verspricht, 20. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe mal gelesen, dieses Acer Iconia Tab 7 sei nur teilweise ein Tablet-PC, aber es sei auch kein richtiges Handy, sondern etwas zwischen Handy und Tablet-PC. Nun gut, dazu muss man sagen, dass man für den Preis von unter 200 € eine ganze Menge Tablet und Handy gleichzeitig geboten bekommt. Vor der Anschaffung muss man sich natürlich genau überlegen, welche Funktionen man mit einem Tablet/Handy ausführen möchte und ob das mit dem ausgewählten Gerät geht.

Das Iconia Tab 7 wurde mir in einer sehr kleinen, unscheinbaren Verpackung zugesandt ohne überflüssigen Schnickschnack. Ein Handbuch war auch nicht dabei, aber ein Hinweis wie man sich dieses aus dem Internet ziehen kann. Das Ladekabel war dabei und wurde von mir gleich angeschlossen. Hierbei zeigte sich, dass der Akku zu fast 50% gefüllt war. Prima, dann kann es ja gleich losgehen. Die eigentliche Einrichtung des Iconia Tab war selbsterklärend: Deutsche Sprache einstellen, überflüssige APPs löschen, Internetverbindung herstellen und Email-Konto einrichten. Das Handbuch habe ich also nicht gebraucht, weil eben alles so ging wie bei meinem Handy und selbsterklärend war. Das ganze Teil habe ich in einer ganz schicken und praktischen Hülle (Timbuk 2 Twister), die ich noch zuhause hatte, gut geschützt untergebracht.

Zu den technischen Daten (RAM, Gewicht, Pixel, Abmessungen, Schnittstellen, Akku, Betriebssystem, etc.) will ich gar nichts sagen, weil die doch in der Produktbeschreibung genau aufgeführt sind und jeder selbst wissen muss, ob ihm der Arbeitsspeicher oder die Pixelanzahl ausreichen oder nicht. Nur soviel will ich sagen, dass im Vergleich zu anderen Geräten dieser Kategorie der Preis für die vorhandene Technik eher günstig ist.

Nun zu der schwierigen Frage, welchen Sinn die Anschaffung eines Multifunktionsteils zwischen Handy und Tablet macht: Ich telefoniere grundsätzlich nur mit meinem Dienstapparat (dienstliches) und mit meinem privaten Festnetzanschluss (privates) und mobil mit dem Handy. Diese Handynummer kennen nur enge private und wichtige berufliche Kontakte, die mich mobil erreichen sollen und dürfen. Ähnlich ist es mit dem PC: Alle beruflichen PC-Sachen, einschl. Internetsachen, skypen und Emailkonto mache ich mit dem PC an meinem Arbeitsplatz, alle privaten, einschl. privates Emailkonto mit meinem privaten Laptop. Auf dem Handy möchte ich keine Emails empfangen, die lasse ich mir immer auf einen der beiden Rechner (beruflich, privat) schicken und allenfalls per sms darüber informieren. Weder auf dem Handy noch auf den Rechnern gibt es Spiele oder Internetsurferei zum Spaß. Diese strenge, vielleicht etwas zwanghafte Aufteilung hat sich bei mir total bewährt, vor allem was Sicherung von wichtigen Daten und Datensicherheit angeht (toi, toi, toi). Sie ermöglicht mir aber nicht, mein Handy oder einen meiner Rechner für Spielereien, Fotografieren, Web-Surfen und ähnliches zu benutzen. Deswegen habe ich mir dieses Iconia Tab 7 angeschafft. Ich will es auf Familienfeiern mitnehmen, um dort Fotos/Videos zu schießen, Lustige Videos vorzuzeigen, mit meinen Neffen Spiele ausprobieren, im Netz surfen oder auch nicht-vertrauliche Telefonate/Skypkonferenzen führen. Deswegen habe ich auch eine andere Emailadresse auf dem Iconia Tab. Als Telefonkarte nutze ich die Partner-Card meines Telefonanbieters. Die ist ganz billig und die Nummer muss keiner kennen, weil sie eben nur für unverbindlichen Spaß ist und ich doch über die bekannten Rufnummern und mein Handy immer erreichbar bin.
Kurz gesagt, habe ich sowohl ein gutes Tablet, wie auch ein gutes Handy allein für Spaßsachen benötigt. Genau dafür war das Iconia Tab 7 für mich genau die richtige Wahl.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20