Profil für Andreas Wenk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Wenk
Top-Rezensenten Rang: 798.605
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Wenk "a.wenk@netzmeister-st-pauli.de" (Hamburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Practical Object-Oriented Design in Ruby: An Agile Primer (Addison-Wesley Professional Ruby Series)
Practical Object-Oriented Design in Ruby: An Agile Primer (Addison-Wesley Professional Ruby Series)
Preis: EUR 15,13

5.0 von 5 Sternen OOP für Fortgeschrittene, 28. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
das Buch von Sandi Metz ist eines der besten Bücher, dass ich bislang zum Thema 'wie schreibe ich besseren Code' gelesen habe. Jeder Entwickler wird unzählige Posts, Guides, Artikel und Bücher über seine angewendeten Programmiersprachen gelesen haben. Aber darin ist fast nie das Thema 'so wendet man die Sprache richtig an' zu finden und wenn, dann nur extrem kurz. Irgendwann kommt man dann (hoffentlich) zu dem Schluss, dass jede Sprache ein if - then - else hat. Die Kunst ist dann das adaptieren zu anderen Sprachen.

Das Buch setzt genau nach dieser Feststellung an und zeigt an konkreten Beispielen die sich durch das Buch ziehen, wie man richtig guten OOP Code schreibt. Allerdings ist das Buch aus meiner Sicht nichts für Newbies. Man sollte zumindest drei Projekte mit einer OOP Architektur gebaut haben. Das erste geht komplett daneben, das Zweite ist da um aus den Fehlern des Ersten zu lernen und das Dritte wird dann schonmal ganz ok.


Komputerbay 8GB (2x 4GB) DDR3 SODIMM (204 pin) 1333Mhz PC3 10600 8 GB - CL 9 (nicht für Mac)
Komputerbay 8GB (2x 4GB) DDR3 SODIMM (204 pin) 1333Mhz PC3 10600 8 GB - CL 9 (nicht für Mac)
Wird angeboten von Komputerbay
Preis: EUR 69,00

5.0 von 5 Sternen Alles Problemlos - Funktioniert tadelos, 25. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe für mein MBP Pro den gesamten RAM ausgetauscht und deshalb den Komputerbay RAM gekauft. Weil er günstig ist/war. Ich bin super zufrieden damit. Die Lieferung erfolgte sehr schnell und das Produkt war sehr gut verpackt und somit die Ware in einwandfreiem Zustand.

Alle Daumen hoch und sehr gerne wieder


PostgreSQL-Administration
PostgreSQL-Administration
von Peter Eisentraut Bernd Helmle
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz, knapp, perfekt, 11. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PostgreSQL-Administration (Gebundene Ausgabe)
Die PostgreSQL Datenbank ist nicht mehr die "Entwickler Datenbank" die man zum Laufen bekommt, wenn man ein Studium als DBA absolviert hat. Nicht zu letzt deswegen, weil Leute wie Peter Eisentraut und Bernd Helmle sich die Mühe machen, Bücher wie das vorliegende zu schreiben.

Die Weiterentwicklung bzw. der Release Zyklus der PostgreSQL hat einen Turnus von ca. einem Jahr. Dabei werden von Version zu Version neben neuen features immer wieder Verbesserungen in vielen Bereichen vorgenommen. So auch die Bedienung und Konfiguration eines Datenbankclusters.

Das Buch behandelt die Version 8.3, beschreibt aber generell die Konzepte für die unterschiedlichen features der PostgreSQL. Dadurch ist eine Abwärtskompatibilität für ältere Versionen aus der 8.x Reihe gegeben.

Gerichtet ist das Buch an jeden, der die PostgreSQL professionell einsetzen möchte und die Konzepte verstehen will. Ob das ein reiner DBA oder ein Entwickler von Datenbank gestützter Software ist, spielt keine Rolle. Im Buch werden alle Bereiche der PostgreSQL Administration nachhaltig und mit vielen Beispielen erklärt. Das reicht von der Installation, Benutzerverwaltung, Monitoring, Backup und Recovery, Performance Tuning bis hin zum Einsatz von Connection Pools (pgpool-II, pgBouncer) und Replikation (WAL Replikation, Slony-I).

Ich kann das Buch jedem ans Herz legen, der sich mit der PostgreSQL beschäftigt. Die online Dokumentation der PostgreSQL ist mit Sicherheit die Informationsquelle der ersten Wahl für alle Benutzer der PostgreSQL. Allerdings geht das Buch weiter und mehr in die Tiefe und ist auf deutsche geschrieben. Letzterer Punkt kann doch für den einen oder anderen Anwender eine kleine Hürde darstellen.


Exploring JavaScript. Von Insidern lernen
Exploring JavaScript. Von Insidern lernen
von Markus Nix
  Broschiert

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Javascript für Fortgeschrittene, 18. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch Exploring Javascript wurde mir von Arne Blankerts, einem der Autoren, auf meine Frage, ob er mir Literatur zum Thema objektorientierte Programmierung in Javascript nennen kann, empfohlen. Meine Erwartungen wurden fast erfüllt. Wichtig ist darauf hinzuweisen, dass dieses Buch für Javascript Einsteiger nicht gedacht ist.

Das Buch ist in fünf Bereiche aufgeteilt, die jeweils von unterschiedlichen Autoren geschrieben wurden.

Markus Nix beschreibt "Fortgeschrittene Techniken der Objektorientierung" und räumt mit einigen in der Javascriptwelt falsch dargestellten Sachverhalten auf. Er geht auf die Möglichkeit private Methoden in Klassen zu definieren, Vererbung, virtuelle Klassen, Interfaces, Getter und Setter Methoden, Namensräume, Mehrfachvererbung, Überladen von Funktionen und Design Patterns in Javascript ein. Die Codebeispiele sind dem Umfang des Buches (165 Seiten) entsprechend kurz, erweiterbar aber ausreichend für die Erklärung. Schön ist, dass alle Autoren drauf hinweisen, dass der vorgestellet Code nur für die Erklärung dient und in Produktivsystemen so nicht einfach übernommen werden sollten.

Jörg Schaible beschreibt das Testen von Javascriptapplikationen an Hand des von ihm erstellten Unittest Frameworks "JSUnit ". Dies ist eine Portierung des bekannten, aus Java stammenden, JUnit Frameworks.

Arne Blankerts erklärt in seinem Kapitel AJAX. Dabei erklärt er den Hintergrund von AJAX (synchrone und asynchrone Übertragung) und welche Datenformate für die Datenübertragung genutzt werden können. Dabei ist Plain Text, XML und JSON zu unterscheiden, wobei für ihn ganz klar die Wahl auf Grund des geringsten Overheads bei der Übertragung, der guten Struktur der Daten und der guten Integration von JSON in vielen Sprachen (so in PHP) auf JSON fällt.

Tobias Struckmaier geht dann auf JSON ein und erklärt des Format. Zu guter Letzt widmet Chuck Easttom seinen Artikel dem Thema "Zeit und Datum" in Javascript.

Alle Autoren sind Experten auf Ihren Gebieten und beschreiben nicht einfach nur das Thema, sondern betrachten die Bereiche und die Zusammenhang auch kritisch was den Leser beim Einsatz der Technologien zum Nachdenken animieren soll. Auf Grund des geringen Umfangs des Buches kann natürlich nicht erwartet werden, dass die einzelenn Themen bis ins letzte Detail ausgeführt werden. Alle haben es aber geschafft die wichtigsten Grundlagen und Aspekte darzustellen.

Einen Punkt Abzug gibt es für den Preis. Ich finde den Preis von 24,90 EUR für ein Buch mit diesem Umfang einfach zu viel. Das berührt allerdings nicht die Qualität der Inhalte.


Hervorragend positioniert (Erfolgreich Selbstständig)
Hervorragend positioniert (Erfolgreich Selbstständig)
von Elke Fleing
  Broschiert
Preis: EUR 17,90

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend positioniert mit Sogkraft, 16. April 2008
Die Situation: ein Unternehmen in der IT Branche mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung macht durch das Internet und die firmeneigene Website auf sich aufmerksam. Es läuft gut, aber man möchte mehr erreichen. Man möchte seine Kundschaft besser finden, akquirieren, ansprechen. Also fängt ein Mitarbeiter an und ruft alle möglichen "potentielle Kunden" an die das Unternehmen in seiner Adressdatei irgendwie findet. Nach drei Wochen ist der Mitarbeiter gefrustet und sagt "die kalt Akquise bringt garnix" ... Ein Ammenmärchen - ich denke nicht.

Elke Fleing und Momo Evers zeigen genau diesen Unternehmen wie man es anders macht - besser macht. Im ersten Teil des Buches "Nie mehr Kaltakquise - und trotzdem gute Kunden", bestätigen Sie dem generveten Akquisiteur, dass er Recht hat. Kalt Akquise ist nervend, zeitaufwendig, teuer und wenig erfolgreich. Die beiden Autorinnen erstellen einen Fahrplan was nötig ist, um ein Unternehmen mit "Sogkraft" in Sachen Positionierung und Neukundengewinnung aufzubauen.

Im zweiten Teil "Die Top 20 der Marketing-Instrumente" wird dem frisch motivierten Marketer dann das Handwerkszeug für die erfolgreiche Umsetzung der "Sogkraft" vermittelt. 20 top relevante Themen wie Empfehlung- bzw. Viral-Marketing, Networking, Nutzung von Internettechnologien wie die eigene Website, Weblog, Newsletter-Marketing, aber auch Interviewtechniken, Guerilla-Marketing sind Inhalt des "Sogkraft Lehrgangs".

Fazit:

Mir gefällt dieses Buch ausgesprochen gut. Es ist nicht zu lang, es ist kompakt und es fasst meines Erachtens nach die wichtigsten Möglichkeiten für ein effizientes "Selbstmarketing" zusammen. Für Einsteiger oder die, die sich oder Ihr Unternehmen erfolgreicher positionieren möchten stellen Elke Fleing und Momo Evers viel Wissen zur Verfügung - immer mit dem Hinweis auf weiterführende und vertiefende Literatur. Für erfahrene Marketer ist es eine frische Lektüre und Ideensammlung um das eine oder andere Tool mal wieder einzusetzen oder neu zu probieren.

Eins kannte ich noch nicht: den Elevator Pitch. Wie sage ich meinem "Mitfahrer" im Fahrstuhl in 90 Sekunden was ich tue und welchen Vorteil er durch eine Zusammenarbeit mit mir hätte - grossartig!


Linux Pocket Guide (Pocket Guide: Essential Commands)
Linux Pocket Guide (Pocket Guide: Essential Commands)
von Daniel J. Barrett
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,37

5.0 von 5 Sternen Linux Administration - einfach gemacht, 17. März 2005
Eine weitere sehr gelungene Pocket Referenz (kurz&gut) aus dem O'Reilly Verlag über Linux.
Ich habe dieses Buch immer auf dem Schreibtisch liegen, wenn ich über die shell an Linux rumbastle. Es ist für ein kurz&gut Buch schon relativ umfangreich und bietet eine Befehlsreferenz über die wichtigsten Operationen auf der shell.
Einleitend fehlen natürlich auch nicht die obligatorischen Worte über Linux und wie man es installiert. Eben kurz ... aber gut.
Das Buch ersetzt natürlich kein Referenzwerk über Linux - bietet aber sowohl dem Anfänger als auch dem Profi einen einfachen, übersichtlichen und schnellen Einstieg.
Kurz & gut!


Webdesign mit JavaScript
Webdesign mit JavaScript
von Nick Heinle
  Taschenbuch

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DHTML mit Javascript - kein Problem, 19. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Webdesign mit JavaScript (Taschenbuch)
Das vorliegende Buch von Nick Heinle und Bill Pena unterstreicht wieder einmal die hohe Qualität der Fachbücher aus dem O'Reilly Verlag.
Ich habe das Buch gekauft um für mich den Mythos Javascript aufzuweichen. Und tatsächlich - Javascript tut doch garnicht weh. Zumindest habe ich diese Erfahrung nach der Lektüre dieses Buches gemacht. In einer webbasierten Software auf Grundlage von PHP und MySQL ist ein "büschen Schnick Schnack" a la DHTML nicht weg zu denken. Und auf Grund der mittlerweile weit verbreiteten Unterstützung der meissten Browser ist das auch kein Problem mehr.
Die Autoren haben es geschafft eine Steigerung von ganz einfacher javascript Programmierung bis hin zu objektorientierter Programmierung im Buch zu erstellen. Und das gute daran, man kann auch einzelne Kapitel weg lassen wie z.B. "Eine Site mit Hilfe von Cookies anpassen". Dem Verständnis tut dies keinen Abbruch und trotzdem baut jedes Kapitel auf einander auf.
Sehr gut gefiel mir die total unkomplizierte Implementierung von DHTML in Kapitel 9 und 10. Ich kann nur sagen ... der Mythos ist gebrochen - zumindest für mich.
Trotz all der tollen Features die Javascript bietet bedenke man immer den Unterschied: Javascript ist clientseitig - PHP serverseitig. Das kann zu Problemen führen - aber gerade die im Buch gezeigten Methoden sind sehr einfach, klar und vorallem sehr weit kompatibel. Wenn der User javascript nicht gämzlich unterbindet wird man viel Erfolg mit dem Einsatz von Javascript und DHTML haben.
Das Buch ist definitiv seinen Kauf und die 5 Sterne wert!


Marketing
Marketing
von Philip Kotler
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marketing - nicht nur für Manager, 18. Juni 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marketing (Gebundene Ausgabe)
Philip Kotler schafft es mit diesem Buch einen Einstieg in das Thema Marketing und Märkte zu ermöglichen. Er wurde von dem Verlag "The Free Press" in den USA gebeten ein "bündiges" Buch für Manager zu schreiben. Das ist ihm bestens gelungen - allerdings ist es nicht nur für Manager geschrieben, sondern für alle die sich für Marketing interessieren. Denn auf zu viel Fach-Chinesisch verzichtet er sehr geschickt.
Es ist "spannend" geschrieben und gibt mit zahlreichen "business events" Beispiele für erfolgreiches Marketing. Man wird regelrecht "heiß" auf mehr Stoff zum Thema. Er versteht es mit einer einfachen Sprache (die Übersetzung ist sehr gut) jedem die Intention seiner Ideen und Sichtweisen nahe zu bringen.
Wer dieses Buch gelesen hat und mehr will, dem sei James E. Potter und natürlich die Marketingbiebel von Kotler/Bliemel empfohlen.


Seite: 1