Profil für Marc Dönnebrink > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marc Dönnebrink
Top-Rezensenten Rang: 176.233
Hilfreiche Bewertungen: 121

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marc Dönnebrink "doenne2" (Ahaus, Westfalen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Overkill
Overkill
Preis: EUR 9,99

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Urgestein und Kultalbum!, 28. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Overkill (Audio CD)
Anfangs gab man Motörhead 3 Monate bis zum Absturz - spätestens beim zweiten Album "Overkill" war klar, daß Motörhead doch über einen längeren Zeitraum existieren würden. Das lag nicht allein an der Tasache, daß ein zweites Album erschien, sondern vor allem daran, daß es großartig war und bei den Hardrock - Fans hervorragend aufgenommen wurde. Motörhead hatten sich mit dem Album deutlich gesteigert und mit "Fast" Eddie Clarke einen soliden Hardrockgitarristen in der Band. Auch der Sound war wesentlich besser als auf dem Erstling - für damalige Verhältnisse und die eher kostengünstige Produktion allererste Sahne!
Die Songs sind durchweg großartig, Ausfälle gibt es keine! Viele finden sich heute noch häufig in der Setlist des Liveprogramms der Kulttruppe: "Overkill", "Damage Case", "Stay Clean", "Metropolis" und "No class". Damit stellt "Overkill" beinahe eine "Best of" - Scheibe dar... Zu sagen ist noch, daß auf der Scheibe der Blues / Boogie - Anteil noch deutlicher zum Tragen kommt, als einige Jährchen später. Das ist eben eine Geschmacksfrage. Ich kann "Overkill" nur empfehlen: ob als Hard'n Heavy - Partyknaller, beim Autofahren mit Sonnenbrille oder an verregneten Wintertagen mit einer gepflegten Zigarre und einem guten Glas Whiskey (oder mehr)... die Scheibe ist einfach nur cool und rockt. Meine absolute Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 11, 2008 9:08 PM MEST


We Are Mot÷rhead
We Are Mot÷rhead
Preis: EUR 16,91

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Wahnsinns - Album!!!, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: We Are Mot÷rhead (Audio CD)
Motörhead knallen sich mit "We're Motörhead" ins nächste Jahrtausend - und zwar mächtig! Das 2000-er Album von Motörhead kann durchaus an die Leistung von frühen Werken ("Overkill","Ace of spades"...) oder neuen Super-Kreationen ("Sacrifice","Overnight Sensation"...) anknüpfen und ist damit allererste Sahne. Hier stimmt einfach Alles: gelungene, abwechslungsreiche Kompositionen, druckvoller und differenzierter Sound und alles technisch hervorragend gespielt. Das Album knallt von der ersten bis zur letzten Sekunde - kompromißlos und ohne Gnade. Für jeden Fan der härteren musikalischen Gangart ist etwas dabei: Rock'n Roll - Speedgranaten alá Motörhead, großartige Hardrock - Midtemponummern, ein punkrockiger Song (Coverversion von "God save the Queen" - Sex Pistols) und sogar eine wundervolle Ballade - keinsfalls ein Lückenfüller oder kommerzieller Schleim: der Titel "One more f**king time" sagt hierzu ja wohl Alles... Die mitreißendsten Songs sind "See me burning", "Stay out of jail" und "We're Motörhead". Mit "See me burning", dem ersten Song auf der Scheibe, ist übrigens schon nach den ersten 5 Sekunden klar, wo der Hammer hängt - beginnend mit einem irren Schlagzeug - Fill starten die 3 Kultrocker in ein Wahnsinns - Speed - Rock'n Roll - Riff, von einer drückenden Double - Bass untermauert. Einfach stark! Zeitgenössische Rotzrockbands können da noch viel lernen... oder einpacken. Es gilt also auch im neuen Jahrtausend: "We're Motörhead" - you're welcome!!! Unbedingt kaufen!


Hammered
Hammered
Preis: EUR 11,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Mittelmaß, aber kein Highlight!, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Hammered (Audio CD)
Vor allem nach den letzten Motörhead - Scheiben (Bastards bis We're Motörhead), allesamt großartig, waren alle gespannt, was die Kultrocker als nächstes veröffentlichen würden. "Hammered" hieß dann Motörhead's nächstes Werk - ein vielversprechender Titel - doch ein absoluter Hammer ist das Album leider nicht. Die Songs sind zwar nicht schlecht, aber auch keiner ist wirklich weltbewegend. Das einprägsamste und interessanteste Stück ist wohl die Singleauskopplung "Bave New World" - vom Hocker reißt Kultlegende Motörhead aber auch damit niemanden. Zu drucklos kommen die Songs rüber: der Sound bewegt sich im tieferen Mittenbereich und bringen zwar den Bass gut rüber, aber es fehlt dem Schlagzeug an "Wumms" und auch die Gitarre drückt nicht. Anschließen an die letzten 5 Vorgängerscheiben kann "Hammered" damit bei weitem nicht - und doch ist die Scheibe keinesfalls schlecht und besser gelungen als so manches andere Album der 80-er Jhare. Fazit: eine mittelmäßige Leistung. Motörhead - Fans sollten sich dieses Album natürlich zulegen... Motörhead - "Neueinsteigern" empfehle ich andere Alben!


Snake Bite Love
Snake Bite Love
Preis: EUR 11,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Düster, dreckig, schnell und laut..., 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Snake Bite Love (Audio CD)
...so kann man Motörhead beschreiben - ganz besonders allerdings trifft es auf dieses Album zu. Motörheads "Snake bite love" bietet alles, was Motörhead ausmacht und zwar in hervorragender Qualität - spielerisch, kompositorisch und von der Soundqualität her. Schade, daß Motörhead kaum Songs dieses Albums live spielen! Diese Scheibe verbreitet eine sehr düstere Atmosphäre - Motörheads "Sacirfice" nicht unähnlich. Die herausragendsten Songs sind das AC/DC - mäßige "Love for sale", der Titeltrack "Snake bite love", das rasend schnelle "Take the blame" und die Ballade "Dead and gone". Letzterer Song findet kaum Vergleichbares im gesamten Genre: eine Hardrockballade, die erschreckend böse klingt! Ähnliches findet man allenfalls bei Black Sabbath. Der Text ist übrigens auch dementsprechend... Einfach genial. Das trifft auf das komplette Album zu. Besonders zu erwähnen ist auch der Song "Assassin" - wohl eine der komplexesten und härtesten Songs von Motörhead. Wahnsinns-Schlagzeugarbeit von Mikkey Dee - einem der besten Drummer auf dem Planeten Erde! Noch Fragen? Kaufen!


Overnight Sensation
Overnight Sensation
Preis: EUR 11,77

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motörhead wieder mal genial!, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Overnight Sensation (Audio CD)
Die "Overnight Sensation" war die erste Scheibe nach Weggang von Gitarrist "Würzel" - und somit war es für Motörhead als Trio so etwas wie ein Neuanfang. Das Album beweist ganz klar, dass die Entscheidung - wieder - als Trio zu arbeiten goldrichtig war, Motörhead klingen differenzierter und spielen hervorragend zusammen! "Würzel" war, wie man heute weiß, eher eine Belastung für Motörhead, was nicht nur persönliche Gründe hatte, sondern wohl auch spielerisch gesehen zutraf - Letzteres wohl nicht zuletzt aufgrund seines ständig sehr hohen Alkoholpegels. Das Album "Overnight Sensation" bestätigt diese Meinung, Lemmy Kilmister persönlich übrigens auch. Das Album hat einen hervorrgenden Sound: erdig, differenziert und breit - zum Zeitpunkt des Erscheinens die Motörhead - Scheibe mit dem wohl besten Sound. Die Songs sind stark: knallharte Speednummern wechseln sich ab mit Midtempo - Songs; angereichert wird das Ganze mit hervorragenden Melodien. Am stärksten sind "Civil war" und der Titelsong "Overnight Sensation" - beides Meilensteine für die Band und das gesamte Genre! 2 Songs des Album sind zwar eher dürftig, aber bei der Geamtheit der guten Nummern fällt dies kaum ins Gewicht. Also: unbedingt kaufen!!! - "Overnight Sensation" gehört in jede gute Hard'n Heavy - Sammlung!


Sacrifice
Sacrifice
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 8,88

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Killeralbum!!!, 23. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice (Audio CD)
Nicht nur bei mir steht "Sacrifice" ganz hoch im Kurs - bei vielen Motörhead - Fans ist es ein absolut favorisiertes Album. Es ist schwierig zu sagen, welches nun das beste Motörhead - Album ist; eines ist aber gewiß: Sacrifice gehört zur Elite! Mit dem Titelsong und "Over your shoulder" sind Motörhead 2 absolute Geniestreiche gelungen - der Rest der Scheibe besteht aus gelungenen und druckvollen Nummern, die allesamt mehr als nur Durchschnitt sind. Auffallend ist auch der Sound des Albums - dreckig und "düster", dabei aber keinesfalls undifferenziert. Weiterer Pluspunkt: Mikkey D. leistet am Schlagzeug ganze Arbeit und läßt viele seine Konkurrenz ganz blaß aussehen. Er ist das beste, was Motörhead passieren konnte!
Unbedingt kaufen!!!


Rock 'n' Roll
Rock 'n' Roll
Preis: EUR 10,99

8 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwächste Scheibe der Rock'n Roll Giganten, 23. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Rock 'n' Roll (Audio CD)
Die Rock'n Roll ist ein recht schwaches Album und wohl die schlechteste Scheibe von Motörhead - da gibt's nicht viel zu beschönigen! Mitte der 80-er war bei Motörhead wohl ein bißchen die Luft raus - was vielleicht auch ein bißchen mit häufigen Line - Up - Problemen zu tun hatte, die Motörhead in den 80-ern hatten. Auf dieser Scheibe agiert die Truppe: Lemmy, Würzel, Phil Campbell, Philthy Animal Taylor. Zur gleichen Zeit kam übrigens der Film "Eat the rich" heraus - eine böse und ebenso überzogen ulkige Satire auf die 2 - Klassen - Gesellschaft. Der Titelsong ist auf "Rock'n Roll" zu finden - allerdings ist er nicht gerade ein Prunkstück für die Kultband. Das Album "Rock'n Roll" hat insgesamt keine großen Highlights zu bieten, allenfalls einige Songs, die sich im Mittelmaß bewegen. Hier sind zu nennen: "Rock'n Roll", "Stone deaf in the USA" und "The wolf". Beim zuletztgenannten Song fällt allerdings beim Schlagzeugintro auf, daß Philthy Animal an einer Stelle die Snaire nicht trifft! Peinlich - aber sonderlich gut war er ja noch nie... kein Wunder, daß er wenig später ersetzt wurde. Der Rest der Scheibe besteht aus schlechten Songs und insgesamt hat "Rock'n Roll" einen recht dürftigen Sound, der im Jahr 1987 eigentlich hätte besser sein müssen. Naja, für Motörhead - Fans ein Pflichtkauf, denn man will ja schließlich die Sammlung komplett haben. Und zumindest ist ja das Cover cool... Die Anderen: kauft Euch andere Motörhead - Scheiben!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2013 7:21 PM MEST


Soul Doctor
Soul Doctor
Wird angeboten von popshop-wesel
Preis: EUR 19,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starker Rock'n Roll !!!, 20. Oktober 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Soul Doctor (Audio CD)
...viel mehr gibt's eigentlich kaum zu sagen. Soul Doctor rocken - schlicht und einfach. Abwechslungsreich ist die Scheibe auch - es gibt schnelle Songs, groovige Midtempo - Nummern und auch Balladen. Es ist schön, mal wieder eine Gruppe zu hören, die sich am schlichten Hardrock der 80-er Jahre orientiert. AC/DC, Krokus und diverse L.A. - Bands von damals lassen grüßen. Naja, ein bißchen Led Zeppelin ist vielleicht auch dabei. Vor allem der Gesang klingt wie eine Mischung zwischen Bon Scott und Robert Plant. Wer das nicht mag, wird natürlich mit Soul Doctor nicht warm. Der Sound der Platte ist gut, aber wie bei allen Rock'n Roll - Bands live natürlich besser... ist doch klar! Beim Wacken 2001 hat mich diese Band regelrecht umgehauen - ähnlich Doomfoxx in diesem Jahr. Also: Friends of Rock'n Roll - kaufen!!!


Seite: 1 | 2 | 3