Profil für Daniel Scheidt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Scheidt
Top-Rezensenten Rang: 3.834.555
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Scheidt "danthosch" (913xx)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Driver: Parallel Lines
Driver: Parallel Lines
Wird angeboten von MGames
Preis: EUR 37,99

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder in Form, 24. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Driver: Parallel Lines (Videospiel)
Hab das Spiel gekauft, weil ich großer Driver Fan bin. hab aber vorher die demo getestet, um auch sicherzugehen, dass es kein Fehlkauf wird. Und ich muss sagen es hat sich gelohnt.
Auf den Straßen ist immens viel Verkehr ohne dass die Grafikroutine einbricht, die Autos fahren sich sehr individuell und wesentlich besser als noch im dritten Teil. Vor allem fahren die Autos endlich zumindest 190, was man von den Vorgängern ja nich behaupten konnte und sorgen bei der guten Steuerung für viel Fahrgefühl und wenig Frust. Das Tuning wirkt sich immens auf das Fahrverhalten aus und kugelsichere Scheiben sind bei manchen Missionen fast ein Muss. Unschlagbar ist das Slalom Fahren mit Höchstgeschwindigkeit und Verfolgern am Heck durch die Stadt und spätestens bei den vielen Jumps in den Parks geben diese klein bei.
Nebenbei fällt noch die riesige Umgebung auf, die sehr liebevoll gestaltet ist und durch schnelle Standortwechsel in den Garagen die weiten Wege etwas entschärft.
Die Fahrmissionen sind immer fair und spätestens im 2. Anlauf zu schaffen und trotz des verunglückten Zielsystems zu Fuß macht es noch Spaß, denn das Spiel unterstützt diese sehr seltenen Passagen mit vielen Medipacks. Auch die Story und die Zwischensequenzen können überzeugen.
In meiner bisherigen eher kurzen Spielzeit (bin knapp in 2006) ist mir die Vielzahl von Minispielen sehr positiv aufgefallen. Auch die Vehikel sind eine klasse für sich und lassen sich in Massen speichern und Tunen.
Fazit:
Endlich bekommt die Driver Serie einen würdigen Nachfolger auf der PS2. Daumen hoch


Seite: 1