Profil für J. Lindemeyer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Lindemeyer
Top-Rezensenten Rang: 4.309.362
Hilfreiche Bewertungen: 111

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Lindemeyer "thepatrick"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
FLIRC USB-Dongle (für Media-Center / Raspberry Pi / XBMC)
FLIRC USB-Dongle (für Media-Center / Raspberry Pi / XBMC)
Wird angeboten von The Pi Hut
Preis: EUR 28,02

4.0 von 5 Sternen Überraschend gut -- läuft super unter Linux, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Grund, warum ich mir lange keinen Media-PC bauen wollte, war schon alleine der Gedanke, Treiber für exotische Geräte (IR-Empfänger und Fernbedienungen) zu konfigurieren. Wer in den Anfangjahren von Linux versucht hat, X11 mit mehr oder weniger problematischen Grafikkarten zu konfigurieren, weiß von was ich rede.

Schließlich musste es doch sein und zufällig bin ich im letzten Moment bevor ich mir wieder eine neue Fernbedienung zulegte, stolperte ich über Flirc. Und was soll ich sagen? Die Idee ist super und genau das was ich suchte. Fernbedienungen habe ich zuhauf.

Was mich total überrascht hat: Ich war darauf vorbereitet, die Programmierung unter Windows machen zu müssen -- aber dann habe ich wagemutig doch die Linux-Anwendung geladen. Und was soll ich sagen, läuft sofort, ist benutzerfreundlich und sofort verständlich. Lief bei mir bisher auch alles. Man kann die Funktion sogar sofort ausprobieren, wenn man die zu steuernde Anwendung parallel laufen hat. Besser geht es kaum und auch um ein mehrfaches bedienfreundlicher als eine programmierbare Fernbedienung.

Nachtrag, nachdem ich jetzt eine Weile damit gearbeitet habe:
Der anfängliche positive Eindruck bestätigt sich leider nur teilweise. Leider konnte ich bei meinen mir zur Verfügung stehenden FBs die Autorepeat-Funktion nicht wunschgemäß einstellen. Darum ein Stern Abzug.


Sigor 2-W-G9-LED-Lampe, warmweiß
Sigor 2-W-G9-LED-Lampe, warmweiß
Wird angeboten von Trango-Brilon
Preis: EUR 5,49

5.0 von 5 Sternen Ein bischen lang, aber Super, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Liefert unglaublich viel Licht für die Größe und die paar Watt. Die Lichtfarbe finde ich auch voll in Ordnung, aber vielleicht bin ich da auch nicht so empfindlich, denn wir haben schon ein paar LEDs im Einsatz. Leider etwas länger als eine normale G9-Lampe, deshalb passt sie vielleicht nicht überall (musste das Schutzglas weglassen, was bei LED aber auch nicht notwendig sein sollte).


Kingston PC3-10600 Arbeitsspeicher 8GB 1333 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
Kingston PC3-10600 Arbeitsspeicher 8GB 1333 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
Wird angeboten von SiQuell.direkt
Preis: EUR 85,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompatibel, 14. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Läuft in meinem Board bisher einwandfrei. Hatte davor zwei Speicherriegel von Corsair bestellt, die absolut nicht zur Zusammenarbeit zu bewegen waren.

Insofern: Sehen nicht so schick aus wie die Corsair, arbeiten dafür aber zuverlässig -- und das ist das Beste was man von Computer-HW sagen kann!

Die Geschwindigkeitsanzeige ist in Windows 7 auch deutlich nach oben gegangen, was vermutlich daran liegt, dass vorher nur ein 2GB-Riegel im Rechner drin war und jetzt mit zwei Riegeln der Speicher im DualChannel-Betrieb deutlich schneller arbeitet.

Würde ich jederzeit wieder kaufen!


Corsair XMS3 8GB (2x4GB) DDR3 1333 MHz (PC3 10666) Desktop Arbeitsspeicher (CMX8GX3M2A1333C9)
Corsair XMS3 8GB (2x4GB) DDR3 1333 MHz (PC3 10666) Desktop Arbeitsspeicher (CMX8GX3M2A1333C9)
Wird angeboten von mediaprofi24
Preis: EUR 85,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Außen hui ...., 14. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die RAM-Riegel sehen sehr schick aus. Aber in meinem Board liefen sie leider überhaupt nicht. Windows 7 stürzt schon beim Booten ab und der Speichertest des BIOS steigt nach einer gewissen Zeit aus. Das Ergebnis war das gleiche, wenn ich verschiedene Bänke genutzt habe und auch wenn ich nur einen der Riegel benutzt habe. Habe beide Riegel einzeln und zusammen getestet, jeweils ähnliche Ergebnisse.

Habe dann Kingston-Riegel probiert. Auch als DDR3-RAM Kit. Damit gab es keine Probleme!

Mag sein, dass die Corsair gut sind, aber anscheinend nicht mit allen Boards kompatibel. (Disclaimer: Betreibe kein Overclocking und es handelt sich um einen Standard-Intel Chipsatz mit i5 Prozessor -- es ist auch kein Selbstbau-Rechner, sondern einer von Fujitsu).

Da die Riegel gar nicht funktioniert haben, kann ich trotz dem schönen Design nicht mehr als einen Stern vergeben, denn das Aussehen ist IMHO eher von untergeordneter Bedeutung.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 26, 2013 7:47 PM MEST


Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) pebble-blue
Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) pebble-blue
Wird angeboten von Leon Limited
Preis: EUR 241,70

2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WPS funktioniert nicht -- Bananensoftware hoechster Guete, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die WPS-Funktion wurde offenbar in der Firmware in der neuesten Funktion abgeklemmt (gewollt oder ungewollt). Ich habe extensiv danach gesucht, wie man WPS benutzen kann und teils stark widerspruechliche Beschreibungen gefunden. Auch die Beschreibungen, welche den Einstellungsdialogen meines Telefons am naehesten kommen, passen nicht dazu, denn die entscheidende Option wird nicht angezeigt und ist entsprechend nicht auswaehlbar. Frech ist, dass das Ding anzeigt "WPS verfuegbar" aber eben softwaremaessig nicht verfuegbar macht.

Fuer mich ein Totalausfall! Kann nur abraten!
Kommentar Kommentare (25) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2013 5:42 PM CET


Western Digital WDBAAP0000NBK-EESN TV Live HD Media Player
Western Digital WDBAAP0000NBK-EESN TV Live HD Media Player

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen WARNUNG: Firmware Update kann WLAN-Support killen, 14. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe heute diesen Media Player bekommen und gleich eine ueble Ueberraschung erlebt.

Ich hatte mit dem Geraet einen MSI WLAN-Stick US300EX Lite, der mehrfach als WD Live kompatibel angepriesen wurde (allerdings nicht! von WD) zusammen bestellt. Die WLAN-Installation kostete mich viel Zeit und Nerven, da WD Live leider kein WPS unterstuetzt! Ansonsten wurde der WLAN-Stick klaglos akzeptiert.

Doch dann kam der Hammer. Aus dem Uebermut der Freude heraus habe ich ein FW-Update auf 1.06.xx gemacht. Grosser Fehler! Leider wird der MSI Stick wohl in der neuesten FW-Version (8/2011) nicht mehr unterstuetzt. Jedenfalls bekam ich WLAN gar nicht mehr angezeigt und die Einstellungen waren ohnehin futsch.

Ich musste die Firmware downgraden auf 1.05.04 -- jetzt wird der Stick wieder erkannt.

Mehr kann ich zu dem Player momentan nicht sagen, da ich zum Videoabspielen noch nicht kam ... die Einstellerei ist schon Beschaeftigungstherapie genug ... (deshalb auch nur drei Sterne als voruebergehende Bewertung)

Ob auch andere Sticks mit der neuen FW nicht gehen, kann ich nicht sagen. Aber die offizielle "Kompatibilitaetsliste" liest sich fuer mich eher wie eine Inkompatibilitaetsliste. Man muss genau die Versionsnummer des Sticks treffen, da WD angibt, dass die Hersteller von WLAN-Sticks gerne unbemerkt die Hardware tauschen, ohne die Produktbezeichnung zu aendern. Deshalb wird immer nur eine spezifische Version unterstuetzt. Das ist in der Praxis wenig hilfreich, da z.B. bei Online-Kaeufen sehr selten die Versionsnummern angegeben werden. Wenn man also sicher gehen will, muss man sich entweder auf Ruecksendeorgien gefasst machen oder im Geschaeft kaufen. Das ist nicht sehr kundenfreundlich -- woran allerdings nicht WD schuld ist.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2013 7:01 PM CET


USB2.0 Konverter USB-SATA/IDE [PC]
USB2.0 Konverter USB-SATA/IDE [PC]
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 13,53

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer zu billig kauft ...., 31. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunaechst hat der Konverter funktioniert (ich habe einen von BIGtec erhalten -- die verschiedenen Versender versenden hier moeglicherweise verschiedene Produkte), dann habe ich mal einen laengeren Festplattentest laufen lassen (~12h). Es kam zu ersten Abbruechen. Bei der ersten von zwei Festplatten lief er nach ein oder zwei Abbruechen dann doch noch durch. Bei der zweiten Festplatten haeuften diese sich dann, so dass ich auswich und aus einem bestehenden Rechner das SATA-Kabel herauszog. Damit lief der Test ohne zu Murren durch.

Leider war zu diesem Zeitpunkt die Ruecktrittszeit auch schon vorbei, sonst haette ich den Converter umgehend zurueck gesendet.

Eben wollte ich nochmal schnell eine Festplatte ansehen -- es haben zwei Rechner den Converter an USB nicht mehr erkannt, also ist er vermutlich im Eimer.

Wie ich letzt erfuhr, sind die SATA-Stecker und Buchsen nur 50 Steckvorgaenge garantiert. Entsprechend haben solche Konverter vermutlich eine kurze Lebenszeit. Bei mir hat der Konverter allerdings ca. 5 Steckvorgaenge gehabt ...

Wie sagte schon Gorbi? Wer zu billig kauft ....


Egreat 34A Networked Media Tank NMT (Popcorn Hour / Syabas Soft) Internet Radio HDMI 1080p Full HD HTPC
Egreat 34A Networked Media Tank NMT (Popcorn Hour / Syabas Soft) Internet Radio HDMI 1080p Full HD HTPC

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neueste Technik ist (heutzutage) nicht immer besser!, 19. Dezember 2009
Jetzt will ich auch noch eine Lanze fuer dieses Geraet brechen.

Es mag zwar nicht die allerneueste Hardware dahinter stecken, aber das Geraet bietet dafuer im Gegensatz zu neueren Angeboten eine sehr ausgereifte Firmware.

Ich habe lange gesucht, ein passendes Geraet zu finden aber immer wieder las ich von versteckten Fallen oder unakzeptablen Bedienkonzepten der Geraete. Ich wollte ein Geraet, das ich einfach anschliessen konnte und das auch gewisse Funktionen bietet, die einfach zu implementieren sind, aber oftmals vergessen werden -- weil heutzutage leider oft nur an die "Featureliste" gedacht wird, aber niemand die Geraete wirklich ausprobiert bevor sie den "Konsumenten" zum Frass vorgeworfen werden ...

Dies trifft hier anscheinend nicht zu. Es faengt beim Anschliessen an -- laeuft auf Anhieb (einziger Wermutstropfen die duenne Doku, aber Sky Distribution hat bei meinen Fragen schnell und unbuerokratisch geholfen!). So schnell habe ich noch nie ein Geraet ins Netzwerk gebracht. Das Geraet erkennt im Netz befindliche Windows-Shares ohne zu mucken. NFS vermutlich genauso gut, habe ich aber nicht probiert.

Ich will nicht alles von den anderen Rezensenten wiederholen, darum nur was mir noch auffiehl. Die Moeglichkeit mit "Play" alle Dateien in einem Verzeichnis abzuspielen ist einfach ... und darum genial. Anscheinend koennen das nicht alle -- warum nicht (s.o.)?

Dann der Zoom: Besser geht es nicht. Ausgehend vom Format der eigenen Fernsehroehre kann man einstellen, wie davon abweichende Aufnahme-Formate angepasst werden sollen -- es gibt mehrere Einstellungen, was zur Unterstuetzung der individuellen Sehgewohnheit sehr praktisch ist. Zusaetzlich kann man stufenlos zoomen (vergroessern&verkleinern) und das Bild verschieben -- hier bleibt wirklich kein Wunsch offen und man kann auch die vermurksteste Aufnahme noch passend auf den Schirm kriegen. Weiterhin kann man auf die unterschiedlichsten Weisen im Film springen, so dass die bei DivX leider fehlende Kapitelfunktion (dafuer kann der Player nichts) verschmerzbar wird.

Im Gegensatz zu den meisten Mediaplayern gibt es auch eine ansprechende Fernbedienung die wie eine echte Fernbedienung in der Hand liegt.

Fazit: Noch habe ich nicht alles probiert (man kann z.B. auch eine Festplatte anschliessen, was ich noch nicht getan habe), aber schon bin ich voll zufrieden. Endlich ein durchdachtes (und durch die NMT-Software ja auch bewaehrtes) Bedienkonzept in einem leistungsfaehigen Geraet, das kaum Wuensche offen laesst zu einem fairen Preis.

Meine Kaufempfehlung.


Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
DVD ~ Lisa Brenner
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 24,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zerstoerung des Mythos, anstelle von Abrundung, 18. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Tagebuch der Ellen Rimbauer (DVD)
Ich hatte diese DVD gekauft, weil ich dachte, ich wuerde etwas mehr ueber die Hintergruende von Rose Red erfahren. Leider habe ich mich voll verkalkuliert.

Diesmal haette ich besser auf die negativen Rezensionen hier hoeren sollen. Die Athmosphaere ist ganz gut, Ok. Der Film bringt auch etwas mehr horrorathmosphaere rueber als ich erwartet hatte -- aber es bleibt letztlich ein halbgarer Mix, der sich nicht entscheiden kann, ob es ein Psychothriller, Krimi oder doch ein Horror werden soll. Und der Film scheitert in allen Aspekten.

Vor allem tut er eines: Er erzaehlt nichts wirklich interessantes ueber das Haus. Das Meiste bleibt im Dunkeln und auch die Charakterentwicklung bleibt groesstenteils im Dunkeln. Gerne haette ich gesehen, wie Ellen Rimbauer von der betrogenen Ehefrau zur bessessenen Architektin des Hauses wird. Das haette durchaus interessant sein koennen und den Preis des Films gerechtfertigt. Doch genau bevor dieses passieren kann, endet der Film.

Was weiterhin etwas irritiert ist, dass viele Details anders dargestellt werden, als in "Rose Red". Nicht so, dass es total unglaubwuerdig wird, aber ausreichend um sich zu fragen was das soll. Anscheinend wollte man manches interessanter gestalten, aber wirklich interessant wird es nicht und oft scheint es einfach nur Willkuer zu sein.

Der Schleier wird nicht gelueftet: Man erfaehrt kaum mehr ueber die Personen (ein wichtigeres Detail wird offenbart, aber das scheint auch eher halb zufaellig abzufallen oder man hat halt unbedingt an dieser Stelle eine plausible Erklaerung gebraucht ...) und man erfaehrt praktisch nichts zusaetzlich ueber das Haus. Ein Mord, eine alte Legende ueber das Land .... das alles bleibt nur Spekulation und vernebelt mehr den Blick als dass es erleuchtet. Nein, so schafft man keine gute Geschichte -- so rundet man die TV-Serie um Rose Red nicht ab, sondern macht sie zunichte.

Rose Red bleibt im Dunkeln und versinkt letztlich in der Trivialitaet einer halbgaren Geschichte, deren schoene Athmosphaere darueber nicht hinwegtroesten kann.


Der Seewolf [2 DVDs]
Der Seewolf [2 DVDs]
DVD ~ Sebastian Koch
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 7,20

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Seewölflein, 18. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Seewolf [2 DVDs] (DVD)
Ein großer Philosoph, ist dieser Seebär, aber leider ist er kein Seewolf.

Der Seewolf, mit dem sich all diese Seewölflein messen müssen, hieß und heißt immer noch Raimund Harmstorf.

Einige schauspielerische Einzelleistungen wären zu erwähnen. Insbesondere Neve Campbell ist ein Highlight -- nur leider in ihrer Rolle gefangen, so dass sie nicht ihre vollen schauspielerischen Fähigkeiten ausspielen kann. Sehr schade, dass hier eine Top-Schauspielerin sinnlos verbraten (oder sollte ich sagen, den Wölflein zum Fraß vorgeworfen?) wurde.

Ein wenig philosophieren, ein wenig Gewalt, ein wenig Kartoffeldrücken - auch wenn originell - täuscht einfach nicht darüber hinweg, dass es dieser Mischung aus Seewolf und Traumschiff einfach an Spannung fehlt. Stellenweise will etwas Spannung aufkommen, die wird aber gleich wieder von dem Philosophen abgebügelt. Die Idee mit dem gewalttätigen Bruder ist auch nicht so schlecht, trägt die Geschichte insgesamt aber kaum.

Am Ende enttäuscht zusätzlich der aufkommende Traumschiff-Flair, der so gar nicht passen will und die letzten Szenen sind schon fast unerträglich schlecht. Insbesondere die letzten Textzeilen von van Weyden sind nur noch als peinlich zu bezeichnen -- seit wann dürfen eigentlich Vorschulkinder Drehbücher schreiben? Oder war es doch Rosamunde??

Nein, der alte Seewolf hatte mehr Mark in den Knochen und auch der alte van Weyden war eher ein würdiger Gegenspieler.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 23, 2009 11:45 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3