Profil für AveN > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von AveN
Top-Rezensenten Rang: 9.617
Hilfreiche Bewertungen: 108

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
AveN

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
WENGER Digitale Gepäckwaage fur Reiseökonmie
WENGER Digitale Gepäckwaage fur Reiseökonmie
Wird angeboten von MPlus Handels GmbH
Preis: EUR 31,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu fragil für das Reisegepäck, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Waage tat zum Reiseantritt noch ihren Dienst. Der Bedarf zweier Knopfzellen ist allerdings schon etwas ärgerlich, da teuer und eigentlich unnötig, wie andere Geräte zeigen.

Das Problem war jedoch, dass die Waage die Reise im Gepäck in das Zielland bereits nicht überstanden hatte. Im Batteriefach ist ein kleiner Plastiknubsi abgebochen, weshalb ich die Batterie mit einer Münze und ausreichend Druck auf die Klappe fixieren musste während des Wiegevorgangs. Bei schweren Koffern alles andere als ein Vergnügen.

Die Waage war während der Flüge im Reisegepäck zwischen weichen Klamotten und Schreibsachen, also einer durchaus passablen Umgebung.

Schade, ich hätte mehr Qualität von einem Hersteller der Berühmten Schweitzer Offiziersmesser erwartet. Der Preis, die Genauigkeit sowie die Handhabung waren sonst vorbildlich; aber was nützt das denn?

Beste Grüße
AveN
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2014 2:19 PM CET


MusicMan TXX3529 Mini Soundstation (MP3 Player, Stereo Lautsprecher, Line In Funktion, SD/microSD Kartenslot) grün
MusicMan TXX3529 Mini Soundstation (MP3 Player, Stereo Lautsprecher, Line In Funktion, SD/microSD Kartenslot) grün
Preis: EUR 17,99

2.0 von 5 Sternen Gute Idee, eklatante Schwächen in der Umsetzung, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte bei mir das grüne Exemplar im Test, gehe aber davon aus, dass die technischen Eigenschaften bei allen Farbvarianten gleich sind.

Während einer Auslandsexkursion ist mir bei einem Kommilitonen dieses oder ein ähnliches Gerät aufgefallen und ich war überrascht ob der Lautstärke und Tonqualität die solch ein kleiner Brüllwürfel entwickeln konnte. Da ich nun wieder ein SmartPhone mit mir herumschleppe war ich auf der Suche nach einem ebensolchen Gerät. Optisch und der Beschreibung nach kam der MusicMan dem Gerät aus meiner Erinnerung am nächsten also habe ich ihn einfach mal bestellt.

Mangelhafte Kabellage & Anschlüsse
Er kam schnell an und ich habe ihn dann auch gleich ausgetestet und die ersten Enttäuschungen setzten nach kurzer Zeit ein: Die mitgelieferten Kabel waren nicht sehr vertrauenerweckend und waren auch nicht einrollbar wie hier in der Beschreibung angemerkt. Stattdessen sind sie der Hauptgrund, warum ich das Gerät wieder umgetauscht habe. Meines Erachtens sind die Kabel und Anschlüsse die größte Designschwäche des MusicMans, denn der Line-In wird über eine Mini-USB-Buchse und ein proprietäres Kabel eingeschleift über die gleichzeitig auch die Stromversorgung geregelt wird. D.h. man kann nicht ohne weiteres ein Ersatzkabel kaufen oder ein vorhandenes wiederverwenden und die Stromquelle und die Musikquelle sowie der MusicMan müssen in relativ großer Nähe zueinander platziert werden. Die Einspeisung eines Analogen Signals über die wackelige USB-Buchse verursachte auch ständig Störgeräusche und abfallende Lautstärke, kein gutes Konzept.

Anschlussvielfalt & Verarbeitung des Gerätes selber
Die Anschlussvielfalt mit USB-A-Buchse und MicroSD für Flashspeicher und Line-In sowie Kopfhörer Ausgang ist umfangreich. Wenn gleich man sich fragen muss, ob man davon wirklich Gebrauch macht. Das Gehäuse war gut verarbeitet und das Gerät war definitiv sehr chic. Auch hat mir die große Farbpalette sehr gefallen.

Soundqualität
Wenn man das Kabel ruhig hielt und es gerade richtig saß war die Musikqualität sehr schwankend. Bei Pop-Music hat das Gerät aufgetrumpft und einen guten Klang bei beeindruckender Lautstärke fabriziert. Der Bass war für solch ein Gerät bemerkenswert satt. Bei Soundtracks, klassischer Musik und auch vielen Rock Stücken hat der Lautsprecher jedoch merklich geschnarrt und gescheppert. Dies war nicht auf die Stücke zurückzuführen, mein Note 3 hat die Stücke bei gleicher Lautstärke ohne diese Nebengeräusche auf einem winzigen Lautsprecher wiedergegeben, wenn auch deutlich dünner und ohne Bass. Podcasts waren okay mit seltenen Störgeräuschen.

Wiedergabe vom Flashspeicher
Die Direktwiedergabe habe ich nicht getestet, da Steuerung durch das Gerät mir zu umständlich ist und für mich der Line-In-Modus der ausschlaggebende war.

Fazit & meine Alternative
Wenn man sich die Rezensionen durchließt bekommt man das Gefühl als gäbe es keine Qualitätssicherung. Aber ich fürchte, dass das Konzept mit dem über einen USB-Anschluss eingespeisten analogen Tonsignal einfach nicht zufriedenstellend funktionieren kann, da der Anschluss viel zu wackelig ist und auch nur für digitale Daten und Energietransport konzipiert ist bei denen Übertragungsqualität erst bei höheren Bandbreiten eine Rolle spielt. Ich kann von diesem Konzept daher nur abraten.

Ich habe das gerät nun gegen das ähnliche Produkt von Lasmex umgetauscht und bin deutlich zufriedener. Der Aufpreis hat sich schon allein für die höherwertigen Kabel, Anschlussmöglichkeiten und den beigelegten Transportbeutel rentiert. Die Tonqualität war ebenfalls besser wenn auch immer noch nicht voll überzeugend. Eine Rezension zu dem Gerät wird noch folgen.

Ich hoffe ich konnte behilflich sein,
AveN


Samsung EF-CN900BUEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 Oatmeal beige
Samsung EF-CN900BUEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 Oatmeal beige
Wird angeboten von Handyparadies Deutschland (inkl. MwSt.)
Preis: EUR 17,75

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handycover mit super Konzept, 16. Januar 2014
Kurzer Hinweis, diese Version (CN) unterscheidet sich von der teureren TN-Version dadurch, dass kein drahtloses Laden per Induktionsschale unterstützt wird. Meine Rezension bezieht sich auf die orangene Version ist aber für die meisten Aspekte auch für diese Variante gültig.

Stimmiges, kompaktes Gesamtkonzept
Die Handyhülle geht mit dem Galaxy Note 3 ein hervorragendes Gesamtkonzept mit dem namensgebenden Sichtfenster aus Hartplastik ein. Dadurch, dass das Cover den Rückdeckel ersetzt ist das entstehende Gesamtkonstrukt sehr flach und handlich, ich würde nie wieder etwas anderes wollen. Guter Nebeneffekt ist das komplette Versenken der Rückseitenkamera so das diese vor Kratzern durch den Untergrund geschützt ist wenn man es hinlegt. Das orange ist in Natura etwas dunkler und kräftiger als auf den Bildern im Internet und erschreckte mich beim ersten Blick ein wenig, da es bei dunkler Beleuchtung ein wenig ins braune geht. Es harmoniert aber wie im Bild sehr gut mit der grünen Hintergrundfarbe. Durch dieses Sichtfenster lassen sich auch im geschlossenen Zustand viele Basisfunktionen des Handys nutzen: Telefonieren, Fotografieren, Wetterübersicht und Uhrzeit z.B..

Funktionstauglichkeit im Alltagseinsatz
Das Bedienen des Touchscreens geht auch durch das Fenster gut und hakelt nur selten, mit dem Stift gibt es keinerlei Probleme. Alle Anschlüsse sind gut zu erreichen und ebenso der An-/Aus-Schalter. Die blinde Bedienung der Laustärkewippe erfordert dagegen eine kurze Eingewöhnungszeit geht dann aber auch leicht von der Hand. Der Zugriff auf den S-Pen wird nur im geringsten Maße eingeschränkt. Laden und Telefonieren geht bei zugeklapptem Cover hervorragend, sogar bequemer als beim unveränderten Telefon, da sich das Kunstleder besser anfühlt und man auch nicht mit dem Ohr das Display einfettet. Leider ist die Status-LED (Benachrichtigungen etc.) im zugeklappten Zustand vollkommen verdeckt. Für das Anzeigen der Uhrzeit bin ich dazu übergegangen das Cover kurz anzuheben statt den Taster zu drücken, meines Empfindens nach ist das bequemer und geht auch gut mit Handschuhen.

Leider ist es nur bedingt möglich das Cover als Handyständer zu missbrauchen (siehe Verbesserungsvorschläge) und auch die benötigte "Regenerationszeit" bis sich das Cover nach dem Gebrauch im umgebogenen Zustand wieder vollständig schließt stört ein wenig. Darüber hinaus scheint das Material sehr robust zu sein verfärbt sich bei mir jetzt aber nach zweimonatigem Einsatz an den Ecken dunkel. Nicht nur deswegen überlege ich mir eine zweite Hülle in schwarz zuzulegen um auch ein etwas eleganteres Kleid für mein geliebtes Smartphone zu besitzen ;)

Verbesserungsvorschläge
Aber auch dieses Produkt ist nicht perfekt. So würde ich mir wünschen, dass es z.B. einen Magneten zum sicheren Verschließen nutzen würde. Dies würde verhindern, dass das Cover ungewollt geöffnet wird, z.B. beim Fallen (bei mir leider schon einmal geschehen :/) und ebenfalls das das Cover für einige Minuten nach dem umbiegen nicht richtig schließt. Man könnte das Material dann auch Flexibler gestalten und somit den Deckel auch als Aufsteller für das Handy verwenden.

Ich würde mir mehr Anpassungen/Konfigurationsmöglichkeiten für das "Widget-Fenster aka. S-View" wünschen. Bisher kann man hier nur die Hintergrundfarbe ändern sowie Wetterinformationen und den Schrittzähler de-/aktivieren. Aber da dies eines Softwarelösung ist habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht bei einem späteren Update noch weitere Funktionen nachgeliefert werden.

Fazit
Der hohe Preis ist meines Erachtens nach gerechtfertigt und die Hülle hat ein hervorragendes Konzept, das sehr stimmig zusammengestellt wurde. Ich würde mich jedoch über eine detailverbesserte Version freuen.

Beste Grüße
AveN


Samsung EF-CN900BBEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 Jet black
Samsung EF-CN900BBEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 Jet black
Wird angeboten von nox divendo
Preis: EUR 27,93

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handycover mit super Konzept, 14. Januar 2014
Kurzer Hinweis, diese Version (CN) unterscheidet sich von der teureren TN-Version dadurch, dass kein drahtloses Laden per Induktionsschale unterstützt wird. Meine Rezension bezieht sich auf die orangene Version ist aber für die meisten Aspekte auch für diese Variante gültig.

Stimmiges, kompaktes Gesamtkonzept
Die Handyhülle geht mit dem Galaxy Note 3 ein hervorragendes Gesamtkonzept mit dem namensgebenden Sichtfenster aus Hartplastik ein. Dadurch, dass das Cover den Rückdeckel ersetzt ist das entstehende Gesamtkonstrukt sehr flach und handlich, ich würde nie wieder etwas anderes wollen. Guter Nebeneffekt ist das komplette Versenken der Rückseitenkamera so das diese vor Kratzern durch den Untergrund geschützt ist wenn man es hinlegt. Das orange ist in Natura etwas dunkler und kräftiger als auf den Bildern im Internet und erschreckte mich beim ersten Blick ein wenig, da es bei dunkler Beleuchtung ein wenig ins braune geht. Es harmoniert aber wie im Bild sehr gut mit der grünen Hintergrundfarbe. Durch dieses Sichtfenster lassen sich auch im geschlossenen Zustand viele Basisfunktionen des Handys nutzen: Telefonieren, Fotografieren, Wetterübersicht und Uhrzeit z.B..

Funktionstauglichkeit im Alltagseinsatz
Das Bedienen des Touchscreens geht auch durch das Fenster gut und hakelt nur selten, mit dem Stift gibt es keinerlei Probleme. Alle Anschlüsse sind gut zu erreichen und ebenso der An-/Aus-Schalter. Die blinde Bedienung der Laustärkewippe erfordert dagegen eine kurze Eingewöhnungszeit geht dann aber auch leicht von der Hand. Der Zugriff auf den S-Pen wird nur im geringsten Maße eingeschränkt. Laden und Telefonieren geht bei zugeklapptem Cover hervorragend, sogar bequemer als beim unveränderten Telefon, da sich das Kunstleder besser anfühlt und man auch nicht mit dem Ohr das Display einfettet. Leider ist die Status-LED (Benachrichtigungen etc.) im zugeklappten Zustand vollkommen verdeckt. Für das Anzeigen der Uhrzeit bin ich dazu übergegangen das Cover kurz anzuheben statt den Taster zu drücken, meines Empfindens nach ist das bequemer und geht auch gut mit Handschuhen.

Leider ist es nur bedingt möglich das Cover als Handyständer zu missbrauchen (siehe Verbesserungsvorschläge) und auch die benötigte "Regenerationszeit" bis sich das Cover nach dem Gebrauch im umgebogenen Zustand wieder vollständig schließt stört ein wenig. Darüber hinaus scheint das Material sehr robust zu sein verfärbt sich bei mir jetzt aber nach zweimonatigem Einsatz an den Ecken dunkel. Nicht nur deswegen überlege ich mir eine zweite Hülle in schwarz zuzulegen um auch ein etwas eleganteres Kleid für mein geliebtes Smartphone zu besitzen ;)

Verbesserungsvorschläge
Aber auch dieses Produkt ist nicht perfekt. So würde ich mir wünschen, dass es z.B. einen Magneten zum sicheren Verschließen nutzen würde. Dies würde verhindern, dass das Cover ungewollt geöffnet wird, z.B. beim Fallen (bei mir leider schon einmal geschehen :/) und ebenfalls das das Cover für einige Minuten nach dem umbiegen nicht richtig schließt. Man könnte das Material dann auch Flexibler gestalten und somit den Deckel auch als Aufsteller für das Handy verwenden.

Ich würde mir mehr Anpassungen/Konfigurationsmöglichkeiten für das "Widget-Fenster aka. S-View" wünschen. Bisher kann man hier nur die Hintergrundfarbe ändern sowie Wetterinformationen und den Schrittzähler de-/aktivieren. Aber da dies eines Softwarelösung ist habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht bei einem späteren Update noch weitere Funktionen nachgeliefert werden.

Fazit
Der hohe Preis ist meines Erachtens nach gerechtfertigt und die Hülle hat ein hervorragendes Konzept, das sehr stimmig zusammengestellt wurde. Ich würde mich jedoch über eine detailverbesserte Version freuen.

Beste Grüße
AveN


Samsung EF-CN900BVEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 indigo blau
Samsung EF-CN900BVEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 indigo blau
Wird angeboten von AVIDES
Preis: EUR 17,42

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handycover mit super Konzept, 14. Januar 2014
Kurzer Hinweis, diese Version (CN) unterscheidet sich von der teureren TN-Version dadurch, dass kein drahtloses Laden per Induktionsschale unterstützt wird. Meine Rezension bezieht sich auf die orangene Version ist aber für die meisten Aspekte auch für diese Variante gültig.

Stimmiges, kompaktes Gesamtkonzept
Die Handyhülle geht mit dem Galaxy Note 3 ein hervorragendes Gesamtkonzept mit dem namensgebenden Sichtfenster aus Hartplastik ein. Dadurch, dass das Cover den Rückdeckel ersetzt ist das entstehende Gesamtkonstrukt sehr flach und handlich, ich würde nie wieder etwas anderes wollen. Guter Nebeneffekt ist das komplette Versenken der Rückseitenkamera so das diese vor Kratzern durch den Untergrund geschützt ist wenn man es hinlegt. Das orange ist in Natura etwas dunkler und kräftiger als auf den Bildern im Internet und erschreckte mich beim ersten Blick ein wenig, da es bei dunkler Beleuchtung ein wenig ins braune geht. Es harmoniert aber wie im Bild sehr gut mit der grünen Hintergrundfarbe. Durch dieses Sichtfenster lassen sich auch im geschlossenen Zustand viele Basisfunktionen des Handys nutzen: Telefonieren, Fotografieren, Wetterübersicht und Uhrzeit z.B..

Funktionstauglichkeit im Alltagseinsatz
Das Bedienen des Touchscreens geht auch durch das Fenster gut und hakelt nur selten, mit dem Stift gibt es keinerlei Probleme. Alle Anschlüsse sind gut zu erreichen und ebenso der An-/Aus-Schalter. Die blinde Bedienung der Laustärkewippe erfordert dagegen eine kurze Eingewöhnungszeit geht dann aber auch leicht von der Hand. Der Zugriff auf den S-Pen wird nur im geringsten Maße eingeschränkt. Laden und Telefonieren geht bei zugeklapptem Cover hervorragend, sogar bequemer als beim unveränderten Telefon, da sich das Kunstleder besser anfühlt und man auch nicht mit dem Ohr das Display einfettet. Leider ist die Status-LED (Benachrichtigungen etc.) im zugeklappten Zustand vollkommen verdeckt. Für das Anzeigen der Uhrzeit bin ich dazu übergegangen das Cover kurz anzuheben statt den Taster zu drücken, meines Empfindens nach ist das bequemer und geht auch gut mit Handschuhen.

Leider ist es nur bedingt möglich das Cover als Handyständer zu missbrauchen (siehe Verbesserungsvorschläge) und auch die benötigte "Regenerationszeit" bis sich das Cover nach dem Gebrauch im umgebogenen Zustand wieder vollständig schließt stört ein wenig. Darüber hinaus scheint das Material sehr robust zu sein verfärbt sich bei mir jetzt aber nach zweimonatigem Einsatz an den Ecken dunkel. Nicht nur deswegen überlege ich mir eine zweite Hülle in schwarz zuzulegen um auch ein etwas eleganteres Kleid für mein geliebtes Smartphone zu besitzen ;)

Verbesserungsvorschläge
Aber auch dieses Produkt ist nicht perfekt. So würde ich mir wünschen, dass es z.B. einen Magneten zum sicheren Verschließen nutzen würde. Dies würde verhindern, dass das Cover ungewollt geöffnet wird, z.B. beim Fallen (bei mir leider schon einmal geschehen :/) und ebenfalls das das Cover für einige Minuten nach dem umbiegen nicht richtig schließt. Man könnte das Material dann auch Flexibler gestalten und somit den Deckel auch als Aufsteller für das Handy verwenden.

Ich würde mir mehr Anpassungen/Konfigurationsmöglichkeiten für das "Widget-Fenster aka. S-View" wünschen. Bisher kann man hier nur die Hintergrundfarbe ändern sowie Wetterinformationen und den Schrittzähler de-/aktivieren. Aber da dies eines Softwarelösung ist habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht bei einem späteren Update noch weitere Funktionen nachgeliefert werden.

Fazit
Der hohe Preis ist meines Erachtens nach gerechtfertigt und die Hülle hat ein hervorragendes Konzept, das sehr stimmig zusammengestellt wurde. Ich würde mich jedoch über eine detailverbesserte Version freuen.

Beste Grüße
AveN
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2014 2:31 PM CET


Samsung EF-CN900BLEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 mint blau
Samsung EF-CN900BLEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 mint blau
Wird angeboten von Frontier-Telecom
Preis: EUR 15,93

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handycover mit super Konzept, 9. Januar 2014
Kurzer Hinweis, diese Version (CN) unterscheidet sich von der teureren TN-Version dadurch, dass kein drahtloses Laden per Induktionsschale unterstützt wird. Meine Rezension bezieht sich auf die orangene Version ist aber für die meisten Aspekte auch für diese Variante gültig.

Stimmiges, kompaktes Gesamtkonzept
Die Handyhülle geht mit dem Galaxy Note 3 ein hervorragendes Gesamtkonzept mit dem namensgebenden Sichtfenster aus Hartplastik ein. Dadurch, dass das Cover den Rückdeckel ersetzt ist das entstehende Gesamtkonstrukt sehr flach und handlich, ich würde nie wieder etwas anderes wollen. Guter Nebeneffekt ist das komplette Versenken der Rückseitenkamera so das diese vor Kratzern durch den Untergrund geschützt ist wenn man es hinlegt. Das orange ist in Natura etwas dunkler und kräftiger als auf den Bildern im Internet und erschreckte mich beim ersten Blick ein wenig, da es bei dunkler Beleuchtung ein wenig ins braune geht. Es harmoniert aber wie im Bild sehr gut mit der grünen Hintergrundfarbe. Durch dieses Sichtfenster lassen sich auch im geschlossenen Zustand viele Basisfunktionen des Handys nutzen: Telefonieren, Fotografieren, Wetterübersicht und Uhrzeit z.B..

Funktionstauglichkeit im Alltagseinsatz
Das Bedienen des Touchscreens geht auch durch das Fenster gut und hakelt nur selten, mit dem Stift gibt es keinerlei Probleme. Alle Anschlüsse sind gut zu erreichen und ebenso der An-/Aus-Schalter. Die blinde Bedienung der Laustärkewippe erfordert dagegen eine kurze Eingewöhnungszeit geht dann aber auch leicht von der Hand. Der Zugriff auf den S-Pen wird nur im geringsten Maße eingeschränkt. Laden und Telefonieren geht bei zugeklapptem Cover hervorragend, sogar bequemer als beim unveränderten Telefon, da sich das Kunstleder besser anfühlt und man auch nicht mit dem Ohr das Display einfettet. Leider ist die Status-LED (Benachrichtigungen etc.) im zugeklappten Zustand vollkommen verdeckt. Für das Anzeigen der Uhrzeit bin ich dazu übergegangen das Cover kurz anzuheben statt den Taster zu drücken, meines Empfindens nach ist das bequemer und geht auch gut mit Handschuhen.

Leider ist es nur bedingt möglich das Cover als Handyständer zu missbrauchen (siehe Verbesserungsvorschläge) und auch die benötigte "Regenerationszeit" bis sich das Cover nach dem Gebrauch im umgebogenen Zustand wieder vollständig schließt stört ein wenig. Darüber hinaus scheint das Material sehr robust zu sein verfärbt sich bei mir jetzt aber nach zweimonatigem Einsatz an den Ecken dunkel. Nicht nur deswegen überlege ich mir eine zweite Hülle in schwarz zuzulegen um auch ein etwas eleganteres Kleid für mein geliebtes Smartphone zu besitzen ;)

Verbesserungsvorschläge
Aber auch dieses Produkt ist nicht perfekt. So würde ich mir wünschen, dass es z.B. einen Magneten zum sicheren Verschließen nutzen würde. Dies würde verhindern, dass das Cover ungewollt geöffnet wird, z.B. beim Fallen (bei mir leider schon einmal geschehen :/) und ebenfalls das das Cover für einige Minuten nach dem umbiegen nicht richtig schließt. Man könnte das Material dann auch Flexibler gestalten und somit den Deckel auch als Aufsteller für das Handy verwenden.

Ich würde mir mehr Anpassungen/Konfigurationsmöglichkeiten für das "Widget-Fenster aka. S-View" wünschen. Bisher kann man hier nur die Hintergrundfarbe ändern sowie Wetterinformationen und den Schrittzähler de-/aktivieren. Aber da dies eines Softwarelösung ist habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht bei einem späteren Update noch weitere Funktionen nachgeliefert werden.

Fazit
Der hohe Preis ist meines Erachtens nach gerechtfertigt und die Hülle hat ein hervorragendes Konzept, das sehr stimmig zusammengestellt wurde. Ich würde mich jedoch über eine detailverbesserte Version freuen.

Beste Grüße
AveN


Samsung EF-CN900BOEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 wild orange
Samsung EF-CN900BOEGWW S-View Case für Samsung Galaxy Note 3 N9005 wild orange
Wird angeboten von AVIDES
Preis: EUR 17,43

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handycover mit super Konzept, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurzer Hinweis, diese Version (CN) unterscheidet sich von der teureren TN-Version dadurch, dass kein drahtloses Laden per Induktionsschale unterstützt wird.

Stimmiges, kompaktes Gesamtkonzept
Die Handyhülle geht mit dem Galaxy Note 3 ein hervorragendes Gesamtkonzept mit dem namensgebenden Sichtfenster aus Hartplastik ein. Dadurch, dass das Cover den Rückdeckel ersetzt ist das entstehende Gesamtkonstrukt sehr flach und handlich, ich würde nie wieder etwas anderes wollen. Guter Nebeneffekt ist das komplette Versenken der Rückseitenkamera so das diese vor Kratzern durch den Untergrund geschützt ist wenn man es hinlegt. Das orange ist in Natura etwas dunkler und kräftiger als auf den Bildern im Internet und erschreckte mich beim ersten Blick ein wenig, da es bei dunkler Beleuchtung ein wenig ins braune geht. Es harmoniert aber wie im Bild sehr gut mit der grünen Hintergrundfarbe. Durch dieses Sichtfenster lassen sich auch im geschlossenen Zustand viele Basisfunktionen des Handys nutzen: Telefonieren, Fotografieren, Wetterübersicht und Uhrzeit z.B..

Funktionstauglichkeit im Alltagseinsatz
Das Bedienen des Touchscreens geht auch durch das Fenster gut und hakelt nur selten, mit dem Stift gibt es keinerlei Probleme. Alle Anschlüsse sind gut zu erreichen und ebenso der An-/Aus-Schalter. Die blinde Bedienung der Laustärkewippe erfordert dagegen eine kurze Eingewöhnungszeit geht dann aber auch leicht von der Hand. Der Zugriff auf den S-Pen wird nur im geringsten Maße eingeschränkt. Laden und Telefonieren geht bei zugeklapptem Cover hervorragend, sogar bequemer als beim unveränderten Telefon, da sich das Kunstleder besser anfühlt und man auch nicht mit dem Ohr das Display einfettet. Leider ist die Status-LED (Benachrichtigungen etc.) im zugeklappten Zustand vollkommen verdeckt. Für das Anzeigen der Uhrzeit bin ich dazu übergegangen das Cover kurz anzuheben statt den Taster zu drücken, meines Empfindens nach ist das bequemer und geht auch gut mit Handschuhen.

Leider ist es nur bedingt möglich das Cover als Handyständer zu missbrauchen (siehe Verbesserungsvorschläge) und auch die benötigte "Regenerationszeit" bis sich das Cover nach dem Gebrauch im umgebogenen Zustand wieder vollständig schließt stört ein wenig. Darüber hinaus scheint das Material sehr robust zu sein verfärbt sich bei mir jetzt aber nach zweimonatigem Einsatz an den Ecken dunkel. Nicht nur deswegen überlege ich mir eine zweite Hülle in schwarz zuzulegen um auch ein etwas eleganteres Kleid für mein geliebtes Smartphone zu besitzen ;)

Verbesserungsvorschläge
Aber auch dieses Produkt ist nicht perfekt. So würde ich mir wünschen, dass es z.B. einen Magneten zum sicheren Verschließen nutzen würde. Dies würde verhindern, dass das Cover ungewollt geöffnet wird, z.B. beim Fallen (bei mir leider schon einmal geschehen :/) und ebenfalls das das Cover für einige Minuten nach dem umbiegen nicht richtig schließt. Man könnte das Material dann auch Flexibler gestalten und somit den Deckel auch als Aufsteller für das Handy verwenden.

Ich würde mir mehr Anpassungen/Konfigurationsmöglichkeiten für das "Widget-Fenster aka. S-View" wünschen. Bisher kann man hier nur die Hintergrundfarbe ändern sowie Wetterinformationen und den Schrittzähler de-/aktivieren. Aber da dies eines Softwarelösung ist habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht bei einem späteren Update noch weitere Funktionen nachgeliefert werden.

Fazit
Der hohe Preis ist meines Erachtens nach gerechtfertigt und die Hülle hat ein hervorragendes Konzept, das sehr stimmig zusammengestellt wurde. Ich würde mich jedoch über eine detailverbesserte Version freuen.

Beste Grüße
AveN


Faber-Castell 152504 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: M, 4er Etui, Inhalt: je 1x rot, blau, grün, schwarz
Faber-Castell 152504 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: M, 4er Etui, Inhalt: je 1x rot, blau, grün, schwarz
Preis: EUR 6,10

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Konzept mit einigen kleineren Schwächen, 9. Januar 2014
Zur Info: Diese Rezension bezieht sich auf die Packung mit 8 Farben lässt sich aber weitestgehend auf dieses Produkt genauso anwenden.

Das Fazit vorweg: Die Stifte sind unglaublich praktisch und ihr Geld absolut wert. Sie haben mir im Lehreinsatz am OHP sehr geholfen und immer mal wieder kleinere Korrekturen ermöglicht ohne die Gefahr das Dargestellte zu verwischen.

Die Farbwahl ist sehr gelungen und auch das Gelb hat seine Berechtigung, da es sich auf guten OHPs erkennen lässt oder auch zum Beschriften von z.B. CDs genutzt werden kann, darüber hinaus kann man damit auch Farben mischen, was z.B. besonders mit dem Grün gut funktioniert.

Die Schwächen der Stifte sehe ich eher anderen Ortes. Zum einen sind sie nicht wirklich wasserfest: Ich habe versucht meinen Namen auf eine Zahnbürste zu schreiben und diese Markierung war bereits nach dem ersten Zähneputzen kaum noch zu erkennen und auch bei einem Experiment im Unterricht musste ich leider schockiert feststellen, dass es mit der Wasserfestigkeit nicht so weit her ist: Eine Markierung an einem Glas, !!außen!! wohlgemerkt, ist durch Kondenswasser vollständig abgelöst worden.

Und zum Anderen sind die Radierer sehr klein und verschließen sehr schnell wenn man größere Korrekturen durchführen will. Ich empfehle daher bei größeren Korrekturen mit Spühlwasser oder Spiritus zu arbeiten.

Aber bisher sind mir keine besseren Folienstifte untergekommen und so werde ich sie munter weiter im Unterricht einsetzen!

Beste Grüße
AveN


Faber-Castell 1513 09 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: F, 8er Etui
Faber-Castell 1513 09 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: F, 8er Etui
Preis: EUR 9,92

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Konzept mit einigen kleineren Schwächen, 9. Januar 2014
Zur Info: Diese Rezension bezieht sich auf die Packung mit der Spitze S lässt sich aber weitestgehend auf dieses Produkt genauso anwenden.

Das Fazit vorweg: Die Stifte sind unglaublich praktisch und ihr Geld absolut wert. Sie haben mir im Lehreinsatz am OHP sehr geholfen und immer mal wieder kleinere Korrekturen ermöglicht ohne die Gefahr das Dargestellte zu verwischen.

Die Farbwahl ist sehr gelungen und auch das Gelb hat seine Berechtigung, da es sich auf guten OHPs erkennen lässt oder auch zum Beschriften von z.B. CDs genutzt werden kann, darüber hinaus kann man damit auch Farben mischen, was z.B. besonders mit dem Grün gut funktioniert.

Die Schwächen der Stifte sehe ich eher anderen Ortes. Zum einen sind sie nicht wirklich wasserfest: Ich habe versucht meinen Namen auf eine Zahnbürste zu schreiben und diese Markierung war bereits nach dem ersten Zähneputzen kaum noch zu erkennen und auch bei einem Experiment im Unterricht musste ich leider schockiert feststellen, dass es mit der Wasserfestigkeit nicht so weit her ist: Eine Markierung an einem Glas, !!außen!! wohlgemerkt, ist durch Kondenswasser vollständig abgelöst worden.

Und zum Anderen sind die Radierer sehr klein und verschließen sehr schnell wenn man größere Korrekturen durchführen will. Ich empfehle daher bei größeren Korrekturen mit Spühlwasser oder Spiritus zu arbeiten.

Aber bisher sind mir keine besseren Folienstifte untergekommen und so werde ich sie munter weiter im Unterricht einsetzen!

Beste Grüße
AveN


Faber-Castell 152304 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: S, 4er Etui, Inhalt: je 1x rot, blau, grün, schwarz
Faber-Castell 152304 - Marker MULTIMARK permanent, Stärke: S, 4er Etui, Inhalt: je 1x rot, blau, grün, schwarz
Preis: EUR 5,19

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Konzept mit einigen kleineren Schwächen, 9. Januar 2014
Zur Info: Diese Rezension bezieht sich auf die Packung mit 8 Farben lässt sich aber weitestgehend auf dieses Produkt genauso anwenden.

Das Fazit vorweg: Die Stifte sind unglaublich praktisch und ihr Geld absolut wert. Sie haben mir im Lehreinsatz am OHP sehr geholfen und immer mal wieder kleinere Korrekturen ermöglicht ohne die Gefahr das Dargestellte zu verwischen.

Die Farbwahl ist sehr gelungen und auch das Gelb hat seine Berechtigung, da es sich auf guten OHPs erkennen lässt oder auch zum Beschriften von z.B. CDs genutzt werden kann, darüber hinaus kann man damit auch Farben mischen, was z.B. besonders mit dem Grün gut funktioniert.

Die Schwächen der Stifte sehe ich eher anderen Ortes. Zum einen sind sie nicht wirklich wasserfest: Ich habe versucht meinen Namen auf eine Zahnbürste zu schreiben und diese Markierung war bereits nach dem ersten Zähneputzen kaum noch zu erkennen und auch bei einem Experiment im Unterricht musste ich leider schockiert feststellen, dass es mit der Wasserfestigkeit nicht so weit her ist: Eine Markierung an einem Glas, !!außen!! wohlgemerkt, ist durch Kondenswasser vollständig abgelöst worden.

Und zum Anderen sind die Radierer sehr klein und verschließen sehr schnell wenn man größere Korrekturen durchführen will. Ich empfehle daher bei größeren Korrekturen mit Spühlwasser oder Spiritus zu arbeiten.

Aber bisher sind mir keine besseren Folienstifte untergekommen und so werde ich sie munter weiter im Unterricht einsetzen!

Beste Grüße
AveN


Seite: 1 | 2 | 3