Profil für Heino > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heino
Top-Rezensenten Rang: 3.695
Hilfreiche Bewertungen: 384

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heino

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Original Akku für Dell Vostro 3400/3500 11,1V/56Wh, Li-Ion Original im Schwarz Ersatzakku Typen: 04D3C, 7FJ92, 04GN0G, 0TXWRR, 4JK6R, 312-0998, 312-0997, CYDWV, Y5XF9
Original Akku für Dell Vostro 3400/3500 11,1V/56Wh, Li-Ion Original im Schwarz Ersatzakku Typen: 04D3C, 7FJ92, 04GN0G, 0TXWRR, 4JK6R, 312-0998, 312-0997, CYDWV, Y5XF9
Wird angeboten von Notebook Doktor
Preis: EUR 65,21

5.0 von 5 Sternen Hält, was versprochen wurde !, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sieht aus, wie ein Original-Akku, verhält sich auch genau so, dann wird es wohl auch ein Original-Akku sein.

Mein alter Akku ließ nach 4 Jahren doch extrem nach. Nun bekam ich hier zu einem wirklich tollen Preis einen neuen Original-Akku !


Netgear A6200-100PES drahtlose Dual Band USB-Adapter (900Mbps, USB 2.0)
Netgear A6200-100PES drahtlose Dual Band USB-Adapter (900Mbps, USB 2.0)
Preis: EUR 49,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WLAN-Stick und Design top, Software könnte eine kleine Verbesserung vertragen, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Stick am Laptop via USB 2.0 und WIN 7 64 Bit laufen. Als Router dient eine nagelneue Fritzbox 7490, welche man im 2,4 GHz- (bis WLAN-n-Standard) und/oder im 5 GHz- Frequenzband (im WLAN-ac-Standard) betreiben kann.
Nach der für mich recht leichten Installation gemäß Anleitung komme ich zu folgenden Ergebnissen (WLAN-Router muss zwei Wohnungstüren durchdringen):

1. Test mit WLAN-n (2,4 GHz) und eingebauter Netzwerk-Karte (max. 300 MBit/s) im Laptop = ca. 275 MBit/s;
2. Test mit WLAN-n (2,4 GHz) und direkt installiertem Stick an USB 2.0 = glatt 300 MBit/s;
3. Test mit WLAN-ac (5 GHz) und direkt installiertem Stick an USB 2.0 = ca. 585 MBit/s - Wahnsinn, mehr als doppelte Geschwindigkeit !!!
4. Test mit kompletter 5 GHz Konfiguration über Speedtest zum Testen der Verbindungsgeschwindigkeit - Ergebnis = "perfekte" Datenverbindung bei DSL 6000 !

- etwas verbesserungswürdig (da man hier schon weiter reichende Netzwerkkenntnisse haben muss):

Leider meldete sich der Stick beim Hochfahren des Laptops immer erst an dem langsameren 2,4 GHz- Frequenzband (z.B. Kanal 10 vorgegeben) an und ich musste immer erst auf das 5 GHz-Band umschalten - heißt jedesmal erst Verbindung trennen und dann am 5 GHz-Band wieder neu anmelden - war etwas nervig.

Ich habe jetzt rausgefunden, dass man den Stick auf das 5 GHz-Band (bei mir z.B. Kanal 40 vorgegeben) "festnageln" kann. In der Fritzbox hätte ich das 2,4 GHz-Band auch abschalten können, dann funktionieren meine Repeater, die gleichzeitig im Haus verteilt auf dem 2,4 GHz-Band funken, allerdings nicht mehr.
So habe ich meinem Laptop eine feste Mac-Adresse für die 5 GHz-Verbindung verpasst und in den WLAN-Einstellungen der Fritz-Box die Einstellung "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken" vorgenommen. Nun funke ich teilweise mit über 750 MBit/s, das schaffen viele mit 'ner 16.000er Leitung nicht !

Hier könnte man evtl. per Software-Update noch eine Nachbesserung zum "Festnageln" des Sticks auf das 5 GHz-Band im Menü nachreichen, dann wäre alles einfacher und perfekt.

Ansonsten bin ich mit der Geschwindigkeit sehr zufrieden und in meiner Nähe funkt auch noch keiner im 5 GHz-Band-Bereich, somit gibt es weniger Störeinflüsse.

Also von mir gibt es hier, trotz stolzem Preis, eine volle Kaufempfehlung !
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 3, 2014 8:51 AM MEST


Bugatti F34573, Herren Desert Boots, Grau (d'grau 145), 42 EU (8 Herren UK)
Bugatti F34573, Herren Desert Boots, Grau (d'grau 145), 42 EU (8 Herren UK)
Wird angeboten von gebrüder-götz
Preis: EUR 89,99

5.0 von 5 Sternen Top Qualität, top Passform, absolut stylisch, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bugatti F34573 Herren Desert Boots (Schuhe)
Hier läuft man, wie auf dem Teppich.
Sehr gute Passform, schön warm gefüttert, relativ leicht und gute Verarbeitungsqualität.
Außerdem finde ich die Boots absolut stylisch.


Oblivion [Blu-ray]
Oblivion [Blu-ray]
DVD ~ Tom Cruise
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Bild- und Tonqualität auch ohne 3D - absolutes Kino- Feeling für zu Hause !, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oblivion [Blu-ray] (Blu-ray)
Hier kann man nur sagen:
Prima Story
Prima Schauspieler
Prima Bild (auch ohne 3D)
Prima Ton
Absoluter Endzeit- Klassiker !!!


Jurassic Park  (+ Blu-ray) [3D Blu-ray]
Jurassic Park (+ Blu-ray) [3D Blu-ray]
DVD ~ Laura Dern
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excelent, prima, wunderbar gemacht - 3D-Bild- und tontechnisch ein Highlight !, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da sieht man, was man aus einem 20 Jahre alten Film machen kann, wenn man es richtig macht !
Die 3D-Bild u. Tontechnik ist absolut vollstes Kino- Niveau für zu Hause. Der Film wurde fulminant überarbeitet. Die 3D- Darstellung ist absolute Spitze und auf der Höhe der Zeit. Auch die Aufarbeitung des Tons in das DTS- High- Resolution 7.1 - Format in Deutsch ist wahrlich ein Ohrenschmaus - vorausgesetzt man hat eine dementsprechende Anlage zu Hause.
Vielen Dank für dieses fast echte Dino- Feeling !


JACK & JONES Herren Pullover 12070352 SCOPE V-NECK 7-12 13 ORIG PB, Gr. 50 (M), Orange (SPICY ORANGE)
JACK & JONES Herren Pullover 12070352 SCOPE V-NECK 7-12 13 ORIG PB, Gr. 50 (M), Orange (SPICY ORANGE)
Preis: EUR 27,96

5.0 von 5 Sternen Gute Passform und kratzt nicht, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tja, wo bekommt man noch gute Ware für gutes Geld - hier !
Wirklich gute Passform und gute Verarbeitungsqualität zum guten Preis.


Sony DSC-HX50 Digitalkamera (20,4 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, WiFi) inkl. 24mm Sony G Weitwinkelobjektiv schwarz
Sony DSC-HX50 Digitalkamera (20,4 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, WiFi) inkl. 24mm Sony G Weitwinkelobjektiv schwarz
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 241,49

19 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur Pixelwahn und Sinnlos-Zoom aber keine bessere Bildqualität für viel zu teures Geld !, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte mir eine neue Kamera als Ersatz für meine Canon SX240HS zulegen. Da reizten mich die Parameter der neuen Sony DSC-HX50 schon sehr.
Zum Vergleich zur Canon hätte die Sony einen schärferen Bildschirm, W-LAN, einen größeren optischen Zoomfaktor und eine bessere Bildqualität - zumindest bescheinigen dies die technischen Daten, einige Fachjournale und einige Käufer und Bewerter hier auch ...
Leider bringt die Sony im Vergleich zur Canon SX240HS keine weiteren Vorteile und ist außerdem auch noch gute 100 Euro teurer !
Meine Begründungen (hauptsächlich Fotografien in den Automatikmodi):

1. Der Bildschirm sollte mit 921.600 Pixel gegenüber der Canon mit 461.000 Pixel ja doppelt schärfer sein, aber das fällt leider in der Praxis überhaupt nicht auf.
2. Der optische Zoomfaktor bis 30 ist zwar ganz gut und schön, allerdings kann man das nur selten freihändig ruhig halten und wenn, dann kommen nur selten scharfe Bilder zum Vorschein. Zum Vergleich zoomte ich dann analog zur Canon nur bis Faktor 20 - ja was solls, schärfer waren die Bilder im direkten Vergleich aber auch nicht !
3. Bei Innenlichtaufnahmen incl. Makro mit und ohne Blitz und in den Automatikprogrammen hat leider die Canon mit nur 12 Megapixel die Nase vorn, alle Automatikprogramme, wie Intelligent-Automatik und Programm für Innenaufnahmen bringen an der Sony keine bessere Bildqualität, die eine Aufrüstung auf 20 Megapixel rechtfertigen würde - leider.
Bei Außenaufnahmen mit wenig Licht (soll heißen Sonne scheint nicht, bewölkt, diesig, Dämmerung) bringt leider auch die auf 20 Megapixel hochgerüstete Sony keine Vorteile gegenüber der Canon mit 12 Megapixel. Bei guten Lichtverhältnissen konnte ich keine Unterschiede feststellen - da bringen aber die meisten Kameras eine gute Bildqualität.
Ich betrachtete exakt gleiche Aufnahmen in den Automatik-Modi beider Kameras zum Vergleich am PC und am Flat-TV, wo man sich wohl die meisten Bilder heut zu Tage anschaut, um herauszufinden, wie die Bildqualitäten der Kameras sind, und ich hätte mir so gern eine neue Reise-Kamera mit besserer Bildqualität und dem größeren Zoomfaktor gewünscht, aber so wird das die Sony DSC-HX50 nicht werden !

Dann sind noch ein paar Sachen, die mich stutzig machten:
- kein externes Ladegerät im Lieferumfang (kostet dann wieder extra Geld) und dann an dem Universal- Ladeanschluß so eine filigrane Abdeckung - ob das lange gut geht ... ?
- den ungünstig angeordneten Filmaufnahmemodus-Knopf habe ich auch ca. 6-7 mal aus versehen gestartet - besser wäre hier am Drehrad auf Film zu gehen und die Aufnahme über den Auslöser zu starten und zu beenden (so geht das an der Canon)
- Blitz mechanisch per Mini-Taste ausrasten - also Schnappschüsse mit Blitz sind so ein NoGo ! (die Canon erkennt das selbständig und wupps ist der Blitz draußen und der Schnappschuß im Kasten)
- HDMI-Anschluß an der Unterseite der Kamera ?! - toll, dann legt man die Kamera entweder aufs Objektiv oder auf den Bildschirm, naja oder man hält sie eben in der Hand, obwohl man eine HDMI-Steuerung einschalten kann ... ?!
- Bilder via W-LAN am TV oder PC anschauen - hat leider bei mir immer nur beim ersten Bild funktioniert, dann brach die Verbindung wieder ab - also, wenn man sowas anbietet, sollte es auch funktionieren und ich kenne mich mit Netzwerkfunktionen wirklich gut aus !
Also, alles nicht ganz logisch Sony ... !

Tja, da sage ich nur "Versuch macht klug !" - und da bleibe ich doch bei meiner Canon SX240HS !
Für Leute, welche noch keine Digitalkamera hatten oder ein viel älteres Modell besitzen, wird die Sony nicht schlecht sein. Allerdings ist sie dann für die gebotene Bildqualität immer noch überteuert, da gibt es bessere Preis-/Leistungsalternativen auf dem Markt. Den großen Zoomfaktor, den man nicht wirklich nutzen kann und ein W-LAN, das nicht richtig funktioniert, bringen auch keinen Mehrwert !
Den Stern gibt es, weil sie gut verarbeitet ist und weil sie fototechnisch gut funktioniert, mehr aber auch nicht !


Samsung UE32F5370 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz
Samsung UE32F5370 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz
Wird angeboten von My-Solution
Preis: EUR 359,00

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Bild - sehr guter Ton - zum super Preis - und einfach zu bedienen !, 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte die Aufgabe für jemand Bekanntes nach Installation einer neuen Sat-Anlage vom Vermieter einen Nachfolger für einen der letzten guten Philips-Röhren-Tv's mit gleicher einfacher Bedienung, gutem Sound und natürlich gutem Bild bei leider schmalem Butget zu kaufen und zu installieren.

Die Schwerpunkte liegen bei mir dann immer bei folgenden Auswahlkriterien.

1. Gutes Bild bei entsprechender Bilddiagonale - hier ging auf Grund des Aufstellplatzes und des Sitzabstandes von ca. 2,5 m leider nur ein 32" TV

2. Display in Full HD-Auflösung und unbedingt entspiegelt - wer will sich schon selber und wenn's geht auch noch Kerzen oder sonstige Lichter mit im Ferseh-Bild sehen ! (Diese Unsinnigkeit der verspiegelten Displays haben Gott sei Dank endlich nun alle TV-Hersteller begriffen, vorher waren ja die PC-Monitore und Laptops dran, jetzt wird es Zeit auch die Tablet-PC's umzurüsten !)

3. guter Sound aus den normalen TV-Lautsprechern - hier hat sich glücklicherweise auch einiges getan ! (was soll das auch, einen A++++++++ TV zu kaufen und dann für teuren Strom die Kawumm-Anlage mit Subwoofer hochzufahren, weil man sonst den Ton z.B. der/des Nachrichtensprecherin/sprechers nicht versteht ?!

4. leichte Bedienbarkeit - also ich habe den TV ausgepackt, den Fuß dran geschraubt, und dann die ersten Einstellungen vorgenommen.
Entschuldigung, wenn ich das hier schreiben muss, aber wer das bei diesem TV nicht hinbekommt, wie ich das in einigen Rezensionen hier las und das mich fast abschreckte den TV zu kaufen, na ich weiß nicht... Wie einfach soll man die Ersteinrichtung und Bedienung noch machen ??? Man geht Schritt für Schritt genau so vor, wie die Anleitung des TV's es beschreibt. Man muss natürlich lesen, was da steht. Also habe ich Punkt für Punkt alles abgearbeitet und siehe da ich erlebe die Sender in guter SD- und noch besserer HD- Qualität mit einem sehr ordentlichen Sound. Bei meinem Philips-Tv der 9er Serie ging das auch nicht besser - natürlich muß man sich immer ein bischen umstellen, da jede Firma hier immer Ihre eigene Logik hat - leider.
Danach sortierte ich die Sender entsprechend der Senderliste vom alten TV und richtete das Bild entsprechend den Programmen, wie Standard, Film, Natürlich ein.

5. Stromverbrauch - wird zukünftig in Deutschland immer wichtiger werden und ist ja hier schon getestet worden. Dieser ist bei der Größe und der gebotenen Leistung nicht besonders gut aber auch nicht wirklich schlecht.

Zusammenfassung:
Der TV macht für ein Gerät der 300-350 Euro- Klasse (Preis war 333,00 Euro in der Amazon Cyber-Monday-Woche) ein super Fersehbild in SD- und HD-Qualität, hier übrigens getestet mit dem integrierten Sat-Tuner (Empfangsqualität der Anlage liegt bei 100% !).
Der Schwarzwert hat mich für diese Preisklasse ebenfalls sehr beeindruckt.
Das Display ist sehr gut entspiegelt, die Blickwinkelabhängigkeit ist außerdem sehr gut, man kann seitlich betrachtet noch lange ein scharfes Bild sehen, somit kommt man auch gar nicht in die Verlegenheit einen drehbaren Standfuß zu suchen, den der TV nämlich nicht hat und in meinen Augen auch nicht benötigt.
Natürlich gibt es bildtechnisch bessere TV's aber eben nicht in dieser Preisklasse. Ich würde, wenn es der Geldbeutel zulässt, auch immer zu einem TV mit höherer Bildwiederholfrequenz raten (200Hz besser 400HZ), da hier die Schärfe in Bewegungsabläufen immer besser ist, aber die Geräte gehen hier in der 32 Zoll Größe (bei denen auch all die anderen Kriterien stimmen) für mindestens 600 Euro über den Ladentisch bzw. in den Versand.
Die Senderumschaltzeiten sind bei SD- wie HD-Sendern schnell genug.
Der Sound ist für normale TV-Sendungen als sehr gut zu bezeichnen.
Die Bedienung ist sehr leicht und in meinen Augen auch ziemlich logisch, wenn man in den TV-Einstellungen liest, was man einstellen will/soll/kann, wird man nicht viel falsch machen.
3D-TV, Internetgezocke und Aufnahme auf externe USB-Medien - waren hier nicht gewünscht, obwohl der TV doch einige Internetfunktionen bietet und wie hier schon beschrieben, wohl auch auf externe Festplatten gut aufnimmt.
Die Verarbeitungsqualität des TV ist ebenfalls sehr gut und obwohl der TV nur eine ca. 5 kg leichte Plastekiste ist, sieht er doch schon edel aus und steht sicher auf seinem angebauten Standfuß.

Ich rate allen Käufern mal die hier beschriebenen Einstellungsparameter zu probieren. Hier konnte ich doch wirklich noch ein besseres Bild aus dem TV herauskitzeln - vielen Dank den anderen Rezensienten für diese Tipps !

Wichtig noch:
Bitte immer nicht vergessen, dass es bei den heutigen TV's hauptsächlich auch immer auf die Qualität der Signalquellen (SAT-Antenne, Kabelanbieter, Terrestrische- Antenne) und der Übertragungsqualität (SD-Bild in 576i, wie früher beim Röhren-TV oder HD-Ready Bild in 720 i/p oder Full-HD-Bild in 1080i/p) ankommt !!!
Denn man kann die TV Qualität nur vergleichen, wenn die Signalquellen einwandfrei sind !
Ich hatte den TV vorher via Kabelanbieter angeschlossen, das war in meinen Augen ein grotten schlechtes Bild und wäre in meinen Augen unakzeptabel gewesen. Schuld ist aber hier die schlechte Sendequalität des Kabelnetzbetreibers und nicht die Bildqualität des TV's, was sich ja nun auch nach Anschluß an die Sat-Anlage bestätigte !

Also dieses Gerät ist in dieser Preisklasse in meinen Augen absolut empfehlenswert !


Ansmann Powerline 4 pro Ladegerät für Ni-Mh/Ni-Cd Akku inkl. 4x AA Mignon Akku (2400mAh)
Ansmann Powerline 4 pro Ladegerät für Ni-Mh/Ni-Cd Akku inkl. 4x AA Mignon Akku (2400mAh)

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider lädt es viele Akkus nicht, wozu braucht man dann ein Akkuladegerät ?, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich den schlechten Rezensionen hier nur anschließen !
Das Ladegerät kam bei mir auch im halb durcheinander gewurschteltem nicht original verpacktem Zustand, mit einem dazugeschmissenen 4er Ansmann-Akkupack bei mir an. Dafür kann das Ladegerät noch nichts, denn es ist ja zum Akkuladen da.
Gute Ausstattung mit Lademöglichkeiten für Akkus und USB-Geräte weltweit und auch im Auto wären ja nicht schlecht.
Zum Ablesen des Displays mit Minischrift braucht man eine Lampe und eine Lupe - dieses ist leider nicht im Lieferumfang.

Dann probierte ich den ersten Ladevorgang mit den mitgelieferten originalen 2400 mAh Ansmann-Akkus auch gleich aus.
Also Akkus rein - oho, einer gleich defekt ?!- naja, lädtste mal die anderen - aua werden die aber heiß !
Nun meine Bestandsakkus rein und bei jeder 4er Charge sollte mindestens einer defekt sein ??? Vielleicht machste ja was falsch, dacht ich und probierte mehrmaliges Wechseln der Akkus auch in verschiedene Akkuschächte und mit unterschiedlichen Ladeprogrammen - es half aber nichts. Ich habe die angeblich defekten Akkus schon fast in den Müll geschmissen. Aber Markenakkus nach wenig Gebrauch und immer geladen nur in diesem Ladegerät defekt ??? - nein !!!, denn mein altes Akkuladegerät aus dem Hause pearl erkennt alle meine Akkus immer noch und lädt diese auch brav immer noch auf - ohne zu stinken - ohne heiß zu werden !

Tja, was soll man nun mit einem Akkuladegerät, wenn es genau das, was es eigentlich machen soll, nämlich Akkus anständig laden, eben nicht macht ???

Man hat heute anscheinend gar keine Chance mehr noch gute Qualität zu bekommen.
Es hilft nichts, "kaufe lieber ganz billige Ware und schmeiße sie nach der Garantiezeit weg" ist wohl die neue Kaufmentalität in Deutschland, denn Qualität bietet anscheinend keiner mehr.

Da hier so viele Kommentare der Fa. Ansmann auf negative Rezensionen enthalten sind, zeugt das für mich übrigens von mangelnder Qualitätskontrolle (spätestens da hätte man so etwas mitbekommen können/müssen) - ein Übel vieler namhafter Firmen, die weltweit Sachen billigst herstellen oder importieren und denen das dann zum Verhängnis wird, wenn die Kunden dann den Produkt-Qualitäts-Tester zu Hause machen (müssen).

Also das Gerät ist in meinen Augen teurer Elektronikschrott- schade wegen der Umwelt - auch für das ewige Hin- und Zurückschicken der vielen defekten Produkte !

Meine Frage ist allerdings:
"Welches AKKU-Ladegerät soll man aber sonst kaufen, ich lese hier von ziemlich allen Ladegeräten das gleiche Problem der fehlerhaften Erkennung der Akkus ?"
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 7, 2014 7:41 AM MEST


Far Cry 3 - Limited Edition (100% uncut) - [PC]
Far Cry 3 - Limited Edition (100% uncut) - [PC]
Preis: EUR 19,95

8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Katastrophe - seit FarCry 1 nichts dazu gelernt !!!, 5. Januar 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Das Spiel bekommt eine "NICHT KAUFEN !!!"- Empfehlung von mir.

Begründung:
Wenn man erst tagelang das Spiel runterladen oder auf Korrektur-patches warten muss, ein Support-Team fast 20 Tage zur Beantwortung einer Mail braucht und anschließend das Spiel immer noch nicht richtig läuft - darf man für einen Preis von ca. 50 Euro keine volle Punktzahl geben - das ist meine Meinung dazu !!!
So, nun bin ich hier über die Feiertage fleißig am spielen (damit meine ich nicht 24 Std. am Tag) und habe es nach einigem rumhergeirre endlich geschafft Pflanzen zu sammeln, Wildschweine zu erlegen, Spritzen und Beutel zu bauen und kluge Gespräche mit so 'nem Glatzkopf zu führen. Mir ist der Frust jetzt soweit hochgestiegen, dass ich auch so ziemlich keine Lust mehr habe hier tagelang Kisten zu öffnen, um irgendwelchen Haschischkram und Perlenketten zu sammeln - ich wollte ein Spiel, was ähnlich FarCry 1 ist !!! und keine Schnitzeljagt.
Für'n kurzen Feierabend- Trip mit etwas rumballern (so 1-2 Std.) ist das rumhergeirre und rumgesammle alles zu ewig und langatmig. Auch das ewige Hin- und Hergeschalte in die verschachtelten Menüs mit Untermenüs, um irgendwas herzustellen oder zu bauen, ist einfach nur nervig.
Wer natürlich den ganzen Tag vor der Glotze hängen kann und Zeit hat, um gefühlte 28 Stunden am Tag spielen zu können, für den ist das vielleicht was.
Es wird immer welche geben, denen das Spiel gefällt und welche, deren Leben sich eben nicht nur in einer Spielewelt abspielt...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2013 10:03 PM CET


Seite: 1 | 2