wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Stefan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan
Top-Rezensenten Rang: 2.047.776
Hilfreiche Bewertungen: 276

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan "strabo2001de" (Frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Hochsaison: Alpenkrimi
Hochsaison: Alpenkrimi
von Jörg Maurer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, 5. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Hochsaison: Alpenkrimi (Taschenbuch)
In einem Allgäuer Kurort findet gerade das Neujahrsspringen statt und eine beachtliche Anzahl von Promis hat sich versammelt um diesem Skisprungereignis beizuwohnen. Während man sich bei Champagner und Thüringer Rostbratwurst vergnügt oder Geschäfte bespricht, stürzt ein dänischer Skispringer plötzlich ab. Wenig später tauchen Bekennerschreiben auf, die weitere Anschläge ankündigen.
Ah, ein Alpenkrimi, dachte ich. Es gibt Inselkrimis aller deutschen Inseln, jede Stadt hat inzwischen auch ihre eigenen Krimis und sogar um den Wein werden Mordgeschichten gesponnen. Hier also die Alpen. Ist das Originell?
Nein, das wäre es sicherlich nicht, wenn nicht der Autor eine wunderbar überspitzt bombastische Sprache, mit einem gehörigen Maß an Ironie, verwenden würde. Da poltert ein Bach durch die Berge und ein babyblauer Himmel legt sich dröhnend über die Landschaft. Auf solche Beschreibungen muß man erst mal kommen.
Der aus Garmisch-Partenkirchen stammende Autor beschreibt zielsicher die Situation in der bayrischen Provinz. Der internationale Skizirkus trifft auf provinzielle Ureinwohner. Die große weite Welt auf Schützenvereine. Dabei wird aber sicher so manches Klischee bedient und manchmal hat man durchaus den Eindruck, eine Krimifolge aus einer Vorabendserie im TV zu lesen.
Nach einem furiosen Start plätschert die Geschichte doch eine Weile vor sich hin, um am Ende wieder etwas Fahrt auf zu nehmen. Trotzdem fühlt man sich durchaus unterhalten. Jörg Maurer versteht es eine, wenn auch etwas weit hergeholte, Krimigeschichte in eine Satire auf provinzielle Lebensart zu verwandeln, ohne allzu bösartig zu werden.
Ein unterhaltsamer und origineller Krimi, der auch ohne Hochspannung zu unterhalten weiß.


Die dunkle Unermesslichkeit des Todes: Roman
Die dunkle Unermesslichkeit des Todes: Roman
von Massimo Carlotto
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

4.0 von 5 Sternen Eine Geschichte von Rache und Vergeltung, 29. August 2008
Ein brutales Verbrechen verbindet die beiden Hauptpersonen Silvio Contin und Raffaello Beggiato. Bei einem Raubüberfall werden die Frau und der Sohn von Contin als Geiseln genommen und von den beiden Tätern erschossen. Beggiato, einer der Täter wird verhaftet und zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
15 Jahre später ist ein Gnadengesuch von Beggiato der Anlass für ein erneutes Aufeinandertreffen der Lebensgeschichten der beiden Protagonisten.
Massimo Carlotto hat eine Geschichte über Leben und Tod, über Rache und Vergebung geschrieben, die wechselnd jeweils aus der Perspektive von Silvio und Raffaelo geschildert wird. Der Autor versteht es geschickt mit den Erwartungen des Lesers zu spielen. Gut und Böse, Normalität und Wahnsinn verschwimmt und die Ereignisse nehmen manch unerwartete Wendungen.
Leider nimmt sich Carlotto nicht genügend Zeit für die Entwicklung seiner Figuren. Alles wirkt ein wenig hastig erzählt, so dass manchmal das Verhalten der Hauptpersonen unmotiviert wirkt. Trotzdem ein packendes Buch mit einer starken Sprache.
Wenn Massimo Carlotto über den Alltag im Gefängnis schreibt, kann er aus eigener Erfahrung schöpfen. In jungen Jahren des Mordes an einer Studentin beschuldigt, war er zunächst einige Jahre auf der Flucht und wurde nach seiner Verhaftung zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt. 1993 wurde er dann auf Druck der Öffentlichkeit begnadigt und begann sein zweites Leben als Schriftsteller. Inzwischen in Italien ein Star, ist er in Deutschland eher unbekannt.


Klonk!: Ein Scheibenwelt-Roman
Klonk!: Ein Scheibenwelt-Roman
von Terry Pratchett
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mumm und die Fanatiker, 4. Juli 2008
Wie so oft in letzter Zeit versucht sich Terry Pratchett an aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen unserer Zeit. Diese Bücher sind oft deutlich düsterer und ernster als die Scheibenwelt Romane der früheren Jahre. War ihm dieser Stil in einigen Büchern ziemlich misslungen (z.B. Weiberregiment), so hat er mit Klonk! einen Volltreffer gelandet. Die alte Feindschaft zwischen Zwergen und Trollen benutzt Pratchett im vorliegenden Buch um religiösen Fanatismus, Nationalismus und ähnliche menschliche Dummheiten anzuklagen. Dabei entwickelt er eine durchaus spannende Story mit ungewöhnlich tief gezeichneten Charakteren. Der Humor wird zielgerichtet eingesetzt um die Story ironisch zu unterstützen, aber auch die stets mitschwingende Bitternis der Hauptfigur aufzulockern. Eindeutig einer der besten Scheibenweltromane der letzten Zeit!


maxxF - Das Super-Krafttraining: Hocheffektiver Muskelaufbau - Intensiver Fettabbau - Basic- und Komplexprogramme
maxxF - Das Super-Krafttraining: Hocheffektiver Muskelaufbau - Intensiver Fettabbau - Basic- und Komplexprogramme
von Wend-Uwe Boeckh-Behrens
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Trainigsprogramm, mässige Darstellung, 1. Juli 2008
Bei der Besprechung dieses Buches muss man wohl unterscheiden zwischen dem beschriebenen Trainingsprogramm MaxxF und dem Buch selber.
Fangen wir mit MaxxF an. Wenn auch sicherlich das Konzept der Eigengewichtskraftübungen nicht neu ist, macht das beschriebene Programm einen sehr guten und ausgewogenen Eindruck. Mit den beschriebenen Übungen kann jeder, an jedem Ort seine wichtigsten Muskeln trainieren, ohne irgendwelche Hilfsmittel wie Geräte oder Hanteln zu benötigen. Letztlich kommt es auf jeden selbst an, sich zu überwinden und ein regelmäßiges Training durchzuführen.
Leider (und damit kommen wir zum Buch) ist die Beschreibung doch etwas dürftig ausgefallen. Eine etwas detailliertere Beschreibung, mehr Bilder und vielleicht ein Video wären sehr hilfreich gewesen. Auch eine bildhafte Darstellung der jeweils trainierten Muskeln hätte der Autor spendieren können. Welcher Laie weiß schon immer, wo welcher Muskel sitzt?
Trotzdem ein interessantes Konzept und wer sich drauf einlässt und ein wenig ausprobiert kann auch mit diesem Buch zurrecht kommen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2010 7:58 PM CET


Die Chroniken der Imaginarium Geographica - Wo Drachen sind
Die Chroniken der Imaginarium Geographica - Wo Drachen sind
von James A. Owen
  Gebundene Ausgabe

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine hastige Reise in bekannte Fantasy Welten, 3. Juni 2008
Nun wissen wir also, woher J.R.R Tolkien, C.S.Lewis und Charles Williams ihre Ideen hatten. Erzählt wir dieses in dem vorliegenden ersten Band einer auf 7 Bände angelegten Reihe um die Imaginarium Geographica, einem Atlas einer Sagen und Mythenwelt. Auf ihrer Reise zum Archipel der Träume (eben dieser imaginären Welt) begegnen die drei Hauptpersonen einer Menge bekannter Figuren aus der phantastischen Literatur und der Sagenwelt. Auch die bereisten Orte stammen zum großen Teil aus diesen Quellen. Natürlich darf auch ein Bösewicht, der die Weltherrschaft anstrebt nicht fehlen. Wohlwollend kann man sagen, Owen hat sich seine Geschichte gut und wirkungsvoll zusammengeklaut.
Insgesamt wirkt das Buch sehr überladen und deutlich zu hastig erzählt. So erscheinen viele Handlungen unmotiviert, die Orte und die Personen wirken blass und austauschbar. Weniger Zitate und Figuren und dafür eine etwas bessere Beschäftigung mit den handelnden Personen hätte dem Buch sicher gut getan.
Trotzdem weiß der Autor zu unterhalten. Langweile kommt sicherlich nicht auf und es sind einige wirklich gute Ideen eingebracht worden.


Nanny Oggs Kochbuch: Ein überraschend nützlicher Almanach mit erstaunlichen Rezepten aus Terry Pratchetts Scheibenwelt
Nanny Oggs Kochbuch: Ein überraschend nützlicher Almanach mit erstaunlichen Rezepten aus Terry Pratchetts Scheibenwelt
von Terry Pratchett
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Garantiert nicht nachgekocht..., 19. Mai 2008
habe ich die Rezepte. Nicht, dass das nicht möglich wäre. Natürlich handelt es sich um durchaus reale und genießbare Kreationen (wenn man englisches Essen mag ;-)). Aber um das Kochen geht es hier auch wirklich nur in zweiter Linie. Die Rezepte sind mit dem typischen Humor Pratchetts gewürzt und machen einfach Spaß. Für mich ist der Höhepunkt des Buches aber das Kapitel über die Etikette. Hier lernen wir, etwas über das Benehmen im Umgang mit Königen, Zwergen, Vampiren, Trollen usw. Des Weiteren gibt es nützliche Ratschläge zur Verlobung und Hochzeit. Wichtig ist in allen Fällen, dass zu Besuch kommende Hexen sich grundsätzlich aufopfern und Kuchen, alkoholische Getränke und andere Köstlichkeiten gerne zu sich nehmen, um zu vermeiden, dass diese übrig bleiben oder gar verderben. Sehr schön auch die Anmerkungen des Verlegers und des Lektors.


Bestattung eines Hundes: Roman
Bestattung eines Hundes: Roman
von Thomas Pletzinger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein berührender Roman, 16. Mai 2008
Ein freiberuflicher Journalist, der einen Kinderbuchautor interviewen soll und der sich über das Verhältnis zu seiner Frau im unklaren ist, die gleichzeitig seine Auftraggeberin ist. Der vorgenannte Autor, der sich mit seiner Lebensgefährtin und einem alten dreibeinigen Hund in einer besseren Ruine am Luganer See vergräbt.
Erzählt wird wechselnd jeweils aus der Perspektive der beiden Männer. Dabei wendet der Autor unterschiedlich Stile an, die durchaus die unterschiedlichen Charaktere der Hauptpersonen unterstreichen. Zunächst fürchtete ich, daß sich unser guter Autor hier etwas viel vorgenommen hätte. Ich hatte Gefühl, die Story wäre ein wenig überladen (es war tatsächlich ein unterschwelliges Gefühl). Es gab auch am Anfang und im Mittelteil durchaus einige Längen.
Trotzdem hat mich der Roman immer mehr gepackt. Und es gab auch Passagen, die mich emotional berührten, so daß das Gefühl eines besonderen Leseerlebnisses zurück bleibt.


Kinder der Nacht: Roman
Kinder der Nacht: Roman
von Dan Simmons
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

3.0 von 5 Sternen Eins der schwächeren Werke, 16. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Kinder der Nacht: Roman (Taschenbuch)
Die Legenden um Vampire und Dracula mit moderner Gen-Forschung in Verbindung zu bringen ist sicherlich eine bestechende Idee. Auch der Hintergrund der Wende in Osteuropa Anfang der 90'er Jahre bietet Stoff für bedrückende Geschichten. All diese Aspekte sind, wie immer bei Simmons, gut recherchiert. Eine Geschichte, die sicherlich einiges an Spannungspotential enthält...
Dies alles wären normalerweise Zutaten für ein Meisterwerk von Dan Simmons. Leider hat es aber nicht funktioniert. Das Buch ist deutlich zu lang geraten, es fehlen die üblichen (skurrilen) Einfälle und Wendungen, auch die emotionale Betroffenheit hält sich in Grenzen.
Was bleibt ist ein Thriller mit Spannungsmomenten, aber auch Längen, dessen Story teilweise sehr vorhersehbar ist.


Hama Reinigungsstift zur Objektiv- und Filterreinigung, 12,5 cm lang, Lenspen, Schwarz
Hama Reinigungsstift zur Objektiv- und Filterreinigung, 12,5 cm lang, Lenspen, Schwarz
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bisher nur gute Erfahrungen, 16. Mai 2008
Der Hama Lenspen ist für mich zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel auf Fototouren geworden. Er beseitigt hervorragend Staub und kleinere Fett- oder Wasserflecken. Er lässt sich prima in jeder Tasche (auch Jackentasche) mitführen und ist damit bei Bedarf schnell zur Hand. Für den Preis erhält man ein ausgesprochen nützliches Werkzeug.


So einfach ist Fitness. Mein persönlicher Ausdauertrainer
So einfach ist Fitness. Mein persönlicher Ausdauertrainer
von Ole Petersen
  Taschenbuch

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfreiche Informationen für Einsteiger, 18. März 2008
Dieses Buch richtet sich primär an Einsteiger und liefert für diese Zielgruppe wichtige Informationen. Gut gefällt dabei das Trainingskonzept in drei Belastungsstufen und die dazu gegebenen Tipps. Dies bewirkt hoffentlich die Vermeidung des typischen Anfängerfehlers "Viel hilft viel".
Trotzdem noch zwei kleine Kritikpunkte:
1. Indirekt suggerieren die Ausführungen des Autors immer noch, dass Abnehmwillige lieber in einem niedrigen Pulsbereich der sogenannten fatburningzone trainieren sollten. Eine Auffassung, die bei Sportmedizinern als überholt gilt (letztlich kommt es auf die Energiebilanz an).
2. Das Ganze ist natürlich in einem gewissen Maße eine Werbeveranstaltung für die Firma Polar. Und selbst wenn ich mich auf Produkte dieser Firma beschränke, wäre eine strukturierte und bewertete Gegenüberstellung der Funktionen für den Anfänger sicher hilfreich.
Insgesamt ist dieses Buch als Einstieg in das Fitnesstraining empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6