Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für es > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von es
Top-Rezensenten Rang: 14.205
Hilfreiche Bewertungen: 731

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
es

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Verheimlicht - vertuscht - vergessen: Was 2012 nicht in der Zeitung stand
Verheimlicht - vertuscht - vergessen: Was 2012 nicht in der Zeitung stand
von Gerhard Wisnewski
  Gebundene Ausgabe

58 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Leser, die sich nicht auf die einseitig geprägte Berichterstattung a la Tagesschau, Spiegel oder gar BILD beschränken wollen, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehnsüchtig habe ich auf dieses Buch gewartet, denn ich bin schon Stammleserin dieses Jahrbuches von Gerhard Wisnewski. Für alle, die sich nicht auf die einseitig geprägte Berichterstattung a la Tagesschau, Spiegel oder gar BILD beschränken wollen, sind die Thesen von Gerhard Wisnewski mindestens eine Bereicherung, bei vielen angesprochenen Themen finde ich mich als Leser in meinen Zweifeln bestätigt. Schwerpunkte dieses Buches über das Jahr 2012 sind logischer Weise die Lage in Syrien, im Krisengebiet Nahost und Iran. Der Autor hat, um sich selber ein Bild zu machen, im April 2012 den Iran 10 Tage lang bereist und dabei auch den iranischen Präsidenten getroffen.
Es geht natürlich auch um die sogenannten "Döner"morde (Wen es auch verwundert, dass aus einer völlig ausgebrannten Wohnung brisante Beweismittel an den Tag gelangen, der wird sich hier bestätigt fühlen), es geht um die Frage, warum Christian Wulff wirklich zurücktreten mußte, um den Organspendeskandal (dort rutscht mir persönlich der Autor beim Thema Hirntod ein bißchen in das Niveau von Verschwörungstheorien ab), natürlich fehlt auch nicht die USA Präsidentschaftswahl mit Hurrikan Sandy.
Was mir bei Wisnewski immer wieder gefällt ist, dass er keine unumstößlichen Behauptungen aufstellt, sondern mir mit seinen Recherchen die Möglichkeit gibt, selber Dinge in Frage zu stellen und mein bisheriges Nachrichtenwissen in Frage zu stellen. Insofern bin ich nicht gezwungen, all seinen Theorien zuzustimmen, das macht dieses Buch für mich besonders.

Das Buch ist chronologisch aufgebaut, jedem Monat stellt der Autor eine Themenübersicht voran, so dass der Leser auch mal quer lesen kann oder Randthemen überspringen.

Seinem Buch stellt Wisnewski das Zitat von Alexis de Tocqueville voran: "Das Publikum wird eher die einfache Lüge als die komplizierte Wahrheit glauben". In diesem Sinne möchte ich dieses Buch allen empfehlen, die der komplizierten Wahrheit auf die Spur kommen wollen. Dabei sind für mich die Ansichten von Wisnewski immer wieder eine große Hilfe.


Die Einsamkeit der Primzahlen
Die Einsamkeit der Primzahlen
DVD ~ Alba Rohrwacher
Preis: EUR 9,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen totale Enttäuschung, wenn man den großartigen Roman kennt, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Einsamkeit der Primzahlen (DVD)
Wer den Roman gelesen hat und ihn liebt: Bitte, kauft Euch den Film nicht! Gerne würde ich null Sterne vergeben, der Film ist richtig, richtig schlecht. Ich habe ihn zu Weihnachten verschenkt und dann haben wir ihn gleich zusammen gesehen, ich habe mich geschämt! Der Film ist eine Aneinanderreihung der Fakten, der Geschehnisse, die im Roman geschildert, aber dort mit Motiven der Romanfiguren untermauert werden. Wenn zum Beispiel Alice als junge Fotografin auf das Hochzeitsfest ihrer Erzfeindin geht, dann erfährt man im Roman ihre Beweggründe und auch, was sie von Anfang an mit den Fotos vor hat. Im Film erfährt man das gar nicht und damit ist nicht nur diese Szene sinnentleert. Alles, was mich an den Figuren Alice und Mattia berührt hat, läßt mich im Film nicht nur kalt, es nervt irgendwann sogar.
Ich schreibe das in dieser Härte, da ich andere Romanverfilmungen durchaus schon geglückter empfunden habe. Gerade die verschiedenen Zeitebenen, die der Roman vorgibt, das schreit doch nahezu nach einer guten filmischen Umsetzung, wie es in der Verfilmung von "Ruhm" zum Beispiel sehr gut gelungen ist, finde ich.
Abschließend möchte ich noch eine Sache differenzierter betrachten: Die Darsteller von Alice und Mattia spielen im Rahmen der Möglichkeiten, die ihnen die Regie läßt sehr gut, nur leider ist der Raum für ihre Gedankenwelt, ihre Gefühle und Beweggründe für ihr Handeln sehr begrenzt.


Bis zum Horizont, dann links!
Bis zum Horizont, dann links!
DVD ~ Otto Sander
Wird angeboten von Filmnoir
Preis: EUR 10,95

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen einfach nur richtig schlecht, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis zum Horizont, dann links! (DVD)
Ein schlechter Film. Unter der Regie von Bernd Böhlich können Stars wie Otto Sander, Angelica Domröse und Monika Lennartz sich dank ihres großen schauspielerischen Könnens leider nur "retten", nicht aber brillieren. Schade, die story hätte es hergegeben. Aber dem Film fehlt es besonders an Tempo, bedeutungsvolle Bilder dort, wo keine hingehören, kein Mut zur wirklichen Komödie, denn wenns komisch werden soll, dann wirken die Senioren leider nur vertrottelt (allen voran Herbert Köfer). Kein Sinn dafür, wirkliche Höhepunkte zuzulassen, denn wenn Otto Sander zum Rundumschlag gegen den Umgang mit alten Menschen in Heimen ausholt, wirkt auch das gedämpft und glatt. Er könnte das besser, wenn die Regie es gewollt hätte. Ich habe mich sehr geärgert und vielleicht zwei/dreimal lachen können.
Dieser Film ist nichts gegen die großartige Filmkomödie "Live is life" zum gleichen Thema, aber dort mit Herz, Verstand und Humor.


politisch unkorrekt: Unbequeme Tatsachen und gefährliche Wahrheiten, die man nicht mehr aussprechen darf!
politisch unkorrekt: Unbequeme Tatsachen und gefährliche Wahrheiten, die man nicht mehr aussprechen darf!
von Rudolf Passian
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

38 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unerträgliches Buch, 22. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer vorhat, sich dieses Buch zu kaufen, dem empfehle ich, sich vorher über den Autoren zu informieren. Hier ein Auszug aus der Wikipedia:
"Jan Udo Holey (* 22. März 1967 in Dinkelsbühl) ist ein Autor geschichtsrevisionistischer, verschwörungstheoretischer und esoterischer Bücher, der teilweise unter dem Pseudonym Jan van Helsing schreibt. Von 1996 bis 2001 unterlagen zwei seiner Bücher wegen antisemitischer Volksverhetzung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim der Beschlagnahme."
Leider hab ich mich vorher nicht informiert und nach 30 grauenvollen Seiten nur noch bestimmte Themen durchgeblättert und dieses Buch zurück geschickt. Unerträglich. Das Buch verbreitet nicht "gefährliche Wahrheiten", sondert wartet mit schlecht recherchierten "Fakten" bis hin zu Unwahrheiten auf. Bestimmte Zahlen werden einfach nur behauptet aber nicht belegt, könnten auch nicht belegt, weil sie nicht stimmen. Ein Buch für alle, die eh alles Scheiße finden und über "die da oben" meckern wollen - diese Zielgruppe wird sich bestätigt fühlen und das Buch lieben. Wer differenzieren will, in politischen Zusammenhängen denken will und kann, braucht diesen Quatsch auf BILD- Zeitungs-Mecker-Niveau nicht.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 30, 2016 11:12 PM MEST


Tilt! 2012 - Urban Priol
Tilt! 2012 - Urban Priol
DVD ~ Urban Priol
Preis: EUR 18,74

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Priol in Höchstform, 21. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tilt! 2012 - Urban Priol (DVD)
Wer "Tilt" kaufen will, dem muß man sicherlich nichts über Urban Priol erklären. Er ist einer der Besten. Aber: kann er sich selber noch übertreffen? Ja, er kann! Es ist der 3. Jahresrückblick, den ich von ihm gesehen habe und es ist sein bester. Natürlich mag ich den wütend aufbrausenden Priol in der "Anstalt", aber hier sah ich zum ersten Mal einen "ruhigeren" Priol und das verleiht seinen Pointen eine Treffsicherheit, unglaublich!
Und an Pointen mangelt es dem Jahresrückblick logischer Weise nicht:
"2012, das Jahr der banalen Dinge. Am Anfang kleine Geschenke für Wulff, dann Steinbrück, der schon alles falsch gemacht hat, wenn es also nichts wird als Kanzler, dann kann er ein Buch schreiben: Tod eines Vortragsreisenden." - "Merkel mutierte von Ms.Europa, Ms.World zu Misserfolg...Sie sagt einfach vorher schon: Das wird eh nix", und dann wird es nix und das Volk sagt anerkennend: Die hat Wort gehalten!"
Natürlich geht es um Krise, Krise, nochmals Krise, um das Ablenken vom wirklich Wesentlichen durch unsere Boulevardblätter, denn: "linke Revolution, rechte Revolution...wenn erst mal die Mitte den Arsch hochkriegt, davor haben die doch Angst!"
Priol warnt uns jetzt schon mal vor der nächsten einschläfernden Neujahrsansprache unserer Bundesmutti. Und er meint: "Wulff hat doch gepasst. Wir haben die schlechteste Bundesregierung aller Zeiten. Warum dann nicht auch den schlechtesten Bundespräsidenten? Und im Vergleich zu Berlusconi..."
Das soll an Beispielen reichen - es ist eine wunderbare DVD!


Der Vorname
Der Vorname
DVD ~ Patrick Bruel
Preis: EUR 6,97

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen am Anfang langatmig, dann grandios, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Vorname (DVD)
Ich habe im Vorfeld oft die Vergleiche mit "Der Gott des Gemetzels" gelesen. Vorab: Mir hat der Fim "Der Gott des Gemetzels" nicht gefallen, im Gegensatz zum Theaterstück von Yasmina Reza. Ich fand die Geschichte filmisch nicht gut umgesetzt, da im Gegensatz zum Theaterstück von Anfang an alles klar ist, es gibt keine Figurenentwicklung, alle sind schon zu Beginn so auf Hundertachtzig, dass es keine Steigerung, keine Überraschungen gibt.
In den Film "Der Vorname" bin ich auch sehr schwer rein gekommen, das Vorstellen der Figuren mit kleinen Episoden fand ich nicht witzig genug, um sie in dieser Länge zu zeigen. Um so besser wurde der Film, als es endlich "zur Sache" ging. Wirklich pointenreiche Dialoge, ich habe Tränen gelacht. Und da ich ja im Vorfeld nur gelesen hatte, dass es um den Vornamen Adolf ging, tat sich dann für mich mehr und mehr ein Abgrund auf, die Tränen flossen am Ende wieder, aber nicht vor Lachen. Dieser Bogen, den der Film schafft, das ist fesselnd, berührend, zwischen drin immer wieder komisch und immer wenn ich dachte: So, jetzt sind sie durch...nein, gegen Ende der große Ausbruch der Gastgeberin, einfach toll! Überhaupt durchweg eine Starbesetzung, sonst wäre der schmale Grad zwischen Komik und Tragik gar nicht möglich, wunderbar, wie das immer wieder kippt und wie scheinbar leicht und unaufwendig das gespielt wird. Bravo!
Ein grandioses, komisches Ende. Deshalb trotzdem von mir die 5 Sterne und der Hinweis an diejenigen, denen es mit dem Anfang ähnlich geht: haltet durch, es lohnt sich.


Sprachlügen: Unworte und Neusprech von »Atomruine« bis »zeitnah«
Sprachlügen: Unworte und Neusprech von »Atomruine« bis »zeitnah«
von Kai Biermann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein wichtiges Buch um Wortverdrehungen und Unworte zu durchschauen, Danke!, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Natürlich klingt thermische Abfallbehandlung besser als Müllverbrennung, das klingt nicht nur weniger schmutzig, nein, das Ganze bekommt auch noch einen sachlich, wissenschaftlichen Hauch. "Alternativlos" ist bei Frau Merkel fast alles, vom Atomausstieg bis zu Bankenrettungspaketen. Auch an dieses Unwort des Jahres 2011 haben wir uns schon gewöhnt. Hochaktuell, wie sich schon Friedrich Engels über das irreführende Wort "Arbeitgeber" geäußert hat. "Atomruine", das klingt doch nach einem hübschen Ausflugsziel fürs Wochenende. Können Sie mit dem Wort "Bedarfsträger" wirklich etwas anfangen? Wissen Sie, was sich hinter der "Bierdeckelsteuer" oder dem "Lackmustest" eigentlich verbirgt? "Gelenkte Demokratie", ist das nicht ein Widerspruch in sich? Was können "Mautbrücken" eigentlich wirklich und warum heißen sie dann nicht anders? Wenn es "unschuldige Opfer" gibt, gibt es dann auch schuldige Opfer?

Die beiden Autoren (ein Professor für Linguistik und ein Psychologe ) decken auf, warum bestimmt Wörter in öffentlichen Debatten, besonders in politischen, verwendet oder gar erfunden werden um zu verschleiern, Konflikte zu entschärfen, irrezuführen, zu beruhigen.
"Was jemand willentlich verbergen will, sei es vor anderen, sei es vor sich selber, auch was er unbewußt in sich trägt: die Sprache bringt es an den Tag" - diese Worte von Victor Klemperer sind dem Buch vorangestellt.

Die Autoren öffnen uns die Augen oder besser die Ohren. Ich ahne, dass ich es immer mal wieder zur Hand nehmen werde, wenn Worte fallen wie Protestwähler, Schuldenbremse, Sparpaket - also Worte, die sich schon so in unserem Alltag eingeschlichen haben, dass es Wert ist, sie zu hinterfragen. Ich empfehle dieses Buch allen, die sich durch bewußt eingesetzte Worthülsen und Unworte nicht manipulieren lassen wollen.
Zu Recht ist dieses Buch mit dem Grimme Online Award 2011 ausgezeichnet worden.


Mathias Tretter Mchte Nicht Dein Freund Sein
Mathias Tretter Mchte Nicht Dein Freund Sein
Wird angeboten von Kabaretto
Preis: EUR 17,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hebt sich angenehm vom Comedy-Gewitzel ab; voller Pointen quer durch Alltägliches und Politisches, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mathias Tretter, Jahrgang 1972, geboren in Würzburg, Wahlheimat Leipzig. Es ist sein viertes Bühnenprogramm, das zweite, welches ich auf CD gehört habe. Mathias Tretter hebt sich wieder einmal angenehm von flachen Comedy Kollegen ab: aktuell, unangestrengt, sympathisch, klug und natürlich pointenreich.

Alltägliches: Das Sommerkultgetränk Hugo: "eine Mischung aus Prosecco,Limette und Hollundersirup, man weiß nicht, ob man es trinken oder seinen Kamm durchziehen soll."

Politisches: „Wenn wir wiedereinmal westliche Parlamentarismus herbeibomben wollen, warum dann nicht in Nordkorea sondern in Libyen? Antwort: Man muss doch wissen, mit was für Waffen man es bei dem Gegner zu tun hat und da muß man bei Libyen nur auf die Quittungen gucken."
oder
„Wenn ein paar aus der NPD bei den Piraten dabei sind, hat man sie wenigstens unter Kontrolle, sind die unter sich, rutschen die ganz leicht ab in den Verfassungsschutz."

Es gibt ein wunderbares Israelgedicht a la Grass und ein Höhepunkt ist im zweiten Teil ohne Zweifel die facebook-Revolutionsparty vor dem Kanzleramt. Zum Ausklang die Neujahrsansprache 2013 von Angela Merkel mit "innehalten, innehalten, innehalten!"
Ich kann diese Doppel-CD wirklich sehr empfehlen.


Ruhm
Ruhm
DVD ~ Stefan Kurt
Preis: EUR 17,39

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Schauspieler, der Film kann mit dem Roman mithalten, 14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ruhm (DVD)
Immer nach dem Lesen eines guten Romanes stellt sich die Frage: Kann der Film mithalten? Ja, er kann es, finde ich.
Gerade "Ruhm" ist durch das Fragmentarische der Geschichten an unterschiedlichsten Schauplätzen wunderbar für die filmische Umsetzung geeignet. Tolle Schauspieler. Umwerfend Gabriela Maria Schmeide (bekannt aus "Halbe Treppe" oder "Die Friseuse") , die als Krimiautorin Maria Rubinstein eine Schriftstellerreise im Ostblock mitmacht und dort "verloren" geht, schon alleine dafür lohnt sich der Film. Diese Mischung aus Komik und Tragik, das liebe ich bei Gabriela Maria Schmeide sowieso.
Überhaupt dieser Wechsel von witzigen und sehr berührenden Szenen, das ist der Regie und den Darstellern sehr gut gelungen und das macht "Ruhm" aus.


Quatsch: Und mehr (KiWi)
Quatsch: Und mehr (KiWi)
von Martin Sonneborn
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Quatsch, wundervoller Quatsch, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Quatsch: Und mehr (KiWi) (Taschenbuch)
Wer Benjamin Schiffner und Martin Sonneborn kennt, der weiß, welche Art Humor er in diesem Buch erwarten darf. Ja, es ist die Vollendung an Quatsch. Wunderbar!
"Das brauchen Sie im Juli: Schuhe, 200g Mehl, einen guten Freund, Wasser, ein Bügeleisen, Tränenflüssigkeit, Mutterwitz, Akkus, einen Hamster, Frischhaltefolie..." oder der "Wetterbericht für anderswo: Anderswo die ganze Woche über sehr gutes Wetter, nachts sogar noch etwas besser. Weitere Aussichten: Wetter beständig. Lage von anderswo wechselhaft."
Das Buch ist aufgebaut wie der Anzeigenteil einer Zeitung, meist haben die Quatschbeiträge auch diese Länge einer Anzeige. (Eine dieser Anzeigen heisst: "Sie würden im Bekanntenkreis gern als Macho gelten? - Ich male ihrer schlafenden Frau nachts blaue Flecken und Blutergüsse ins Gesicht! Gesichtszeichner Heribert Lenz, Frankfurt a.M.)
Es gibt Fotos von Politikern mit Sprechblasen, es gibt witzige Fotorätsel. Man kann in dem Buch also nach Lust und Laune vor und zurück blättern.
Ein ideales Geschenk für Freunde, die schwarzen Humor und Nonsens lieben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9