Profil für Andreas Preuß > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Preuß
Top-Rezensenten Rang: 3.864.586
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Preuß "Leselust"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Philips MCM233/12 Kompaktanlage (CD/MP3/WMA-Player, FM-Tuner, USB 2.0) schwarz
Philips MCM233/12 Kompaktanlage (CD/MP3/WMA-Player, FM-Tuner, USB 2.0) schwarz
Wird angeboten von Robert Veith ,,Preise inkl. MwSt"
Preis: EUR 129,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Radioteil ist absolut untauglich, 20. Oktober 2011
Leider habe auch ich mich von den hier zahlreich schon vorhandenen Warnungen bzgl. des Radioteils nicht abschrecken lassen und das Gerät gekauft. Design und Bedienung (einschl. Fernbedienung)sind ohne Tadel, Ton (für ein Gerät dieser Preisklasse) und CD-Spieler ebenfalls. Wer aber auch (hin und wieder) Radio hören möchte sollte sich dringend nach einem anderen Produkt umsehen. Es ist absolut nicht nachvollziehbar, warum bei diesem Gerät beispielsweise nicht(mindestens) eine separate Wurfantenne bzw. (noch besser) ein Ansschluss für eine 75-Ohm-Antenne (z.B. zum Anschluss an Kabelanlage) fehlen. Wir wohnen in einer dt. Großstadt und restlos alle Sender waren stark verrauscht. Also ist das Gerät sofort wieder zurückgegangen. Eine Alternative ist z.B. das Philips MCM 2050 (ähnliches Design, nahezu gleiche Funktionen und Ausstattung) da hier ein Anschluss für eine 75-Ohm-Antenne vorhanden ist. Warum hat Philips hieran beim MCM 233 gespart?


Anders von Gott reden
Anders von Gott reden
von Willigis Jäger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,80

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfe zum Glauben, 22. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Anders von Gott reden (Gebundene Ausgabe)
Für jeden, der aus welchen Gründen auch immer, Zweifel an der Bibel hat, der Fragen stellt, der nach Erklärungen sucht, kann in diesem Buch Anregungen und Anknüpfungspunkte finden. Wer offen genug ist, an die frohe Botschaft Jesu zu glauben, findet hier Hilfe für die zeitgemäße Interpretation unserer Zeit


Der Kölsche Jeck: Zur Karnevals- und Lachkultur in Köln
Der Kölsche Jeck: Zur Karnevals- und Lachkultur in Köln
von Renate Matthaei
  Broschiert
Preis: EUR 17,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Karnevalfans, 2. Februar 2010
Ein rundum empfehlenswertes Buch! Informativ, kurzweilig, hintergründig und voll wisseswerter und interessanter Geschichte und Geschichten. Die Autorin beleuchtet in "Der kölsche Jeck" die Karnevalisierung der Stadt Köln und spannt durch die Jahrhunderte gekonnt den Bogen bis zum heutigen Jeckentum. Besonderes Augenmerk liegt auf der Entstehungsgeschichte der "kölschen Liedkultur" von den Anfängen bis zu Bläck Föös, den Höhnern und vielen anderen heute aktuellen Gruppen. Wer das "Jecksein" der Kölner in sich fühlt oder aber es verstehen will, der muss dieses Buch lesen!


' Wer was versteht von Gemütlichkeit'
' Wer was versteht von Gemütlichkeit'
von Heike Frey
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,80

4.0 von 5 Sternen Münchner G'schichten, 29. Januar 2010
Das Buch macht ein Münchner Original wieder lebendig. Außerdem gibt es auch für ienen nicht Münchner einen Einblick in die Stadt aus vergangener Zeit. Für jeden Fan der bayrischen Hauptstadt muss das Buch einen Einblick un die Stadt geben, die er aus eigenem Erleben nicht mehr erfahren kann. Für den Fan deutscher Volkskunst, im besten Sinne des Wortes, zeigt es unverfälschte Eindrücke und hilft, dass weder Musik noch deren Zeitgeist verlören gehen.

Vielen Dank dafüran die Autorin.


Hymne der demokratischen Jugend
Hymne der demokratischen Jugend
von Serhij Zhadan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu wenig, 29. Januar 2010
Insgesamt habe ich mir von dem Buch mehr versprochen und der Autor hätte deutlich mehr daraus machen können. Vor allem die im Roman aggierenden Personen hätten es verdient gahabt, deutlich gezeichnet zu werden. Schade. Wie gesagt, gute Idee, aus meiner Sicht teilweise unzureichende Umsetzung


Das Jesuskind in Flandern
Das Jesuskind in Flandern
von Felix Timmermans
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die grösste Geschichte der Menschheit, 20. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Jesuskind in Flandern (Taschenbuch)
Die Geschichte Jesu Geburt, die wir alle kennen, wird hier durch die Verlegung der Handlung und vor allem durch die Sprache so lebendig und begreifbar, dass sie noch spannender, noch großartiger wird.

Ich empfehle das Buch für ein ruhiges Wochenende in der Adventszeit.


Così fan tutte
Così fan tutte
von Alan Bennett
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Heiter und angenehm, 14. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Così fan tutte (Gebundene Ausgabe)
Auch wenn dem Leser schnell klar wird, dass es kein "normaler" Einbruch sein konnte, sind die Wendungen, die die Handlung nimmt, überraschend und höchst unterhaltsam. Insgesamt wieder wunderbarer britischer Humor des Alan Bennett.


Stimme der Sehnsucht: Meine Erinnerungen
Stimme der Sehnsucht: Meine Erinnerungen
von Nana Mouskouri
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stimme der Wahrheit, 30. Dezember 2008
Das Buch hat mir das Gefühl gegeben, dass Nana Mouskouri sehr ehrlich und mit großer Autentität ihr Leben beschreibt. Es wurde nie langatmig und stillistisch ist es so aufgebaut, dass man ständig das Gefühl hat, mitten im Geschehen zu sein.
Nun weiß ich, dass Frau Mouskouri nicht nur eine großartige Sängerin, sondern auch eine starke Frau ist.

Vielen Dank für diese Autobiographie


Michael Tolliver lebt: Die neuesten Stadtgeschichten
Michael Tolliver lebt: Die neuesten Stadtgeschichten
von Armistead Maupin
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Niemals geht man so ganz, 30. Dezember 2008
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich einmal mehr, warum (mich) lesen so glücklich macht. Bücher werden zu Freunden. So gehörten seinerzeit die Stadtgeschichten dazu. Gleichwohl muss ich zugeben, dass, als sie mir vor ca 5 Jahren mal wieder in die Hände vielen, meine Schwierigkeiten mit ihnen hatte und sie zur Seite gelegt habe. Die Rückkehr von Michael Tolliver hat mich allerdings voll entschädigt. Es war, als hätte ich einen alten Freund wiedergetroffen und mir von ihm erzählen lassen, wie es ihm in der Zwischenzeit ergangen ist. Dies war möglich, in dem Maupin Michael zum Ich-Erzähler gemacht hat.
Zweifelsfrei hat Maupin sich als Schriftsteller weiterentwickelt, außerdem meinte ich die Lust an dem eigenen Wiedersehen mit Michael zu spüren. Einzig unverständlich ist mir, dass es sich nicht um eine Fortsetzung der Stadtgeschichten handeln soll, aber das ist nicht weiter wichtig.

Abschließend bleibt die Hoffnung auf ein Wiedersehn in einigen Jahren. Oder halten wir es lieber mit: so schön wird`s nie wieder sein?


Handauflegen: Kurzroman
Handauflegen: Kurzroman
von Alan Bennett
  Gebundene Ausgabe

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Britischer Humor ?, 30. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Handauflegen: Kurzroman (Gebundene Ausgabe)
Ich vermag nicht wirklich zu beurteilen, ob das, was Bennett uns vorlegt der sprichwörtliche britische Humor ist. Für mich malt dieser Kurzroman das Bild einer auf Oberflächlichkeiten und Genusssucht fixierten Wohlstandsgesellschaft. Ihr wird das eigene Treiben vor Augen geführt und gibt dem Leser die Möglichkeit der Selbstreflektion zu den Themen Menschlichkeit und Verdrängung.

Ganz anders als die Lesehilfe für Königin Elisabeth II, aber nicht weniger lesenswert.


Seite: 1 | 2