Profil für Spatz-Stadtvogel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Spatz-Stadtvogel
Top-Rezensenten Rang: 346.626
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Spatz-Stadtvogel "Spatz11"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
WinFunktion Mathematik plus 21
WinFunktion Mathematik plus 21
Wird angeboten von Inter Commerce GmbH
Preis: EUR 22,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unwahrscheinliche Funktionsvielfalt, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WinFunktion Mathematik plus 21 (CD-ROM)
In diesem Programm sind eine unwahrscheinlich große Anzahl von Funtionen versteckt. Eine gute Benutzer-Oberfläche ist vorhanden.
Neugierig wie man halt ist - es verleitet zum Stöbern in Bereiche der Mathematik, die man sonst kaum benutzt hätte.


Medion Lifetab S9714 25,4 cm (10 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3, 1,2GHz, 1GB RAM, 32GB interner Speicher, Android 4.0) schwarz
Medion Lifetab S9714 25,4 cm (10 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3, 1,2GHz, 1GB RAM, 32GB interner Speicher, Android 4.0) schwarz
Wird angeboten von The Upgrader
Preis: EUR 399,00

1.0 von 5 Sternen Nach zweimaligem Einschalten ging nicht mehr ....., 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Daß Medion auch solche fehlerhaften Produkte ausliefern kann, hätte ich nicht für möglich gehalten. Nach zweimaligem Einschalten ließ sich dieses Tablet mehr oder weniger nicht mehr bedienen. Die Hilfestellung von Medion brachte auch nichts ..
Das einizige Positive war: Medion hat das Gerät ohne weiter Umstände zurückgenommen.
Inzwischen bin ich bei Samsung Galaxy Note 10.1 gelandet.


Dirt Devil M2991-5 Centrino Cleancontrol 2 beutellos, 2000 Watt, Parkettbürste und Mini Turbobürste, rot
Dirt Devil M2991-5 Centrino Cleancontrol 2 beutellos, 2000 Watt, Parkettbürste und Mini Turbobürste, rot
Preis: EUR 65,53

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott, Schrott und noch einmal Schrott, 7. März 2014
Genau nach einem halben Jahr (genauer nach 7 Monaten) gibt dieser "Staubsauger" nach 10 Minuten Saugen seinen Geist auf (angeblich Überhitzungsschutz). Die Saugleistung ist in den Monaten immer schwächer geworden: ein kleines Papierschnitzel muß man ihm persönlich direkt in den Saugschlauch geben, damit er es gnädig weiterbefördert.
Der Motor ist natürlich gut versteckt und entzieht sich allen Reinigungsbemühungen. Wenn der Behälter zu einem 1/10 gefüllt ist, muß er geleert werden - sonst "saugt" diese Diva gar nicht mehr. Und das Reinigen ist eine Zumutung, bäh, bäh.
Als angemessene Note wäre minus 5 zu vergeben. Ein Produkt namens Dirt Devil kommt mir nie mehr ins Haus.


Anleitung zum Männlichsein
Anleitung zum Männlichsein
von Stephan Lebert
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mehr als enttäuschend ..., 9. März 2012
Dieses dünne Büchlein kann man getrost als enttäuschend bezeichnen, um eben nicht härtere Formulierungen zu gebrauchen. Das Ganze ist zwar locker geschrieben, wie es halt Journalisten halt können (sollten). Mit den aneinandergereihten Geschichtchen versuchen die Autoren eine Weltanschauung rüberzubringen .... aber auf mich wirkt das eher abschreckend.
Und wenn dann im Kapitel 7 wieder (und wieder) verkündet wird, daß die Sexualität eines Mannes lächerlich, abstoßend und widerwärtig ist, dann liegt das bestens in der Reihe der typischen Männer-Hasserinnen (male bashing). Millionenfach begehen Männer sexuelle Verbrechen an ihre eigenen Kinder, Frauen etc., sinngemäß zitiert, damit ist das ganze Büchlein hinreichend "qualifiziert". Daß Frauen beim Morden nicht gerade hintenanstehen und beim Mobbing von Männern einsame Spitzenpositionen innehaben, wird geflissentlich übersehen.
Dem Buch würde ich eher drei Minus-Sterne verpassen.


Aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden Bräute: Die 50er und 60er Jahre
Aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden Bräute: Die 50er und 60er Jahre
von Claudia Seifert
  Taschenbuch

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas zwiespältig, 24. Mai 2008
Etliche Schilderungen der 50-iger Jahre sind recht treffend und decken sich mit meinen eigenen Erfahrungen.
Dennoch finde ich manche der arg feministisch angehauchten Bewertungen übertrieben bzw. störend (um es ganz milde auszudrücken). Als junger Bursche und Mann hatte man in dieser Zeit mehr Verpflichtungen als Rechte; Ansprüche ans Leben zu stellen war verpönt. Und wenn man aus den unteren Schichten kam und seine Ausbildung mühsam erkämpfen mußte, waren die bereits arrivierten Kreise gar nicht bereit, einen zu akzeptieren. Und gerade weibliche Wesen, die ähnliche Ziele hatten, Karriere machten und dabei auch typisch weibliche Waffen einsetzten, wollten mit einem Emporkömmling und Streber erst recht nichts zu tun haben: sie wollten halt in bessere Kreise "hineinheiraten". Ihre Anstrengungen mußten sich doch irgendwie "lohnen". Dieser nicht gerade fair geführte Konkurrenzkampf zwischen Mann und Frau wird m.E. unterschlagen.
Noch etwas: Auch Frauen haben in den 30-iger Jahren das Aufkommen der Nazi-Herrschaft durchaus unterstützt - einseitige Schuldzuweisungen bringen nichts.


Seite: 1