Profil für R.D. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von R.D.
Top-Rezensenten Rang: 4.932.394
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
R.D.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Philips PT860/16 PowerTouch Rasierer (mit Präzisionstrimmer)
Philips PT860/16 PowerTouch Rasierer (mit Präzisionstrimmer)
Preis: EUR 51,00

5.0 von 5 Sternen Bester Rasierer den ich je hatte!, 3. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Rasierer (PT860/16) am 27.03.15 bei Amazon.de für 49,99 EUR gekauft und benutze ihn nunmehr seit einer Woche.
Es ist der beste Elektrorasierer den ich je hatte und völlig zu Recht auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerliste bei den Elektrorasierern. Über das Langzeitverhalten, Akkulaufzeit usw. kann ich derzeit natürlich noch nichts sagen, was aber das Rasierverhalten betrifft, so gebe ich diesem Teil 5 Sterne *****. Gründlicher als mit diesem habe ich mich noch nie rasiert! Von den Hautirritationen die einige Rezensenten bemängeln, habe ich bisher noch nichts gespürt. Positiv ist anzumerken, daß dieser Rasierer ohne irgendwelchen Zusatzschnickschnack wie Reinigungsstation, Standfuß, Tasche usw. auskommt, den man gewöhnlich sowieso nicht braucht und nur den Preis unnötig hochtreibt. Nur eine kleine Bürste und eine Schutzkappe liegen bei.
Mit dem Rasierer bin ich bisher mehr als zufrieden und kann ihn jedem nur empfehlen.
(Nein, ich arbeite nicht für Philips)

Nachtrag vom 21.04.2015:
Ich rasiere mich mit diesem Gerät nun seit über 3 Wochen. Die Rasierergebnisse sind weiterhin ausgezeichnet, könnte mir weiterhin keinen besseren Rasierer vorstellen.
Akkulaufzeit: Philips gibt als Akkulaufzeit 50 Minuten an, also ca. 17 Rasuren á 3 Minuten. Soweit so gut.
Von Hause aus mißtrauisch, habe ich mich um diese Angabe zu überprüfen, von der ersten Rasur am 28.03.15 an, exakt nach Uhr, 3 Min./Tag rasiert. Es grenzt fast an ein Wunder: Erst heute am 21.04., nach genau 25 Rasuren, also 75 Minuten (!!!) Gesamtlaufzeit, schaltete der Rasierer mangels Akkukapazität ab. Dabei leuchtete die letzten 3 Rasuren ständig die LED in Orange.
Ich hoffe nun, daß sich die genannte Gesamtlaufzeit im Laufe des Rasiererlebens nicht erheblich verkürzt und ich dauerhaft mit einer Aufladung fast 4 Wochen auskomme.


Samsung LTE GT B3740 Vodafone
Samsung LTE GT B3740 Vodafone
Wird angeboten von CBär
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut...aber bei mir wird die Netzwerkverbindung ständig zurückgesetzt, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung LTE GT B3740 Vodafone (Elektronik)
Ich habe neulich diesen LTE-Stick bei einem Amazonhändler für 11,00 EUR gekauft.
Installation des Samsung Connection Managers (4.88) unter Win7, incl. Update verlief reibungslos. Ich erreiche bei Vodafone Geschwindigkeiten von ca. 5..7 MBit/s, ganz selten mal 10 MBit/s. Signalstärke ist stets bei 3-4 Balken. Das ist für mich aber soweit o.k.
Was mich aber sehr stört ist die Tatsache, daß meine Internetverbindung ständig zurückgesetzt wird. Dies äußert sich so, daß im Anzeigefeld "Verbindungsdauer" des Samsung Connection Managers die Verbindung ständig wieder bei 00:00:00 anfängt. Während eines laufenden Downloads geschieht dies nicht. Ist dieser aber beendet und ich rufe eine neue Seite auf, geht es wieder bei 00:00:00 los! Beim normalen Surfen geschieht dies in unregelmäßigen Abständen aller 30 s bis 3 Minuten. Ich mußte schon in den Einstellungen das Merkmal "Ton wiedergeben wenn Netzwerkverbindung hergestellt wird" deaktivieren, da sonst ständig ein Signal einer neuen Netzwerkverbindung ertönt. Die einzelnen Verbindungen werden auch nur sehr lückenhaft im Connection Manager aufgezeichnet, so daß ich überhaupt keine Übersicht über mein verbrauchtes Datenvolumen habe. Allerdings merkt man von diesen ständigen Neuaufbau der Netzwerkverbindung beim normalen Surfen (nachdem ich das Tonsignal deaktivierte), überhaupt nichts. Es gibt auch keine Wartezeiten oder Ausfälle beim Surfen. Die Internetverbindung ist stabil. Es erfolgt auch keine ständige Neueinwahl ins Vodafone-Netz sondern nur die Anzeige der Verbindungsdauer geht ständig wieder bei 00:00:00 los.
Hat jemand auch dieses Problem? Ich hoffe, ich habe dieses einigermaßen verständlich geschildert. Über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2014 6:38 PM CET


Crucial CT256MX100SSD1 interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA III)
Crucial CT256MX100SSD1 interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA III)
Wird angeboten von mediaprofi24
Preis: EUR 110,90

4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Habe mehr erwartet!, 16. August 2014
Mit der Geschwindigkeit meines vier Jahre alten Notebooks HP Compaq (SATA-2) war ich schon länger nicht mehr ganz zufrieden. Um dies zu ändern tauschte ich die mechanische Festplatte des Rechners gegen eine SSD Crucial MX100 256GB aus, die ich zum Preis von 79,95 bei Conrad erwarb. Ich lies mich von den überwiegend positiven Erfahrungsberichten unendlich vieler Nutzer (ver-)leiten die den Einbau einer SSD gewissermaßen als Wunderwaffe im Kampf gegen lahme Rechner priesen. Mir war eigentlich schon vorher klar, daß ich die hohe Lese-und Schreibgeschwindigkeit der SSD wegen SATA-2 nicht voll ausnutzen kann, war aber nach den vielen posiitiven SSD-Erfahrungsberichten trotzdem optimistisch. Nach dem Austausch und dem Klonen des HDD-Inhaltes auf die neue SSD bin ich sehr ernüchtert. Die gefühlte Geschwindigkeit unter Win7(64) hat sich nur unwesentlich erhöht. Der Systemstart ist nur um einige Sekunden schneller als vorher. Das Tool ASS SSD Benchmark 1.7 gibt eine Lesrate von 245 MB/s und eine Schreibrate von 225 MB/s an. Selbstverständlich habe ich die SSD mittels "SSD Fresh 2014" optimiert. TRIM und AHCI sind eingeschaltet und das Aligment ist auch o.k.
Zusammenfassend ist zu sagen, daß ich mir den Austausch hätte sparen können. Traurig aber wahr!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 12, 2014 10:02 AM MEST


CSL - Externes USB Diskettenlaufwerk FDD 1,44MB (3,5") | PC & MAC | Slimline Floppy Disk Drive Extern | portable | plug & play | schwarz | Windows 10 fähig
CSL - Externes USB Diskettenlaufwerk FDD 1,44MB (3,5") | PC & MAC | Slimline Floppy Disk Drive Extern | portable | plug & play | schwarz | Windows 10 fähig
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 11,65

3.0 von 5 Sternen Ganz gut aber...., 15. Juni 2014
Da mein neuer Rechner über ein Mainboard verfügt, welches keinen Anschluß mehr für ein internes Diskettenlaufwerk hat, habe ich mir dieses externe USB-Diskettenlaufwerk gekauft um meine alten Disketten nutzen zu können.
Unter Win7(64) wird die Floppy sofort erkannt und die Treiber automatisch installiert. Im Gerätemanager wird das Gerät als Mitsumi USF FDD 061M erkannt. Meine alten 1,44 MB Disketten sind jetzt wieder nutzbar. Alles klappt soweit gut.
Leider hat aber das Laufwerk ein großes Problem: Wenn ich die Disketten wechsele wird der Inhalt der neuen Diskette nicht angezeigt, d.h. obwohl die neue Disk eingelesen wurde, sehe ich im Explorer noch immer den Inhalt der vorherigen Disk! Eine Aktualisierung gelingt nur, indem ich das USB-Kabel kurz abstecke und wieder neu anstecke. Dann ist auch sofort der Inhalt der eingelegten neuen Diskette sichtbar. Das kann doch nicht die Norm sein!? Hilft vieleicht ein anderer Treiber?
Hat jemand das gleiche Problem oder eine Abhilfe für mich parat?
Rückantwort wäre super. Danke
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 30, 2015 3:43 PM MEST


EXTERNES USB DISKETTENLAUFWERK, SCHWARZ
EXTERNES USB DISKETTENLAUFWERK, SCHWARZ
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 11,85

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz gut aber...., 15. Juni 2014
Da mein neuer Rechner über ein Mainboard verfügt, welches keinen Anschluß mehr für ein internes Diskettenlaufwerk hat, habe ich mir dieses externe USB-Diskettenlaufwerk gekauft um meine alten Disketten nutzen zu können.
Unter Win7(64) wird die Floppy sofort erkannt und die Treiber automatisch installiert. Im Gerätemanager wird das Gerät als Mitsumi USF FDD 061M erkannt. Meine alten 1,44 MB Disketten sind jetzt wieder nutzbar. Alles klappt soweit gut.
Leider hat aber das Laufwerk ein großes Problem: Wenn ich die Disketten wechsele wird der Inhalt der neuen Diskette nicht angezeigt, d.h. obwohl die neue Disk eingelesen wurde, sehe ich im Explorer noch immer den Inhalt der vorherigen Disk! Eine Aktualisierung gelingt nur, indem ich das USB-Kabel kurz abstecke und wieder neu anstecke. Dann ist auch sofort der Inhalt der eingelegten neuen Diskette sichtbar. Das kann doch nicht die Norm sein!? Hilft vieleicht ein anderer Treiber?
Hat jemand das gleiche Problem oder eine Abhilfe für mich parat?
Rückantwort wäre super. Danke
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 17, 2014 11:46 AM MEST


EIO Bodenstaubsauger Topo 1800 New Style weiß
EIO Bodenstaubsauger Topo 1800 New Style weiß
Wird angeboten von EH24
Preis: EUR 129,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten ein so gutes Gerät gehabt!, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einem neuem Staubsauger wurde ich auf die Marke "EIO" aufmerksam. Ich hatte zwar von diesem Typ schon mal was gehört, hielt diesen aber für irgendeinen Billigschrot aus Fernost. Um so erstaunter war ich, als ich erfuhr, daß "EIO" die Abkürzung von für Elektro Installation Oberlind (Oberlind = OT von Sonneberg/Thüringen)ist, also ein echtes "Made in Germany" darstellt! EIO fertigt Staubsauger übrigens schon seit 1957, in der DDR als VEB Elektroinstallation Oberlind. Unlängst lief dort der Zwanzigmillionste vom Band.
Nicht nur das "Made in Germany" sondern auch das meist gute Abschneiden bei Stiftung Warentest veranlaßten mich nun über Amazon ein Gerät dieser Marke zu erwerben. Meine Wahl fiel hierbei auf den "EIO Topo 1800 New Style" für 65,00 EUR.

Obwohl die Lieferung seites Amazon für Mitte bis Ende Dezember 2013 avisiert war, ging es dann plötzlich ganz schnell und ich erhielt das Gerät bereits wenige Tage nach meiner Bestellung.
Anmerken möchte ich, daß das Gerät von Amazon in der Originalverpackung verschickt wurde. Diese war mit mehreren, nicht rückstandsfrei ablösbaren Aufklebern beklebt. Das ist natürlich kein Problem, wer hebt sich auch schon die Kiste auf, aber wenn jemand beabsichtigt das Gerät zu verschenken, ist die verunstaltete Verpackung dann natürlich große Scheiße.
Weiterhin möchte ich darauf aufmerksam machen, daß die Produktbezeichnung des Staubsaugers d.h. das abgebildete Produktbild nur teilweise der Realität entspricht! Mein Staubsauger trägt die aufgedruckte Bezeichnung " EIO New Style 1800W". Von der Bezeichnung "Topo" ist nichts zu sehen. Sonst ist alles wie abgebildet. Der EIO ist optisch sehr gut geraten. Der grüne Leistungsregler paßt farblich sehr gut zum weißen Oberteil.

Nach erfolgter Produktregistrierung auf der EIO-Homepage kann man, so man will, die dreijährige Gewährleistung auf 5 Jahre verlängern. Die personifizierte Garantieverlängerungsurkunde erhielt ich sofort per eMail.

Der Staubsauger ist sehr viel besser als mein bisheriges Gerät (Moulinex Vectral 300). Das Reinigungsergebnis des EIO ist hervorragend, sowohl auf Teppich wie auch auf Parkett! Bereits auf der ECO-Stufe (halbe Kraft) krallt er sich derart am Untergrund fest, daß es schwerfällt die Bodendüse zu bewegen und man unwillkürlich die Saugleistung weiter reduziert was dann natürlich auch die, ohnehin geringe, Lautstärke noch weiter reduziert. Diese ist aber selbst bei Maximalleistung um Welten geringer als bei meinem bisherigen Sauger, was sich u.a. darin zeigt, daß meine Katze jetzt nicht mehr sofort ausreißt wenn ich den Staubsauger anschalte.
Die Kabelaufwicklung erfolgt in "Sekundenbruchteilen". So was habe ich bisher noch nicht gesehen.
Das Gerät ist meines Dafürhaltens sehr leicht und läßt sich sehr gut bewegen, kippt dafür aber auch gern mal auf die Seite. Gummierte Räder bzw. einen horizontalen Schutzstreifen um das Gehäuse, um die Möbel bzw. den Boden zu schonen, hat das Gerät nicht - braucht es aber auch nicht.
Die im Lieferumfang befindliche Bodendüse (RD264)ist ebenfalls "Made in Germany". Es ist eine Standarddüse (26cm) aus dem unteren Preisbereich der Firma Wessel. Andere EIO-Sauger sind meist mit einer etwas breiteren, 29cm-Komfortdüse (RD296) ausgestattet. Auch mit der Standarddüse lassen sich jedoch beste Saugergebnisse erzielen und die Komfortdüse entbehrlich machen. Im Korpus des Staubsaugers sind übrigens noch drei Zusatzdüsen intergriert.

Verbesserungswürdig ist das doch relativ geringe Staubbeutelvolumen von nur 3,5l. Hier muß man dann öfters den Beutel wechseln. Es handelt sich hier aber glücklicherweise um einen 0815-Typ (EIO80). Die Staubbeutel kosten, incl. Versand, ca.8EUR für 10 St. bzw ca.20EUR für 30 Stück. Sehr gut ist auch, daß man das Gerät zum beutellosen Sauger umrüsten kann: Über den Zubehörhandel ist eine auswaschbare Staubbox aus Plastik erhätlich welche dann statt des Beutels eingesetzt wird.

Alles in Allem bin ich mit der Wahl dieses Gerätes sehr zufrieden und kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist für ein deutsches Markengerät einfach unschlagbar! Trotz einiger kleiner Schwächen gilt meine klare Kaufempfehlung für den EIO New Style 1800.


Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) schwarz
Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) schwarz
Wird angeboten von shopherellc
Preis: EUR 71,00

3.0 von 5 Sternen Bin leider etwas enttäuscht, 17. November 2013
Ich habe mir die Toshiba stor.e Basics 1TB diese Woche bei Conrad für ca.57 EUR gekauft, eine zweifelsfrei gute und preiswerte HDD.
In den Amazonkommentaren war u.a. häufig die Rede davon, daß die Platte absolut geräuschlos sei. Auch dies war für mich ein Kaufkriterium.
Trotzdem bin aber etwas entäuscht, deshalb nur 3 Sterne.
Ich benutze diese im Schlafzimmer als PVR-Aufnahmemedium am SAT-Empfänger. Meine bisherige Platinum 2.0 MyDrive 500 MB war völlig geräuschlos. Leider ist dies bei der Toshiba stor.e Basics 1TB nicht der Fall. Die Platte ist im Betrieb durch ein ein ständiges Surren aus ca. 3 m deutlich zu hören! Dieses Betriebsgeräusch stört mich, vor allem Nachts, immens!
Weiterhin komme ich unter USB 2.0 nur auf Lese/Schreibraten von ca.21 MB/s, getestet mit CrystalDiskmark 3.03 am Win7-Notebook, statt der versprochenen 30 MB/s.
Überlege nun die Retoure.

Meine Frage: Ist mein Gerät nur eine "Montagsplatte" oder kann mir jemand von Euch die deutlich hörbaren Betriebsgeräusche bestätigen?


Transcend JetFlash 600 Extreme-Speed 32GB USB-Stick (bis zu 32MB/s, USB 2.0)
Transcend JetFlash 600 Extreme-Speed 32GB USB-Stick (bis zu 32MB/s, USB 2.0)
Preis: EUR 20,48

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen USB-Stick für Samsung PVR, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kaufte mir diesen USB-Stick in der 32GB Variante (20,39 EUR über TMT24) ausschließlich zum Zwecke der Nutzung von PVR bzw. Timeshift an meinem Samsung-TV (6000er D-Serie).
Der Stick wurde vom TV sofort erkannt und formatiert. Entgegen der Bewertungen anderer Nutzer fiel der vom TV durchgeführte Leistungstest bei mir leider negativ aus, PVR+TS wären so nicht möglich gewesen.
Spätestens jetzt wäre also der Zeitpunkt gekommen den Stick wieder zurückzuschicken.

Um den Stick dennoch für PVR/TS nutzen zu können wurde in div. Internetforen zum Thema u.a. dazu geraten eine Partition einer HDD auf den Stick zu klonen bzw. irgendwelche Werte einer versteckten Datei mittels Knoppix zu verändern. Das war für mich aber viel zu kompliziert.

Die vollständige Lösung brachte in meinem Fall dann das Programm Samsung-USB-Adjuster.exe (Version 0.4) unter WinXP:
Hierzu wird der vom Samsung formatierte Stick am Computer angesteckt, vorher alle anderen Sticks entfernt und das Programm gestartet. Eine Installation ist nicht notwendig. In dem sich nun öffnenden Fenster wählt man einfach den Jetflash-Stick aus und betätigt den Button "Adjust USB". Fertig. Jetzt funktioniert der Stick für PVR und Timeshift.
Ich kann mit dem Stick jetzt ohne Probleme Timeshift/PVR in HD und SD nutzen.

Das o.g. Programm gibt es in verschiedenen Versionen, wobei aber nur die Version 0.4 funktionieren soll. Diese ist genau 36.864 kB groß. Kann man kontrollieren indem man am gestarteten Programm auf das kleine "i" drückt. In der letzten Zeile muß dann v0.4, Made by Matty stehen.
Wer das Programm nicht findet: Ich helfe gern weiter.

Bin jetzt wirklich rundum glücklich mit dem Stick.


Dual DVD-MS 110 Kompaktanlage (CD/DVD-Player, UKW/RDS-Tuner, 50Watt, USB/Aux-In-Anschluss) schwarz
Dual DVD-MS 110 Kompaktanlage (CD/DVD-Player, UKW/RDS-Tuner, 50Watt, USB/Aux-In-Anschluss) schwarz

4.0 von 5 Sternen Top-Anlage aber...., 26. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer Microanlage bin ich auf die Dual DVD-MS 110 gestoßen.
Kann jedem das Teil nur wärmstens empfehlen. Auch optisch ein Hingucker.
Preis/Leistungs-Verhältnis in meinen Augen unschlagbar.
Für noch nicht mal 100 EUR soviel Ausstattung + Anschlüsse, das sucht seines Gleichen.

Leider ist aber bei mir nach ca. 5 Tagen die Displayanzeige komplett ausgefallen. Umtauschantrag bei Amazon läuft bereits aber Anlage derzeit restlos ausverkauft!


Hama WLAN-Stick, USB 2.0, 2,4GHz, inkl. WPS schwarz
Hama WLAN-Stick, USB 2.0, 2,4GHz, inkl. WPS schwarz
Preis: EUR 29,22

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bin vom Stick entäuscht!, 29. Juni 2012
Habe mir den Stick auf Grund der überwiegend sehr guten Rezensionen, für etwas über 20 EUR gekauft.
Einziger Zweck des Sticks sollte die WLAN-Anbindung meines Samsung Fernsehers der D6200-Serie sein.
Leider bin ich mit dem Stick überwiegend nicht zufrieden!
Die Entfernung meines TV vom Router (Fritz!Box) beträgt etwa 11m, durch zwei Ziegel- bzw. Bruchsteinwände (20+80cm).
Leider fand der Stick von den vielen in meiner Umgebung vorhandenen Funknetzen nur ein fremdes. Es war einfach nichts zu machen, mein Funknetz war nicht vorhanden, während mein Notebook, unmittelbar neben dem Fernseher, mein WLAN mit drei von fünf Balken anzeigte und mit diesem die Verbindung ins Internet reibungslos klappte.
Nachdem ich dann, testweise, den TV in die Küche, vor die zweite Mauer stellte (Entfernung zum Router etwa 4 m, durch eine 20er Wand) wurde dort nun mein WLAN mit 2 Balken angezeigt. Das Notebook zeigte an dieser Stelle 5 von 5 Balken.
Die WLAN-Anbindung funktionierte jetzt reibungslos. Nach Eingabe des WLAN-Schlüssels war die Verbindung sofort da und alles klappte wunderbar, wie ich es eigentlich erwartet hatte.
Leider nützt mir das alles nichts, da ich den Fernseher im Wohnzimmer und nicht in der Küche benutzen will!

Frage: Ist es normal, daß der HAMA-Stick eine derart schlechte Empfangsqualität besitzt? So was kann doch nicht sein. Hat jemand diesbezüglich Erfahrung mit dem Original Samsung WLAN-Stick?

Werde den Stick zurückgeben.


Seite: 1 | 2