Profil für Ohrwurm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ohrwurm
Top-Rezensenten Rang: 1.518
Hilfreiche Bewertungen: 1046

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ohrwurm

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Goethe: Sein Leben in Bildern und Texten
Goethe: Sein Leben in Bildern und Texten
von Christoph Michel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 53,79

2.0 von 5 Sternen Unzusammenhängend, 18. August 2014
"Goethe: Sein Leben in Bildern und Texten" wäre an sich ein sehr schöner Bildband mit vielen authentischen Texten und Zeugnissen seiner Zeit.
Doch das Buch ist nahezu unbenutzbar, da nie oder nur kaum erläutert wird, worum es sich gerade handelt, wer die Person nun eigentlich war, von der der Text handelt, oder was Goethe gerade zu diesem Lebensabschnitt machte.
Die Bilder und Texte stehen aber völlig unvermittelt nebeneinander. Originaltext. Name des Verfassers. Ein Bild. Bildunterschrift. Das ist es. Mehr nicht. Selbst gute Goethe-Kenner sind überfordert.
Man fragt sich dauernd: Wer war das? Worum geht es da?
Das Buch hätte so sehr gewonnen, wenn die Autoren neben jede Text-oder Bildstelle eine kurze Notiz geschrieben hätten, die auf das Leben Goethes zurück weisen oder die jeweilige Situation erklären.
Schade! So viel Mühe für die Sammlung der Originalquellen - und so schlecht aufbereitet!


Herren Unterhemd kurzarm, Wolle Seide, Engel Natur, Gr. 46/48 - 54/56
Herren Unterhemd kurzarm, Wolle Seide, Engel Natur, Gr. 46/48 - 54/56
Preis: EUR 41,90 - EUR 50,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teile, 21. Juli 2013
Die Woll-Seide Unterhemden und Unterwäsche der Firma Engel sind DER HAMMER!!
Wirklich super Qualität, etwas dicker und dadurch noch wärmender als die zur Zeit so angesagten Ice-Breaker Modelle. Durch den Seidenanteil sehr glatt und angenehm zu tragen. Die Nähte sind top verarbeitet, besser als bei anderen. Wir nehmen sie immer zum Bergsteigen und andere Outdoor-Aktivitäten, super auch für Camping.
Aber Achtung: NUR KALT waschen! Selbst 30 Grad Wollprogramm ist schon zu heiß.
Wir sind die totalen ENGEL Fans!


Das verleugnete Leben: Die Biographie des Heimito von Doderer
Das verleugnete Leben: Die Biographie des Heimito von Doderer
von Wolfgang Fleischer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Schriftsteller-Biografie, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wolfgang Fleischers Biografie über Heimito von Doderer ist wirklich gelungen!
Von Doderers Kindheit, die Familienabstammung aus großbürgerlich österreichisch-deutschem Milieu, das Studium der Geschichte, die Teilnahme an beiden Weltkriegen und Doderers lange, materiell gefährdete Existenz, in der er um Anerkennung als Schriftsteller kämpfte und versuchte, sich sowohl gegen als auch innerhalb seiner selbstbewussten Familie zu positionieren, kommen alle wichtigen Stationen von Doderers Leben zur Sprache wie dann auch Doderers lange sympathisierend-ambivalente Haltung zum Nationalsozialismus, seine zweite Ehe mit Maria Thoma, das Leben nach dem II. Weltkrieg und die schließliche Anerkennung als österreichischer Großdichter.
Die Biografie ist detailreich und gleichzeitig sehr übersichtlich.
Stilistisch ist das Buch außergewöhnlich lesenswert. Wolfgang Fleischer, der einige Jahre als Doderers Privatsekretär gearbeitet hat und den Schriftsteller persönlich kannte, gelingt jedoch eine weitere Leistung: Fleischer vereint den persönlichen mit dem objektiven Blick. Indem Fleischer seine eigene Rolle reflektiert, abstrahiert er sie und kommt zu einer These: Doderer hat - von Zwängen umgeben - für sich selbst nie den Weg ins Freie, wie er sie für seine Romanfiguren wie zum Beispiel Chwostik oder Melzer beschrieben hat, gefunden.
Eine Meisterleistung intellektueller Analyse.
Ich bin von Fleischers Biografie begeistert.
Einen formalen Abstrich allerdings gibt es: In der 2. Auflage hat das Verlagshaus den Lesern eine so schlechte Papierqualität des "Verleugneten Lebens" zugemutet, dass es eine Frechheit ist. Grau, rau, lappig, dünn.
Doderer hätte da wohl einen Wutanfall erlitten und einen seiner berühmten Fußtritte ausgeteilt.
"Aber mit Filzpatschen net!"


Original Bunzlauer Keramik Teekanne 2.0 Liter mit integriertem Sieb im Dekor 41
Original Bunzlauer Keramik Teekanne 2.0 Liter mit integriertem Sieb im Dekor 41
Wird angeboten von K&K Keramik
Preis: EUR 33,99

2.0 von 5 Sternen Ungeeignet - zu schwer, 5. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bunzlauer 2 Liter Teekanne ist zwar schön und qualitativ gut verarbeitet, dennoch ist sie für gemütliches Teetrinken ungeeignet. Warum? Die wuchtige Keramik ist schon im leeren Zustand sehr schwer. Ist sie allerdings auch noch mit Tee gefüllt, was bei 2 Liter Füllmenge mehr ist als Durchschnitt, erreicht sie ein derartiges Gewicht, dass man sie mit einer Hand nicht mehr halten kann, geschweige denn kontrolliert kippen.
Höchstens Sumo Ringer haben genug Kraft, um mit dieser Kanne heißen Tee einzuschenken.
Leider eine Fehlinvestition.
Wenn ich das nächste Mal eine große Kanne für mehrere Gäste (2 Liter) brauche, werde ich leider in dünneres, leichteres und auch teureres Porzellan investieren müssen.


Villeroy & Boch Mariefleur Gris Serve & Salad Salatschüssel 45 x 31 cm
Villeroy & Boch Mariefleur Gris Serve & Salad Salatschüssel 45 x 31 cm
Preis: EUR 58,29

5.0 von 5 Sternen Super Stück, 12. Juni 2013
Die Villeroy & Boch Salatschüssel Mariefleur Gris ist ein tolles Stück.
Zuerst hatte ich meine Zweifel wegen der ungewöhnlichen Form. Sie schien mir ein allzu großes Statement; dazu kam, dass wir sonst kein Porzellan mit diesem Muster besitzen.
Nach 1 Monat aber kann ich sagen: Ich liebe diese Schüssel. Sie kommt bei großen Mengen bei uns mehrmals die Woche auf den Tisch. Sei es Salat, sei es Grillfleisch, Beilagen, Maiskolben. Die anfangs gewöhnungsbedürftige Form erweist sich im Serviergebrauch als total genial. Sie liegt super in der Hand. Man kann sie an beiden Enden sicher anfassen und durch die geschwungene Linie lässt sich Bratensaft und Sauce verblüffend gut abgießen.
Das ganze Teil ist an die 45 cm lang und aus qualitativ super Villeroy & Boch Porzellan, schwingend, irgendwie fest und fein aber doch robust.
Ein dickes Bussi an diese Schüssel!!


Kulturgeschichte der deutschen Küche
Kulturgeschichte der deutschen Küche
von Peter Peter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Überblick, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Mit-Rezensent hat das Buch von Peter Peter "Die Kulturgeschichte der Deutschen Küche" als Infotainment bezeichnet - - und trifft damit den Nagel auf den Kopf.
Hinzuzufügen ist: Sehr gelungenes Infotainment.
In großen Zügen, flott formuliert, aber auch tatsächlich sehr kenntnisreich und gut recherchiert, voll bunter Querverweise und historisch sattelfest breitet Peter Peter den Werdegang der "typisch deutschen" Küche aus. Er zeigt die Einflüsse der Römer, der Klöster, beleuchtet Tischsitten und Bräuche;das Mittelalter, die Renaissance und Barock kommen nicht zu kurz, bis sich schließlich in der Neuzeit allmählich unsere heutige Geschmacks- und Eßkultur herausbildet. Ein eigenes Kapitel widmet er einem der wichtigsten Nahrungsmittel der Deutschen - in flüssiger Form: dem Bier. Peter Peter gelingt es, sowohl das Exotische der Vergangenheit aufs Tapet zu bringen als auch länger wirkende Strukturen zu identifizieren.
Fazit: Man schmökert und lernt!


Die Deutschen und ihre Küche
Die Deutschen und ihre Küche
von Wolfram Siebeck
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Thema nur gestreift, 2. April 2013
Als Österreicher in Norddeutschland hat mich das Thema "Die Deutschen und ihre Küche" interessiert. Wenn man hier lebt, fallen einem gewisse Eigenheiten auf, über die man gerne mehr erfahren würde.
Das Buch "Die Deutschen und ihre Küche" von Wolfram Siebeck verspricht eine kleine Kulturgeschichte der deustchen Küche. Beim Lesen stellt sich aber die Suppe als zu dünn heraus. Man merkt, dass Herr Siebeck in erster Linie Koch und nicht Soziologe ist. Was ja nichts Schlechtes ist. Doch die großen Züge, gemeinsame Merkmale, lange historische Geschmackstraditionen bekommt er nicht in den Griff. Aufgelockert ist der Text mit Rezepten bekannter deutscher Speisen. Königsberger Klopse, Sauerbraten usw. Doch auch da wird nicht erklärt, in welcher Tradition die Gerichte stehen, warum sie so und nicht anders schmecken oder weshalb sie so bekannt sind. Alles bleibt lose und anekdotisch. Im Grunde erklärt das Buch ganz wenig. Ich bin kein gelernter Koch; Fachleute können aus Rezepten allein schon viel heraus lesen (ob es gelingt oder nicht...). Ich kann das leider nicht - dazu fehlt mir die Kenntnis. Doch auch da bleibt Herr Siebeck die Erklärung schuldig, und man kann als Laie nicht einschätzen, ob man ein "gutes", also schmackhaftes Rezept vor sich hat oder ein schlechtes. Dies gilt besonders für die Frühzeit und das Mittelalter, welche der Autor mehr ratlos als kenntnisreich gerade mal andeutet.
Wer über die Geschichte und übergreifenden Merkmale der Deutsche Küche wirklich etwas erfahren will (auch mit zahlreichen Beispielsrezepten) ist mit dem sehr unterhaltsamen und wirklich informativen Werk von Peter Peter "Kulturgeschichte der deutschen Küche" weitaus besser bedient.


Knechte. Autobiographische Dokumente und sozialhistorische Skizzen
Knechte. Autobiographische Dokumente und sozialhistorische Skizzen
von Norbert Ortmayr
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ - ausgezeichnet dokumentiert, 25. März 2013
Norbert Ortmayr ist Universitätsprofessor und Historiker in Salzburg.
Sein Werk "Knechte" beleuchtet unglaublich informativ und packend die Lebensumstände und das soziale Umfeld von Knechten im alpinen Raum während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Eine Lesegenuß - bei ernstem Thema!
Das Buch ist in drei Teile geteilt: Eine allgemeine Einführung; mehrere Erinnerungen von ehemaligen Knechten in oral History - mit teilweise erschütternden Szenen von Armut und emotionaler Vereinsamung, Lebenläufe voll Mühe, Plage und Undank von den anderen; und drittens zum Schluß eine historische Analyse, welche die Relevanz des Themas aufzeigt: In einer prägnanten Gesamtdarstellung zeigt Ortmayr, dass von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert hinein mehr als 2 Drittel der ländlichen Bevölkerung zumindest zeitweise in ihrem Leben einem Dienstbotenverhältnis standen (entweder bei Bauern oder in der Stadt). Es werden hier Lebenswelten sichtbar gemacht, die die österreichische Kultur zutiefst geprägt haben. Ein vernachlässigtes Thema. Doch Ortmayr gelingt es, die Tragweite deutlich zu machen. Historisch-demografische Ausführungen vervollständigen das Bild.
Geschichtsschreibung wie sie sein soll: Prägnant, elegant und auf breitem Quellenstudium fußend.
Ein Gewinn!


14 Neodym-Pinwandmagnete farbig sortiert
14 Neodym-Pinwandmagnete farbig sortiert
Wird angeboten von ideoshop
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Stark - dauerhaft - bunt, 22. März 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Letztes Jahr habe ich diese Magnete für Pinnwände und Kühlschrank-Kunst entdeckt. Seitdem: Nur noch diese!
Stark, bunt. Rutschen nicht. Die Größe ist ungefähr wie bei Spielmännchen von "Mensch-ärgere-dich nicht"
Eine der besten Magnete.
Erstaunliche Haftkraft obwohl nicht groß.


Engel, Kinderunterhemd langarm, Wolle Seide, Ringel, Gr. 92 - 164, 3 Farben
Engel, Kinderunterhemd langarm, Wolle Seide, Ringel, Gr. 92 - 164, 3 Farben
Preis: EUR 19,88 - EUR 39,15

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die ENGEL Woll-Seiden Unterhemden für Kinder sind wirklich super.
Durch den Seidenanteil kratzen sie nicht; die Farben sind schön und fröhlich. Das Gewebe ist nicht zu dick, sodass Kinder die Unterhemden in der kalten Jahreszeit auch in der Schule tragen können, ohne ins Schwitzen zu kommen. Der Wärmeaustausch von Wolle - warm bei Kälte, aber auch angenehm und kühlend, wenn es draußen wärmer wird - macht sich bezahlt. Die kuschelige Wolle gibt ein äußerst angenehmes Tragegefühl.
Von der Qualität kann ich auch nur sagen: 1 A
Unsere Kinder haben ihre Hemden schon lange. Bei kaltem Wasser im Wollprogramm gewaschen sind sie auch nach 2 Jahre tadellos.
Größe, Tipp: Wir haben sie 2 Größen größer bestellt, da gehen sie schön über den Rücken.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18