summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für Philipp S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philipp S.
Top-Rezensenten Rang: 38.786
Hilfreiche Bewertungen: 328

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philipp S.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
22 Bullets
22 Bullets
DVD ~ Jean Reno
Preis: EUR 5,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungen, 8. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: 22 Bullets (DVD)
22 Bullets ist mal wieder ein sehr gelungener Französischer Film.
In der Hauptrolle agiert Jean Reno wieder einmal wie fast immer gewohnt (sehr) gut. Sein großer Gegenspieler wird von Kad Merad (bekannt von dem Kinoerfolg Willkommen bei den Sch'tis)
phantastisch gespielt. Ein wahrer Neurotiker und dieses mal ein richtiger Bösewicht.

Zur Story:

Charly Matteï , gespielt von Jean Reno hat seine Vergangenheit als Mafia-Pate hinter sich gelassen. Dennoch holt Ihn sein früheres Leben ein. Matteï wird von acht maskierten Männern am helllichten Tag von 22 Kugeln durchsiebt und dem Tod überlassen. Ziemlich überraschend überlebt Matteï den Anschlag seiner damaligen Bandenchefs und erhebt sich nun mit aller Macht gegen die, die ihn töten wollten.

Meine Meinung:

Ein spannender Film mit einer intensiven Story sowie einigen schwarzhumorigen Momenten sowie durchweg gute Schauspieler die zwar teils etwas übertrieb per formen, doch dies stört nicht weiter.
Die Präsentation ist wirklich gelungen, gute Aufnahmen, Kamerafahrten (vielleicht ab und zu etwas zu hecktisch) und dazu ein absolut passender Sound.

Im Verlauf des Films gibt es zwar mehrere kleine Story schwächen, der eine und andere Handlungsstrang hätte etwas ausgebaut oder auch optimiert werden können. Dennoch, die Story geht in Ordnung. Ich fand zwar etwas übertrieben das es ein Mensch überlebt mit 22 Kugeln durchsiebt zu werden. Doch scheinbar beruht dies auf eine wahre Begebenheit, der Rest ist frei erfunden.
Das echte Leben ist eben doch teils skurril.

Die FSK 18 Freigabe geht aufgrund diverser Szenen absolut in Ordnung. Dieser Film ist zwar nicht sonderlich brutal, doch ich denke wenn ein Mensch mit 22 Kugeln durchsiebt wird, gehört solch ein Film eben nicht in Kinderhände.

Die DVD:

Für eine DVD wird ein Klasse Bild geboten. Da können sich andere Dvds eine Scheibe von abschneiden. Der Ton ist auch ordentlich.
Als Extras gibt es ein Interview mit Jean Reno und 1 Making Off.

Fazit:

Ein wirklich gelungener und intensiver Action Thriller welchen ich nur weiterempfehlen kann. Insgesamt in Anführungszeichen nur 4 Sterne aufgrund kleinerer Kritikpunkte.


UVEX Uni Radbrille Crow Pro Small, One size
UVEX Uni Radbrille Crow Pro Small, One size
Preis: EUR 59,95 - EUR 89,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zufrieden, 1. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Uvex Cow Pro Small Sportbrille wird von mir zum Rad fahren genutzt. Ich habe diese Brille im Carbon Look bestellt und dieser sieht auch wirklich gut aus.

Diese Sportbrille bietet Wechselscheiben, dass bedeutet eine Orange, Schwarze und Klarsichtscheibe.
Der Wechsel dieser ist beim ersten mal gewöhnungsbedürftig da ganz schön fest gedrückt werden muss. Doch nach einer Eingewöhnungsphase geht dies doch recht leicht. Die Wechselscheiben müssen links und rechts eingehängt/gedrückt werden. Man denkt zwar das diese durch den starken Druck brechen könnten, doch dies passiert nicht.

Je nach Wetterlage kann dementsprechend mit der richtigen Scheibe reagiert werden. Alle 3 bieten eine super Verzerrungsfreie Sicht. Das Blickfeld ist auch super. Bisher ist auch bei größeren Anstrengungen keine der Scheiben beschlagen, wobei ich bisher auch nur bei guten Wetter mit dieser Brille gefahren bin.

Insgesamt wirkt diese Brille gut verarbeitet und ist sehr leicht. Sprich man merkt kaum, dass man diese trägt. Auch nach längeren Touren gibt es keine Druckstellen und auch im Gelände hat diese einen super Sitz.

Dennoch ich habe einen Kritikpunkt der zu einen Stern Abzug führt, ich finde das bei höheren Fahrttempo zu viel Luft durchkommt. Ich habe da das Gefühl das diese von unten hochzieht. Doch nach ein paar Kilometern fahrt merkt man dies kaum noch. Dennoch, weniger Fahrtwinddurchlässigkeit hätte ich bei dieser Preisklasse schon erwartet. Das ist etwas enttäuschend.

Dennoch insgesamt bin ich zufrieden, gute Optik, Verarbeitung und rundum Akzeptalbe bis gute Qualität.
Bei Bestellung einer solchen Brille bekommt man noch ein schönes Hardcase von Uvex, Brillentasche, Ersatznasenpad und eben die 3 Wechselscheiben.


Zwischen Nacht und Dunkel: Novellen
Zwischen Nacht und Dunkel: Novellen
von Stephen King
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Gute Novellen, 30. April 2011
In Stephen King seiner Novellen Sammlung Zwischen Nacht und Dunkel dreht sich alles um Vergeltung. Ob Täter, Opfer, sowie schuldig oder unschuldig.

Auf gut 500 Seiten werden 4 Geschichten erzählt. Diesen haben jeweils eine Länge von ca. 50 bis 190 Seiten.

Der erste Kurzroman heißt 1922 und in diesem dreht sich alles um einen Vater der seinen Sohn überredet seine Mutter gemeinsam umzubringen.
Diese Kurzgeschichte fand ich sehr gelungen. Gerade am Anfang wird viel schwarzer Humor eingestreut und eine unheimlich intensive Story aufgebaut.
In welcher kurze aber dafür unter anderem eine umso härtere Szene eingebaut wurden. Man leidet förmlich mit und diese Geschichte wird man so schnell nicht mehr aus den Kopf bekommen. Die erste Geschichte ist auch gleich die beste dieses Buches.

Der zweite Kurzroman nennt sich Big Driver in welchen eine Frau Namens Tess vergewaltigt wird und sich daraufhin auf einen Rachefeldzug begibt.
Diese Kurzgeschichte ist auch wieder wirklich gelungen, zwar nicht so intensiv und spannend wie die erste. Dennoch Sie packt einen schon nach wenig Seiten und über einige Entscheidungen die Tess trifft muss man auch selber grübeln. Wirklich spannend.

Die dritte Geschichte heißt Faire Verlängerung in welcher der schwer kranke Streeter eine Lebensverlängerung bekommt, doch dieser Pakt hat nicht nur seine positiven Aspekte'
Die dritte Geschichte ist die kürzeste und wie ich finde auch die schwächste. Sie beginnt spannend, liest sich gut und zeigt den Neid bzw. Egoismus von Menschen. Doch wie ich finde kam das Ende viel zu abrupt und ein paar mehr Seiten wären schön gewesen. Gut, aber kein richtiges Ende.

Die letzte Geschichte heißt Eine gute Ehe. In dieser erfährt eine Frau zufällig, dass Ihr Mann ein Serienkiller ist. Von diesem Zeitpunkt an muss Sie eine schwierige Entscheidung treffen'
Auch diese Geschichte ist wirklich gelungen, auch wenn nicht so stark geschrieben wie die ersten 2. Dennoch fesselt auch diese den Leser mit einen spannenden Schreibstil und einem genialen Ende.

Insgesamt kann ich Zwischen Nacht und Dunkel nur weiterempfehlen, da die 4 Geschichten allesamt überzeugen und einem wirklich im Gedächtnis haften bleiben.

Geschichte 1 + 2 würden von mir 5 Sterne, Geschichte 3 3 Sterne und Geschichte 4 4 Sterne bekommen. Das macht insgesamt sehr gute 4 Sterne für ein gelungene Geschichtensammlung.
Warum nicht 5 Sterne? 5 Sterne gibt es bei mir erst bei absoluter Überzeugung. Doch wie erwähnt war Geschichte 3 aufgrund des Endes und relativer Ereignislosigkeit nicht ganz mein Fall und Geschichte 4 hätte teils etwas origineller ausfallen können. Doch Gerade 1922 und Big Driver waren absolut genial.


Die Schwestern
Die Schwestern
von Jack Ketchum
  Broschiert
Preis: EUR 8,90

4.0 von 5 Sternen Gut, aber kurz, 27. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schwestern (Broschiert)
Jack Ketchum kann wirklich schreiben und beweist es wieder bei dieser Novelle.
Er schafft es auf ca. 80 Seiten (der Rest ist Vorwort, Nachwort und ein kleines Interview mit Jack Ketchum) eine sehr gelungene Geschichte rund um die grausamen Valenzura-Schwestern und ihren Handlangern zu erzählen.
Das Genre ist im Bereich Horror Western anzusiedeln.

Die Story wird aus der Sicht von Marion T. Bell, einen Reporter erzählt. Wie Anfangs erwähnt ist dies gut gelungen und die Geschichte aufgrund Ihrer grob 80 Seiten auch schon an einem abend durchgelesen.
Wie immer bei Ketchum fließt ordentlich Blut und bei Grausamkeiten wird auch nicht gerade gespart. Doch dies ist keineswegs unpassend. Schön ist das Ketchum es gelingt auf solch wenig Seiten einen gar emotional Bindung zu den Protagonisten aufbauen zu lassen.

Doch ich vergebe nur 4 Sterne, da diese Novelle meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte. Das liegt unter anderem daran das diese schon ein paar Seiten braucht um überhaupt Spannung aufzubauen und ich fand die Novelle gegen Ende hin ausbaufähig bzw. auch etwas holprig.

Positiv zu erwähnen sind Vor- und Nachwort sowie das Interview mit Jack Ketchum. Da waren einige Interessante Absätze vorhanden und hat Spaß gemacht zu lesen.

Letz endlich gibt es nur einen Kritikpunkt, nämlich der hohe Preis für so wenig Seiten. Preis ' Leistung Mangelhaft. Doch als Fan dieses Autors liest man eben alle seine Bücher'

Ich hoffe natürlich, dass in Deutschland zeitnah weitere Bücher von Jack Ketchum erscheinen werden, da ich leider alle seine in Deutschland erschienen Werke schon gelesen habe.


The Last Seven
The Last Seven
DVD ~ Tamer Hassan
Preis: EUR 3,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweile ohne größeren Sinn, 25. April 2011
Rezension bezieht sich auf: The Last Seven (DVD)
The Last Seven war für mich ein Pflichtkauf da unter anderem Tamer Hassan und Danny Dyer (leider effektiv so gut wie gar nicht) in diesem Film mitspielen.

Des Weiteren konnte der Trailer gefallen und daher war ich schon sehr gespannt auf diesen Film.
Doch schon nach wenigen Minuten machte sich große Ernüchterung breit.
Das Bild ist eher schlecht, die Dialoge Mittelmäßig bis echt blöd (schlechte Syncro), eine Story ist kaum vorhanden, die Darstellerleistungen gliedern sich auch eher im unteren Mittelfeld ein und einige Szenen werden zig mal wiederholt.

Positiv zu erwähnen wäre das man wirklich gespannt ist wie die gesamte Geschichte zusammenhängt (doch leider eher magere Auflösung), grundsätzlich vorhandene Spannung (auch wenn so gut wie nichts passiert) und eben leidlich Unterhaltung.

Doch letz endlich ist das leider noch nicht einmal Mittelmaß aufgrund der oben genannten Kritikpunkte. Doch wirklich schlecht ist dieses Werk eben auch nicht. Daher 2 Sterne.


Leichenblässe: David Hunters 3. Fall
Leichenblässe: David Hunters 3. Fall
von Simon Beckett
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder super, 25. April 2011
In seinem dritten Fall ist David Hunter in den USA. Dort besucht er seinen alten Freund Tom und ist zusätzlich dort um sich von seinem letzten Fall zu erholen. Doch schon bald bittet Tom David Hunter darum ihm in einen Mordfall zu helfen.
In einer Jagdhütte in den Smoky Mountains wurde ein Toter gefunden, der schon zur Unkenntlichkeit zersetzt ist. Doch die Spuren, auf die Hunter und Tom treffen sind verwirrend und widersprechen sich'

In dem dritten Teil zieht Simon Beckett nochmals die Härte und lässt David Hunter & Co. In einem kniffligen Fall ermitteln.
Während dieser Ermittlungen passiert so einiges und daher ist das Buch durchgehend spannend, bis zum furiosen Finale, welches meiner Meinung aber dann doch etwas übertrieben gestaltet wurde.
Doch das schmälert den guten Gesamteindruck kaum. Leichenblässe liest sich sehr gut und dementsprechend ist man auch leider schnell durch.

Sehr gelungen waren einige Absätze an den Enden eines Kapitels in welchen in kursiver Schrift aus der Sicht des Killers geschrieben wurde, welcher sich selber duzt.

Die Zustände der Leichen werden wieder sehr detailliert ausgeführt, sprich sehr gut vor Augen geführt. Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache, doch wer ein Buch von Simon Beckett liest weiß worauf er sich einlässt.

Fazit:

Ein wirklich gelungener dritter Teil, welcher durchweg spannend ist. Insgesamt gefielen mir die 2 Vorgänger dennoch etwas besser, da in diesen die Fälle etwas interessanter und spannender waren. In Teil 3 gibt es auch weniger Überraschungen. Trotzdem, wer Teil 1 + 2 schon gut fand sollte sich auch den dritten holen.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Absolut zufrieden, 24. April 2011
Ich habe mir diesen Flaschenhalter für mein Cube Mountainbike gekauft und bin absolut zufrieden.

Die Montage des Topeak Flaschenhalter ging schnell und einfach. Einfach die Schrauben aus den 2 Bohrungen raus, den Flaschenhalter justieren und die Schrauben wieder rein.

Der Flaschenhalter hält perfekt, auch bei sehr schlechten Gelände. Bisher haben auch alle eingesetzte Flaschen den Halt im Halter nicht verloren.

Sehr praktisch ist das dieser Halter Größenverstellbar ist.

Insgesamt ein Flaschenhalter welcher seinen Zweck super erfüllt und zu einem fairen Preis angeboten wird.

Einziger Kritikpunkt das Design, sieht ordentlich aus, ist aber auch kein "Hingucker".


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufrieden, 24. April 2011
Ich habe mir diese Satteltasche von Vaude gekauft und bin absolut zufrieden.

Die Tasche ist sehr gut verarbeitet und daher stabil, aber natürlich nicht globig. Das Gewicht dieser Tasche ist niedrig und die Größe M dieser Ausführung für mich genau richtig.

Die Tasche passt bei mir perfekt unter den Sattel und fällt dadurch kaum auf. Die Befestigung erfolgt über 3 Klettverschlüsse am Sattel. Diese sind absolut sicher und der Klettverschluss an der Sattelstange kann sich dank Vorsichtsmaßnahme auf keinen Fall lösen.

In der Tasche drin sind 2 kleine extra Fächer.
Ich nehme in dieser Satteltasche regelmäßig mein Handy, 2 Schlüssel, 1 Ersatztschlauch und etwas Kleingeld mit.

Erfüllt absolut sein Zweck, daher 5 Sterne.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 28, 2011 1:58 PM MEST


Die Plage: Thriller
Die Plage: Thriller
von Charlie Huston
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 24. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Plage: Thriller (Taschenbuch)
Als Charlie Huston Fan habe ich mir das Buch Die Plage natürlich direkt nach Erscheinen gekauft und mich dann sofort an das Lesen dieses Buches begeben. Ich bin absolut enttäuscht, bis dato hätte ich jedem seiner Bücher bei Amazon 5 Sterne gegeben. Doch dieses Buch ist nicht mein Fall.

Die Story wir aus 2 Blickwinkeln (Undercover Cop und Killer) erzählt und es handelt über die sogenannte Seuche der Schlaflosigkeit. Gegen diese Qualen hilft nur das Medikament Dreamer'

Charlie Huston beschwört sehr Genre typisch ein recht intensives Weltuntergangsszenario auf und die Weltuntergangsstimmung wird teils ganz ordentlich rübergebracht.
Es werden einige interessante Ideen eingebracht und einige Fakten statistisch super untermauert.

Doch schon nach wenigen Seiten fällt ein ganz anderes Problem auf, auf den grob ersten 100 ' 150 Seiten hat man als Leser erst einmal die Herausforderung zu bewältigen festzustellen aus welcher Sicht den gerade erzählt wird. Das ist natürlich etwas zugespitzt formuliert.

Doch leider bleibt das nicht der einzige Kritikpunkt, da die Story abgesehen vom großen gelungenen Rahmen rund um die 2 Protagonisten auf rund 540 Seiten nicht viel bietet bzw. eine 08/15 Handlung ohne größere Überraschungen. Das Schicksal der Charaktere berührt einen leider kaum bis gar nicht.
Da mir in diesem Buch der Schreibstil leider auch nicht gefallen hat, blieb das Lesen bis zum Schluss ein eher zähes Vergnügen.

Fazit:

Viele interessante Ideen, ein gelungenes Szenario und letz endlich leider nur eine 08/15 Handlung mit daher schwacher Story und viel verschenkten Potential. Lesevergnügen kam bei mir leider nicht auf. Daher nur 2 Sterne.

Jetzt freue ich mich dafür umso mehr auf das Buch Ausgesaugt von Charlie Huston, welches die Serie von Joe Pitt zu Ende führen wird.


Bruchreif - Drei verliebte Diebe [Blu-ray]
Bruchreif - Drei verliebte Diebe [Blu-ray]
DVD ~ Morgan Freeman
Preis: EUR 5,00

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seichte Unterhaltung für Zwischendurch, 24. April 2011
Bruchreif ist eine solide Komödie mit absoluter Starbesetzung (Morgan Freeman, Christopher Walken, William H. Macy).

Inhaltlich dreht sich dieser Film um ein Museum in dem die oben genannten 3 Darsteller Museumswärter verkörpern. Jeder dieser 3 Wärter hat ein Lieblingskunstobjekt in welchem diese total versessen ist.
Das Problem ist das die Objekte nach Dänemark ausgeliehen werden sollen. Da die 3 Museumswärter total vernarrt in diese Objekte sind, raufen Sie sich zusammen und stellen einen Plan auf um in den Besitz dieser zu kommen'

Bruchreif ist wie anfänglich erwähnt solide Kost für zwischendurch. Es ist ein sehr ruhiger Film mit leisem Humor und absolut sympathischen Darstellern. Vor allem Christopher Walken hat mir sehr gut gefallen.
Die Story ist sehr einfach und kurzweilig, das Bild der Blu Ray sehr gut und der Film unterhält über die gesamte Spielzeit gut.
Doch leider mehr auch nicht, es gibt keine Highlights, es wurde viel Potential bei diesem Filmthema verschenkt und die Story kommt auch nicht wirklich in die Gänge.

Trotzallem hat mir das Ansehen dieses Filmes Spaß gemacht, da die 3 Hauptdarsteller super agieren und der Film rundum sympathisch rüberkommt. Letztendlich bleibt das Fazit das man diesen Film wahrlich nicht gesehen haben muss, doch um einfach mal abzuschalten und ab und zu zu schmunzeln absolut in Ordnung. 3 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19