Profil für Philipp S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philipp S.
Top-Rezensenten Rang: 20.796
Hilfreiche Bewertungen: 303

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philipp S.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Samsung BD-C5500 Blu-Ray Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX, DLNA, WLAN ready) perlschwarz
Samsung BD-C5500 Blu-Ray Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX, DLNA, WLAN ready) perlschwarz

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerter und guter Blue-Ray Player, 24. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir den Samsung Blue Ray Player BDC-5500 bei Amazon für meinen Samsung UE40C6000 LED Fernseher bestellt und bin vollauf zufrieden.

Der Preis war ersteinmal voll in Ordnung und der Blue Ray Player macht äußerlich einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck. Also habe ich diesen direkt aufgebaut und an meinem TV angeschlossen. Die Installation des Players ist sehr einfach und geht sehr schnell. Der nächste Schritt wäre der Download der neusten Firmware gewesen. Doch da mich interessiert hatte ob auch ohne die neuste Aktualisierung meine Blue Rays funktionieren habe ich ersteinmal darauf verzichtet und diverse Medien getestet. Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. Der Player hat alle Blue Rays auf Anhieb ohne Probleme erkannt und abgespielt. Mit DVD Medien hat dieser ebenfalls keinerlei Probleme. Nach diesem Test habe ich die neuste Firmware runtergeladen und per USB Stick aufgespielt. Dies geht schnell und stellt gar kein Problem dar. Alle Menüs sind leicht und schnell zu bedienen. Besitzer von Samsung Fernseher haben natürlich Vorteile da diese identisch aufgebaut sind. Die Fernbedienung ist zwar kein optische Higlight, dennoch ist die Funktionalität dieser absolut zufriedenstellend.

Des weiteren ist es schön das meine 500 GB Festplatte nach dem Anschluss sofort ohne Probleme funktioniert hat.

Zu dem Thema Laufwerkgeräusche kann ich die negativen Rezessionen die teils gepostet wurden verstehen. Nach dem Einlegen von Medien wird der Player ersteinmal recht laut und gibt schon fast komisch knackende Geräusche von sich. Doch nach ein paar Sekunden wird dieser Flüsterleise und ist nicht mehr zu hören. Daher bin ich doch ziemlich zufrieden, da bei dem Einlesen schließlich nur die Menüs geladen werden und bei diesem Vorgang ist mir es relativ egal ob der Player leise oder laut ist.

Über das Bild diesen Players bin ich sehr zufrieden. Auch DVD's werden gut hochscaliert und sehen wirklich etwas besser aus als die von meinem alten DVD Player. Die Farben sind etwas kontrastreicher und die Konturen schärfer. Die Funktion BD Wise empfehle ich bei Nutzung von unterstützen Samsung Fernseher auszuschalten, da die manuellen Bildeinstellungen besser sind als die automatisch von Player und Fernseher festgelegten Bildeinstellungen.

Fazit: Ein ordentlicher Blue-Ray Player für Einsteiger mit guter Bildqualität und ordentlicher Austattung. Die einzigen 2 Wehrmutstropfen sind das für die W-Lan Funktion ein extra Samsung W-Lan Stick gekauft werden muss und das der Player bei dem Einlesen von Blue-Rays sowie Dvds laute und ungewöhnliche Geräusche von sich gibt. Doch da diese 2 Punkte für mich nicht weiter ins Gewicht fallen vergebe ich 5 Punkte.


Daybreakers
Daybreakers
DVD ~ Ethan Hawke
Preis: EUR 7,27

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßiger Vampirfilm, 5. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Daybreakers (DVD)
Daybreakers ist leider nur ein absolut mittelmäßiger Film. Nach dem schauen des Trailers hatte ich wirklich mehr erwartet.

Wir schreiben das Jahr 2019. Die verbliebenen fünf Prozent der menschlichen Spezies sind auf der Flucht vor einem Vampirstaat, dem langsam die Blutreserven ausgehen. Ohne das rote Elixier ist es vorbei mit der Unsterblichkeit: Hungerleidende Bleichgesichter degenerieren zu kannibalischen Monströstitäten, die ihre einstige Verwandschaft fortan aus dem Untergrund terrorisieren. Doch Rettung naht! Wissenschaftler Edward (Ethan Hawke) werkelt an einer Technologie, über die Blut synthetisch reproduzierbar werden soll. Doch dann stößt er auf eine verborgene Menschen-Enklave unter der Führung des Ex-Vampirs Elvis (Willem Dafoe), der eine ungleich lukrativere Lösung in Aussicht stellt: Eine Therapie, die das ganze Vampirvolk in die Menschlichkeit zurück geleiten könnte. Edward läuft über und tritt gegen seinen sinisteren Arbeitgeber Charles Bromley (Sam Neill) zur Schlacht um die Zukunft der bleichen Gesellschaft an...

Es sind einige super Ideen vorhanden und die Story hätte wirklich durchgängig sehr spannend sein können. Doch leider geht dem Film schon nach weniger als die hälfte der Laufzeit die Puste etwas aus. Irgendwann interessiert einem nicht mehr wirklich was noch passieren wird.

Ethan Hawke, ein Schauspieler den ich normalerweise sehr gerne sehe, spielt in diesem Film leider überhaupt nicht überzeugend. Er rennt mit einem gelangweiltem Gesicht durch den gesamten Film. Das Vampirsein kann man Ihm leider auch überhaupt nicht abkaufen. Zu leer ist sein Protagonist, dessen Vampirwerdung bis zur laschen und viel zu spät nachgereichten Familiengeschichte im Dunkeln bleibt.
Willem Dafoes aus dem Schattenreich zurückgekehrter Elvis - welch eine "peinliche" Namensgebung muss peinliche One-Liner à la "ich stehe auf Grillpartys"" raushauen und verpasst Daybreakers" so einen satten Trash-Anstrich.
Die Syncron Stimme von Isabel Lucas gefiel mir nicht, da diese meiner Meinung nach nicht zu der Darstellerin passte.

Im Verlauf dieses Films artet der aus zahlreichen Schlachtszenen sequenzierte Plot zunehmend in ein wüstes Splatterfest aus. Blut spritzt, Schädel platzen und Torsos werden zerfleischt. Dies hatte ich in dieser Form nicht erwartet. Spätestens zum Schluss, in welchem z.B Gedärme in Zeitlupe durch das Bild flogen habe ich mich gefragt wie dieser Film eine Freigabe ab 16 bekommen hat? Einige Filme welche eine ab 18 Freigabe erhalten sind harmloser. Doch diese Szenen sind handwerklich sehr gut gemacht. Ob diese den wirklich nötig gewesen wären ist eine andere Frage, da die Story z.B etwas mehr Inhalt hätte vertragen können.

Doch trotz der vielen Kritik bekommt Daybreakers 3 Sterne, da der Film wie anfangs erwähnt wahrlich einige gute Ideen aufweist, ganz ordentlich unterhält und sicherlich nicht schlecht ist. Wie hat Ethan Hawke diesen Film nachträglich bezeichnet? Er bezeichnete die Produktion nachträglich als "low art". Daybreakers" ist anspruchsvoll anspruchsloses Amusement - nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Der Tod in mir: Thriller
Der Tod in mir: Thriller
von Paul Cleave
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein klasse Thriller, dass bisher beste Buch von Paul Cleave, 29. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Tod in mir: Thriller (Taschenbuch)
Das Buch Der Tod in mir von Paul Cleave ist ein rundum äußerst gelungener Thriller.

Dieser Thriller handelt über die Person Edward Hunter. Edward Hunter wurde schon früh als Kind zu einer lokalen Berühmtheit, nachdem sein Vater als Serienmörder verhaftet wurde. Jahre später holt ihn die Gewalt wieder ein, als er in einen Banküberfall gerät, bei dem seine Frau kaltblütig erschossen wird. Überwältigt vom Schmerz des Verlusts und den eigenen Schuldgefühlen treiben ihn seine inneren Dämonen zu einem unerbittlichen Rachefeldzug.

Paul Cleave fesselt von Anfang an mit seinem sehr gut lesbaren Schreibstil. Die Geschichte um Edward Hunter wird zügig vorangetrieben und ist durchgängig absolut spannend. Es gibt keine längen im gesamten Buch. Man fiebert jederzeit mit Edward und fragt sich durchaus wie man in mancher Situation selber reagieren würde, bei seinen Schicksalsschlägen. Des Weiteren wird dieses Buch aus der Sicht von Carl Schroder erzählt. Dies ist sehr gelungen da durch diesen Sichtwinkel ein weiterer Aspekt hinzukommt. Die ganze Story ist in sich sehr stimmig. Wieder einmal gibt es Phasenweise tiefschwarzen Humor.

Da ich bisher alle Romane von Paul Cleave gelesen habe, hatte ich mich natürlich sehr über die kleinen Verknüpfungen in diesem Buch zu seinen alten Romanen gefreut. Die Gefängnisinsassen Theodore Tate oder Der Schlächter von Christchurch :-) Oder das der Friedhof aus Die Toten schweigen nicht zur Beerdigung seiner Frau eingebunden wurde etc.

Der Tod in mir ist ein Thriller den ich jeden Thriller Leser absolut ans Herz legen würde. Dieses Buch ist sogar besser als sein Debut Thriller Der siebte Tod. 5 Sterne für ein geniales Buch. Absolute Kaufempfehlung.


Bis zum letzten Tropfen: Ein Joe-Pitt-Roman
Bis zum letzten Tropfen: Ein Joe-Pitt-Roman
von Charlie Huston
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

5.0 von 5 Sternen wuchtig, brutal und unwiderstehlich., 24. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Und es geht endlich wieder weiter. Charlie Huston's vierter Teil der Joe Pitt Serie ist wieder einmal super.

Nach einem Jahr in der Bronx erhält Privatdetektiv Joe Pitt einen neuen Auftrag, den er nicht ablehnen kann: Er soll als Informant zwischen den verfeindeten New Yorker Vampirclans vermitteln. Dabei macht er sich auch auf die Suche nach seiner großen Liebe Evie, die in Manhattan untergetaucht sein soll. Bei seiner Odyssee durch das Reich der Untoten kommt er dem großen Geheimnis der Vampirwelt auf die Spur.

In eindringlichen Worten berichtet unser Ich-Erzähler hier von einer Welt, in der es brutal, vulgär und blutig zugeht. Das ist definitiv nicht weichgespült, das ist grell, gewaltbetont und aufrüttelnd, aber eben auch authentisch.

Doch leider ist der vierte Band der schwächste Band der Serie und mit nicht viel mehr als 300 Seiten leider wieder recht kurz. Dennoch ist die Fortsetzung absolut gelungen und lässt auf ein wirklich großes Finale hoffen. Ich kann es kaum noch erwarten.


Das Inferno: Roman
Das Inferno: Roman
von Richard Laymon
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Chaos und Anarchie, 24. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Inferno: Roman (Taschenbuch)
Das Buch das Inferno handelt um ein Erdbeben welches Los Angeles erschüttert. Dieses Buch wird aus den Perspektiven von Clint, Barbara und Stanley erzählt. Im darauf folgenden Chaos versucht Clint, zu seiner Familie zurückzukehren. Mit der cleveren Em muss er sich der plündernden und mordenden Horden erwehren, die L. A. heimsuchen. Seine Tochter Barbara versucht sich ebenfalls in dem Chaos nach Hause durchzuschlagen. Des weiteren ist Clints Frau ist unter den Trümmern ihres Hauses verschüttet und ihrem psychopathischen Nachbarn Stanley hilflos ausgeliefert.

Da ich bisher jedes bei Heyne erschiene Buch von Richard Laymon gelesen habe musste ich nicht sehr überraschenderweise feststellen das "Das Inferno" wieder ein typischer Richard Laymon Roman ist. Doch leider ist in diesem Buch wiedereinmal alles sehr vorhersehbar und es liest sich doch wie einige andere seiner Bücher. Man kann beinahe sagen "kennt man einen, kennt man alle". Kopf ausschalten und unterhalten lassen.

Man wird bei diesem Buch sehr gut unterhalten. Auch wenn der Schreibstil sehr simpel ist, kein größerer Plot vorhanden und die typischen Stilmittel eine Laymons wieder zuhauf eingesetzt werden. Ein sexbesessener Psychopath (Stanley), ein Mädchen welches ihre vermeintliche große Liebe findet und dabei einige wirklich unnötigen Gedanken hat (Barbara) und ein Vater welcher mit aller Macht versucht zu seiner Familie zurückzukehren und dabei seine eigenen Prinzipien hat. Des Weiteren gibt es natürlich noch einige schräge Personen.

Doch trotzallem habe ich dieses Buch mal wieder sehr gerne gelesen. Den es ist Phasenweise sehr spannend, gerade die Gedankengänge von Stanley sind gelungen geschrieben und teils sind diese schon so abgedreht das man Grinsen muss. Das Buch ist trotz seiner 640 Seiten schnell durchgelesen da man immer wissen möchte wie es weitergeht. Das Finale ist leider verhältnismässig kurz ausgefallen.

4 Sterne für ein spannendes Buch mit bekannten Schwächen von Richard Laymon.


Ein Prophet
Ein Prophet
DVD ~ Tahar Rahim
Preis: EUR 7,97

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine hochspannende Crime-Saga, 24. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Ein Prophet (DVD)
Als der 19-jährige Malik El Djebana seine sechsjährige Haftstrafe antritt, ist er ein Niemand ohne soziale und wirtschaftliche Verankerung. Schnell verwirklicht er eine Überlebenstaktik, die zu Beginn vor allem bedeutet, Hierarchien auszuloten und den schwelenden Konflikt zwischen Korsenmafia und Muslimen zu umtänzeln. Die erste Stufe der Rangleiter erklimmt Malik mit einem Auftragsmord für den Knastpaten César Luciano. Während er von der Erscheinung des Toten heimgesucht wird, lernt der Analphabet nicht nur Lesen und Schreiben, sondern auch den korsischen Dialekt. Fortan engagiert Luciano ihn als Spitzel, verschafft ihm Gefängnisprivilegien und schickt ihn als rechte Geschäftshand auf Freigang. Doch Malik verfolgt eigene Ziele und knüpft Kontakte zur muslimischen Seite...

Ein Prophet ist wieder einmal ein wirklich hervorragender Film aus Frankreich. Schon nach wenigen Minuten war ich von diesem Film gefesselt. Die Story ist gut und realistisch. Vorallem spannend. Die Schauspieler spielen sehr gut und gerade der Hauptdarsteller Tahar Rahim spielt absolut überzeugend. Gut gefallen hat mir das nicht alle Passagen synchronisiert wurden und somit der Film authentischer wirkt. Zeitweise wirken einige Szenen realistisch wie in einem Dokumentar Film.

Der Film kommt ohne viel Action und Gewalt aus. Doch sobald solche einsetzt wird diese sehr intensiv dargestellt. Vorallem der erste Auftragsmord wird äußerst intensiv und heftig dargestellt und geht einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf.

Wenn es etwas zu kritisieren gibt dann höchstens das die Spannungskurve dieses Films nicht dauerhaft oben gehalten werden kann. Doch dafür bleibt der Film ziemlich realistisch.

Ein Prophet war für den Oscar des "Besten Fremdsprachigen Films 2o1o" nominiert und dies absolut zu Recht. Doch trotzallem denke ich das der Film leider eher ein Geheimtipp bleiben wird. Absolut zu Empfehlen, ein Film irgendwo zwischen "Good Fellas" und "Der Pate". 5 Sterne.


Die Horde
Die Horde
DVD ~ Eriq Ebouaney
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,10

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gähn, 30. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Horde (DVD)
Sehr enttäuschend.

Natürlich hat man sich keine große Story oder einen größeren Sinn bei diesem Film versprochen. Doch leider war der gesamte Film größtenteils langweilig.

Dies lag unter anderem daran, dass die gänzlich uninteressant gezeichneten Charaktere lediglich versuchten die anderen Charaktere an widerwärtig-rassistischen Machosprüchen zu überbieten und den cool-lässigen Machertypen zu markieren. Von Differenzierung fehlte weit und breit jede Spur. Deswegen war einem auch bald egal, wer wann und wie stirbt. Die Action zog sich ziemlich eintönig durch den gesamten Film, wenn von einzelnen gelungen Szenen abgesehen wird. Später tritt Rene in den Film ein, diesen Charakter kann man sich durchaus ein paar Szenen antun und vielleicht ist er bei dem einen und anderen Zuschauer für ein Lacher gut. Doch letzendlich gefällt sich dieser in niederträchtigen Ansichten über Gott und die Welt.

Letzendlich enttäuscht "Die Horde" aber mit einem Mangel an Ideen und einer uninspirierten Figurenzeichnung. Nur echte Splatterfilm-Liebhaber könnten möglicherweise von diesem weitgehend sinnfreien und ideologisch fragwürdigen Film angesprochen werden. Doch zumindest in dieser gekürzten Fassung kommt noch nichtmals dieser Aspekt wirklich zur Geltung. Viel Blut an den Wänden, Böden und Türen. Einige Zombies, Leichen und Verwundungen. Viel mehr gibt es nicht.

Noch 2 Sterne, da dieser Film zumindest Phasenweise ordentlich unterhält und wie schon erwähnt diverse gute Szenen geboten werden. Doch dies ist bei ca. 90 Minuten Laufzweit eher die Ausnahme.


Triangle - Die Angst kommt in Wellen
Triangle - Die Angst kommt in Wellen
DVD ~ Melissa George
Preis: EUR 8,99

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade, 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Triangle - Die Angst kommt in Wellen (DVD)
Triangle konnte nun leider überhaupt nicht meinen Geschmack treffen. Auf die Story werde ich hier nicht genauer eingehen, da sonst zuviel verraten wird.

Die Story rund um die "Endlosschleife" verzettelt sich meiner Meinung leider viel zu oft. Es gibt leider dadurch sehr viele Ungereimtheiten. Natürlich könnte man für fast alle Begründungen für solche wieder etwas finden, weshalb ein Logikfehler wieder doch keiner ist, wie ich in den Großteil der Rezessionen gesehen habe. Dennoch bleibt meine Meinung das die Filmidee letzendlich viel Potential hatte und leider nicht optimal umgesetzt werden konnte.
Ich hatte gehofft das am Ende wenigstens eine einigermaßen vernünftige Auflösung aufgezeigt wird, doch leider war dies auch nicht der Fall. Stattdessen überlässt es der Film dem Zuschauer, sich seinen eigenen Reim auf die Geschehnisse zu machen. Generell störrt mich dies auch nicht, doch um das Gesehene zu einem einigermaßen logischen ganzen zu bekommen wird schon viel Phantasie benötigt.

Des Weiteren war die Synchronisation mancher Darsteller leider schlecht und gerade bei dem "Unwetter" merkt man dem Film an, dass kein größeres Budget zur Verfügung stand. Letzteres ist keine Kritik, da Triangle selten Effekthascherei betreibt. Daher fällt dies nicht allzu sehr ins Gewicht und sei auch angesichts des niedrigen Budgets verziehen.

Leider ist bei diesem Film bei mir der Funke nicht übergesprungen.

Positiv zu vermerken sind die super Darstellerleistung von Melissa George, dass gute Bild, ganz ordentlicher Sound und das ein Interesse an den weiteren Vorgängen rund um Melissa George schon früh geweckt wird.

Doch mehr als 2 Sterne möchte ich diesem Film nicht geben, da ich das Schauen im nachhinein bereue.


Revolver - Special Edition [2 DVDs]
Revolver - Special Edition [2 DVDs]
DVD ~ Jason Statham
Preis: EUR 10,23

4.0 von 5 Sternen Anders, aber gut, 14. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Revolver - Special Edition [2 DVDs] (DVD)
Revolver ist ein typischer Guy Ritchie Film, aber irgendwie auch nicht.

Wie immer gibt es hier einige schräge Situationen, Klasse Schauspieler die ihre Protagonisten super spielen (leider war vllt. Jason Statham nicht so stark wie gewohnt) und ja die Story. Diese war schon etwas kompliziert, ein zweites Sichten des Filmes würde ein diese besser verständlich machen. Ich persönlich fand diese ganz gut, da sie mich am Ende zum überlegen angeregt hat.

Dennoch hat mir irgenwas gefehlt und der Film konnte mich daher nicht voll und ganz zufrieden stellen.

Doch da die Richtung sowieso gestimmt hat und ich mich sehr gut unterhalten gefühlt habe 4 Sterne.


Snatch - Schweine und Diamanten
Snatch - Schweine und Diamanten
DVD ~ Benicio Del Toro
Preis: EUR 4,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen, 14. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Snatch - Schweine und Diamanten (DVD)
Der Film Snatch ist ein typischer Guy Ritchie Film.

Sehr schräge Charaktäre, super Story und etwas schwarzer Humor. Die Darsteller Leistungen sind Top.

Das Bild könnte besser sein, der Ton ist voll in Ordnung.

Bube Dame König Grass war zwar nach meinen Geschmack etwas besser, da die Story gelungener war und vorallem die Charaktäre noch etwas schräger. Dennoch ist auch Snatch einer meiner Lieblingsfilme.

5 Sterne für einen super Film von Guy Ritchie.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19