wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für linneker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von linneker
Top-Rezensenten Rang: 89.679
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
linneker

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Geister
Geister
Preis: EUR 15,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Authentisch, dicht, warm - empfehlenswert, 9. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Geister (Audio CD)
Die üblichen „ach, der süße lustige Klaas von“ und Mark „war der nicht mal bei“- Einleitungen erspare ich uns, da hier bereits das zweite Album von Gloria vorliegt und es inzwischen keine Überraschung mehr sein dürfte, wer da musiziert und in welche Richtung Moll es geht, wenn die beiden sich zum zusammentun.
Die Verbindung zwischen Tavassol und Heufer-Umlauf ist enger geworden, was das Cover bereits erahnen lässt; viel entscheidender aber ist, dass man es der Musik anmerkt.
Dem Alter des Fangirlens zumindest vordergründig erwachsen, bin ich dem ersten Album mit viel Misstrauen begegnet und wurde positiv überrascht. Hintenrum schlich es sich langsam ein und wurde zu einem fast täglichen Begleiter. Dennoch – ja, ich bin extrem sprachverliebt – gab es hier und da ein paar winzige textliche "Holprigkeiten". Trotzdem blieb eine entwaffnende Wärme, die mich dem neuen Album geradezu entgegenfiebern ließ.
Bereits vorab konnte man sich mit „Kreis“ einhören und das Lied hinterließ mich in einem unbestimmten Gefühl aus ertappt,verstanden & zum-Überdenken-ermuntert-werden und dem schrägen Impuls, mal kurz sicherheitshalber über die Schulter zu gucken.
Aber genau darin liegt die Stärke des Album, die sich in jedem einzelnen Song wiederfindet: Es vermittelt geradezu freundschaftliche Intimität, die anregt, über persönliche und gesellschaftliche Entwicklungen nachzudenken, ohne dabei den Zeigefinger zu erheben oder umformulierte Kalendersprüche zu bemühen. Man kann sich durch die zutiefst menschlichen Inhalte direkt angesprochen fühlen, man kann aber auch schlicht zuhören. Nach meinem Dafürhalten haben Tavassol und Heufer-Umlauf im Vergleich zum Debütalbum textlich nochmal eine Schippe draufgelegt und dadurch die Atmosphäre der Songs verdichten können.

Trotz all der Lobhudelei ziehe ich einen Stern ab: Große musikalische Neuerungen blieben aus und Heufer-Umlauf hat zwar eine schöne Klangfarbe der Stimme, schwingt sich aber nicht durch die Oktaven, wie viel andere Sänger. Dadurch bewegt er sich stimmlich in einem kleinen Raum, den er aber wiederum gut zu füllen weiss.
Darüber hinaus wäre es für mich eine ziemliche Überraschung, wenn das Album zu einem großen kommerziellen Erfolg würde, da es sich nach meinem Empfinden um ein Nischenprodukt – wenn auch Prädikat wertvoll – handelt; es braucht eben doch eine schon vorhandene Bereitschaft zur Nachdenklichkeit, an der es andocken kann.

Wer diese besitzt, dem sei das Album jedoch allerwärmstens empfohlen!


COMPTOIR SUD PACIFIQUE Aqua Motu, Eau de Toilette, 30 ml
COMPTOIR SUD PACIFIQUE Aqua Motu, Eau de Toilette, 30 ml
Wird angeboten von mindness by bense
Preis: EUR 29,95

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frisch und besonders- empfehlenswert!, 28. September 2014
Was lässt sich über Parfums rezensieren? Sie sind schlicht Geschmackssache.
Hierbei handelt es sich um einen frischen und unaufdringlichen Duft, den ich einfach als "sauber" bezeichnen würde.
Böse Zungen nennen ähnliche Düfte "Gurkenparfum", auch wenn sie nicht nach Gurke riechen. Gemeint ist wohl eher das natürliche, reine.
Wenn am einen Ende der Skala schwere, extrem süße und kopfschmerzauslösende Gerüche stehen, die nach Verlassen eines Fahrstuhls für andere noch minutenlang riechbar sind, dann liegt Aqua Motu am anderen Ende.
Für mich seit Jahren das Beste, was es auf dem Markt gibt.


COMPTOIR SUD PACIFIQUE Aqua Motu, Eau de Toilette, 100 ml
COMPTOIR SUD PACIFIQUE Aqua Motu, Eau de Toilette, 100 ml

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frisch und sauber, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was lässt sich über Parfums rezensieren? Sie sind schlicht Geschmackssache.
Hierbei handelt es sich um einen frischen und unaufdringlichen Duft, den ich einfach als "sauber" bezeichnen würde.
Böse Zungen nennen ähnliche Düfte "Gurkenparfum", auch wenn sie nicht nach Gurke riechen. Gemeint ist wohl eher das natürliche, reine.
Wenn am einen Ende der Skala schwere, extrem süße und kopfschmerzauslösende Gerüche stehen, die nach Verlassen eines Fahrstuhls für andere noch minutenlang riechbar sind, dann liegt Aqua Motu am anderen Ende.
Für mich seit 2 Jahren das Beste, was es zurzeit gibt.


Triffst du Buddha, töte ihn! Ein Selbstversuch
Triffst du Buddha, töte ihn! Ein Selbstversuch
von Andreas Altmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Scharfsinnig, intelligent, ehrlich- und leider voller Selbstherrlichkeit, 24. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu Anfang des Buches war ich angetan; von dem nicht ausdrücklichen Versprechen, dass wir Kitsch und Getue, Weltumarmungen und Esospinnereien überspringen und der Autor und ich (als imaginäre und NEUgierige Begleiterin seiner Reise) gleich mit fast brutaler Ehrlichkeit voll einsteigen.
Altmann beobachtet, sinniert, urteilt nicht innerhalb des westlichen Tellerrandes und seine Ausführungen wirken erfrischend, laut, ehrlich und impulsiv.

Und dann geht seine Vipassa-Reise-ins-Ich los und erst unmerklich und dann immer massiver muss ich fremdeln und zögerlicher seinen Gedankengängen folgen und spätestens ab dem Teil, in dem er beschreibt, wie ein ehemaliger Freund von ihm am Leben strauchelt und zum finanziell ruinierten Alkoholiker wird, möchte ich Altmann schütteln ob seiner Selbstgerechtigkeit.
Es wird klar, dass der Autor immer und immer alles abgewertet, was mit seinem Lebenswandel und eigenen Einstellungen nicht deckungsgleich ist. Jeder, der nicht genauso wild und impulsiv wie er durchs Leben geht, ist ein armes Würstchen. Alle mit Bürojob sind bemitleidenswert und im Grunde lebendig tot. Jeder, der nicht täglich mindestens ausgiebig über Sex nachdenkt oder ihn einfach hat, steht auf der Schwelle zur Geisteskrankheit.
Altmann reflektiert zwar zwischendurch immer wieder - auch sich selbst -, und als offensichtlicher Meister der Sprache verwendet er diese perfekt, um seine Gedanken greifbar zu machen.
Aber seine angebliche Bescheidenheit wirkt wie ein Stilmittel der Selbstbeweihräucherung, seine angebliche Zuneigung zu Mitmenschen endet immer ganz brachial da, wo diese nicht seine Weltanschauung teilen. Er zieht Bilanz über Abschnitte seines Lebens, sieht aber nie das Ganze, bemüht sich nicht, andere Charaktere zu tolerieren, sondern urteilt schonungslos und immer innerhalb seines selbstliebenden Kosmos.
Das alles stört extrem den eigentlichen Erfahrungsbericht seines Vipassanakurses.
Es bleibt zwar meist kurzweilig, weil seine Formulierungen immer knackig und intelligent sind.
Aber der Ärger überwiegt deutlich und nachhaltig, daher nur 2 Sterne.

Wenn jemand Sprache und Intelligenz so gut einsetzt, dass sie verschleiert, wiewiel Abwertung, Gönnerhaftigkeit und Respektlosigkeit- schlicht Intoleranz - dahintersteht und dies scheinbar so gut macht, dass es hier überwiegend sehr gute Bewertungen gibt, dann muss man allerdings schon den Hut ziehen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 7, 2015 3:36 PM MEST


Seite: 1