Profil für makie19 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von makie19
Top-Rezensenten Rang: 1.566
Hilfreiche Bewertungen: 603

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
makie19 "makie19"
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Braun Oral-B TriZone 7000 elektrische Premium-Zahnbürste (mit Bluetooth & SmartGuide), schwarz
Braun Oral-B TriZone 7000 elektrische Premium-Zahnbürste (mit Bluetooth & SmartGuide), schwarz
Preis: EUR 274,99

3.0 von 5 Sternen Funktionell überfrachtet, 7. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe ein gemischtes Gefühl. Zum einen lässt sich die Bürste trotz ihrer relativen Größe sehr gut handhaben, die Reinigungswirkung ist ausgezeichnet und 6 Reinigungsmodi gibt es bei kaum einer anderen Zahnbürste - andererseits halte ich es für einen gravierenden Nachteil, dass die Modi nur auf dem separatem Display ("SmartGuide") und nicht an der Bürste selbst ablesbar sind. Da hätte es doch mit einer LED-Anzeige eventuell eine Möglichkeit gegeben, dies sichtbar zu machen.

Das erstmalige Aufladen der Bürste dauert sehr lange (24 Stunden in meinem Falle); danach muss der "SmartGuide" eingerichtet werden (Batterien einlegen, Uhrzeit und Uhrzeitformat einstellen) und schließlich mit der Bürste (über Bluetooth) synchronisiert werden. Das ist alles etwas umständlich. Auf gleichem Wege lässt sich die Zahnbürste mit einem Smartphone verbinden. Die Oral-B App für Android ist zwar bereits [Stand: Juli 2014] verfügbar, aber sie lässt sich noch nicht mit der Bürste verbinden. Im Play Store heißt es dazu: "This app will be updated in August 2014. It will enable Bluetooth connectivity to work with the Oral-B Bluetooth enabled SmartSeries 6000,6500 & 7000 electric brushes." Im wesentlichen bietet sie (bisher) die Timer-Funktion, die auch der SmartGuide bietet. Warum die App mir während des Zähneputzens Informationen über das Wetter und anstehende Termine zeigen soll, erschließt sich mir nicht ganz. Wenigstens beim Zähneputzen sollte man doch mal seine Ruhe haben. Zumal sie dafür Zugriff auf meinen Standort und Kalender braucht. Gut sie erinnert an den Austausch des Bürstenkopfs, zeichnet aber auch mein Zahnputzverhalten auf und gibt Gesundheitstipps: z.B. "Schränke die Anzahl und Häufigkeit, mit der du zuckerhaltige Nahrungsmittel konsumierst, auf ein gesundes Maß ein." Alles in allem scheint mir dies eher überflüssig und (im Falle des Datenzugriffs) auch etwas fragwürdig. Im Grunde genommen braucht man weder "SmartGuide" noch App, da die Bürste selbst optisch und akustisch signalisiert, wann es Zeit ist, zum nächsten Kieferquadranten zu wechseln.

Vor- & Nachteile kurz zusammengefasst:
Vorteile

Handhabung: leicht
Reinigungswirkung: ausgezeichnet
Akkulaufzeit: lang
Qualität & Verarbeitung: sehr gut
Lieferumfang: sehr umfangreich (5 Aufsteckbürsten, Reisezubehör und drahtloser SmartGuide)

Nachteile

umständliche Einrichtung
Reinigungsmodi nur an separatem Display ablesbar
sehr hoher Preis

Fazit: Ich halte das Gerät zwar von der Reinigungsleistung für ausgezeichnet, aber funktionell für völlig überfrachtet und nicht zuletzt für viel zu teuer.


Hama geräuschlose Maus für Windows XP/Vista/7/8/8.1 (mit Zusatzfunktionen für Windows 8/8.1), rot
Hama geräuschlose Maus für Windows XP/Vista/7/8/8.1 (mit Zusatzfunktionen für Windows 8/8.1), rot
Preis: EUR 40,00

4.0 von 5 Sternen Sehr brauchbar, 15. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Ganze kommt kompakt verpackt daher; die beigelegte Bedienungsanleitung in Bildern (Quick Start Guide) ist allerdings eher ein Witz. Anders ausgedrückt: Endlich denkt mal einer an die Analphabeten. Macht aber nichts: Im Internet soll unter der auf dem Service-Flyer angegebenen Adresse Virtuelle Hilfe in Form von Flash-Filmchen verfügbar sein. Doch da erwartet einen erstmal eine Überraschung: „Ihre gesuchte Seite wurde entweder verschoben, gelöscht oder existiert nicht.“ Macht wieder nichts, über die Suchfunktion, kann die entsprechende Seite doch noch gefunden werden. Hat man sich auf diese Art informiert, kann man loslegen. Die Installation ist zum Glück denkbar einfach. Nach dem Einstecken des USB-Steckers (der platzsparend im Mausgehäuse untergebracht war), installiert sich der Gerätetreiber automatisch und nach einem Neustart des Geräts ist die Maus verfügbar. Dies gilt allerdings nicht für die Zusatzfunktionen für den Win 8-Modus mit denen wie auf einem Touchscreen mit der Maus gewischt und gezoomt werden kann. Die müssen von der beigelegten Mini-CD installiert werden. Hat man ein Netbook ohne CD-Laufwerk sieht es erstmal schlecht aus. Aber auch das ist wieder kein Problem: von der Internetseite kann über Service - Download - Treiber - Mäuse der "Virtual Touch Driver 2.1" heruntergeladen werden.
Zur Funktion. Die Maus liegt gut in der Hand, reagiert schnell, ist tatsächlich absolut geräuschlos (was aber, wenn man das Klicken als Bestätigung nun doch hören möchte - nur so am Rande) und sieht auch noch gut aus. Auch wenn man die Zusatzfunktionen nicht braucht, da man beispielsweise mit Windows 7 arbeitet, ist man mit dieser Maus gut bedient. Positiv der separate Ein-/Ausschalter, mit dem sich die Maus abschalten lässt, wenn man sie mal nicht braucht - das schont die Batterie.
Der „Virtual Touch Modus“ für Windows 8 ist gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich sowieso mit den ‚Wischbewegungen‘ schwer tut, muss man das mit der Maus auch erstmal üben. Wer gut damit zurecht kommt, den wird's vielleicht freuen, dass er nun mit der Maus einfach zwischen offenen Anwendungen wechseln, durch Fotos und Bilder blättern und zoomen kann und schnellen Zugriff auf Charms-Bar und Startbildschirm hat. Ich für meinen Teil, bleibe lieber bei Windows 7, aber auch da ist die Hama-Maus sehr brauchbar.


Was wäre wenn: Alternative Geschichte
Was wäre wenn: Alternative Geschichte
von Hans-Peter von Peschke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Umfassender Überblick, aber eigene Beiträge ziemlich dilettantisch, 14. Mai 2014
Zuerst das Positive. Peschke bietet einen ziemlich umfassenden Überblick über die Geschichte der virtuellen Geschichte und verweist auf Sekundärliteratur und Belletristik, die er teilweise ziemlich umfangreich paraphrasiert. Dieser Teil ist der bessere Teil.
Dazwischen eingestreut sind kleine Geschichtchen mit fiktiven Dialogen historischer Personen an Scheidewegen der Geschichte. Dieser Teil ist der schlechtere Teil. Unfreiwillig komisch wird es beispielsweise wenn eine Reihe ehrenwerter Historiker mit einer Zeitmaschine den Ersten Weltkrieg zu verhindern versuchen. Die fiktive Laudatio von Franz Josef Strauß auf den bayerischen Märchenkönig Ludwig II. hätte Strauß selbst wohl einen rechten Schmarrn genannt. So stellt sich das kleine Fritzchen alternative Geschichte vor, aber nicht jemand der das das Wort 'science' in 'historical (!) science fiction' ernst nimmt. Abgesehen davon finden sich eine Reihe faktischer Fehler und Flüchtigkeiten: Prinzregent Luitpold war der Onkel nicht der Vetter Ludwigs II., der Sohn Wilhelms I. war Friedrich III., nicht Friedrich II., die Stoßrichtung des Schlieffen-Plans war Frankreich wahrscheinlich bekannt, zum ‚GröFaZ‘ wurde Hitler erst nach dem Westfeldzug, um nur einige zu nennen.
Ich gestehe ich bin ein Fan der kontrafaktischen Geschichte, wenn die Gedankenspielereien denn gut gemacht sind. Aber was Peschke selbst abliefert ist ziemlich dilettantisch. Da gibt es Besseres; etwa Alexander Demandts „Ungeschehene Geschichte“ oder Niall Fergusons „Virtuelle Geschichte“.


Toshiba LED-Lampe 4W ersetzt 35W Gu10 36 in Reflektorlampenform, 51 mm, warmweiß (827) LDRC0427WU1EUC
Toshiba LED-Lampe 4W ersetzt 35W Gu10 36 in Reflektorlampenform, 51 mm, warmweiß (827) LDRC0427WU1EUC
Preis: EUR 9,70

4.0 von 5 Sternen Guter Halogenersatz, 10. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wer kennt das nicht? Halogenlämpchen machen ein gutes und angenehmes Licht, werden aber sehr schnell sehr heiß und halten nicht sehr lange. Dies ist das größte Problem bei unserer 6-flammigen Strahlerschiene. Andauernd müssen neue Halogenlampen her. Von LED-Lampen hatten wir bisher abgesehen, weil sie unsere Ansicht nach ein eher kaltes Licht abstrahlen, was sich im Wohnbereich nicht so gut macht. Das Licht der Toshiba LED-Lampe wirkt aber sehr warm, etwas heller (und subjektiv 'weicher') als das der Halogenlampen, die wir im Einsatz haben. Sie wird etwas warm, aber bei weitem nicht so heiß wie Halogenlämpchen, zudem sollte sie aufgrund ihrer besseren Energieeffizienz wesentlich länger halten. Um alle Halogenlampen damit zu ersetzen, finde ich sie allerdings etwas zu teuer.


STABILO SMARTball 2.0 rechts schwarz/cyan Schreibfarbe blau - Kugelschreiber & Stylus (für Tablet-PCs & Smartphones)
STABILO SMARTball 2.0 rechts schwarz/cyan Schreibfarbe blau - Kugelschreiber & Stylus (für Tablet-PCs & Smartphones)
Preis: EUR 9,11

5.0 von 5 Sternen Pfiffige Kombi, 10. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Kugelschreiber liegt durch seine ergonomisch geformten Griffmulden gut in der Hand und schreibt ohne zu schmieren. Der Drucktaster dient gleichzeitig als Eingabestift, um das Display eines Tablets oder Smartphones frei von Fingerabdrücken zu bedienen. Auch das funktioniert sehr gut: Symbole, Menüs und Verknüpfungen lassen sich sicher und punktgenau anwählen; das Positionieren zwischen kleinen Buchstaben funktioniert besser als mit dem Finger, auch Ziehen und Wischen gelingt gut. Ob durch das Drücken des Tasters die Funktion als Eingabestift auf Dauer leidet, wird die Zeit weisen. Vorläufig bin ich sehr zufrieden, mit dem SMARTball zwei Geräte in einem zu haben.

Alles in allem: das beste aus zwei Welten.


Klarstein St.Gallen Premium Uhrenvitrine vertikaler Uhrenbeweger mit LED Beleuchtung (für 2 Uhren, flüsterleise, 4 Rotationsprogramme, 3 Drehmodi) schwarz-blau
Klarstein St.Gallen Premium Uhrenvitrine vertikaler Uhrenbeweger mit LED Beleuchtung (für 2 Uhren, flüsterleise, 4 Rotationsprogramme, 3 Drehmodi) schwarz-blau
Wird angeboten von Elektronik-Star
Preis: EUR 82,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Uhrenbeweger, 4. Mai 2014
Ein guter Uhrenbeweger muss nicht durch äußeres Erscheinungsbild beeindrucken, er muss ein Uhrwerk möglichst schonend in Bewegung halten. Es braucht also kein schönes mit Klavierlack überzogenes Hölzkästchen zu sein, ein schwarzes Plastikgehäuse tut es auch. Was nicht heißen soll, der Klarstein sähe nicht gut aus.

Alles in allem verfügt der Klarstein über 4 einstellbare Programme, die Rotations- und Pausenzeiten steuern und 3 Drehmodi: Linkslauf, Rechtslauf, Automatik (beides). Er ist leise, aber nicht unbedingt flüsterleise, so dass ich ihn nicht auf dem Nachttisch haben wollte. Die Haltespangen verfügen über Metallfedern, so dass sich die Uhren auch ohne das Armband zu öffnen einspannen lassen.

Fazit: Guter Uhrenbeweger; nur der Preis ist etwas zu hoch.


Sony CP-F5B tragbares Akku-Ladegerät für Smartphone inkl. micro-USB Kabel (5000mAh) schwarz
Sony CP-F5B tragbares Akku-Ladegerät für Smartphone inkl. micro-USB Kabel (5000mAh) schwarz
Wird angeboten von Vadgets
Preis: EUR 46,95

3.0 von 5 Sternen Nützlicher Energiespeicher für unterwegs, 14. April 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
So ein Akku-Pack eine nützliche Sache, wenn man unterwegs ist und der Akku von Smartphone, Tablet, Kamera oder MP3-Player den Geist aufgibt und keine Steckdose in der Nähe ist.

Wie verhält es sich mit dem Sony CP-F5B? Natürlich muss er selbst erstmal aufgeladen werden, zumindest wenn die eigene Restladung nur noch gering ist (die orangefarbene LED-Anzeige blinkt dann nur einmal). Das dauerte etwa drei Stunden.

Danach zum Einsatz. Ein Sony Xperia Z war in knapp zwei Stunden aufgeladen. Danach war der Akkupack zu mehr als zwei Dritteln leer; es reichte danach gerade noch zur Aufladung eines kleinen MP3-Players. Es lässt sich immer nur ein Gerät aufladen, allerdings kann man gleichzeitig den Akkupack laden und ein USB-Gerät mit Strom versorgen - durchaus nützlich, wenn etwa im Hotelzimmer nur eine Steckdose verfügbar ist. Allerdings wird kein (USB)-Netzstecker mitgeliefert, den sollte man schon selbst haben.

Pro und Contra kurz zusammengefasst:

+ Ladezeit relativ kurz
Akkupack und ein Gerät können gleichzeitig geladen werden

- Nur ein USB-Anschluss verfügbar
kein Netzstecker mitgeliefert
zu wenig Kapazität


Set mit LOOkit Kameratasche "GW7"+ LOOKit Akku für Nikon EN-EL12 + Speicherkarte SDHC 8GB Class 10 -- für Nikon COOLPIX P340, Nikon COOLPIX S9700 , Nikon COOLPIX S9600, Nikon COOLPIX P330, COOLPIX AW110, COOLPIX S31, COOLPIX S9500, COOLPIX S9400
Set mit LOOkit Kameratasche "GW7"+ LOOKit Akku für Nikon EN-EL12 + Speicherkarte SDHC 8GB Class 10 -- für Nikon COOLPIX P340, Nikon COOLPIX S9700 , Nikon COOLPIX S9600, Nikon COOLPIX P330, COOLPIX AW110, COOLPIX S31, COOLPIX S9500, COOLPIX S9400

2.0 von 5 Sternen Lieber einzeln kaufen!, 4. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Qualität der Tasche ist miserabel; das Nylonmaterial ist schlecht vernäht und riecht stark nach Chemikalien. Zwar wird in der Beschreibung darauf hingewiesen, als Speicherkarte werde je nach Lagerbestand eine der Marken Transcend, Extrememory u.a. geliefert, aber in der Regel ist es die billigste; auch der Akku ist zu schwach. Das Ganze ging postwendend zurück. Lieber sollte man sich eine Hartschalentasche (gibt es für ca. 12 €) und eine Akku-Batterie von Cellonic für knapp 10 € zulegen.


Nikon Coolpix S9600 Digitalkamera (16 Megapixel, 22-fach optischer Super-Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) LCD-Monitor, 5-Achsen-Bildstabilisator (VR), Dynamic Fine Zoom, Full-HD-Videofunktion, Wi-Fi) rot
Nikon Coolpix S9600 Digitalkamera (16 Megapixel, 22-fach optischer Super-Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) LCD-Monitor, 5-Achsen-Bildstabilisator (VR), Dynamic Fine Zoom, Full-HD-Videofunktion, Wi-Fi) rot
Wird angeboten von Deltatecc GmbH
Preis: EUR 202,40

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ordentliche Reisezoomkamera, 20. März 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zuerst das Positive. Die Nikon ist klein und handlich und passt somit in jede Hosen- oder Handtasche. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Mit der Kameraautomatik lassen sich bei Tageslicht sehr gute, bei wenig Licht allerdings nur eher mäßige Aufnahmen machen. Über das Funktionswählrad (Scene - Menu) können 15 Motivprogramme angewählt werden (u.a. Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Museum), sowie separat Nachtaufnahme, Nachtporträt, Gegenlicht, Smart-Porträt ('Lächelerkennung'), Effekte (Weichzeichnung, Sepia, usw.). Weitere Einstellmöglichkeiten gibt es nicht, aber das ist bei einer Einsteigerkamera auch nicht zu erwarten, vielleicht auch nicht gewünscht. Der Auslöser (vor allem im Weitwinkelbereich) reagiert schnell, für Schnappschüsse ist man somit immer bestens gerüstet. Erstaunlich der 22fache Zoom, der eine Brennweite von 25 bis 550 Millimetern abdeckt. Filmen in Full-HD-Video-Qualität ist ebenfalls möglich. Überzeugend auch die edle Optik, gerade das Rot wirkt sehr chic - zugegeben, das ist kein Qualitätskriterium. Der Akku wird mit einem USB-Ladestecker über die Kamera aufgeladen (das dauert etwa 2 Stunden) und ist damit an allen USB-tauglichen Anschlüssen ebenfalls gut aufladbar.

Nun das Negative. Die Bildqualität ist teilweise mäßig und kommt nicht an die Qualität einer Spiegelreflex- oder Systemkamera heran, aber das ist in dieser Preis- und Größenklasse auch nicht zu erwarten. Der Blitz fährt nicht automatisch mit ein, wenn das Objektiv eingefahren wird. Er muss manuell eingeklappt werden. Die Bildlöschfunktion ist weniger komfortabel: es geht nur 'Aktuelles Bild', 'Alle', und 'Bilder auswählen' (aber nicht alle an einem bestimmten Datum). Beim Filmen kann sich das Geräusch des Zoom-Motors störend bemerkbar machen.

Alles in allem halte ich die Coolpix S9600 für eine ordentliche Reisezoomkamera, die für einen Gelegenheitsfotografen alle wesentlichen Bedürfnisse abdeckt.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 9, 2014 9:59 AM MEST


Bosch BCH6ATH25 Kabelloser Handstaubsauger Athlet Lithium-Ion Technology, Elektrobürste, 25.2 V
Bosch BCH6ATH25 Kabelloser Handstaubsauger Athlet Lithium-Ion Technology, Elektrobürste, 25.2 V
Preis: EUR 222,00

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für zwischendurch, aber auch generell zu empfehlen, 14. März 2014
Der Athlet ist ideal um zwischen schnell mal durchzusaugen oder Schmutz zu beseitigen, ohne gleich zum ‚großen Geschütz‘ greifen zu müssen. Dabei sollte man sich durch die kompakte Form nicht täuschen lassen - der kleine Athlet steht einem Bodenstaubsauger in puncto Saugstärke in nichts nach und wird damit zu einer ernsthaften Alternative zu den üblichen Saugern zum Nachziehen und dies ohne das ewige Ein- und Ausstecken des Netzsteckers und den lästigen Kabelsalat. Die angegebene Laufzeit von fast einer Stunde gilt nur bei niedrigster Motorleistung; sobald die ‚Turbo‘-Funktion aktiviert wird, braucht sich der Akku schneller auf.

Auch Staubbeutel sind überflüssig, der Staubbehälter fällt allerdings mit 0,9 Litern etwas klein aus, in diesem Gerätesegment ist aber kaum mit viel mehr zu rechnen. Für mich war dies jedenfalls bisher kein Problem. Weiteres Positivum: unangenehme Gerüche durch die ausgeblasene Luft wie bei Bodensaugern machen sich nicht bemerkbar! Das Leeren des Behälters ist anfangs nicht ganz einfach, aber im Laufe der Zeit kriegt man das hin. Die Bürstenwalze lässt sich aus der Bodendüse ziehen, somit können aufgewickelte Fäden oder Haare leichter entfernt werden.

Fazit: der Athlet ist handlich und kompakt, sieht chic aus, ist ideal für zwischendurch, kann aber in kleinen Wohnungen einen herkömmlichen Sauger durchaus ersetzen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10