Profil für Lorenz Huber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lorenz Huber
Top-Rezensenten Rang: 911.524
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lorenz Huber

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Knödel-Blues: Das Provinz Kochbuch aus Bayern - Oma Eberhofers bayerische Rezepte rund um Knödel, Brotzeit & Co.: Oma Eberhofers bayerisches Provinz-Kochbuch
Knödel-Blues: Das Provinz Kochbuch aus Bayern - Oma Eberhofers bayerische Rezepte rund um Knödel, Brotzeit & Co.: Oma Eberhofers bayerisches Provinz-Kochbuch
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nettes Kochbuch - doch nicht für Jede/n geeignet, 13. April 2014
Neulichst habe ich mir das Buch bestellt und nach Erhalten und genauerem Ansehen darüber positive aber auch kritische Meinungen gebildet:

+ Das Buch bietet Rezeptideen für Festtage (Schweinsbraten, gefülltes Brathuhn...) und Resteverwertung (z.B. Knödelgröstl).
+ Als Rita-Falk- & Eberhofer-Krimi-Fan finde ich neben den Kochrezepten ein paar unterhaltende Schmähs (witzig dahingeschriebene Kommentare) der Eberhofer-Romanfiguren.
- Dieses Buch ist meiner Ansicht nach nur für Eberhofer-Schätzer interessant, da die Schmähs der Kommentatoren sonst nicht nachvollziehbar sind (weil man die Romane nicht kennt bzw. nicht goutiert).
- Für mich gesehen ist das hier weniger ein bayrisches Provinz-Kochbuch, sondern eine Rezeptesammlung eines bayrischen Landeshaushaltes (Hier findet man Sachen, die man locker auch in andersländischen Kochbüchern findet).

Für mich persönlich hätte dieses Buch fünf Sterne, doch möchte ich auch Verständnis für andere Käufer zeigen, daher nur vier. Kaufempfehlung: Für Eberhofer-Kenner bzw. -Freunde schon, für Leute, die nach einem BAYRISCHEN, RESTE-, FESTTAGS- oder anderem Kochbuch suchen, nicht.


30 Meisterwerke der Klassik
30 Meisterwerke der Klassik
Preis: EUR 6,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr nett zusammengestellte Mischung, 26. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: 30 Meisterwerke der Klassik (Audio CD)
Diese CD habe ich mir zugelegt, weil ich Wagner im Grunde genommen nicht leiden kann - aber ein Werk, nämlich den Walkürenritt, mag ich sehr. Und da vom Wagner nur der Walkürenritt oben ist, habe ich mir diese Platte gekauft. Außerdem gibt es da zum kleinen Teil auch Werke, die mir bisher eher unbekannt waren und die mich nach einmaligem Anhören sehr berührt haben (z.B. "Ave Maria"). Auch über die Tonqualität und den Preis kann ich gar nicht klagen. Mögen Sie von einem Komponisten nur bestimmte Stücke, und Sie wollen nur diese, sind Sie recht gut beraten.
Nun komme ich aber zu einem Punkt, wo ich eine kleine Kritik abgeben muss: In dieser Sammlung sind sehr viele Werke enthalten, die ich schon oft gehört habe und daher auswendig kenne. Außerdem spiele ich Klavier und habe auch schon z.B. "Für Elise" von Beethoven gespielt, daher spiele ich es auch sehr gerne selber. Einem Klavierschüler, der schon das eine oder andere Lied bereits selbst gespielt hat, wird beim Hören ein bisschen langweilig, da er sowohl die Melodie, als auch die Noten schon kennt. - Kurz: Für Einsteiger sehr zu empfehlen, für (etwas) erfahrene Musiker bitte mit Vorsicht betrachten!
Aber da ich auch selber im Großen und Ganzen von der CD profitiere (in Sachen Tonqualität, Preis und nur das Wagner-Opus, das mir gefällt), kann ich auch vier Sterne geben.


Seite: 1