Profil für RegineH > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RegineH
Top-Rezensenten Rang: 59.923
Hilfreiche Bewertungen: 121

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RegineH "RegineH"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mitochondrientherapie - die Alternative: Schulmedizin? - Heilung ausgeschlossen!
Mitochondrientherapie - die Alternative: Schulmedizin? - Heilung ausgeschlossen!
von Bodo Kuklinski
  Broschiert
Preis: EUR 16,95

113 von 120 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich sehr hilfreich!, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich möchte heute als Betroffene eine Rezension posten. Ich gehör(t)e ebenfalls zu den „chronisch Kranken“, bei denen den Schulmedizin nicht weitergewusst hat, und zwar mit einer wirklich Nerven aufreibenden Anfälligkeit für Infektionen aller Art. Krankengeschichte will ich hier nicht näher beschreiben, nur so viel: Nebenhöhlenentzündungen, Herpes, eine Lungenentzündung, Bronchitis waren nicht das Einzige. Mein Arzt und die Fachärzte haben vieles probiert, aber richtig half nichts. Durch die vielen Antibiotika wurde alles eher schlimmer (Frauen wissen, was ich meine ...). Letztes Jahr bin ich in meiner Verzweiflung zum Heilpraktiker gegangen und der schlug die Kuklinski Therapie vor. Lebensumstellung war bei mir nicht viel nötig, das hatte ich eh schon alles ganz gut auf der Reihe (Ernährung usw.).

Dafür gab es Vitamine und Spurenelemente und als Hauptmittel Quinomit (Q10) MSE, Eumetabol (Acetyl-Glutathion) und Hexal 500 mg (Methionin), alles hoch dosiert. Schon nach einem halben Jahr ging es mir gut, die ganzen Infektionen sind wie weggeblasen, und ich bin fit. Das Buch habe ich mir gleich gekauft und verschlungen, weil ich mal verstehen wollte, was da eigentlich alles mit mir passiert war. Es erklärt die Zusammenhänge wirklich gut, für mich ein paar Fremdworte zu viel, aber man versteht es trotzdem gut und kann diese Stellen auch überspringen (Citratzyklus usw.). Insgesamt finde ich es sehr verständlich. Es sind ungefähr 50 Seiten Hintergrund bzw. Theorie und 100 Seiten über die Therapie selbst. Wobei auch bei der Therapie immer Hintergrund erklärt wird, z.B. warum Q10 und Acetyl-Glutathion bei Infektionen helfen. Man kann selbst ganz gut durchfinden und die Therapie allein probieren, so wie es Dr. Kuklinski am Anfang auch sagt. Ich empfehle aber aus meiner Erfahrung zusätzlich einen Heilpraktiker, das ist einfach leichter, wenn man eh schon krank und kaputt ist. Nachdem die erste Kur bei mir so gut geholfen hat, würde ich mir mit dem Buch aber jederzeit zutrauen, das ganze noch mal allein zu machen.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch auch für Anfänger, und vor allem eine tolle Therapie. Danke an Dr. Bodo Kuklinski und Dr. Anja Schemionek!
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2015 9:28 PM CET


Wieder neue Kraft: Bei Burnout Syndrom, krebsbedingter Erschöpfung und CFS Ein wirkungsvoller Weg aus der Erschöpfung
Wieder neue Kraft: Bei Burnout Syndrom, krebsbedingter Erschöpfung und CFS Ein wirkungsvoller Weg aus der Erschöpfung
von Lorenz Geßwein
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal nicht die Psycho-Ecke, 4. Oktober 2012
Durch eine Empfehlung bin ich auf dieses Buch gestoßen - und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Denn die verschiedenen Formen von krankhafter Erschöpfung - also Burnout, chronische Erschöpfung (CFS/ME) oder krebsbedingte Erschöpfung - werden gut verständlich dargestellt und vor allem mal differenziert voneinander betrachtet. Für mich wichtig und einleuchtend: Der Autor empfiehlt je nach Krankheitsbild eine umfassende Mikro-Nährstoff-Therapie, die man auch als Patient ohne großes bio-chemisches Vorwissen gut nachvollziehen kann. Dadurch fühlt man sich als Betroffene/Betroffener ernst genommen und verstanden.

Dieses Buch bietet endlich mal einen konkreten Ansatz, der die Patienten nicht in die Psycho-Ecke stellt oder ihm gar die Mitverantwortung durch "falsche Lebensweise" am eigenen Leid aufbürdet, sondern Erschöpfung als das beschreibt, was sie ist: Eine schwere körperliche Krankheit, die behandelt werden kann und muss.


Das Frauen - Gesundheitsbuch: Symptome verstehen - Krankheiten behandeln. Wo Naturheilverfahren wirken, wann Schulmedizin nötig ist
Das Frauen - Gesundheitsbuch: Symptome verstehen - Krankheiten behandeln. Wo Naturheilverfahren wirken, wann Schulmedizin nötig ist
von Ingrid Gerhard
  Broschiert

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Ergänzung zur Familien-Hausapotheke, 7. Dezember 2009
Dieses Gesundheitsbuch für Frauen war höchst überfällig. Denn es befasst sich gezielt mit den Bedürfnissen von Frauen von der Pubertät bis ins hohe Alter und trägt dabei deren veränderten Lebensumständen Rechnung.

Wohltuend unterscheidet es sich dabei von herkömmlichen Ratgebern, in denen zum Thema Frauengesundheit oft nur Themen wie Menstruationsschmerzen oder Wechseljahre abgehandelt werden, als wären das die einzigen medizinischen Phänomene, die uns Frauen von Männern unterscheiden.

Hier werden frauentypische Krankheiten ebenso wie allgemeine Gesundheitsprobleme behandelt und zwar unter einem ganzheitlichen Blick auf den weiblichen Körper und die weibliche Psyche. Denn die Autorin stellt zu jedem Thema sowohl konventionelle als auch alternative Therapien vor und erklärt, wann die eine oder andere Behandlungsmethode angebracht ist.

Sachlich, übersichtlich und gut verständlich, egal ob es um "erste Hilfe" bei Blasenentzündung geht oder um die psychischen Nöte nach einer Krebsdiagnose.

Für mich persönlich ist dieses Buch die ideale Ergänzung zur Familien-Hausapotheke.


Seite: 1