Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für F. Pöhlmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Pöhlmann
Top-Rezensenten Rang: 1.007.208
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Pöhlmann "Flowsen" (Frankfurt)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Camelion Knopfzelle AG 10 / LR1130 2-er
Camelion Knopfzelle AG 10 / LR1130 2-er
Wird angeboten von decolectrix2013
Preis: EUR 1,90

5.0 von 5 Sternen Prima!, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Haben in etlichen Elektromärkten nach diesen Batterien gesucht. Preisleich liegen die Knopfzellen auch deutlich beim doppleten Preis. Zur Langzeit kann ich noch kein Feedback geben. Aber das Produkt wurde ohne Versandkosten zum supergünstigen Preis geliefert. Hätten wir das schon vorher gewusst…


TecTake® Bollerwagen Handwagen Handkarren mit Plane XXL
TecTake® Bollerwagen Handwagen Handkarren mit Plane XXL
Wird angeboten von TecTake GmbH Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland!
Preis: EUR 68,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Helfer mit recht einfacher Montage, 17. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Bollerwagen aufgrund des Preises und der positiven Rezension meines Vorgängers bestellt
und ich bin doch sehr zufrieden.

Gerade die Möglichkeit den Wagen mit der Hand oder mit dem Rasentraktor zu ziehen kommt mir sehr gelegen und funktioniert wunderbar.

Der Aufbau ging ohne Probleme, da es nicht viele Teile sind und im Grunde nur noch zusammengeschraubt werden müssen. Mit einem 12er, 13er und 19er Schlüssel (oder Nuß für die Ratsche) hat man eigentlich alles was man an Werkzeug benötigt abgedeckt. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich mir vor einiger Zeit schon mal ein etwas größeren Hänger zugelegt habe, bei dem ich teilweise noch Löcher nachbohren und eigene Schrauben verwenden musste – ein Graus! Und ich ahnte dadurch bei diesem Wagen schon schlimmes. Glücklicherweise war das hier aber kein Thema.

Die Plane und die Reifen stinken noch etwas, daher auch wie mein Vorgänger schon schrieb, am besten ordentlich auslüften lassen! Die Plane verwende ich ebenfalls nicht und ich habe mir für den Übergang eine 49x100 Spanholzblatte reingelegt, da der Korpus an allen Seiten aus Gittern besteht.

Der Aufbau ist übrigens alleine durchaus möglich, zu zweit aber eine ganze Ecke schnelle erledigt.

Durch die vier Reifen ist das ziehen von großen Gegenständen auch wesentlich angenehmer als das schieben in einem großen Schubkarren.

Fazit: Super praktisch und recht einfache Montage. Für das Geld auf jedenfalls ein praktischer Helfer im Garten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2013 11:19 AM MEST


Kein Titel verfügbar

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Apples Couchtisch-Assistent, 4. Oktober 2010
Zugegeben ich bin ein Freund der Apple Produkte, aber selbst ich war bei der Präsentation des Apple iPads etwas skeptisch.
Letzendlich habe ich es mir doch gekauft und ich muss sagen, meine Meinung hat sich sehr geändert.

Wenn man ein iPhone hat, ist die Bedienung der Touchoberfläche ein Kinderspiel und auch als nicht eingefleichter Touchpad User sind die Elemente alle recht intuitiv angelegt. Fakt ist: Das iPad ist kein "groß gezogenes iPhone"! Man hat sich bei der Software gedanken gemacht, wie der größere Display verwendet werden kann und das gefällt mir sehr gut. Adressbuch, Kalender, usw. sind für die Größe optimiert worden.

Für mich stellte sich nicht die Frage wieviel GB Speicher das iPad haben sollte (16 GB) sind für den Heimgebrauch durch aus ausreichend. Ein wenig Musik, ein paar Podcasts, Spiele, Bilder und der Speicher ist immer noch nicht voll.

Meine Frage bestand darin lagt mir die WiFi Variante oder sollte es doch 3G sein?
Zugegeben, die WiFi Variante ist 100 EUR günstiger (haben oder nicht haben) aber ich weiß genau, dass irgendwann auch der Zeitpunkt kommen wird wo ich mit dem iPad auch zum Kunden gehe (Bin Selbstständiger Webdesigner) und dies als Vorführgerät zu verwenden sieht nicht nur gut aus, es funktioniert auch wunderbar und spätestens da macht die 3G Variante sind. Kurz um, ich weiß ich hätte mich geärgert diese 100 EUR nicht mehr aus zu geben und durch die Microsim Prepaid karte zahle ich dafür auch nur wenn ich es nutze, das ist nur fair!

Der Titel meiner Rezension lautet "Apples Couchtisch-Assistent" und zu 90% der Zeit leigt es auch genau dort. Fragen die in Quzishows gestellt werden, Fragen die die Freundin stellt, einfach gucken was im TV läuft oder noch mal schnell die E-Mails checken, alles kein Problem und in einer akzeptablen Größe.
Achja und für die Momente wo kein TV läuft sind gemütliche Couchabende mit ein bisschen Musik oder einem kleinen Spielchen vom iPad aus auf der Couch auch sehr angenehm.

Produktiv arbeiten geht übrigens auch, zumindest ja nach Job. Ein paar meiner Kunden nutzen ebenfalls das iPad, nehmen es mit zu Kunden, führen Präsentationen vor oder schleppen statt vielen schweren Katalogen nun einfach das iPad mit der passenden PDF mit.
Schreiben, Tabellenverarbeitung und Präsentationen gehen dank einem angepassten iWork ebenfalls zu kaufen und letztendlich gilt: "Es gibt für alles eine App."

Gut, gut das klingt natürlich bisher alles super gut, aber natürlich ist nicht alles perfekt.
Wer mit Applegeräten wie MacBook oder iMac arbeitet kennt den Umgang mit iTunes, wer aus der Windowswelt kommt und mit Apple Mobilen Geräten wie iPod noch nichts zu tun hat, den wird gewiss der ständige Umgang über iTunes nerven, denn nicht nur Videos und Musik müssen darüber sycronisiert werden, sondern auch die auf dem iPad erstellten Dokumente müssen über iTunes auf den PC gezogen werden (sofern man sie nicht direkt via E-Mail vom iPad aus versendet).

Im großen und ganzen ist die Datenverwaltung von den Mobilen Applegeräten meiner Meinung nach noch nicht ganz ausgereift.
Wer einen MobileMe Account von Apple hat, kann immerhin die auf Pages, Numbers und Keynote erstellten Dokumente dort hochladen oder diese auf einem Webdav Server speichern.

Richtig interessant wird das iPad im November 2010 mit dem neuen Software Update. Damit unterstützt es alle Funktionen des iOS4, welches es schon eine Weile für das iPhone gibt. Unteranderem lassen sich Apps gruppieren und via AirPrint können Dokumente direkt an einen Drucker zum ausdruck gesendet werden. Diese und weitere Neuerungen werden das iPad noch eine Stufe produktiver machen.

Das iPad füllt die Lücke zwischen iPhone und MacBook bzw. einem Netbook. Es ist weder Fisch noch Fleisch und bildetet meiner Meinung nach wieder eine eigene Kategorie. Das Gerät macht was es soll und die Touchfunktion funktinoniert wunderbar. Ob der Preis für so ein Gerät nun gerechtfertigt ist oder nicht, darüber lässt sich streiten.

Wer jedoch das nötige Kleingeld hat, dem würde ich zunächst Raten injedemfall ein wenig mehr Geld aus zu geben und in die 3G Variante zu investieren, mit einer Prepaidkarte entstehen bei "nicht nutztung" auch keine Kosten und man kann online gehen wenn man es braucht und kein W-Lan hat. Empfehlen würde ich es auch dann, wenn man ein Gerät sucht das eine Lücke füllen soll, der ganz klar im Lifestylefaktor-Bereich liegt. Und Geschäftsleute die viel bei Kunden sind und sonst immer viele Kataloge mit sich rumschleppen oder generell ihren Kunden Präsentationen zeigen müssen, sollten sich dieses Gerät näher ansehen.

Ich bereue den Kauf nicht!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 18, 2011 7:19 AM CET


Bialetti Moka Express 6 Tassen Espressokocher
Bialetti Moka Express 6 Tassen Espressokocher
Preis: EUR 25,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaffeegenuß zum kleinen Preis, 1. Juli 2010
Diese Woche überbrachte mir die Post nun endlich den neuen Kaffeekocher und wie es bei einem Kaffeejunkie nun mal so ist, konnte ich kaum die Inbetriebnahme abwarten.

Natürlich habe ich meine Senso im Wohnzimmer und im Büro nicht über den Haufen geworfen, die bleiben brav dort wo sie bereits sind, denn der Kaffee der Senso ist gewiss kein schlechter. Ich würde ihn aber im Vergleich als Quick and Dirty bezeichnen.

Aber es war an der Zeit für guten Kaffee!
Und wenn es um guten Kaffee geht bin ich der Meinung, dass die italiener das richtige Händchen dafür haben. Mich begeistertet vorallem die Art und Weise den Kaffee dafür zu zubereiten. Eine alte Kaffeemühle im Retrostil hilft beim Mahlen der frischen Bohnen.

Der Robuste Tank der Bialetti wird mit Wassergefüllt und das Sieb darüber gelegt, welcher mit dem frisch gemahlenen Kaffee gefüllt und festgedrückt wird. Das ganze kommt jetzt für ca. 5 Minuten auf die heiße Herdplatte und fertig ist der gute Kaffee.

Meine Empfehlung für gute Kaffeebohnen geht an die Kaffeerösterei Wacker aus Frankfurt.

Fazit: Die Senso ist für den Quick-and-Dirty Kaffee und die Bialetti für die besonderen Momente.


Photoshop CS4 für Webdesigner
Photoshop CS4 für Webdesigner
von Jonas Hellwig
  Gebundene Ausgabe

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss das!, 29. September 2009
Ich verdiene seit einiger Zeit mein Brot mit der Erstellung und Konzeption von Websites, daher ist dieses Buch für mich ein gefundenes Fressen.

Denn mich interessiert natürlich auch als Fortgeschrittener, wie andere an Projekte herangehen und welche neuen Möglichkeiten mir Photoshp aus der CS4 bietet.

Anfänger bzw. Leute die aus dem Bereich Print kommen und Photoshop nun für den Einsatz im Web nutzen möchten sind mit dem Kauf dieses Buches gut beraten. Denn vom Print in den Onlinebereich gibt es unterschiede die man wissen sollte und auch als Anfänger sind gerade die ersten Schritte sehr wichtig. Es schadet also nicht dem jungen und motivierten Author und Art Director Jonas Hellwig ein wenig "über die Schulter zu schauen".

Für Fortgeschrittene ist es ein gutes Nachschlagewerk und verrät einem doch hin und wieder kleine Tricks und Kniffe aus der Welt des Webdesign.

Alles in allem ein gutes Buch und gerade für Ein- und Umsteiger zu empfehlen.


Fujitsu HandyDrive III externe Festplatte 300GB USB 2.0 2.5''
Fujitsu HandyDrive III externe Festplatte 300GB USB 2.0 2.5''

4.0 von 5 Sternen Extern, klein und zuverlässig, 19. September 2009
Ich habe die USB-Festplatte schon seit über einem halben Jahr im Einsatz und ich bin total zufrieden.

Als ich beschloss mir eine neue externe zu kaufen, tat ich mich etwas schwierig, da ich was wollte, was MAC-Kompatibel ist, gut aussieht und auch optisch ins gesamtbild passt.

Ich hatte vorher auch schon eine Fujitsu, die allerdings zu wenig Speicherplatz hatte, aber auch sehr zuverlässig lief. Jedoch wollte ich mal sehen was der Markt so bietet.

Ich bin schlussendlich doch wieder bei Fujitsu geblieben und wurde nicht enttäuscht. Die Festplatte im edlen schwarz und schöner Form überzeuge mich, wie auch die dazugehörige Ledertasche in der sich die Fastplatte, sowie das USB-Kabel gut verstauen lässt.

Klein, Formschön, Zuverlässig.
Wem 300 GB ausreichen, dem kann ich diese Festplatte ans Herz legen.


Artwizz ScratchStopper iPhone 3G und 3GS (3x transparente Display-Schutzfolie Vorderseite)
Artwizz ScratchStopper iPhone 3G und 3GS (3x transparente Display-Schutzfolie Vorderseite)
Wird angeboten von nVOOD:Store - sofort lieferbar Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sicher ist sicher!, 19. September 2009
Man mag sich darum streiten, ob eine zusätzliche Schutzfolie überhaupt nötig ist oder nicht.
Ich persönlich wollte kein Risiko eingehen, denn das iPhone ist für mich mittlerweile eine kleine Arbeitsstation wenn ich nicht mehr im Büro bin. (Ja ich liebe das iPhone wirklich!) :)

Es sollte also auch nicht an ca. 9 EUR scheitern und so bestellte ich mir die Folie.
Die erste Überraschung nach dem Aufpacken, dort sind 3 Folien drin. Gut ich habe zwar nur ein iPhone, aber mehr Inhalt als ich erwartet hatte. Fand ich gut. :)

Das Aufbringen der Folie ist nicht ganz so einfach, aber wenn man der bebilderten Anleitung folgt und selbst noch ein bisschen logisch mitdenket ist es nicht mehr all zu schwierig.

Ich persönlich merke die Folie nicht und so sollte es auch sein. Es bedient sich wie früher, nur mit dem Hintergedanken ein bisschen mehr Sicherheit für das Display zu haben.

Wem also 9,- EUR nicht weh tun der sollte hier zugreifen, egal ob iPhone 3G oder 3GS.


Netgear WGR614GR Wireless Kabel/DSL Router, 54 Mbit/s
Netgear WGR614GR Wireless Kabel/DSL Router, 54 Mbit/s

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und es hätte so schön sein können., 19. September 2009
Also ich habe bisher ja schon einige Router konfiguriert und dies auch bisher sehr erfolgreich.

Hatte mir damals 2 Stk. wegen den guten Bewertungen und dem dann ' meiner Meinung nach ' guten Preis/Leistungsverhältnis bestellt, da ich einen als Repeater nutzen wollte.

Okay, es gibt eine Grafische Benutzer Oberfläche, aber wirklich schön gemacht finde ich diese nicht. Ich würde fast sagen auch lieblos! Aber immerhin auch in Deutsch.

Das Einrichten der zwei Router mit Basis und Repeater ging relativ schnell und eigentlich auch ohne Probleme.
Bei der Eingabe der T-Online Zugangsdaten habe ich mir jedoch die Zähne ausgebissen. Zunächst dachte ich, dass es ein Problem seitens der Telekom gab, als ich dann aber den Router eins Freundes benutzte und alles lief bestens war die Fehlerquelle eindeutig der Router.

Es gibt nicht viele Kombinationsmöglichkeiten seine T-Online Zugangsdaten ein zu geben und wenn diese nicht gehen' dann ist das sehr problematisch. Es funktionierte übrigens mit beiden Routern nicht.

Was ich dem Gerät zugestehen muss: Es sieht schön aus und lässt sich dank der Abnehmbaren Füße auf verschiedene Arten aufstellen oder an die Wand hängen. Das hauts leider aber nicht mehr raus.

Also empfehlen kann ich das Gerät leider nicht und Laien sollten lieber auf einen teureren Router mit kompfortabler, ansprechenderer und einfacher Nutzeroberfläche zurückgreifen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 4, 2010 10:32 PM MEST


Philips HD7860/60 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine, schwarz
Philips HD7860/60 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine, schwarz

40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Maschine, guter Kaffee!, 19. September 2009
Heute morgen ist die neue Senseo Quadrante hier "aufgeschlagen".
Genau rechtzeitig zum Frühstücken und für den ersten Kaffee am Tage.

Die Inbetriebnahme und die Bedienung ist herrlich einfach und nach kurzer Zeit floß der Erste Senseo-Kaffe in die Tasse.

Ein bisschen ungewohnt fand ich die Herausnahme und das Einsetzen vom Wassertank, da dieser seitlich eingesteckt wird. Aber nach dem 3ten mal sitzt dieser Handgriff ganz gut. Sehr schön finde ich den "Eingriff" im Wassertank, so lässt sich dieser bequem transportieren.

Auch sehr gut: Der Wassertank ist nicht so hoch wie die der klassischen Sensomaschinen und passt somit auch besser unter niedrige Wasserhähne.

Ich gebe zu' ich hatte sie mir ein bisschen größer vorsgestellt. Das Gerät an sich ist sehr kompakt, jedoch sollte man darauf achten, dass dort wo der Wassertank sitzt, man genügend Raum zum herausnehmen und einsetzten des selbigen lässt.

Bisher bin ich ' wie auch mit den klassischen Senseo-Geräte ' zufrieden.
*Prost*


Somikon Stativ-Fotoleuchte mit Tageslichtlampe 5400K
Somikon Stativ-Fotoleuchte mit Tageslichtlampe 5400K

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht an und los', 14. April 2009
Ich suchte eine günstige Lösung um mir eine kleine Fotoecke zu bauen.
Beim stöbern durch Amazon stieß ich auf diese Lampen inkl. Birne.

Die Lampe wie auch die Birne sind von Somikron.
Ich vergebe mit gutem Gewissen 4 Sterne, die Lampen sind flexibel Verstellbar und machen einen Stabilen eindruck.

Ich denke für das Geld ist es in jedem Fall ein tolles Produkt.


Seite: 1 | 2