Profil für Petrus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Petrus
Top-Rezensenten Rang: 544.364
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Petrus "bluema"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray]
Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray]
DVD ~ Chris Pine
Preis: EUR 9,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kinder hilflos im Weltall, 2. August 2014
Es handelt sich um einen Actionfilm, der in der Zukunft spielt. Die Leistung der Darsteller ist zwar besser als im Vorgänger, reicht jedoch nicht über das Mittelmaß hinaus. Wirklich überzeugen konnte lediglich Benedict Cumberbatch in seiner Rolle als Khan, was übrigens die einzige Figur ist, die nicht flach und farblos daherkommt. Die Story wirkt unausgereift bis langweilig und lässt sich am besten mit "Kinder, die panisch und kopflos durch ein Raumschiff im Weltall rennen und einer davon ist der Action Superheld" umschreiben.

Der Film ist stark überfrachtet mit auf Hochglanz polierten CGI Effekten und besteht fast ausschließlich aus raschen Kamerafahrten, was einem mit der Zeit auf den Wecker geht. Wie schon beim Vorgänger, flackert, knallt und bummst es an fast jeder Ecke und in den Actionszenen beginnt die Kamera unerträglich zu wackeln, fast so, als ob ein Hobbyfilmer mit einem Handy am Werk ist. Einige der Actionszenen sind trotzdem ganz gut gelungen, weshalb Into Darkness 3 Sterne verdient hat.

Für Fans von Gene Roddenberry's Star Trek wäre es jedoch sicher kein Verlust, wenn J.J. Abrams alternatives Star Trek Universum in einem schwarzen Loch verschwindet. Into Darkness ist unendliche Weiten vom Original entfernt und versprüht weder Herz noch Charme.


Monster Hunter Tri
Monster Hunter Tri
Wird angeboten von Wülfrather Game Box
Preis: EUR 19,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unteres Mittelmaß, 24. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Monster Hunter Tri (Videospiel)
Der Introfilm ist wirklich gut gemacht und zeigt, was für eine gute Grafik aus der Wii rauszuholen ist. Leider steht das Spiel im krassen Gegensatz zum vielversprechenden Intro.

Grafik: Auffällig sind vor allem die verwaschenen Grafiken und der für menschliche Augen extrem anstrengende Blendeffekt. Beides lässt sich leider nicht abschalten. Die Landschaft ist relativ eintönig, dafür sind die Monstergrafiken gut gelungen. Es gibt jede menge Clippingfehler und die Schrift in den Dialogen, Menüs und Itembeschreibungen ist viel zu klein geraten.

Spielwelt: Es handelt sich um eine geschlossene Spielwelt mit einer sehr eingeschränkten Bewegungsfreiheit. Ein Wechsel zwischen den kleinen, miteinander verbundenen Arealen wird mit langen Ladezeiten belohnt.

Steuerung: Viel zu umständlich und unausgegoren. Die Ausrüstung lässt sich nur über die Truhe in der eigenen Stadthütte wechseln. Die Menüs sind unübersichtlich und in der Bedienung unnötig zeitraubend. Die Kamera innerhalb der Stadt ist starr und lässt sich nicht drehen. Die Kamera außerhalb der Stadt lässt sich nur langsam drehen und zeigt in der Regel alles mögliche, nur nicht das Monster, mit dem man gerade kämpft. Selbst in hektischen Kämpfen kann man immer nur einen Gegenstand auswählen (ein sehr zeitraubender Vorgang) und benutzen.

Spielablauf: Das Spiel ist eine Andeinanderreihung stereotyper Missionen: töte x, fange y oder sammle z. Im Grunde sucht man ständig nach Materialien, um seine Ausrüstung zu verbessern (die einzige Verbesserungsmöglichkeit für den eigenen Spielcharakter). Die Story ist lahm.

Fazit: Eine völlig verkorkste Steuerung, monotone Missionen, lange Ladezeiten und die grausige Grafik (abgesehen von den vorgerenderten Filmsequenzen, die wirklich gut gelungen sind) trüben den Spielspaß erheblich. 2 Sterne.


Flutschi - Das Original - Gleitmittel, 200 ml
Flutschi - Das Original - Gleitmittel, 200 ml
Preis: EUR 6,55

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch, 14. Juli 2013
Flutschi ist extrem wässrig und stinkt unangenehm nach Chemie. Sobald es die Tube verlassen hat, trocknet es im Eiltempo aus und verliert seine mäßige Gleitwirkung. Außerdem ist es unergiebig und führt zu Hautreizungen. Rausgeschmissenes Geld.


Bestie des Grauens - Die Rückkehr der Galerie des Grauens 4 [Limited Edition]
Bestie des Grauens - Die Rückkehr der Galerie des Grauens 4 [Limited Edition]
DVD ~ Richard Travis
Wird angeboten von Mediafoxx
Preis: EUR 29,85

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Knuffig, 23. November 2012
Inhalt: Ein paar Männer und eine Frau fliegen mit einer Solarrakete zum Mond. Dort werden sie in einer Höhle von weiblichen Schlümpfen mit psychokinetischen Kräften gefangengenommen. Weil den "Ausserirdischen" der Sauerstoff ausgeht, wollen die mit der Rakete woanders hinfliegen.

Fazit: Die billigen Effekte und schlecht gemachten Kulissen versprühen einen gewissen Charme. Außerdem tragen die hellblau angemalten und liebevoll kostümierten Mondfrauen keine Busenhalter. Nette Wohlfühl Unterhaltung für einen gemütlichen Abend mit lustigen Plüschmonstern und Logiklöchern so groß wie ein Mondkrater.


Star Trek
Star Trek
DVD ~ Chris Pine
Preis: EUR 6,49

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Action Pur, 19. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Star Trek (DVD)
Der Titel "Star Trek" und die aus dem ursprünglichen Star Trek Universum bekannten Figurennamen haben viele ausgehungerte Trekkies in die Kinos gelockt, wodurch der Film zum Kassenhit wurde. Mit Gene Roddenberrys Vision hat er jedoch so gut wie garnichts zu tun. Den Zuschauer erwartet ein anspruchsloser Actionstreifen mit nerviger Wackelkamera und einem reichen Feuerwerk an teuren CGI Effekten. Von den ständigen Lichtblitzen und Wackelbildern (wie aus einer Handykamera) hab ich sogar physische Kopfschmerzen bekommen.

Fazit: Reines Popcornkino, das als mittelmäßiger Actionfilm im Zukunftssetting, ohne nennenswerte Story, Tiefgang oder Atmosphäre daherkommt. Ohne die Vergewaltigung des Star Trek Universums, um mehr Zuschauer in die Kinos zu locken, hätte ich ihm sogar 3 Sterne gegeben. Star Trek ist tot und dieser Film ist der letzte Sargnagel.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 16, 2013 8:13 AM MEST


Ted
Ted
DVD ~ Mark Wahlberg
Wird angeboten von bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,48

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teddybär, 19. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Ted (DVD)
Der 8 jährige John fühlt sich allein und wünscht sich, daß sein Teddybär lebendig und sein Freund für immer und ewig wird. Der Wunsch geht in Erfüllung. *** Achtung Spoiler *** 27 Jahre später beginnt die eigentliche Handlung: John und Ted wohnen, feiern, saufen, fluchen und kiffen zusammen. John's Freundin Lori passt das nicht, also will sie ihn dazu zwingen, Ted rauszuschmeissen ("Er oder ich"). Schließlich verlässt sie ihn, Ted versucht die beiden wieder zusammenzubringen, wird jedoch entführt und stirbt auf der Flucht. Die beiden sind wieder zusammen und Loris Wunsch beim Anblick einer Sternschnuppe lässt den Teddy wieder auferstehen. *** Spoiler Ende ***

Der Trailer zu "Ted" ist ansprechend und die Idee eines versauten Teddybären verspricht Abwechslung ("mal was Neues"). Die flache, vorhersehbare Story und die laschen Gags verschenken jedoch das Potential der an sich guten Grundidee. Herausgekommen ist ein lahmer, ausgelutschter Teenie-Film, der zwischen Langeweile, Beziehungshickhack und einfallslosen Gags hin- und herschwankt. Selbst der gut animierte Teddy und die Tatsache, daß alle Frauen in dem Film wie Models aussehen, können das Ruder nichtmehr herumreissen. Einzig die Party mit Flash Gordon ist der Knaller, der Rest vom Film ist einfach nur dröge. Wegen der Party hat er 3 Sterne verdient.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 19, 2012 5:38 PM CET


Dragon Half
Dragon Half
DVD ~ Ryuusuke Mita
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 4,86

4.0 von 5 Sternen Klasse Parodie auf das Shonen Genre, 17. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Dragon Half (DVD)
Sehr lustiger Animé mit einem Halbdrachenmädchen, das auf Ihren Schwarm "Dick" der Drachenjäger fliegt. Er spielt in einer Welt voller kleiner Leute, die große Kämpfer mimen. Leider sind nur 2 von 4 geplanten Folgen, mit einer Länge von jeweils knapp 25 Minuten, als Film erschienen. Wer wissen will, wie es danach weitergeht, muß die Mangas von Ry'suke Mita lesen.


Investment Punk: Warum ihr schuftet und wir reich werden
Investment Punk: Warum ihr schuftet und wir reich werden
von Gerald Hörhan
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig Inhalt, geltungssüchtiger Autor, 19. Mai 2011
Der Autor des Buches, Gerald Hörhan, hat laut eigener Aussage ein Harvard-Studium in angewandter Mathematik und Betriebswirtschaft magna cum laude absolviert. Er ist Investmentbanker und bezeichnet sich selbst als Investment Punk, weil er sich manchmal als Punk verkleidet und entsprechende Konzerte besucht. Sein ausgeprägter Hang zur Selbstdarstellung wird beim Lesen sehr schnell deutlich und zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch.

Es handelt sich im Wesentlichen um eine Sammlung von Erlebnisberichten des Autors, welche die Konsumsucht und mangelnde Grundbildung in finanziellen Dingen, sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmern, porträtieren. Garniert wird das Ganze mit durchaus sinnvollen, wenn auch etwas knapp erläuterten, Grundregeln für einen erfolgreichen Investor, wie man sie auch in zahlreichen anderen Büchern über Investment finden kann.

Auffällig sind vor allem die zahlreichen Vorwürfe und Angriffe gegen Mittelständler und Konsumschafe. Ich zähle mich zwar nicht dazu, trotzdem sind die im ganzen Buch verteilten Sticheleien weder witzig noch originell. Sie nerven sogar erheblich und stören den Lesefluss. Die vom Autor erzählten Anekdoten wurden farb- und lieblos hingeklatscht, worin sich sein nicht vorhandenes Schreibtalent zeigt.

Fazit: Wenn man Selbstbeweihräucherung, ausschweifende Erlebnisberichte und Sticheleien herausnimmt, passt der wesentliche Inhalt des 189 Seiten dünnen Buches locker auf 8 Seiten. Diese 8 Seiten sind zwar brauchbar, bieten für den in Sachen Investment vorgebildeten Leser jedoch nur wenig bis überhaupt nichts Neues. Ich hatte mehr erwartet und bin froh, nur die preiswerte Softcover Variante gekauft zu haben.


Seite: 1