Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für G. U. U. Herkommer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von G. U. U. Herkommer
Top-Rezensenten Rang: 63.399
Hilfreiche Bewertungen: 803

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
G. U. U. Herkommer "Schwabenpower" (Herbrechtingen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Live Over Europe 2007
Live Over Europe 2007
Preis: EUR 18,99

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Erinnerung für alle die dabei waren, 26. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live Over Europe 2007 (Audio CD)
Ich war beim Genesis Konzert in München und war von Musik, Licht und der hochkonzentrierten Performance der fünf perfekt agierenden Musiker echt begeistert. Umso erfreulicher ist, dass nun als Erinnerung das gesamte Konzert, das Genesis auf ihrer Europatournee gaben, als CD veröffentlicht wird. Die Band spielte wirklich ausgesprochen druckvoll, die Spielzeit betrug 2 Stunden und 40 Minuten.Lohnenswert!


Rough & Ready Complete Recordi
Rough & Ready Complete Recordi
Wird angeboten von RAREWAVES-DE
Preis: EUR 51,81

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Streit um das Erbe von Whitesnake, 26. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rough & Ready Complete Recordi (Audio CD)
Bernie Marsden und Micky Moody spielten Gitarre bei Whitesnake, während Neil Murray den Bass zupfte. Unterstützt durch Magnum-Keyboarder Mark Stanway, Schlagzeuger Jimmy Copley und Sänger Stefan Berggren rocken sich die Herren durch 11 Whitesnakeklassiker aus den Alben Lovehunter, Ready and willing, Come and get it, Trouble und Saints and sinners, also der Frühphase der Band, als diese scherpunktmäßig bluesigen Hardrock produzierte. Danach mußten die Herren die Band verlassen - Moody nach dem Slide it in Album - und David Coverdale änderte die musikalische Ausrichtung seiner Band und schuf mit 1987 einen Megaseller. Da Marsden und Moody am Songwriting massgeblich beteiligt waren macht diese Resteverwertung auch Sinn. Vor allen dann, wenn das Songmaterial in derart druckvollen Versionen von einem Sänger dargeboten werden, der wie David Coverdale in dessen Jugend klingt. Auf vier Titeln kommt auch Ex-Rainbow-Sänger Doogie White zum Einsatz.Auch ohne DC eine absolut gelungene Performance.


Some Enchanted Evening
Some Enchanted Evening

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederveröffentlichung die Sinn macht, 26. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Some Enchanted Evening (Audio CD)
Im Original entstand "Some enchanted evening" 1978. Die Band hatte ihren Durchbruch geschafft und zeigte sich entsprechend spielfreudig. Das druckvolle Livealbum wurde klangtechnisch verbessert und um sieben Bonustracks erweitert. Als weitere Zugabe liegt eine Live DVD von 1978 bei, die die Stimmung eines Konzerts der Tour perfekt widerspigelt. Wie im Vorspann mitgeteilt wird wurde das Konzert nicht zur Veröffentlichung aufgenommen und ist von der Qualität mit heutigen Live-DVDs nicht vergleichbar. Bild und Ton sind jedoch mehr als ordentlich und zeigen sehr deutlich auf, warum Blue Oyster Cult bis heute als eine der besten Livebands im Bereich der harten Rock gelten.


Official Bootleg & Unplugged (Incl.Bonus Dvd)
Official Bootleg & Unplugged (Incl.Bonus Dvd)
Wird angeboten von music-network
Preis: EUR 9,90

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Liveband, 21. September 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nicht viel auf die Spencer Davis Group gegeben, bis ich sie kürzlich selbst live gesehen habe.Hierbei präsentierten sich mit Spencer Davis, Eddie Hardin, Colin Hodkinson, Miller Anderson und Steff Porzel fünf Vollblutmusiker in Bestform. Fernab jedes Trendes spulten sie ihr Reportoire in bester Laune und Spielfreude herunter. Instrumental und gesanglich voll auf der Höhe wird auf der CD ein Konzertabend aufgezeichnet, echt live ohne Schnickschnack. Natürlich sind die großen Hits wie "Keep on runninŽ" , "Gimmie some lovinŽ" und "IŽm a man" drauf. Doch nicht nur diese Songs überzeugen. Das ganze Konzert kommt richtig klasse in sehr guter Soundqualität. Auf der DVD gibts das ganze dann "unplugged" mit etwas verändertem Songmaterial. Echt relaxt und souverän kommen die Herren hier rüber. Für Freund autentischer Musik ist der Konzertabend mit der Spencer Davis Group ein echter Tip.


Warrior's Set: In Trance / Virgin Killer
Warrior's Set: In Trance / Virgin Killer

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frühwerke der Scorpions, 12. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Reissue der beiden Alben In trance und Virgin killer von 1975 und 1976. Zusätzlich enthalten sind sieben Bonustracks vom 1974-er album Fly to the rainbow. Zu dieser Zeit klapperten die Scorpions Deutschlands Turnhallen ab und sammelten in Japan erste Erfolge. Virgin killer erregte seinerzeit wegen seines umstrittenen Covers großes Aufsehen. Musikalisch klangen die Scorpions noch spontaner und rockiger als heutzutage. Die Produktionen waren rauh. Das Songmaterial ist durchweg klasse, wenngleich die von Gitarrist Uli Roth gesungenen Lieder für mich nach wie vor gewöhnungsbedürftig sind. Klaus Meine singt befreit auf und die Band rockt ordentlich. Eine gelungene Reminiszenz an die Zeit Mitte der 70-er Jahre mit nach wie vor toller Musik.


Masters of War
Masters of War
Preis: EUR 16,99

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Harte Bob-Dylan-Coversongs, 8. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Masters of War (Audio CD)
Leslie West hat mit seiner Gruppe Mountain eine CD mit 12 Bob-Dylan-Coversongs veröffentlicht. Dies kingt nicht besonders spektakuär, überzeugt jedoch größtenteils mit zupackendem Bluesrock, eingespielt mit einem tollen Live-Feeling und einer schnörkellosen rauhen Produktion. Die Heavyversion von "BlowinŽin the wind" ist gewöhnungsbedürftig, dafür überzeugt der Titelsong, den Leslie West im Duett mit Ozzy Osbourne vorträgt, umso mehr. Zeitlos! Erwähnenswert sind auch noch zwei Beiträge von Warren Haynes an der Gitarre. Klasse Scheibe !


In Rock (25th Anniversary Edition)
In Rock (25th Anniversary Edition)
Preis: EUR 4,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Monument des Hardrock, 2. August 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rock (25th Anniversary Edition) (Audio CD)
Als "Deep Purple in Rock" im Juni 1970 begann sich auf den Plattentellern der Welt zu drehen, war nichts mehr wie zuvor. Deep Purple hatten ein Album produziert, das für damalige Verhältnisse unheimlich kompromißlos klang und neue Dimensionen eröffnete. Im Vergleich zu den zuvor erschienenen Studioalben und der Liveproduktion mit dem Londoner Symphony Orchestra klang "In Rock" fast schon brutal. Die Neuzugänge Ian Gillan (Gesang) und Roger Glover (Bass) ergänzten Ritchie Blackmore (Gitarre), Jon Lord(Keyboards) und Ian Paice(Schlagzeug)perfekt. Gemeinsam bildeten sie die bis heute klassische "Mark II"-Besetzung, die bei zahlreichen Fans nach wie vor als die ultimative gilt. Das Album erlangte Klassikerstatus. "Speed king" gehört auch heute noch zum Livereportoire der Band und mit "Child in time" befindet sich einer der Klassiker der Rockmusik auf der Scheibe. Die sechs Titel des Originalalbums wurden um sieben Bonustracks erweitert unter denen sich mit "Black night", das ursprünglich nur als Single erschien, ein weiterer Klassiker befindet. Das gigantische Remastering soll nicht unerwähnt bleiben. Auch 37 Jahre nach seiner Veröffentlichung hat "In Rock" nichts von seiner Dynamik eingebüßt. Falls es noch irgendeinen Hardrockfan gibt, der diese Scheibe noch nicht besitzt, wird diesem dringend empfohlen, diese zu kaufen.


Blue Rose Christmas Party 2006
Blue Rose Christmas Party 2006
Wird angeboten von Discy - Musik Buch Film
Preis: EUR 29,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Firmenweihnachtsfeier" als großes Spassprojekt, 27. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Blue Rose Christmas Party 2006 (Audio CD)
Auf 4 CDs und einer DVD überträgt Blue Rose Records die öffentliche Firmenweihnachtsfeier vom letzten Jahr, die live in Böckingen bei Heilbronn stattfand. Nahmhafte Künstler des Labels wie Julian Dawson, Iain Matthews, Elliot Murphy u.a. präsentieren zuerst Solomaterial bevor sie sodann als Blue Rose Rock Orchestra zwei Stunden Rockklassiker herunterfetzen. Der Abend hat offenbar allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht. Nicht alles klingt perfekt, dafür ist die Spielfreude förmlich greifbar. Angeblich hat man sich erst am Vortag zusammengefunden und die Liedauswahl festgelegt. Musik lebt vom Live Feeling und davon gibt es auf dieser Box reichlich zu hören. Für Freunde von handgemachter Musik unbedingt zu empfehlen.


Fly Like An Eagle/30th Anniv.
Fly Like An Eagle/30th Anniv.

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Wiederveröffentlichungen, 30. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fly Like An Eagle/30th Anniv. (Audio CD)
Der Sinn von Wiederveröffentlichungen lässt sich für den Kunden nicht immer erschliessen. Anders stellt sich die Situation im vorliegenden Fall dar. Zum einen wird der Klassiker der steve Miller Band im phantastischen Sound dargeboten. Zweitens gibts drei Bonustracks, zwei Demoversionen und eine langsame Version von "RockŽn me". Kaufargument Nummer 1 sollte jedoch die beiliegende DVD sein, deren Herzstück ein Live-Mitschnitt von 2005 ist. Richtig klasse. Uneingeschränkte Kaufempfehlung.


Hymn for My Soul
Hymn for My Soul
Preis: EUR 12,46

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Meister in Bestform, 30. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Hymn for My Soul (Audio CD)
Knapp 38 Minuten verzaubert uns Joe Cocker auf seiner aktuellen CD mit einem Mix aus Rock, Blues, Soul und traumhaften Balladen. Wunderbar produziert von Ethan Johnes lädt der Altmeister zum Tanzen und Träumen ein. Das Album ist im Sound der 70-er Jahre produziert. Zahlreiche Songs sind von wundervollen Orgelsounds geprägt. Oft sparsam instrumentiert hat Cockers Stimme nichts von ihrer Faszination verloren. Ein großes Album, das in John Fogertys " Long as I can see the light " seinen ultimativen Höhepunkt hat.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11