Profil für AnkaH > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von AnkaH
Top-Rezensenten Rang: 3.241.411
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
AnkaH

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Drachenläufer: Roman
Drachenläufer: Roman
von Khaled Hosseini
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Episch, 28. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Drachenläufer: Roman (Taschenbuch)
Die Geschichte von Freundschaft und Betrug ist das eine (und trotz der konstruierten Elemente habe ich sie gerne und bewegt gelesen), was mich aber an dem Buch vor allem gefesselt hat war die Geschichte Afghanistans aus der Innenperspektive, die man hier so nebenbei serviert bekommt. Das Buch lohnt sich wirklich.


Gretchen. Ein Frankfurter Kriminalfall
Gretchen. Ein Frankfurter Kriminalfall
von Ruth Berger
  Gebundene Ausgabe

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesen!, 28. November 2007
Man muss es wohl gelesen haben. Die Geschichte dieser Dienstmagd war mir im Großen und Ganzen bekannt, aber wie die Autorin das umsetzt ist unglaublich gut. Ich warte schon auf die Verfilmung. Da ist für jeden was dabei. Diese Frankfurter Honoratioren und Lichtgestalten, die köstlichst ironisch und lebensecht präsentiert werden, der junge Goethe mal ganz anders als Sohn, Bruder und dilettierender Berufsanfänger, die herzzerreißende Geschichte dieser Verbrecherin", mit der man immer mitfiebert, ob sie es nicht doch noch irgendwie schafft, alles geheimzuhalten. Und die deftigen Ekeleffekte, die der Autorin anscheinend besonders Spaß machen. Am Schluss habe ich Tränen vergossen. Das ist mir lange nicht passiert. Um mit E. Heidenreich zu sprechen: Lesen!


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum wir alle das wohl lesen?, 28. November 2007
Die vier Sterne sind für den Suchteffekt und für "Professor Snape"! Ansonsten habe ich an diesem Roman eigentlich wenig Freude gehabt. Mit den schon wieder sehr dominanten Action-Szenen können andere gewiss mehr anfangen. Vielleicht wäre es im Film besser umzusetzen. Wo nicht Action vorherrscht, dümpelt vieles zäh dahin. Leider ist vom kindlichen Witz und dem Sprachspaß einiger der älteren Bände nicht viel übriggeblieben. Grundsätzlich ist es wohl ein offenes Geheimnis, dass es besser geschriebene Bücher gibt als die Harry Potter Bände. Jedoch muss ich ehrlich zugeben, dass ich den kitschigen Schluss (mehr wird nicht verraten!) befriedigend fand. Und nun bin ich doch tatsächlich traurig, dass es keinen weiteren Band geben wird. Ich schäme mich.


Weißes Wasser: Roman
Weißes Wasser: Roman
von Tim Parks
  Taschenbuch

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette Ferienlektüre mit Einschränkungen, 26. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Weißes Wasser: Roman (Taschenbuch)
Wildwasser-Kanufahren in Südtirol, breit aber wie ich finde gut beschrieben, ist das Hauptthema in diesem Roman. Dazugeliefert erhält man eine Gruppe von hauptsächlich jugendlichen englischen Kanuten, darunter aber auch ein frisch verwitweter Mann und Vater, sowie last but not least den Kanulehrer (umweltbewegt und zottelbärtig) samt seiner Freundin, die ihn mehr liebt als er sie. Nach diversen Andeutungen wartet man die ganze Zeit, das etwas Hochdramatisches passiert; was sich aber niemals ganz erfüllt. Das macht an sich nichts, denn die Urlaubsatmosphäre und Gruppendynamik sind gut beschrieben, es gibt viel Spannung im Kleinen. Auch die seelischen Probleme des verwitweten Vaters, den Parks immer mehr zur Hauptfigur macht, sind gut nachvollziehbar. Für mich hätte das ein schönes Buch sein können, wenn es an der Stelle aufgehört hätte, wo die Gruppe wieder nach Hause aufbricht (und bis dahin vergebe ich vier Sterne). Dieses Ende hätte dann auch sehr gut dieses Gefühl rübergebracht, das einem so ein Natururlaub geben kann, dieses Befreiende, und dass man dann aber wieder zurückmuss in die normale Alltagswelt. Doch nicht unser Held, der verwitwete Vater, wie sich nun herausstellt. Da ihm ja glücklicherweise die langweilige Alltagsfrau vor kurzem gestorben ist, fällt ihm nun plötzlich auf, dass er ja reich genug ist, nie wieder was Richtiges zu arbeiten und südtiroler Naturbursche zu werden, worauf sich dem Glückspilz selbstverständlich gleich die 25 Jahre jüngere italienische Freundin des Kanukursleiters als Bettwärmerin in der küftigen gemeinsamen rustikalen Hütte anbietet. Rosamunde Pilcher für Männer, das ist mein Urteil über den letzten Teil dieses Buches.


Auf der Suche nach dem verlorenen Glück.Gegen die Zerstörung unserer Glücksfähigkeit in der frühen Kindheit
Auf der Suche nach dem verlorenen Glück.Gegen die Zerstörung unserer Glücksfähigkeit in der frühen Kindheit
von Jean Liedloff
  Broschiert

11 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Übertrieben und dogmatisch, 26. November 2007
Garantiert stimmt es, dass Babys und Kleinkinder gerne getragen werden und dass ihnen das gut tut (Müttern nicht immer, es geht auf die Dauer aufs Kreuz, von anderen praktischen Schwierigkeiten jetzt mal abgesehen). Aber müssen deshalb gleich alle psychischen Probleme Erwachsener bei uns daran liegen, dass wir nicht genug getragen wurden? Und sind bei uns alle Kinder so unglücklich? Besonders merkwürdig finde ich die Behauptung, dass die Indianerkinder angeblich durch das Tragen auch viel seltener krank werden. Dann müssten die Entwicklungsländer, wo die Kinder viel mehr getragen werden als bei uns, die niedrigste Kindersterblichkeit haben. Es ist aber umgekehrt (und mit dem Tragen hat das gar nichts zu tun). Kurz, das Buch wirkt einseitig und dogmatisch. Dabei ist die Grundbotschaft (Tragen ist gut) gewiss richtig, aber als Allheilmittel muss man es nicht gleich anpreisen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 14, 2011 10:31 AM MEST


Seite: 1