Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Paul > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paul
Top-Rezensenten Rang: 4.608.499
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paul "dsnine111"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Jäger des Wüstenplaneten: Roman (Der Wüstenplanet, Band 7)
Die Jäger des Wüstenplaneten: Roman (Der Wüstenplanet, Band 7)
von Brian Herbert
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich endet der Dune-Zyklus im 6.Band von Frank Herbert., 8. Januar 2013
Für mich endet der Dune-Zyklus im 6.Band von Frank Herbert. Was sein Sohn und KJA hier abliefern und auch in den anderen Büchern (die Legende usw.) ist eine Beleidigung des Originals.
So einen Mist habe ich lange nicht mehr gelesen. Das hat mit der Literaturqualität des Vaters nichts mehr zu tun.
Wenn man so etwas großes versucht fortzusetzen, dann muß man sich bewust sein auf was man sich einläßt.
Das ist hier absolut nicht der Fall. Der Stil und die Art der Fortsetzungen sind grausam zu lesen.
Die kann man nur mit Groschenromanen vergleichen.
Immer mehr Wert wird anscheinend auch auf die Darstellung von Brutalität gelegt. Das scheint aber in der heutigen Zeit modern zu sein. Mir gefällt das überhaupt nicht und hebt auch garantiert nicht die Qualität von Geschichten.
Ich habe in den Rezensionen auch einen Vergleich von Frank Herbert und J.R.R. Tolkien gelesen.
Man sollte solche Vergleiche lieber unterlassen, denn beide Autoren sind auf Ihre Art brilliante Schriftsteller, die beide eine visionäre Idee in Ihren Köpfen verwirklicht haben.
Brian Herbert und JKA haben sich den Titel "Schriftsteller" noch nicht verdient.
Vielleicht sollten Sie sich erstmal an leichteren Stoffen versuchen und ein bischen üben.
Mein Tipp: Ein echter Dune-Fan sollte sich daher mit den 6 Bänden begnügen und sich sein eigenes Ende dieser Geschichte zurechtdenken.


Seite: 1