Profil für a_s > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von a_s
Top-Rezensenten Rang: 864.208
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
a_s

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Unnatural Selection
Unnatural Selection
Preis: EUR 16,34

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt überhaupt nicht die Erwartungen, 2. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Unnatural Selection (Audio CD)
Havok haben mit dem letzten Album Time is Up und mit der EP Point of No Return eine sehr hohe Erwartung bei Fans entwickelt und eine hohe Messlatte für sich selber gesetzt, die sie mit Unnatural Selection definitiv nicht halten können.

Das Album ist im Vergleich zu Time is Up ziemlich schleppend langsam geworden und enthält nur noch wenige wirklich (gewohnt) schnelle Songs. Eine Tatsache die ich wirklich schade finde, denn gerade darin liegt ihr Potenzial.

Außerdem thematisieren die Songs hauptsächlich politische Themen, bzw. spiegeln die Haltung gegenüber der Regierung wider. Im letzten Album war das zwar auch Thema, aber nicht das vorherrschende. Weil es so ziemlich das einzige ist, was besungen wird, wirkt es krampfhaft zusammengestellt.

Wie gesagt: Einige gute Songs sind dabei, unter anderem 'Give Me Liberty...' und der Titelsong 'Unnatural Selection'.
Im Mittelteil ist das Album wirklich langweilig und nichts, was wirklich hängenbleibt.
Es ist eine CD, die mit Sicherheit im Regal verstauben wird.


Taking Over
Taking Over
Preis: EUR 20,53

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billiges Re-Release, lasst die Finger davon!, 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Over (Audio CD)
Diese Bewertung betrifft nicht 'Taking Over', denn dies ist eines der Besten von Overkill. Es betrifft den Artikel, der hier geliefert wird.

Ich habe mich natürlich gefreut, hier praktisch ein 'Schnäppchen' bekommen zu haben, aber es hat sich gezeigt, dass ich hätte woanders bestellen sollen.
Wie auch die anderen negativen Rezensionen besagen, handelt es sich hier um ein Re-release von 2012.
Das Cover sieht aus, als wäre es zu Hause am normalen Drucker gedruckt und es erscheint sehr unprofessionell.
Ich habe auch nicht versucht, die CD abzuspielen, denn für mich war direkt klar, dass ich die CD zurückschicken werde. Dann kann ich die 19 Euro lieber auf etwas anderes verwenden.


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Schöne Schuhe, zu Anfang sehr unbequem, 28. Oktober 2012
Ich habe die Schuhe jetzt seit ca. 3 Wochen und ich habe sie in der Zeit jedoch nur 2mal angehabt, aus dem einfachen Grund, weil ich so starke Blasen und Probleme hatte, dass es eben nicht öfter ging.

Wie auch bei den 14-Loch Stiefeln empfinde ich den Schaft als sehr schmal, allerdings geht es und bedeckt ziemlich alles. In der Fußbreite aber ist der Stiefel nicht Unisex sondern eher schmal, also für Frauenfüße geeignet (In Größe 40).
Der Spann ist ziemlich hoch, daher rutscht man hoch und runter, was wiederum auch Blasen hervorrufen kann.
Die Schnürsenkel sind irgendwie sehr elastisch und dehnen sich über den Tag so habe ich zumindest das Gefühl, weil der Schuh über den Tag immer lockerer wird.
Die Sohle ist bequem und es lässt sich gut drauf laufen.

Kurz:

+ Kult-Schuhe
+ Verarbeitung
+ bequem (später!!)

- unvorteilhafter Schnitt (Schaft, Spann etc.)
- schmal
- Leder ist am Anfang sehr steif


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Qualität aber nicht so gute Passform, 16. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe letzte Woche diese Stiefel bestellt, nach einigem Ärger mit der DHL sind nun die Schuhe endlich da.

Ich hab sie ausgepackt, es kam mir kein unangenehmer Geruch entgegen.
Was mir als erstes leider negativ aufgefallen ist, ist dass der Schaft echt ziemlich schmal ist, und da ich etwas dickere Beine habe, wusste ich direkt, dass es eng werden kann. Dann habe ich gesehen, die Zunge ist auch ziemlich schmal. Normalerweise kann man das ja dann mit der Zunge verstecken, aber das ist hier nicht möglich.

Dann habe ich die Schuhe angezogen und anprobiert, bequem sind sie, ist auch nicht mein erstes Paar Dr. Martens.

Ich habe versucht, die Schuhe bis obenhin zuzuschnüren, was mir nicht gelang, weil die Schnürsenkel zu kurz sind, weil ich, wie gesagt nicht allzu dünne Beine habe.
Und weil die Zunge nicht sehr breit ist, sah das ganze dann ziemlich bescheuert aus, weil zwischen der Zunge und den Seitenteilen halt eine Lücke von ca. 1-2cm war.

Naja, ich denke, ich werde sie zurückschicken, weil die Stiefel mir einfach zu schmal sind, und dafür 140 Euro zu lassen, wenn ich unzufrieden bin, das kommt garnicht in die Tüte.

Mein Fazit ist also, dass die Stiefel defintiv zu schmal sind und mir eher wie für Frauen als Unisex vorkommen. Schade eigentlich. Die gelben Schnürsenkel sind ganz nett, aber diese würde ich nie nutzen. Ich hätte mir ein zweites Paar schwarze gewünscht.


Seite: 1