Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Sabine Bretschneider > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sabine Bretsch...
Top-Rezensenten Rang: 5.760.487
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sabine Bretschneider

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Morimur
Morimur
Preis: EUR 18,99

14 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik fuer die Ewigkeit, 26. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Morimur (Audio CD)
Diese CD ist seit langem das Beste, was ich im Zusammenhang mit den Bach Solosonaten und -partiten fuer Violine gehoert habe. Wenn nicht ueberhaupt das Beste!
Die Verknuepfung mit den unbeschreiblich schoenen Stimmen des Hilliard Ensembles fuehrt zu einem einzigartigen Hoererlebnis. Als professionelle Geigerin habe ich eine lebenslange Verbindung zu diesen Werken, und ich weiss, dass die Diskussion um die Interpretation der Chaconne niemals verstummen wird, aber vor dieser ueberzeugenden und in sich stimmigen Interpretation Poppens verstummt die Diskussion zumindest zeitweise.
Diese Musik laesst die Ewigkeit ein wenig naeher ruecken.


Morimur
Morimur
Preis: EUR 18,99

8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik fuer die Ewigkeit, 26. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Morimur (Audio CD)
Diese CD ist seit Jahren das Beste, das ich gehoert habe im Zusammenhang mit den Bach Werken fuer Solovioline. Als professionelle Geigerin habe ich eine immerwaehrende Auseinandersetzung mit diesen Edelsteinen der Violinliteratur, und wenn ich auch schon von den versteckten Choraelen (wo bei Bach sind sie nicht?)gehoert hatte, ist es eine ganz einzigartige Erfahrung, diese zusammen mit der Chaconne zu hoeren. Worte reichen nicht aus, um die ueberirdisch schoenen Stimmen des Hilliard-Ensembles zu beschreiben. Ueber die Interpretation der Partita insb. der Chaconne werden sich auch in Zukunft die Geister scheiden, doch wenn sie so stimmig und ueberzeugend gespielt wird wie von Poppen, verstummt die Diskussion ueber Einzelheiten zumindest zeitweise, und was koennte man mehr wollen?
Worte sind unzureichend, um Bach zu beschreiben, deshalb sollte man sich einfach nur dieser ewigen Musik hingeben.


Seite: 1