earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für walkingtall > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von walkingtall
Top-Rezensenten Rang: 147.615
Hilfreiche Bewertungen: 48

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
walkingtall

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Analytische Einführung in die Philosophie des Geistes (de Gruyter Studienbuch)
Analytische Einführung in die Philosophie des Geistes (de Gruyter Studienbuch)
von Ansgar Beckermann
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äusserst nützlich Begleiter., 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Einführung nutze ich zusammen mit Thomas Metzingers "Grundkurs Philosopie des Geistes" und Pete Mandiks "This is Philosophy of Mind". Durch den direkten Vergleich tritt die Qualität dieses Buches besonders stark zum Vorschein. Es ist die aufs wesentliche reduzierte Kompaktheit des Materials, seine Stringenz und Vollständigkeit die es zum verstehen der Thematik besonders wertvoll macht.

Wie bereits in einigen negativeren Rezensionen und Kommentaren angeklungen, ist das Buch nicht immer leicht zu verstehen. Das Problem besteht meines Erachtens dann aber darin, dass entweder das Verständnis des darin nicht weiter definierten Vokabulars fehlt oder die Aufmerksamkeitsspanne zu kurz ist (ansonsten ist bei den schwereren Abchnitten mit etwas Geduld alles annähernd :D nachzuvollziehen). Bei zweiterem würde ich vollen Ernstes Entspannungsübungen und/oder Meditation empfehlen um sich von innerer Unruhe und Abgelenktheit zu befreien.

Das Buch ist keine sich langsam entfaltende Hinführung durch einzelne Beiträge zum Thema wie z.B. die längeren Primärtexte bei Metzinger. Es stellt Theorien und deren Argumentationen dar und entfaltet das Für und Wider in einer ziemlich überzeugenden Systematik - analytisch eben.

Hilfreich war für mich bisher, dass die Fragen und Einwände die beim Lesen aufkamen, immer spätestens auf der nächsten Seite beantwortet wurden - wobei ich oft das starke Gefühl hatte, dass auf meine Fragen wohl nicht mehr eingagngen wird und dann kam die positive Überaschung.

Beim Einstieg würde ich aber davon abraten die darin enthaltenen Texte als erstes zu lesen, sondern einen erzählenden Primärtext vorzuschalten um erstmal das Gefühl für das jeweilige Thema zu bekommen. Das Buch ist dann eine kompakte systematisierte Zusammenfassung der Themen und zeigt auf, an welchen Enden noch theoretische Probleme liegen und was Ansätze sein könnten.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen HORROR FÜR DEN RÜCKEN!!!, 3. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mal davon abgesehen, dass beim Aufbauen, das Bezugmaterial beschädigt werden musste, weil die Einschraublöcher an manchen Stellen einfach nicht ohne sehr sehr starkes drücken an Bezug, Metalllehne und Holzrahmen in übereinstimmung kamen, lassen manche Rezensionen seitdem ich den Schaukelstuhl habe Zweifel an ihrer Unabhängigkeit aufkommen!

Fakt ist, dass der Stuhl (jedenfalls der, den Ich hier zu stehen habe) nicht ergonomisch geformt ist und das Entspannen darauf dem Rücken auf die Dauer nichts gutes tut. Zwar wird das in der Produktbeschreibung nicht behauptet, aber es ist n-o-t-w-e-n-d-i-g den vor möglichen Illusionen über die funktionalen Eigenschaften des Schaukelstuhls zu bewahren.

Nachdem ich den Schaukelstuhl augebaut hatte und versuchte eine entspannte Sitzposition einzunehmen musste ich sehr enttäuscht feststellen, wie der Kopf durch die Form der Lehne unangenehm nach vorne gedrückt wird.

Ich hoffte es läge daran, dass ich vielleicht bereits etwas verspannt war, aber nach 2 Stunden sitzen darauf kam die böse Überraschung einer sehr unangenehmen Haltung danach und einer Verspannung im Nacken.

Ich bin sehr sehr entäuscht, da ich nach der langen Lieferzeit und der Vorfreude nun so ein unpraktisches Ding hier rumzustehen habe.


Briefe an einen Freund (edition suhrkamp)
Briefe an einen Freund (edition suhrkamp)
von Hans Peter Duerr
  Broschiert
Preis: EUR 11,50

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Briefverkehr, 5. November 2012
Der Briefwechsel zwischen Hans Peter Duerr und Paul Feyerabend liest sich durchweg sehr spannend und flüssig.
Der Inhalt ist sowohl zum brüllen komisch, als auch aufschlußreich über Feyerabends Charakter und Lebenseinstellung. Man erfährt so einiges über seinen Alltag und was er so über Gott, die Welt, Kollegen, Bücher und allerlei andere Leute denkt.
Nebenbei fallen auch viele philosophisch betrachtet interessante Äusserungen, da will ich aber mal nicht zuviel vorwegnehmen.
Die Sprache ist beim Feyerabend sehr locker und lässig, wohingegen der Dürr ein wenig disziplinierter rüberkommt. Dürrs kulturanthropologische Anmerkungen als Antwort und Berichtigung zu einigen Ansichten Feyerabends fand ich hochinteressant - regte mich dazu an etwas mehr in diese Richtung zu schauen.
Was ganz deutlich hervorkommt, ist, dass Feyerabend sich bis zum Schluß seine lockere lustige Art bewahrt hat und keinesfalls zum knorrigen alten (langweiligen) Knacker verkommen ist. Menschlich betrachtet offenbart das Buch viel über Feyerabend.

Der überwiegende Teil der Briefe ist von Feyerabend.

Fazit: Empfehlenswert, schon allein zur guten Unterhaltung!


Marxismus: Ein Sachcomic (Infocomics)
Marxismus: Ein Sachcomic (Infocomics)
von Wilfried Stascheit
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfreicher Einstieg für Unbedarfte, 15. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... in Kürze

Wer über das Thema wenig bis gar keine Ahnung hat, bekommt hier die Ansatzpunkte für die Beschäftigung mit dem Marxismus und einen verständlichen Überblick.
Zeichnungen und Text sind sehr gut verständlich, nehmen aber auf gar keinen Fall das notwendige Nachdenken und Hinterfragen ab!

Inhaltlich

Ein wenig Biografie Marx, die grobe Entstehung der marxistischen Theorie und ihre wichtigsten Bestandteile, Lenin - Stalin - Mao, Entwicklung des Post-Marxismus, die Postmoderne - also die Kritikpunkte des Marxismus und deren Lösungsansätze .... die kritische Theorie der Frankfurter Schule, Gramsci's Hegemonie etc.
Man wird also auch etwa ab der zweiten Hälfte mit den bekanntesten Vertretern des Postmarxismus und der Marxkritik bekannt gemacht - runde Sache.

Manko

Einen Abzugspunkt gibt es dafür, dass der Autor in seinen 10 Kontrapunkten gegen den Marxismus am Ende des Buches zum Teil einfach die eigene Meinung und nicht gesichterte Fakten auflistet (fast jeder Punkt ist streitbar und die Kritik geht auch nicht einfach aus der im Buchverlauf auftauchenden Postmarxistischen Kritik hervor). Die Punkte sind wirklich interessant und trotz der klaren Streitbarkeit bin ich in einigen Fällen sogar seiner Meinung, nur hätte ich eine gewisse Neutralität in einem Überblick erwartet. In Ordnung wäre es, wenn er die Kritikpunkte besser begründen würde oder sie als seine Meinung deklariert und damit vom sachlichen Rest eindeutig getrennt hätte - so sind es einfach nicht erläuterte Behauptungen (die viell. auch stimmen mögen, aber das bleibt ungewiss).

um 2 Beispiele zu nennen:

-> Aus dem Text lässt sich nicht einwandfrei ableiten warum Sozialismus nicht funktioniert (wird in den Kontrapunkten ausgesagt)
-> "Revolutionen finden entweder nicht statt oder enden Böse" - ohne Begründung ist das ein reines Glaubensbekenntnis, das ist mir zu einfach und für andere nicht hilfreich.

Diese Punkte machen nur eine Seite aus, fallen im Gesamtbild also nur schwach ins Gewicht.


Warte auf das letzte Jahr (Science Fiction)
Warte auf das letzte Jahr (Science Fiction)
von Philip K. Dick
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Eine sehr interessante Story, eine Einladung zur Selbstreflektion, 4. April 2012
Über Robert Anton Wilson bin ich auf Philip K. Dick aufmerksam geworden. Dies ist das Erste Buch, was ich von Dick genossen habe.
Die Idee des Plots, durch eine Droge durch die Zeit zu reisen und mit dem Wissen und Mitteln der Zukunft oder Vergangenheit Einfluss auf die Gegenwart zu nehmen, hat mich sehr inspiriert. Die Entwicklung der ganzen Geschichte, die letztliche Erkenntniss, dass man sich selbst doch nicht entfliehen kann ohne seine Identität zu verlieren, hat etwas in mir ausgelöst, das genau in diesem Moment für mich sehr wichtig scheint.
Es ist ein wichtiger Unterschied, ob man dem was ist entfliehen möchte und etwas tut um sich von den Gegebenheiten freizumachen, während man sie doch nicht ändert und das was ist dennoch weiterwirkt und negative Dinge nicht beseitigt werden, oder ob man das Leben akzeptiert, die Dinge und sich selbst erstmal nimmt wie es ist und von diesem Standpunkt aus sein Leben real begreift und ihm im metaphorischen Sinne von Angesicht zu Angesicht gegenüber steht.

Danke für diese tolle Story!


Neustart im Kopf: Wie sich unser Gehirn selbst repariert
Neustart im Kopf: Wie sich unser Gehirn selbst repariert
von Norman Doidge
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fortschrittliches Wissen, faszinierendes Buch, 9. März 2012
Ich habe mir dieses Buch vor einer Weile vorerst aus der Bibliothek ausgeliehen, werde es mir aber bald kaufen um immer wieder dort nachzulesen.
Es ist definitiv eines der Bücher, die den Horizont und das Verständniss der Welt, seiner Selbst und Fähigkeiten sich weiterzuentwickeln massiv erweitern können.
Es nimmt schon vieles vorweg, das noch nicht in das Alltagsbewusstsein vorgedrungen ist, aber zu erwarten und wünschenswert ist.

Die Begebenheiten, Entdeckungen und Therapiemöglichkeiten sowie Alltagstauglichen Schlüsse die man daraus ziehen kann sind der reine Wahnsinn.
Ich kann es nur wiederholen, die Schlüsse, die man daraus ziehen kann, können im positiven Sinne sehr folgenreich für das eigene Leben sein, da man viel besser begreift was wirklich möglich ist und wie es praktikabel ist.

Es legt in aufschlussreicher und ermutigender Weise nahe, dass man seine Fähigkeiten und Leistungsfähigkeit in einer Weise durch seinen Alltag und Gewohnheiten beeinflussen kann, der den meisten Menschen in unser heutigen Zeit nicht bewusst ist.

Der absolute Knaller - Top Buch!

Ich finde wirklich, dass jeder dieses Wissen haben sollte - dann schwindet auch ganz schnell die häufig anzutreffende negative Einstellung zu den eigenen Fähigkeiten.


Auf Teufel komm raus
Auf Teufel komm raus
von Werner Schmitz
  Broschiert
Preis: EUR 8,40

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilige Lektüre, 30. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Teufel komm raus (Broschiert)
Das Buch habe ich mir bestellt, um etwas über den realen Mord im Umkreis der Fraternitas Saturni zu erfahren, an den es angelehnt ist .
Dazu waren jetzt nicht sonderlich viele Info's zu finden, insgesamt war die Story aber wirklich kurzweilig und bot auch den ein oder anderen Lacher.
Die fast durchgängige Umgangssprache und der direkte Draht zur Handlung, ohne ewige Erzählerpassagen, machten die ganze Story recht flott und flüssig zu lesbar.

Für den gewünscht anspruchsfreien Zeitvertreib auf kurzen Reisen, würde ich wieder zu einem Buch von Werner Schmitz greifen und hoffen, dass es sich ähnlich gut liest.


Equinox. Die Methode der Wissenschaft - Das Ziel der Religion: Der Equinox, Vol.1
Equinox. Die Methode der Wissenschaft - Das Ziel der Religion: Der Equinox, Vol.1
von Aleister Crowley
  Sondereinband
Preis: EUR 26,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein interessanter Zugang zu Magick, 21. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich Crowley in Magick (Englische Ausgabe) nicht sofort begreifen konnte, machte ich mich erstmal über die Deutsche Ausgabe des roten Equinox her.

Die Farbe Rot ist auch sehr passend zu der Stimmung, die beim Lesen entstand, sehr warm, etwas stärker die Seele als den Verstand ansprechend (obwohl das Element später bei Crowley in DER SOLDAT UND DER BUCKLIGE stärker hervortritt).

Die Sprache ist (wie wahrscheinlich zu erwarten) in den meisten Abschnitten metaphorisch und verschlüsselt.
Jedoch kommt das ganze in einer Art und Weise daher, dass man sich schrittweise immer mehr erschließen kann. Ich selbst kann nicht behaupten alles verstanden zu haben (was beim ersten mal auch sicher so gut wie immer, wenn nicht sogar tatsächlich immer der Fall ist).

Für den magischen Neuling ist das hier (wie auch in Magick) enthaltene LIBER EXERCITORIUM und LIBER LIBRAE sehr hilfreich. Hier wird direkt die Möglichkeit aufgezeigt wird durch Übungen (Practice) selber zu Resultaten zu gelangen. Wenn man damit anfängt sollte man sich auf jeden Fall auch Das Yoga Buch von Crowley zulegen ( Über Yoga. Acht Vorlesungen // oder// Acht Vorlesungen über Yoga),

Die anderen Inhalte beziehen sich auf den magischen Weg und bewusstseins- und erkenntnisstheoretische Bereiche und helfen seinen Geist auf eine kritische aber unvoreingenommene Weise zu weiter zu entwickeln.
Niemals soll die Individualität verloren gehen - Magick ist ein Tool für den Magier und nicht das Gesetz dem er sich unterwirft - im Gegenteil - erkenne was vor sich geht, wie der Geist und anderes sich verhält und nutze es positiv. Da ist kein Dogma - es sei denn man missversteht die ganze Sache.

Wobei man vielleicht erkennen könnte, dass ein Dogma innerhalb der Natur liegt, welchem man sich anpasst um ein Resultat zu erzielen ... und die Natur nicht immer so ist wie sie auf den ersten Blick scheint (Projektionen/Subjektivität)

Sehr gefallen hat mir die Geschichte mit den magischen Brillen, die ziemlich gut auf grundlegende menschliche Probleme der Weltsicht hinweist - wenn man den Kern der Aussage vorher noch nicht erkannt hat, öffnen sich hier einem Horizonte, die für mehr Klarheit und Erkenntniss der eigenen Begrenztheit sorgen.

Insgesamt tun sich natürlich viele Fragen auf - diese können allerdings konkretisiert werden, weil das Buch sich in verschiedene Abschnitte aufteilt.

Das Gedicht DIE EINSAME BRAUT - VON VICTOR NEUBURG ist sehr anregend und in gewisser Weise aufschlussreich - werde demnächst mal schauen müssen ob mehr davon zu finden ist.

Wer sch für Crowley/Magick interessiert sollte sich diese Buch auf jeden Fall mal zu Gemüte führen!

INHALT

EDITORIAL
EINE DARSTELLUNG DER A.'.A.'.
LIBER LIBRAE
LIBER EXERCITORIUM
DER WEG DES ZAUBERERS - VON ALEISTER CROWLEY
DIE MAGISCHEN BRILLEN - VON FRANK HARRIS
DAS KYMISCHE TURNIER BRUDER PERARDURAS
DIE EINSAME BRAUT - VON VICTOR NEUBURG
AN DER GABELUNG DER WEGE
DER MAGIER
DER SOLDAT UND DER BUCKLIGE: ! UND ? VON ALEISTER CROWLEY
DER EINSIEDLER
DER TEMPEL VON SOLOMON DEM KÖNIG (BUCH 1)
DAS GEFAHRVOLLE KRAUT - (TEIL 1) EINE PHARMAZEUTISCHE STUDIE. VON E. WHINERAY, M.P.S.

SONDERBEILAGE

JOHN ST. JOHN - DIE AUFZEICHNUNGEN DER MAGISCHEN ZURÜCKGEZOGENHEIT VON G.H. FRATER O.'.M.'.


OSHO
OSHO
von Osho
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Zusammenstellung, 14. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OSHO (Taschenbuch)
Autobiografie ist natürlich so eine Sache, die Texte wurden wie in den meisten deutschen Osho Büchern zusammengestellt aus verschiedenen Reden. Allerdings ist diese Zusammenstellung sehr gut gelungen. Man erfährt viel darüber wie seine Kindheit ihn beeinflusst hat, sein Studium, seine Erleuchtung, die Zeit als Philosophidozent usw. .
Sehr interessant sind auch die Bekenntnisse - zb, dass er manchmal Dinge sagt, die nicht wirklich den Tatsachen entsprechen, damit die wichtige Botschaft überhaupt vom Zuhörer aufgenommen werden kann.

Ich hätte mir aber ein Buch gewünscht, dass mindestens doppelt so lang ist - aber was man liest, liest sich gut.
Einiges wirkt letztenendes etwas unglaubwürdig, ein gewöhnliches Leben führt eben nicht zu so einer Persönlichkeit(!)
auch wenn er ein Erleuchteter gewesen sein mag, Persönlichkeit hatte er definitiv, das merkt man schnell.

Selbst wenn man nicht spirituell angehaucht ist, sollte dieses Buch interessant sein, schon weil es so ungemein unterhaltsam ist!

Osho ist ganz großes Kino - wahrscheinlich sogar wenn man ihn für einen Scharlatan hält ;)


Hirnforschung und Meditation : ein Dialog
Hirnforschung und Meditation : ein Dialog
von Wolf Singer
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut empfehlenswert!, 28. Juli 2010
Vorweg - dieser Dialog war für mich ein einziger Lesegenuss.
Das ganze kommt in einer sehr klaren Sprache und hat mein Gründverständniss der Meditation deutlich vertieft wenn nicht grundlegend(!) verändert. Die theoretischen Neurologischen Hintergründe (einiges scheint noch ungeprüft/wird aber erläutert) sind sehr schön erklärt und gut zu verstehen.
Wenn man selber meditiert empfehle ich dieses Buch nicht an 1-2 Tagen durchzulesen sondern das Aufgenomme und die erhellenden Aussagen über Meditation und Bewusstsein auch bewusst zu verinnerlichen (was bei jmd. mit reinem neurologischem Hintergrund sicher anders ausfallen würde als einem regelmäßigem Meditierer).
Hab es definitiv nicht zum letzten mal gelesen und würde es jedem der sich mit dem Bewusstsein beschäftigt oder selber meditiert wärmstens empfehlen!


Seite: 1 | 2