Profil für Scimitar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Scimitar
Top-Rezensenten Rang: 993
Hilfreiche Bewertungen: 1108

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Scimitar "axel02" (Aachen)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Die helle und die dunkle Seite der Macht: Wie Sie Ihre Ziele durchsetzten, ohne Ihre Werte zu verraten
Die helle und die dunkle Seite der Macht: Wie Sie Ihre Ziele durchsetzten, ohne Ihre Werte zu verraten
Preis: EUR 14,99

2.0 von 5 Sternen Leider etwas verquast ..., 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach den postitiven Rezensionen hier hatte ich mir den Band für den Kindle bestellt. Vom Inhalt war ich eher enttäuscht, weil im Buch auf fast unverschämte Art und Weise Informationen über Macht und Machtstrukturen mit massiver Eigenwerbung der Autorin verknüpft werden. Das reicht von Empfehlungen von geschmacksmustergeschützten Business-Blusen über die kategorische Definition von Systemen durch die Autorin.

Macht wird hier leider weniger erklärt als das Verständnis der Autorin (unausgesprochen) für das Thema Macht definiert und mit "Übungen" versehen. Das Buch bleibt so letztlich zwischen einer Art "Seminarbegleitmaterial" und dem Anspruch einer wissenschaftlichen Aufarbeitung des Themas Macht hängen. Diese thematischen Schwankungen machen sich auch in der Lesbarkeit bemerkbar. Der Leser wird seitenweise mit in der Luft hängenden Definitionen gelangweilt, deren Lektüre eine Qual ist.

Ich gebe noch zwei Punkte, weil sowohl die eingeschobenen geschichtlichen Abschnitte als auch eine Reihe von praktischen Anmerkungen zum Thema brauchbar sind. Ich hätte der Autorin etwas mehr Abstand zum eigenen Sujet gewünscht, dies hätte dem Werk deutlich gut getan. Von meiner Seite aus keine Leseempfehlung.


ViaBlue NF-S1 RCA MONO 2x 0,50m RCA auf RCA (Cinch)
ViaBlue NF-S1 RCA MONO 2x 0,50m RCA auf RCA (Cinch)
Wird angeboten von Media Seller OHG
Preis: EUR 97,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutliche Klangverbesserung zwischen Vorverstärker und Endstufe, 22. November 2013
Ich habe das Kabel in der etwas längeren Fassung als Verbindung zwischen einem hochwertigen Vorverstärker (Myryad) und zwei Mono-Endstufen (AVM) eingesetzt. Die Doppel-Mono-Konfiguration ist dafür ideal. Die Verarbeitung des Kabels ist - wie bei diesem Preisniveau zu erwarten - ohne Fehl und Tadel.

Der Klang hat sich gegenüber dem vorher verwendeten Tara-Labs Kabel (welches auch nur ein Viertel kostet :-)) deutlich verbessert, die Bässe sind straffer geworden, die Höhen etwas besser durchhörbar und die Mitten und die Räumlichkeit haben sich ebenfalls geringfügig verbessert.

Für diejenigen, die die Beschaffung von teuren Kabeln für Vodoo halten möchte ich zwei Dinge hinzufügen: Ich halte es für absoluten Unsinn, bei normalen oder minderwertigen Quellen und Verstärkern hochwertige Kabel einzusetzen, weil hier Mist rein- Mist raus gilt. Gegenüber den Beipack-Strippen mit nicht abgeschirmten Kabeln und Steckern und einem mehr oder weniger willkürlichen Kontaktverhalten klingt aber schon fast jedes 20-Euro-Kabel besser. Und bei hochwertigen Komponenten und hochwertigen Aufnahmen hört man (vorausgesetzt, man kennt diese Aufnahme gut) durchaus deutliche Unterschiede heraus. Ob einem dieser Umstand den Mehrbetrag wert ist soll wohl jeder selbst entscheiden. Mir ist dieser für mich hörbare Unterschied den vergleichsweise kleinen Mehrbetrag allemal wert.


Through Wolf's Eyes
Through Wolf's Eyes
Preis: EUR 5,00

4.0 von 5 Sternen Interessante Idee gut umgesetzt, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Through Wolf's Eyes (Kindle Edition)
Ich kannte Jane Lindskold bisher nur von ihren für die David Weber - Honorverse geschriebenen Kurzgeschichten und mir gefiel ihr Stil. Deshalb habe ich mir diesen - leider nur auf Englisch verfügbaren - Band zu Probe angeschafft.

Zur Handlung: In einer namenlosen Welt existieren eine Reihe von unterschiedlichen Königreichen mit unterschiedlicher Kultur auf einem Kontinent. Man erfährt, dass alle Königreiche ursprünglich Kolonien verschiedener Mutterländer darstellten, wobei die Mutterländer von mächtigen Magiern vertreten wurden. Dann brach eine schwere Seuche aus, die Magier gingen zurück in ihre Mutterländer und die Magie selbst gilt als ausgestorben. Zwei der Königreiche sind Hawk Haven und Bright Bay. Der schon sehr alte König von Hawk Haven hatte drei Kinder und überwarf sich mit dem jüngsten Sohn. Jetzt sind zwei der Kinder verstorben und es bricht unter den zahlreichen Verwandten ein heftiges Gerangel aus, weil jeder sich oder seine Kinder zum Erben des Thrones erklärt haben will.

In dieser Situation versucht eine kleine Expedition hinter den Eisenbergen den jüngsten Sohn aufzuspüren, welcher sich nach der Auseinandersetzung mit seinem Vater mit einigen Getreuen hinter die Berge zurückzog, um dort seine eigenen Kolonie zu gründen. Was die Expedition findet sind verbrannte Ruinen und ein junges Mädchen, welches von Wölfen erzogen wurde, sich mit ihnen verständigen kann aber kaum menschliche Sprache spricht - und im übrigen die Neuankömmlinge ziemlich seltsam findet. Trotzdem folgt sie mit einem Wolf, dem "blinden Seher" und einem großen Falken den Menschen zurück in ihr Land, um mehr über sie herauszufinden. Und die Expedition hofft, in dem Mädchen die Tochter des jüngsten Sohnes mit Ansprüchen auf den Thron gefunden zu haben.

Wie Lindskold es glaubhaft schafft, die Menschen aus der Perspektive eines jungen Mädchens, welches in einer ganz anderen "Kultur", dem Wolfrudel aufgewachsen ist zu schildern ist anregend, manchmal lustig und manchmal spannend. Wie sich das junge Mädchen ein Bild von der menschlichen Gesellschaft macht, die Intrigen am Hof, Freundschaften und Feindschaften - all das ergibt eine anregende Story und ein großes Lesevergnügen.

Eine kleine Schwäche hat das Buch aber doch: Zu Gunsten der zahlreichen Introspektionen der Beteiligten kommt die Handlung manchmal etwas zu kurz, tritt auf der Stelle oder bewegt sich rückwärts. Zwischen wirklich anregenden Situationen hätte ich der Autorin etwas mehr den Mut zur Lücke gewünscht. Trotzdem bleibt dieser einleitende Band der Serie ein Lesevergnügen und eine klare Empfehlung.


Tucano Second Skin Neopren-Hülle M für 35,6 cm (14 Zoll) / 35,8 cm (14,1 Zoll) Notebook (Widescreen Format) schwarz
Tucano Second Skin Neopren-Hülle M für 35,6 cm (14 Zoll) / 35,8 cm (14,1 Zoll) Notebook (Widescreen Format) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt wunderbar für Lenovo Ultrabook U-Baureihe, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Hülle für ein Lenovo Ultrabook 14'' verschenkt. Die Hülle ist gut verarbeitet und lässt sich bequem und mit ausreichend Spannung über das Notebook ziehen, gut ist der Schutz vor dem Reisverschluss. Gerne wieder.


March Upcountry (English Edition)
March Upcountry (English Edition)
Preis: EUR 5,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte mit tollem Hintergrund, 12. November 2013
In der auch mal von wechselnder Qualität geprägten Zusammenarbeit zwischen David Weber und John Ringo stellt die Serie um den Planeten Marduk sicher eines der Highlights dar. In einer fernen Zukunft wird der größte Machtblock - das "Empire of Man" in den verschiedenen Sternenreichen von einer Kaiserfamilie beherrscht. Die Politik in der Hauptstadt ist dabei von Intrigen, Korruption und Machtspielen bestimmt.

Der jüngste Sohn der amtierenden Kaiserin gilt dabei als faul, nur seinem Wohlleben verhaftet und unfähig zur Machtausübung. Deshalb wird er in einer kritischen Situation nur zu gern zusammen mit seinem vom Militär gestellten Elite-Personenschutz, dem Bronze-Bataillion - auf eine Good-Will Mission ins Nirgendwo geschickt. Sein Schiff wird sabotiert und es gelingt ihm nur knapp mit seinen Leibwachen auf einen lebensfeindlichen Planeten zu flüchten. Der einzige Raumhaften des Planeten liegt allerdings auf der anderen Seite des Planeten auf einem anderen Kontinent und außer ihren Handfeuerwaffen und minimaler Ausrüstung besitzen die Flüchtlinge nichts mehr.

Der Planet wird von einer kaltblütigen Spezies bewohnt, die drei Meter groß und mit zwei Paar Armen ausgestattet ist. Ihre Kultur schwankt zwischen einem Niveau früher Hochkulturen und der Erde des 18. Jahrhunderts. Der Planet ist extrem heiß, feucht und wird von sehr unfreundlichen Tieren und Pflanzen bewohnt. In diesem Umfeld müssen sich die gestrandeten Militärs mit ihrem Schützling behaupten. Im ersten Band der Reihe gilt es, quer durch den Kontinent zunächst das Meer zu erreichen. Und diese Reise gefällt vielen Eingeborenen gar nicht.

Der Band ist extrem spannend geschrieben und lebt davon, wie die gelandeten Menschen beginnen, mit den Einheimischen zusammen zu arbeiten und ihnen moderne Kriegstechniken zu vermitteln. Die geschilderten Kämpfe und Schlachten sind nachvollziehbar und sehr spannend, die ganze Reihe ist eine klare Leseempfehlung.


Heerwesen der Neuzeit, Bd.2, Kriegswesen und Kriegführung im Zeitalter der Revolutionskriege
Heerwesen der Neuzeit, Bd.2, Kriegswesen und Kriegführung im Zeitalter der Revolutionskriege
von Siegfried Fiedler
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Gut lesbare Analyse der Heere im napoleonischen Zeitalter, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Band ist ein Teil einer Reihe über die Entwicklung von Heerwesen und Kriegstechnik von den Kabinettskriegen bis knapp zum ersten Weltkrieg. Es ist dabei wichtig zu wissen, dass die technische Entwicklung und ihre Auswirkungen in eine Parallelreihe eines anderen Autors ausgelagert wurde - wer sich also eher für die technische Entwicklung interessiert versucht es besser mit "Waffe und Waffengebrauch ..." in der parallelen Reihe.

Der Band ist sehr gut lesbar und mit deutlich wissenschaftlichem Ansatz (reichlich Quellenmaterial und Fußnoten) geschrieben, der Autor war Berufssoldat. Die Entwicklung wird spannend und ausreichend transparent geschildert, wenn ich überhaupt Schwächen im Buch gefunden habe dann liegen diese im notwendigen Kompromiss zwischen Volumen der Bände, der Wunsch des Autors, einen roten Faden und eine Spannungskurve zu erhalten und daraus manchmal fehlende Details, wenn es gerade nicht so "interessant" ist.

Trotzdem kann ich den Band klar empfehlen, er ist leidlich spannend, kenntnisreich und wenn einem wirklich Wunschinformationen fehlen kann man diese leicht aus dem umfangreichen Quellenapparat erschließen.


Raising Steam: (Discworld novel 40) (Discworld Novels)
Raising Steam: (Discworld novel 40) (Discworld Novels)
Preis: EUR 9,19

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keiner der stärksten Bände aber nett, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es war leider damit zu rechnen, dass die neuen Pratchett-Bände auf Grund der Alzheimer-Erkrankung des Autors irgendwann schwächer werden. Ich hoffe, dieser Band ist kein Vorzeichen dafür. Die Hintergrundstory betrifft die Erfindung und Einführung der (Dampf-)Eisenbahn in der Scheibenwelt. Warum hier als Erstes die Eisenbahn erfunden wird (in "unserer" Parallelwelt dienten Dampfmaschinen zunächst für eine Reihe anderer Zwecke, da für die Eisenbahn auch noch eine ganze Reihe anderer Erfindungen von der Schienenbefestigung über zuverlässige Bremsen und komplexe Steuerungen entwickelt werden mussten) bleibt dabei offen.

Die Storyentwicklung ist vergleichsweite konventionell, hinzu kommt noch, dass unzählige Charaktere aus vorherigen Bänden die Handlung quasi "besuchen", ohne wirklich eine tragende Rolle zu haben. Das beginnt mit Lu-Tse und geht über die Magier der unsichtbaren Universität, von Lancre wird ein Brief geschrieben, wir begegnen Harry King wieder usw. Das macht auf mich etwas den Eindruck, als würden zum Ende einer Fernsehserie noch mal die beliebtesten Nebenrollen zu Gastauftritten eingeladen, um sich vom Publikum zu verabschieden. Und das ist etwas schade.

Da Pratchett immer noch gut schreiben kann ist es in der Summe noch ein gut lesbares Buch geworden, dass man durchaus genießen kann. Ich wünsche uns und dem Autor trotzdem, dass der nächste Band wieder etwas stärker ausfällt.


Soda Stream Soda Stream Getränkesirup Kirsche - 1 x 375 ml
Soda Stream Soda Stream Getränkesirup Kirsche - 1 x 375 ml

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schmeckt fast etwas nach Kirsche, 24. Oktober 2013
Beim Durchprobieren der Sirupsorten von Soda-Stream habe ich mir diesmal eine Flasche Kirschsirup mitgenommen. Die erste Überraschung war die Durchsicht der Inhaltsstoffe, man hätte auch gleich draufschreiben können "kann Spuren von Kirschen enthalten." Ein wesentlicher Bestandteil des Sirups ist u. a. entaromatisierter Apfelsaft als Trägermaterial.

Der Sirup selbst riecht praktisch nicht nach Kirsche (eher ganz wenig nach mildem Kirschjogurt) und in der "normalen" Mischung eine Deckelkappe auf ein Liter Wasser bekommt man auch nur einen sehr schwach ausgeprägten Kirschgeschmack. Die Mischung schmeckt ziemlich süß und erinnert eher an Amarenakirsche als an Kirschsaft.

Insgesamt entsteht eine noch erträgliche, etwas süßliche kalt trinkbare Mischung mit leichtem Kirscharoma, die mir persönlich nur wenig zusagt. Nach Verbrauch dieser Flasche werde ich diese Sorte definitiv nicht nachkaufen und es lieber mit Sirup eines anderen Herstellers versuchen.


Die Krankengeschichte: Grundlegende gesetzliche Anforderungen an die medizinische Dokumentation in Krankenanstalten
Die Krankengeschichte: Grundlegende gesetzliche Anforderungen an die medizinische Dokumentation in Krankenanstalten
von Thomas Gamsjäger
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,96

2.0 von 5 Sternen Grenzwertig zur Mogelpackung, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach rechtlichen Rahmenbedingungen zum Thema Dokumentation im Krankenhaus habe ich mir dieses Bändchen zusenden lassen. Der Band hat vorweg drei Schwachpunkte, die bei vorheriger Kenntnis den Kauf verhindert lassen:

- Es wird ausschließlich die Situation in Österreich behandelt was aus dem Titel nicht zu ersehen ist

- Von den 78 Seiten des Bandes wird das Thema nur auf 21(!) Seiten behandelt, der Rest besteht aus Anhängen mit Gesetzestexten der jeweiligen österreichischen Bundesländer

- Es ist nirgendwo zu ersehen, warum dieser Band entstanden ist, welche Funktion der Autor ausübt oder inwieweit die Darstellung überprüfbar ist.

Der einzige Grund, noch zwei Sterne zu vergeben ist die recht gut lesbare Beschreibung des Begriffs "Krankengeschichte". Für deutsche oder schweizerische Leser nicht zu gebrauchen und auch nicht zitierfähig. Österreichische Leser mögen mit dem Band etwas anfangen können.


Clicktronic Casual MP3 Adapterkabel (3,5mm Klinken-Stecker/2x Cinch-Stecker, 1m)
Clicktronic Casual MP3 Adapterkabel (3,5mm Klinken-Stecker/2x Cinch-Stecker, 1m)
Wird angeboten von 1aTTack GmbH , Preise incl. Mwst.
Preis: EUR 10,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Lowpreis-Segment gutes Kabel, 21. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Möchte man nicht gerade - weil der Player etwa die einzige hochqualitative Quelle ist - in ein anderes Preissegment wandern sind die Clicktronick-Kabel in diesem Preissegment völlig in Ordnung. Klang ist klar und gut durchhörbar. Wer seine Quelle über den (meist grottenschlechten) Kopfhörerausgang anschließt hat ohnehin durch den Kopfhörerverstärker nur mäßige Klangqualität.

Für den zeitweiligen Anschluss von iPhone 4s, iPod Touch oder FiiO X3 völlig in Ordnung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20