wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Learn More Erste Wahl designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für PZF85J > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von PZF85J
Top-Rezensenten Rang: 5.839.560
Hilfreiche Bewertungen: 527

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
PZF85J (hier und dort - manchmal)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Never Apologise, Never Explain (An Inspector Carlyle Novel)
Never Apologise, Never Explain (An Inspector Carlyle Novel)
Preis: EUR 5,99

3.0 von 5 Sternen That's it!, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
After reading "London Calling" I was quite enthusiastic. There is a lot of "atmosphere" in that book. The atmosphere of London and its people as well as of the political system in the UK. It was a slow read, but I like it that way. So far, so good.

But this one? There's a lot of talk about "loose ends" in the book - connected to the "core case". However, the book itself has a lot of loose ends somehow knotted together at the very end.

This book is a nice try to follow up the good "London Calling", but the try failed. I won't give it another try with a third book. Sorry.


Küchenplaner Teekanne 2014
Küchenplaner Teekanne 2014

1.0 von 5 Sternen Welcher ist der sechste Monat des Jahres?, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Küchenplaner Teekanne 2014 (Spiralbindung)
Genau: Der Juni. Und ausgerechnet der fehlt in diesem Kalender. Keine Ahnung, wie hoch die Auflage mit diesem Fehler war, aber der meinige war mit Sicherheit kein Einzelfall!

Grossen Kompliment an Amazon für die reibungslose Reklamationsabwicklung. Angesichts der Nickligkeit dieses Kleinpreisartikels war das extrem positiv bemerkenswert.


London Calling (An Inspector Carlyle Novel Book 1) (English Edition)
London Calling (An Inspector Carlyle Novel Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen England's Inspector Rebus?, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I like the pace of this book. The author does quite a slow build up of the story before the spiral starts turning faster. That's good.

The protagonist, Inspector Carlyle, has much in common with his colleague from Edinburg, Rebus. Ok, Carlyle doesn't drink as much as Rebus and he's still in his first marriage (it's the first book in the series, though), but this may change over time. I don't know.

For non-Brits, or non-Londoners, the tours through the city are very interesting. When I was reading in bed I always had my iPad close by in order to follow some of his tours. Interesting!

Even more interesting are Carlyle's (or Craig's) views on present England: The similarities between "the current premier" = Gordon Brown, the "future premier" = David Cameron are as obvious as the one reference to a former premier making money in boards and on speech-giving-tours; that must be Bush's poodle = Tony Blair.

What bugged me a little: The flashback are too many for my taste. However, that doesn't stop me from liking the book.


Power Down (Dewey Andreas Book 1) (English Edition)
Power Down (Dewey Andreas Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 8,11

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Delta Force and Navy Seal ...,, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... nothing less will do.

After three days I am some 65% through with the book. Usually I am quite a fast reader, but with this book I have problems keeping my eyes open. Maybe it's gonna take another three months until I am through or I won't at all. Wait and see.

Another "reviewer" has compared the author with Tom Clancy, Lee Child and David Baldacci. With the exception of Lee Child I believe that's exactly the problem. It could be one of the late Clancy stories; one, were he didn't do (all of) the writing by himself. One stereotype is following another stereotype. Everything is "super", 'cause it's made in the US, although the oil rigg as well as the "super power plant" are in Columbia, that's in South America, and in Canada. Why? Dunno, maybe the citizens of those countries are too stupid to explore there own resources?! For that you need people from Delta Force and/or Navy Seals.

To summarize: If you're caught at an aiport somewhere, waiting for a delayed plane - the book is ok. You won't have any regrets forgetting it in the waiting area. That's why this kind of book is called an "aiport book".

To come back to the comparison: I have stopped reading Clancy long time ago, when the second Ryan generation was elevated into superhero status. And Baldacci - same, same for similar reasons.
-----

Edit 29.12.2013

I am finished with the book now. It didn't get any better.

Bad research too: While every weapon and every piece of ammunition is described to the last dash and digit, the author obviously has a problem with distances: Somewhere in the middle of the book Putnam, the Secretary of State, is flying from Washington D.C. to Riyadh which will take him - according the book and if I remember correctly - something like 6 hours. Towards the end of the book it's the president who's doing the same trip - in 7 1/2 hours. Normal nonstop flight time between the two cities is 14 hours, just double.

In the epilogue Andreas is in Australia, then there's a crossfade vom Australia to Lebannon starting with "A thousand miles away ...". Distance between Australia and Lebanon is something like 7500 miles.

Google could have told ya, man!

-----


One Bullet Away: The making of a US Marine Officer (English Edition)
One Bullet Away: The making of a US Marine Officer (English Edition)
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Wiederholung von "Generation Kill" ..., 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... aber aus einer anderen Perspektive und zusätzlich noch angereichert um die Erfahrungen des Autors während seiner Ausbildung und während eines Einsatzes in Afghanistan.

Der Autor hat es geschafft, sich zu involvieren, einerseits, sich aber auch zu distanzieren, andererseit. Insgesamt eine wunderbare Schreibe.

Wer hier Anti-Bush-Rhetorik erwartet, ist fehl am Platz. Die gibt es zwar, geht aber kaum über das hinaus, was Soldaten üblicherweise ihren Kriegsherren an Antiphatie entgegenbringen.


Der Fledermausmann: Harry Holes erster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi 1)
Der Fledermausmann: Harry Holes erster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi 1)
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach ärgerlich!, 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hätte ich doch nur die vielen 1-Star-Rezensionen gelesen, bevor ich das Buch gekauft habe. Ich hätte mir den Ärger des Lesens (und die 8,99€ für die Kindle-Ausgabe) sparen können.

Über die Handlung, sofern eine erkennbar ist, ist hier schon reichlich geschrieben worden. Es würde nichts besser, wenn ich das wiederhole. Hier die Kurzfassung: Die Handlung ("Plot") liest sich, als sei sie von einem sehr schlechten Studenten aus einem sehr schlechten Lehrbuch "Wie schreibe ich einen Krimi" übernommen worden.

Die Art des Geschriebenen hat mich sehr an Kinder- und Jugendbücher erinnert. So von ganz früher. Keine Eleganz, keine Finesse, einfach gar nichts! Tütelig.

Da mir das schon einige Male passiert ist (das Ausmass ist allerdings einmalig), habe ich gedacht, dass es vielleicht auch an der Übersetzun liegen könnte. Es wäre nicht das erste Mal. Also habe ich mir die Kindle-Lese-Probe in englischer Sprache heruntergeladen (danke Amazon!). Und siehe da: Es ist kaum besser.

Zusammengefasst: Sehr schlechte bis gar keine Handlung, und das auch noch grottenschlecht geschrieben.

Und nein, ich werde keine weiteren Nesbø-Bücher kaufen. Wer mich einmal so vera......lbert hat, der bekommt nich auch noch zusätzliches Geld von mir.


Mein Leben mit Reinhard: Die persönliche Biographie
Mein Leben mit Reinhard: Die persönliche Biographie
von Heider Heydrich
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

9 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Derzeit nicht verfügbar.", 26. November 2013
"Derzeit nicht verfügbar." steht in der Verfügbarkeitsanzeige von Amazon. Ich hoffe sehr, dass es dabei bleibt. Es ist schon schlimm genug, dass die deutschen Steuerzahler die Witwe dieses Verbrechers bis zu ihrem Tod unterhalten mussten; da bedarf es nicht auch noch der Glorifizierung auf Familienebene.

Über den Verlag steht in Wikipedia u. a.:

"Die Verlagsgesellschaft Berg, zu der der Druffel-Verlag, der Türmer-Verlag und der Vowinckel-Verlag gehören, wurde 1991 in Inning am Ammersee gegründet und gilt als einer der größten rechtsextremen Verlage. Geschäftsführer ist der wegen Volksverhetzung vorbestrafte Gert Sudholt, ehemaliger Vorsitzender der Gesellschaft für Freie Publizistik, die laut Verfassungsschutz größte rechtsextreme Kulturvereinigung in Deutschland. Das Verlagsprogramm umfasst überwiegend geschichtsrevisionistische und rechtsextreme Publikationen."

Das passt ja dann auch irgendwie.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 15, 2015 8:53 PM CET


Krups WD7004 Waffeleisen K1846
Krups WD7004 Waffeleisen K1846

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow! Das Teil ist einfach klasse!, 24. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Waffeleisen ist fast schon profimässig: Riesenwaffeln, 1.600 Watt, releativ kurze Backzeit. Sehr schön ist auch die Auffangschale für übergelaufenen Teig, die auf der Rückseite angesteckt werden kann. Ich bin begeistert - vom Waffeleisen und von den Produkten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2014 10:44 PM MEST


Tefal WM753D Waffeleisen Kingsize Edelstahl, schwarz
Tefal WM753D Waffeleisen Kingsize Edelstahl, schwarz
Preis: EUR 105,70

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überzeugt nicht!, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Waffeln sind schön gross, "belgische Waffeln" halt. Das allerdings geben andere Geräte auch her. Folgende Kritikpunkte veranlassen mich, das Waffeleisen gleich für eine Rücksendung fertig zu machen:

1. Die Backflächen sind ziemlich "fimschig", sehen aus wie Gusseisen, sind aber so schwer (bzw. so leicht), als ob sie aus Alu wären.

2. Das 1. ist möglicherweise auch ein Grund dafür, dass sich die Hitze nicht gleichmässig verteilt. Am oberen Rand (oben = Griff auf der rechten Seiten) ist die Waffel knusprig, aber unteren Rand nur leicht über Rohzustand.

3. Die Backapparatur ist drehbar, aber ziemlich offensichtlich (ich habe nicht mit der Wasserwaage kontrolliert) nicht exakt in der Waagerechten. Deshalb fliesst der Teig von unten nach oben (und trotzdem, dass unten weniger Teig ist (siehe 2.) wird unten nicht richtig gebacken. Das lässt sich durch die Rotationsmöglichkeit nicht regeln, der Griff ist am Anschlag.

4. Unter der transparenten Plastikabdeckung für die beiden Kontrollleuchten sammelt sich kräftig Kondenswasser. Zum Ende meines Backvorgangs waren die Lämpchen als solche nicht mehr zu erkennen, nur noch die Farbe. Es gibt keine Möglichkeit, die Abdeckung zu entfernen, um das Ding trocken zu wischen. Ob da auf längere Sicht ein "Sicherung raus Zustand" entstehen kann, vermag ich nicht zu beurteilen, möchte es aber erst gar nicht versuchen. Dieses 4. ist auch der Grund dafür, warum ich eben den zweiten Stern weggenommen habe und nur noch einen vergebe.

Erwähnt wurde bereits in einer anderen Rezension, dass die Kontrollleuchten mit dem Backvorgang nichts zu tun haben. Diese Leuchten signalisieren: Unter Strom (das ist die gelbe Lampe) sowie heizt (grüne Lampe ein) oder ist warm genug und heizt nicht (grüne Lampe aus). Das kann man mit ein bisschen Phantasie auch hier der Produktbeschreibung entnehmen. Bei mir hat die Phantasie nicht gereicht. Der Backvorgang muss also durch Augenschein oder - wie bereits andernorts geschrieben wurde - mit der Kurzzeituhr gesteuert werden.

Ich werde mich - selbstverständlich bei Amazon - nach einem anderen gleichartigen Produkt umschauen.

----

Nachtrag 24.11.2013:

Ich habe mich jetzt für dieses Waffeleisen http://www.amazon.de/gp/product/B00318CQL4/ref=cm_cr_mts_prod_img entschieden. Gut, das ist etwa 60€ teurer als das Teil von Tefal, aber zwischen den beiden Dingern liegen wirklich Welten; in der Verarbeitung, in der Leistung und (damit) auch in der Backzeit.

----
Nachtrag 10.12.2013

Jetzt werde ich aber langsam stutzig. Zehn (10) "Rezensionen" (Bewertungen) gibt es bislang; Stand heute. Neun davon sind im 5- oder 4-Sterne-Bereich; die zehnte ist meine. Und alle neun wurden abgegeben von Herrschaften abgegeben, die am "Vine Programm" teilnehmen. Man möge mir nachsehen, dass ich das zumindest merkwürdig finde.

----
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2015 10:39 AM CET


Robert B. Parker's Killing the Blues (A Jesse Stone Novel, Band 10)
Robert B. Parker's Killing the Blues (A Jesse Stone Novel, Band 10)
von Michael Brandman
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,63

1.0 von 5 Sternen This isn't Jesse Stone!, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I have read all the original Jesse Stone books written by Mr Parker. This book, however, is a surrogate written by someone who was reportedly close to making the Jesse Stone TV show. That however can't be a substitute for (good) writing.

What I missed in this book compared to the originals: depth of the characters, coherant story telling. What was there in abundance: violence, incoherance and bad story telling. Does anybody believe that Stone could kill a guy who was attacking him without being sent on administrational leave? I don't! This wouldn't be possible in any redneck state and is definitely not possible in Massachusetts.

This book is a mess, reading it is a waste of time.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17