Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Herbert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Herbert
Top-Rezensenten Rang: 5.559.631
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Herbert "Der Kenner" (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Need for Speed: Pro Street
Need for Speed: Pro Street

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grafikschlaffi!!!, 4. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Pro Street (Videospiel)
Diese Rezession schreibe ich nur, weil ich überrascht bin, daß sich das Spiel so dolle verkauft!
Ich habe es mir in der Videothek ausgeliehen und einen Tag gezockt. Vergleichbare Titel, wie PGR 4, Forza 2 oder auch NFS most wanted oder carbon besitze ich auch.
Deshalb meine Überraschung....
Ich erwartete eine moderne Grafik alla PGR 4 oder eben Forza und was sah ich... detailarme Strecken und direkt beim ersten Rennen schon eine totale Ruckelorgie. So 5 bis 15 fps würde ich schätzen. Das änderte sich auch später kaum.
Mag sein das die vielen Wagen im Stillstand gut ausssehen und das Tuning wie immer Spass macht; Aber bei einem Autorennspiel schaut man doch eher auf die bewegte Grafik, und die ist bei NFS pro Street einfach Jahre hinter den aktuellen Toptitteln zurückgeblieben. Es wird die selbe, leicht modifizierte engine, wie früher verwendet. Und diese engine ruckelte früher schon ordentlich, und jetzt mit mehr details ist es eifach nur zum kotzen,.
Auch werden die Kenner der Rennspielbranche sich über die immer noch fehlende Cockpittperspektive ärgern, genauso wie die nicht frei schwenkbare Kamera....
Ich frage mich ernsthaft, wie einige Leute dieses Spiel positiv bewerten konnte, es ist totaler Müll! Nur wenn Ihr absoluter Fan der Serie seid, lohnt es sich vielleicht!
Eine klar 6, setzen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2007 8:49 PM CET


Ace Combat 6 - Fires of Liberation
Ace Combat 6 - Fires of Liberation
Wird angeboten von kingdomMedia
Preis: EUR 49,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Grafikwahnsinn!!!, 26. November 2007
Ich spiele Ace combat jetzt seit 3 Tagen und bin vollauf begeistert.
Ich kenne nahezu alle Xbox 360 Hits (COD 4 fehlt mir noch) und kann nur sagen, was Ace an Grafikgenüssen abfeuert ist bisher unerreicht! Viele 360er Spiele haben irgendwie ne tolle Grafik:
pgr 4 sieht toll aus, läuft aber nicht flüssig; graw 2 sieht super aus; gow ebenso; oblivion......
aber kein Spiel bessitzt diesen Fotorealismus. Die Flugzeuge sehen aus, wie Ihre echten Vorbilder. 100prozentig!!!! Wenn man nicht gerade im Tiefflug ist, sieht die Landschaft ebenfalls absolut fotorealisch aus, und dieser Weitblick...Wahnsinn.
Die Details der Landschaft sind wie gesagt im Tiefflug dafür sehr schlecht und die Bodenziele sehen aus, wie früher auf meinem ersten 486 Pc. Aber das ist echt egal, weil meist fliegt man etwas höher und da es eine Arcade Simulation ist, ballert man die Bodenziele eh im Sekundentakt weg, mit super Effekten wohlgemnerkt, und bekommt sie meist gar nicht richtig zu sehen.
Das Gefühl, wenn man den Nachbrenner reinhaut, und dann mit 3000 Sachen in den Sturzflug geht...geil! Und nach jeder Mission kann man sich Alles noch mal in etlichen Kameraperspektiven (ohne grafische Einschränkungen, wie z.B. bei Forza 2 die einbrechende Bildwiederholrate) anschauen.
Und Alles läuft absolut flüssig (so 60 bis 80 frames würde ich schätzen).

Wenn die Entwickler mal eine echte Simulation mit dieser Grafik auf die Beine stellen würden, und ich wüsste nicht, warum das nicht möglich sein sollte, man würde mich nur noch schwer vom Bildschirm wegbekommen.
Also eine absolute Kaufempfehlung von mir für den Single-Modus. MP müsst Ihr selber schauen...keine Ahnung


Seite: 1