Profil für Lotti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lotti
Top-Rezensenten Rang: 139.400
Hilfreiche Bewertungen: 164

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lotti (Dortmund)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Easton Hope (Ltd.Digi)
Easton Hope (Ltd.Digi)
Preis: EUR 16,04

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein!, 24. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Easton Hope (Ltd.Digi) (Audio CD)
Mit EASTON HOPE müssten Orden Ogan eigenlich den Sprung zu den Top-Acts 2010 gelandet haben, bei mir haben sie es bereits gesschafft.
Hier kann man sehen, dass man geniale Melodien, bombastische Chöre und 1A Gitarren-Riffing miteinander verbinden kann, ohne dabei klischeemäßig, kitschig oder abgedroschen zu klingen.
Das Songwriting ist auf sehr hohem Niveau und glänzt durch Abwechslung. Die Orchesterparts sind sehr detailverliebt arrangiert ohne dem Hörer eine Überlast zuzumuten. Erwähnenswert finde ich ausserdem die Vielschichtigkeit des Sängers, sowie die wunderbaren Harmonien-Sätze der Vocal-Lines, sowie der Chöre, die nicht aus der VSTi-Dose stammen.

Ein super Mixing, ein toller Sound! Eine Hook jagd die nächste.

Für mich einer der Highlights in diesem -noch frühem- Jahr 2010.


The Days of Grays (Limited Edition im Digipak + Bonus CD)
The Days of Grays (Limited Edition im Digipak + Bonus CD)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt, 22. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem mit der UNIA ein absolut unerwartetes, aber trotzdem geniales Album veröffentlicht wurde, ging DER Songwriter - Tony Kakko himself - auf der Progressive-Leiter ein, zwei Sprossen zurück und entzückt die geneigten Hörer nun mit einem Maximum an Musikalität untermalt von Orchester-Arrangement (der gleiche Arrangeur hat auch für NORTHERN KINGS das Orchester komponiert)
Tja, mein ersten Durchhören wird man logischerweise wie bei der UNIA erschlagen. Eingängigkeit ist hier rar gestreut und die Fans, die mit 'Flag in The Ground' gehofft haben, ihre Double-Bass Liebling wieder zu haben, heulen heute noch immer...
Ich weiß nicht, was Monsieur Kakko damals in der Muttermilch hatte, aber ein derartiges Komponier-Talent gibt es nicht oft. Fein säuberlich aufgebaute Songstrukturen komplexer Natur, liebevolle Vocal-Ausschmückung.
Das einzige, was mir an dieser Platte nicht so ganz pralle gefällt ist der Gitarrensound, der sehr "verGAINt" rüberbrezelt und nicht mehr diese detaillierte Abbildung hat wie bei der UNIA (dessen Produktion ich perfekt finde) Aus dem Mesa Boogie hätte man mehr rausbekommen. Auch gibt man Herrm Viljanen nicht so die Möglichkeit sich solomäßig zu entfalten. Aber nun denn...

Wie bei der UNIA gibt es hier auch keine 08/15 Riffs, (4/4 Takt = 8x8tel) sondern schon eher sehr polymetrisch gehaltenes Riffing. Die duzenden Harmony-Vocals wurden etwas(!) reduziert, also keine Angst... immer noch ist der 'King of Harmony-Vocals' voll an Board. Die Backings singen gerne mal "a", "o" und "u" mit, also sehr sphärisch.

Die Melodien sind nach mehrmaligen Hören absolute Hookers und man ist von mal zu mal mehr von diesem Werk überzeugt.
Man sollte dem Werk also Zeit geben... und nicht aufreissen, aufe Party inne Anlage hauen und sich dann wundern, dass da nicht mehr Power Metal läuft. Beschäftigt man sich in aller Ruhe mit dem Material wird die Hochwertigkeit erst einmal klar und es wird so schnell nicht langweilig; wie auch...

Ein insgesamt sehr geiles Album, was für mich DAS Release 2009 ist.


Lighthouse - Insel des Grauens
Lighthouse - Insel des Grauens
DVD ~ James Purefoy
Wird angeboten von baufahrzeugs_troedelkiste
Preis: EUR 6,99

3.0 von 5 Sternen Der Film lebt durch den Leuchtturm, 20. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lighthouse - Insel des Grauens (DVD)
Der Film läuft nach Schema:F ab. Wie in jedem Slasher kommt ein Mörder frei und tötet alle, die ihm nicht passen.

Wäre nicht das spannende Ambiente des Leuchtturm, was zusätzlich interessant und mystisch wikt, wäre der Film ein Flop.

Story wurd zig mal durchgekaut und noch nichtmal eine spannende Wendung und Entschlüsslung kann er bieten


Human Fragility
Human Fragility
Preis: EUR 15,52

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...und sie werden immer besser, 20. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Human Fragility (Audio CD)
Komponist JENS FABER knallt eine Scheibe nach der anderen raus. Und wer denkt, dass sich dies auf die Qualität auswirkt, ist schief gewickelt.
Die Komplexität der Songs hat von Album zu Album zugenommen, auch hier bei HUMAN FRAGILITY wird nicht nach dem Schema:F arrangiert. Dawn of Destiny vereinen harte Riffs mit melodischer, hymnenhafter Musik, die Front-Sängerin TANJA MAUL (Mezzosopran) gekonnt rüberbringt.
Der deutsche Yngwie Malmsteen VEITH OFFENBÄCHER tauscht diesmal seine Fender Stratocaster hier und da gegen eine 7-Saiter und sorgt "untenrum" für die -für die Songs- nötige Power.
Die Produktion ist vorbildlich und songdienlich. Druckvolle Drums, tighte, fette Gitarren-Riffs bringen die gesamte Sache weit nach vorn.

Dass DAWN OF DESTINY den Erfolg verdient haben, beweisen sie stets live, wo sie nahezu gleich hochwertig klingen; also keine Studio-Band.

Wer auf Female Fronted Power Metal steht, kann hier getrost zugreifen!


3
3
Preis: EUR 18,46

4.0 von 5 Sternen Neues Werk mit Hookline-Defizit, 13. November 2009
Rezension bezieht sich auf: 3 (Audio CD)
HARTMANN steht für perfekten Gesang, liebevolle Arrangements und guten, soliden AOR.

Mit "Out In The Cold" und "Home" haben die Herren ja schon zwei Knaller vorgelegt. Daraufhin hab ich voller Erwartung auf die neue Scheibe gewartet.

Wie immer ist die Musik 1A arrangiert, OliŽs Stimme fährt auch in ihre Sättigung, jedoch überzeugt mich diesmal das Songwriting nicht so, wie auf den ersten Scheiben.
Die Songs für meinen Geschmack etwas zu "sperrlich" und Stücke wie "I Will Carry On" vermiss ich an dieser Stelle.
Trotalledem ist diese CD ein gutes Stück Musik und verdient es, angehört zu werden.

Auch Tobias Sammet gibt sich auf einem Lied die Ehre.


Mentalize +Bonus
Mentalize +Bonus
Wird angeboten von samurai media JPN402
Preis: EUR 26,41

4.0 von 5 Sternen Knüpft nahtlos an "Time To Be Free" an, 16. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Mentalize +Bonus (Audio CD)
Klammheimlich versuchte Andre Matos hier eine CD an uns vorbeizuschmuggeln. Nur zufällig hab ich auf seiner MySpace Seite vom neuen Album erfahren und es sofort aus Korea bestellt...

Und es lohnte sich mal wieder:

Mid- und Uptempo-Nummer sind vertreten, sowie orchestral-balladeske Titel. Stets melodiös und ein wenig experimentell mit anhaltenem Niveau präsentiert Matos sein neues "Mentalize"

Wer seine erste Solo-Scheibe "Time to Be Free" mag, der wird diese hier lieben.


Angels of Love
Angels of Love
Wird angeboten von Giant Entertainment
Preis: EUR 20,25

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Konzept, 3. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Angels of Love (Audio CD)
Erfreulicherweise mal wieder ein reines Instrumental-Album... Die Songauswahl ist für das, was er damit vor hatte, sehr gut gelungen. Zu dem Gitarristen "Yngwie Malmsteen" braucht man ja wohl nichts mehr zu sagen.

Dennoch sind die Arrangements sehr ähnlich, dh. es wird etwas langweilig, wenn man die Platte durchhört... immer die gleiche Instrumentierung und das gleiche Schema. Für mich auch ein bisschen zu Ovation-lastig.

Aber trotzdem ein sehr gutes Album zum Genießen :)

Als Malmsteen-Fan ein Muß und für etliche andere auch


One of a Kind
One of a Kind
Preis: EUR 13,03

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht!, 28. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: One of a Kind (Audio CD)
Dr. Viossy hab ich durch Zufall auf youtube kennengelernt und war sofort von diesem virtuosen spielerischen Können begeistert und fieberte einem Album entgegen.

Michele Luppi kannte ich von Vision Divine. Also eigentlich eine super Kombo...

Trotzdem bin ich enttäuscht... kein Song der heraussticht oder im entferntesten die Fähigkeiten des Gitarreros wiederspiegelt.

Schade drum, hätte sehr geil werden können... aber Songwriting ist halt das A und O
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 3, 2015 1:02 PM CET


Gather the Faithful
Gather the Faithful
Preis: EUR 11,65

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bei dieser Besetzung eine große Enttäuschung, 28. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Gather the Faithful (Audio CD)
Wie lange habe ich auf neues Material von Jani gewartet? Wie überrascht und froh war ich, als ich gehört hab, dass Jani mit Kotipelto ne Band gegründet hat? Und wie enttäuscht ich war, dass sowas dabei rausgekommen ist.

Jani Liimatainen ist zwar einer meiner Lieblings-Gitarristen, aber songwriting-technisch kann ich dem, was er da zusammengeschustert hat, nichts abgewinnen und das schlimmste ist, er zeigt nicht, wie bei Sonata, was er kann... Ich will SA jetzt nicht mit CO vergleichen, aber das ist einfach nur langweilig un 08/15 Metal. Dass ich dem Gejaule von Kotipelto nichts abgewinnen kann ist mehr oder minder Geschmackssache... aber die Lieder haben das, was ich erwartet habe, im keinen Fall erfüllt.

Keine schönen Soli, was das Album wirklich aufgewertet hätte... das ist das, was ich schade finde, denn er kann es doch.

Sonata ein Schritt nach vorne, Jani leider einen zurück!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 3, 2009 5:06 PM MEST


Streets of Fire
Streets of Fire
Preis: EUR 19,96

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine AOR-Referenz!, 18. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Streets of Fire (Audio CD)
Wie lange haben wir auf diese CD gewartet...? und ich wurde trotzdem noch positiv überrascht.

Ein sehr geniales Songwriting gepaart mit Michi Kiske's Unikum-Stimme ergibt eine superbes Album.

Die gesamte CD vermittelt eine schöne, ausgeglichene Atmosphäre und wird nicht langweilig.

Lieder wie "My Guardian Angel" und "Completely Breathless" vergisst man so schnell nicht!

Es gibt sehr wenige langweilige Lieder auf der Scheibe... 2 sind schon dabei, aber bei einer Trackanzahl von 12 ist das absolut zu verkraften und ja im Endeffekt subjektiv.

Hier werden Harmonien und Melodien groß geschrieben. Man schaltet ein und genießt; weniger "rockt man ab"...

Für mich auf jeden Fall ein TOP-Release 2009!

(ZUR INFO: Übrigens hab ich mir nachträglich nochmal von Frontiers Records die japanische Version besorgt wegen dem Bonustrack 'My Guardian Angel Acoustic'. Hat sich nicht gelohnt... nicht groß anders oder neu eingesungen... einfach nur ein paar Spuren ausgewechselt und fertig)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8