Profil für Mini > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mini
Top-Rezensenten Rang: 4.001.862
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mini "Mini" (Verschneiter Osten)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shine
Shine
Preis: EUR 8,55

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als erwartet..., 31. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Shine (Audio CD)
Madame Olzon hat noch einiges an Potential, aber das war ja auch schon bei Imaginaerum von Nightwish zu spüren. Man muss sich nur einfach die Mühe machen, die Songs auf sie zu zuschneiden. Das Album an sich ist zwar nicht wahnsinnig spektakulär, im Sinne der Komposition und Vielfalt, aber für ein paar schöne Minuten taucht man in eine andere Welt ab.:) Und es ist es nicht das, was man von guter Musik erwartet?


Imaginaerum (Ltd. Digipak mit Poster)
Imaginaerum (Ltd. Digipak mit Poster)
Preis: EUR 7,99

7 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend!, 2. Dezember 2011
Leute, also ich muss zugeben, ich gehörte immer zu den Anette Gegnern, was ihre Stimme anbelangte, zumindest was das Singen von alten Songs anging. Die Höhen beherrscht sie nicht sicher und DPP war so lala...DENNOCH..
ICH als absoluter und treuer TARJA Fan muss zugeben, dieses Album macht mich wieder zum Nightwishfan. Wahnsinnig fantasievoll, romantisch, mit dennoch starken harten Riffs und tollen orchestralen & choralen Elementen hat es mich überzeugt!
Danke Nightwish!

PS: Den Brief nehme ich euch trotzdem übel;-)


What Lies Beneath (Limited Deluxe Edition)
What Lies Beneath (Limited Deluxe Edition)

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gereift!, 8. September 2010
Ich will nicht verschweigen, dass ich seit jeher ein sehr großer Tarjafan bin, aber was sie mit diesem Album abgeliefert hat, ist einfach der pure Wahnsinn. Es gibt kein einziges schwaches Lied! Alles scheint durchdacht und mit Liebe zum Detail gemacht zu sein. Tarja ist nicht nur als Sängerin weiter gereift, sondern auch als Producerin und Songschreiberin. Was mir besonders gefällt ist die wiedergefundene "Härte", die ihren klassischen Gesangsstil so wunderbar umrahmt!
Klare Favouriten sind: Anteroom of Death, Crimson, Deep, Dark Star,Rivers of Lust

Für dieses Album kann man nur 5 Sterne geben!! Danke Tarja!


My Winter Storm (Deluxe Edition) [CD+DVD]
My Winter Storm (Deluxe Edition) [CD+DVD]
Preis: EUR 19,33

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tarja hats geschafft!, 17. November 2007
Ich kann über diese Cd sagen, dass diese dunkle" Atmosphäre die Tarja wollte sehr schön erreicht wurde. Ich finde es ist absolut kein Balladenalbum sondern es enthält viele härtere Elemente im Hintergrund. Wer jedoch Symphonic Metal sucht wird in Zukunft mit Tarjas Musik nicht mehr zufrieden sein. Mancher Song mag hier noch nicht ganz ausgereift sein, allerdings halte ich dieses Album für sehr experimentell. MutigesAlbum von Tarja und Hörtechnisch mal ganz was anderes. Ich kann nur sagen. Weiter so! Das wird noch besser!

Hier mal die Lieder von mir zusammengefasst:

Ite, Missa Est/ I Walk Alone: Hat imo eine sehr schöne eingängige Melodie, die nicht zu anspruchsvoll ist und die man daher schön mitsummen kann. Außerdem hat es eine schöne klare Text/Singsprache.

Lost Northern Star:
Gefiel mir erst nach ein paar Mal hören. Dieser Song ist imo sehr abwechselungsreich und mit schönen Gitarrenriffs versehen. Der dramatische Gesang in diesem Song scheint mir einzigartig zu sein, da Tarja auf dem Rest der Platte sehr lyrisch singt.

Seeking For The Reign: ist ein wunderbarer Übergang auf die schöne melodische Ballade ...

The Reign: Superschöne Celloparts, das Glockenklingeln am Anfang fühlt sich an als stände man auf einem dunklen mittelalterlichen Marktplatz. Die Rhythmen am Schluss verleihen der Atmosphäre noch mal neuen Schwung. IMO der Beste Song der Platte.

The Escape Of The Doll: baut nach der ruhigen Ballade wieder eine Spannung für die Lieder wie:

My Little Phoenix: Hier wechseln sich schöner Soprangesang mit Erzählgesang" über den Phoenix ab. Hat imo ein schönes Zusammenspiel von Gitarre und Cello im Mittelteil deren Spannung sich zum Schluß auflöst.

Die Alive: Der Anfang ist ziemlich gewöhnungsbedürftig und imo passen bei overwhelming love" Rhythmus und Stimme nicht ganz zusammen aber ist wahrscheinlich so gewollt. Der Chor bei dem Stück setzt ein ziemlich eindrucksvolles Highlight und Tarjas klassische Stimme zum Schluß bei der Betonung von Die Alive" schön zur Geltung.

Boy And The Ghost: Bin da etwas zwiegespalten. Man hat das Gefühl, dass der Song dynamisch in den Kinderschuhen stecken geblieben ist. Man hat imo das Gefühl es müsste beim Refrain stimmlich in höhere Sphären gehen. Dieses Verhaltene macht es jedoch auch sehr schön atmosphärisch.

Sing For Me: Erinnert mich irgendwie an Phantom der Oper. Wunderschöne Ballade. Ohne Worte. Ein weiteres Highlight der Cd ebenso wie:

Oasis: Dieser von Tarja selbstgeschriebene Song hat eine wunderschöne einprägende und atmosphärische Melodie. Der Song zeit, dass Tarja in Sachen Songwriting arg unterschätzt wird. Allerdings hätte ich mir noch ein klitzekleinen bisschen mehr Text gewünscht*g* Bin Finnisch Fan!

Poison. Zwar kein Meisterwerk von Tarja aber dennoch ein witziges Stück und was anderes sollte es glaube auch nicht werden. Ich denke er sollte zwischendurch diese atmosphärische Spannung im Album lösen und keine künstlerischen Ansprüche erfüllen. Das Ende jedoch, ich weiß nicht welcher Kerl da singt ist misslungen imo.

Our Great Divide: Klingt ein bisschen wie ein Musicalsong imo. Hat einen schönen Text. Man kann sich vorstellen wie Tarja an einem See steht und diesen Song singt. Allerdings ist er melodisch etwas einfältig.

Sunset: ergibt eine schöne Überleitung auf:

Damned and Divine: Dynamische Ballade, falls es so was gibt*g*. Greift wieder diese dunkle" Atmosphäre auf und ist unheimlich! schön gesungen!

Ciaran's Well: Geil, purer Metal. Sehr schöne Gitarrenriffs und ein bisschen ein verrückter Song! Trotzdem ein Highlight!

Minor Heaven: Wirkt mir persönlich zu lahm, da kann auch der Mittelteil nicht mehr viel retten, obwohl die Geige und das Klavier mir hier ausnehmend gut gefallen, kann ich mit Tarjas Stimme nicht viel anfangen.

Calling Grace: Ist für mich persönlich der absolute Schwachpunkt der Cd!


Seite: 1