Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für G. Redlich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von G. Redlich
Top-Rezensenten Rang: 188.561
Hilfreiche Bewertungen: 71

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
G. Redlich
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LG 32LF6309 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 32LF6309 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so SMART wie ich dachte, 13. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den 32LF6309 bei AMAZON für 299€ gekauft. Dieses Preis/Leistungsverhältnis finde ich sehr gut. Das Gerät ist per W-LAN mit einer FRITZBOX verbunden. Als Antennen-Eingang wird der SAT-Anschluss verwendet. Dieses ist mein erstes TV mit eingebauten Sat-Receiver und Smart TV.

Bild und Ton:
Bild und Ton finde ich gut. Allerdings liegt an der Scart-Buchse kein analoger Ton für einen externen Verstärker an. Beim 55 Zoll Modell klingt der Ton schlechter als beim 32 Zöller (subjektiv)

Sendersuchlauf und Sortierung:
Da ich die Sendersortierung als grottenschlecht empfinde, kann auch ich nur empfehlen einen vollständigen Sendersuchlauf durchzuführen und dann die gefundenen Sender auf einen USB-Stick zu exportieren. Anschließend kann man die Liste bequem am PC mit dem Programm 'ChanSort' sortieren und wieder zurück spielen.
Sollte man vorher versehentlich doch keinen vollständigen Suchlauf durchgeführt haben, kann man zwar die Liste auch am PC bearbeiten und wieder zurück spielen, aber nach einigen Minuten ist die Sortierung am TV durcheinander. Ist mir leider am Anfang so passiert. Hier gibt es offensichtlich ein Firmware-Problem.
Es funktioniert nicht einmal die Übertragung der Senderliste (USB) auf ein anderes baugleiches Gerät. Jedes Gerät muss seinen eigenen Suchlauf und Sortierung durchführen.
Sehr negativ empfinde ich die Tatsache, dass man keine gefundenen Sender am TV löschen kann. Es besteht lediglich die Möglichkeit Favoriten zu setzen und/oder Sender zu überspringen. Das können selbst alte und ganz billige Sat-Receiver besser. Ganz zu schweigen von meinem offenen-Linux-Receiver.

W-LAN Einrichten
Wer an seinem Router DHCP (automatisches Verteilen von IP-Adressen) aktiviert hat, sollte keine Probleme bei der Einrichtung haben.
Wer (wie ich) feste IP-Adressen mit einem Mac Filter (zur Sicherheit) verwendet hat ein Problem, denn die erweiterten Einstellungen sind erst bei erfolgreicher Verbindung zugänglich. Aber genau dort muss man ja die IP-Adressen eintragen.
Ich habe es mit einem Trick hin bekommen. An der FRITZBOX und am TV die WPS-Verbindung aktivieren. Anschließend sind die Erweiterten Einstellungen zugänglich.

Heimnetzwerk:
Leider kann dieser (und wohl auch andere SMART-TV) nur auf so genannte 'Medienserver' zugreifen. Somit wird bei mir lediglich die FRITZBOX angezeigt. PC's und der Linux Receiver werden nicht angezeigt. Die Wiedergabe von Filmen auch in HD von der FRITZBOX über W-LAN funktioniert gut (mkv; mp4; avi mit mpeg; xvideo; H.264 codierung). Lediglich MPEG1 wird nicht widergegeben. Dennoch vermisse ich einen Zugriff auf andere Geräte im Netzwerk. Sogar mein alter Technisat HD8 Receiver kann das. Grund dafür ist die dusselige DLNA.

USB-Aufnahmen.
Aufnahmen auf einen USB-Stick sind ohne speziellen Modifikationen (flashen des Sticks) nicht möglich. Was soll der Quatsch? Mein TV hangt an der Wand. Eine externe Festplatte (NTFS Formatiert) wird problemlos erkannt und das NTFS-Format wird auch nicht durch das TV geändert, wie vielfach zu lesen ist. Die Aufnahmen, selbst von öffentlich rechtlichen Sendern (ARD; ZDF), werden VERSCHLÜSSELT aufgezeichnet. Eine Weiterverarbeitung am PC ist somit unmöglich. Auch die Wiedergabe einer Aufnahme auf einem anderen baugleichen Gerät ist nicht möglich.
Laut einem LG Video 'aus rechtlichen Gründen'. Ein Zugriff vom PC auf die USB-Festplatte (im Netzwerk) ist ebenfalls nicht möglich. Für mich das alles ein no go.

EPG:
Der EPG wird bei LG nur sehr stiefmütterlich behandelt. Beim drücken der „Live
Menü“ oder EPG taste lädt das Gerät erstmal Daten und es dauert einige Sekunden. Danach sieht man lediglich Infos von Sendern, die auf dem selben Transponder sind.
Beispiel: nach dem Einschalten ist der Sender z.B. RTL drückt man nun auf „Live Menü“ oder „EPG“ so sieht man Infos zum laufenden Programm der RTL Sender. Bei allen anderen (z.B. ARD; ZDF; SAT1) steht „Keine Information“. Erst wenn man auf diese Sender umschaltet werden auch die Informationen eingelesen. Beim EPG gibt es auch nur eine Zeitleistenansicht. Hier vermisse ich eine Listenansicht.
Vielleicht bin ich auch nur ein wenig verwöhnt von meinen alten Technisat- und offenen Linux Receiver.

HBBTV / WWW / YouTube / Smartphone:
Diese funktionieren wunderbar. Übrigens auch, wenn man den Benutzervereinbarungen nicht zustimmt.
Die Smarphone Apps "webOS Magic Remote" & LG TV SmartShare" funktionieren einwandfrei zur Steuerung oder Darstellung von Bildern und Videos auf dem TV.

Externe Tastatur & Maus:
Bei der Verwendung einer externen Tastatur sollte man vorher bei der Bildschirmtastatur oben links von ENG auf DEU umschalten, sonst hat man ein englisches Tastaturlayaout und einige Tasten sind vertauscht. Ich habe problemlos eine RII- Mini Tastatur geprüft.

Benutzervereinbarungen
Die haben es in sich, vor allem was das Sammeln von Daten angeht. Inklusive von Sprachaufzeichnungen bei Verwendung der 'Magic Control' Fernbedienung ; Sehgewohnheiten; am TV angeschlossene Geräte usw.
Ich kann jedem nur empfehlen Benutzervereinbarungen genau zu lesen.

Fazit:
Punktabzug gibt es wegen der Sendereinstellung, eingeschränkter Zugriffsfähigkeit im Heimnetz, der (sehr) eingeschränkten Aufnahme Funktion und den Benutzervereinbarungen.
Die Geräte mit WEB-OS haben Verbesserungspotential, das LG nutzen sollte, denn bis auf die beschriebenen Einschänkungen finde ich das TV top.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2016 12:19 PM CET


Telekom 40264880 Speedport LTE II Schnurlose Telefon
Telekom 40264880 Speedport LTE II Schnurlose Telefon
Wird angeboten von REDIALING
Preis: EUR 99,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz Gut bis auf W-Lan, 16. März 2014
Ich betreibe den Router nun seit Juli 2013. Er hat sich in dieser Zeit nur ein mal "Aufgehängt" und konnte über das Webinterface neu gestartet werden.

Der Speedport fungiert bei mir lediglich als Gateway zum Internet. Hinter dem Router hängt noch eine alte Fritzbox 7170 die die eigendliche Routerfunktion übernimmt.

Die Einstellungen im Webinterface sind übersichtlich und gut beschrieben. Allerdings gegenüber einer Fritzbox nicht so umfangreich. z.B. eine Kindersicherung uvm.

-- negativ
Die Reichweite des W-Lan ist meiner meinung nach unakzeptabel und die Signalstärtke ist lediglich im gleichen Raum gut. Selbst wenn nur eine Gipskartonwand dazwischen ist, sinkt die Signalstärke erheblich. Bei einer Stahlbetondecke ist fast gänzlich schluss. Auch wenn ich die Sendeleistung auf 100% stelle.
Zum Vergleich mit der alten 7170 habe ich an jedem Punkt im Haus ein ausreichendes Signal.

Der Speedport LTE II ist meiner Ansicht nach nicht geignet ein W-Lan Netzwerk in einem Haus oder einer größeren Wohnung aufzubauen.


WISO Mein Geld 2014 Professional
WISO Mein Geld 2014 Professional

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immer noch Verbesserungswürdig, 29. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: WISO Mein Geld 2014 Professional (CD-ROM)
Ich benutze Mein Geld nun seit 14 Jahren. Wegen der SEPA Umstellung habe ich von der Version 2011 zu der Version 2014 gewechselt. Ich musste feststellen, das es (abgesehen von der SEPA Umstellung) kaum Verbesserungen in der neuen Version gibt. Die Vollversionen (nicht 365 Tage Version) werden 2 Jahre mit Updates versorgt. Dannach kann man es zwar noch weiterhin voll benutzen (Online Banking) nur eventuelle Fehler werden nicht mehr bereinigt.

Die Grundlegenden Programmfunktionen funktionieren gut und haben bei mir noch nie Probleme gemacht. Mein Geld hat viele nützliche Programmfunktionen, die im Handbuch kaum oder gar nicht erklärt werden. Z.B Finanzierung; Fahrzeugkosten; Wohnungsnebenkosten; Altersvorsorge; Dokumenten Verwaltung etc.

Positiv (in der neuen Version):
- Es gibt mittlerweile eine App für Smartphones mit der man Belege oder Tankquittungen eintragen kann und die dann beim nächsten Programmstart übertragen werden. Das funktioniert prima. Einfach im Programm die Online-Schnellerfassung aktivieren, die E-Mail verifizieren und schon geht es.

Negativ (nach wie vor):

-Die beiliegende Bedienungsanleitung ist noch immer schlecht gemacht Viele wichtige Dinge werden erst gar nicht beschrieben und müssen selbst herausgefunden werden. Gerade für neue Nutzer wichtig.

-Zinskonditionen: Der Datensatz beim aktualisieren stammt vom August 2012 und ist damit unbrauchbar für jemanden, der einen Finanzierungsplan erstellen möchte und dabei die verschiedenen Konditionen vergleichen möchte. Laut Auskunft der Hotline hat BUHL bislang keinen neuen Anbieter für die Daten zu Ihren Konditionen finden können.

-Umbuchung: Mein Geld 2014 ist noch immer nicht in der Lage bei einer Umbuchung eine Kategorie zu vergeben bzw. das eine vorhandene übernommen wird.

-Wohnungsnebenkosten: Dieser Programmpunkt wird seit Jahren nicht weiterentwickelt. Abschläge können nicht aus einer Buchung übernommen werden. Damit z.B. Stromkosten richtig berechnet werden, muss man bei den Grundkosten nicht den ersten Tag des Monats angeben sondern den letzten des Vormonats. Auch die Auswertungsmöglichkeiten sind sehr spärlich, so ist es nicht möglich Auswertungen anzupassen oder sich die Strompreisentwicklung anzeigen zu lassen. Auch das einbinden einer PV Anlage ist nicht möglich.

-Auswertungen: Bei den Auswertungen in tabellarischer Form kann man nicht die Spalten auswählen, die einem interessieren. Auch das einrichten eines Ausdrucks ist sehr kompliziert. Ich behelfe mir immer mit einem Export der Daten nach Excel das geht schneller, ist aber umständlich und sollte nicht sein.


Rösle 91414 Fondue Set, 20 cm Durchmesser
Rösle 91414 Fondue Set, 20 cm Durchmesser
Preis: EUR 144,31

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pech mit dem Gasbrenner, 13. Januar 2014
Ich habe mir das Fondueset 91414 zu Weihnachten gegönnt, da ich dieses als sehr Solide empfand.
Meine Bewertung bezieht sich ausschlißlich auf den Gasbrenner.

Nach der ersten befüllung (natürlich mit dem Original Rösle Gas) und der darauf folgenden Inbetriebnahme hat der Brenner für ca 30 Min gut funktioniert.
Dann fing die Flamme an unruhig zu werden und der Brenner ging aus. Ich hörte noch, das Gas heraus zischte.
Beim herausnehmen des Brenners aus der Halterung fiel mir auf, das der Boden des Brenners plötzlich nach aussen gewölbt war.
Vorher war er (wie bei einer Spraydose) nach innen gewölbt. Ein Wiederbefüllen (nach der Abkühlzeit) war unmöglich geworden.

Somit war unser Weihnachts Fondue Essen im Eimer und ich entsprechend verärgert.
Seit Anfang des Jahres warte ich nun auf einen neuen Gasbrenner, da der Händler (nicht AMAZON) den defekten zwecks überprüfung zum Hersteller weitergeschickt hat.

Mein Fazit: Solche gravierenden Fehler an einem Sicherheitsrelevanten Teil dürfen einfach nicht vorkommen, besonders da es sich hier um ein Hochpreisiges Produkt handelt.

Ich vergebe 2 Sterne, da ich den den Topf und die anderen Sachen nicht wirklich testen konnte und auch andere das gleiche Problem mit dem Gas Brenner hatten.

[Nachtrag]
Nachdem der Händler Insolvenz angemeldet hat und Ich den zurückgesannten Gasbrenner nicht mehr erstattet bekomme, ist nach einem kurzen Telefonat die Firma Rösle eingesprungen und hat mir ohne wenn und aber einen neuen zugeschickt.
Das nenne wirklich einen Super Service.
Darum vergebe ich nun im Nachhinein 5 Sterne
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 18, 2014 10:22 PM CET


Drosselmeyer - Der Nussknacker, schwarz
Drosselmeyer - Der Nussknacker, schwarz
Wird angeboten von Marena GmbH
Preis: EUR 34,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So einen Nußknacker habe ich immer gesucht, 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir macht es wirklich spass mit ihm Nüsse zu knacken. Ich esse eigendlich nur Haselnüsse und Walnüsse.

Toll ist, das es keine Krümelleien gibt. Alle Schalenteile sind im Trichter.
Haselnüsse bleiben nach dem knacken ganz... Das hat mich bei anderen immer gestört.
Mit Walnüssen (auch großen) habe ich keine Probleme... Einfach die Hand auf den Trichter legen.

Bei diesem Nußknacker hat jemand eine gute Idee toll umgesetzt.
Er ist sehr solide (ist auch schwerer als andere).
Man kann ihn ohne Werkzeug zerlegen z.B. zum renigen.

Für mich ist dieser Nußknacker ein Werkzeug! Ich gehe mit Werkzeug nicht zimperlich um.
Also bin ich mal gespannt wie lang bei mir die "Lifetime" sein wird.
Sollte er kaputt gehen werde ich es hier berichten.


Victorinox Küchenbesteck 6-er Pack Tafelmesser Rund, 5.1333
Victorinox Küchenbesteck 6-er Pack Tafelmesser Rund, 5.1333
Wird angeboten von OlsenStore ( Alle Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 21,33

5.0 von 5 Sternen Tolle Messer, 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Messer sind schön Scharf. Herrlich beim Brötchen aufschneiden. Nicht wird ausgefranzt.
Wir benutzen die Messer für alles mögliche beim Frühstück. Man mag sie nicht mehr missen.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Ein toller Kopfhörer --- auch für Brillenträger, 23. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe wohl einen der letzten ergattert. Schade das ein so schönes Produkt nicht mehr hergestellt wird.
Mir gefällt sehr die Aufwickel funktion. So hat man keinen Kabelsalat. Der Tragekomfort ist sehr angenehm auch über einen längeren Zeitraum. Die klanglichen Egenschaften empfinde ich gut. Die Bässe könnten etwas kräftiger sein (Vorsicht supjektiver Eindruck).
Alles in allem ein toller Kopfhörer ... für mich


Rii RT-MWK01+ Mini Funk Tastatur (Deutsch, QWERTZ) mit Maus Touchpad
Rii RT-MWK01+ Mini Funk Tastatur (Deutsch, QWERTZ) mit Maus Touchpad
Wird angeboten von FLY-Shop
Preis: EUR 20,38

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Tastatur, 6. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist wohl die kleinste Tastatur, die ich jemals in den Händen hielt. Sie hat etwa die Größe einer Fernbedinung.
Ich habe diese Tastatur für meinen Sat-Receiver (ET-9000) gekauft. Der Empfänger der Tastatur hängt am hinteren USB Anschluss des ET-9000. Dadurch verringert sich die Entfernung auf ca.5m (angegeben sind 10m). Diese reichen für mich völlig aus.
Ein Laserpointer ist auch mit eingebaut.

+ Die Tastatur wurde ohne Probleme vom ET-9000 erkannt.
+ Im Web Browser des ET-9000 wird das Touchpad (Mauszeiger) unterstüzt.
+ Tastaturbeleuchtung zuschaltbar. So kann man auch im dunkeln tippen.
+ Ein/Aus Schalter
+ gewölbte Tasten und angenehmer Druckpunkt. So kann ich die Tasten präzise drücken.
+ gute und stabile Verpackung. Da ich die Tastatur nicht täglich benutze, prima zur Aufbewahrung.
+ Kein zusätzliches Netzteil zum Laden. Einfach über USB.
+ Der Empfänger hat platz in der Tastatur. Ideal für jemanden, der die Tastatur an vielen Geräten verwenden will und ständig transportiert. So geht nichts verloren.

- Ich habe nichts gefunden, was bei meiner Anwendung störend sein könnte.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2013 12:24 AM CET


TechniSat DIGIT ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) schwarz
TechniSat DIGIT ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) schwarz

29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Premium Gerät?, 3. August 2011
Der ISIO S1 wird als Premium Gerät verkauft. Ich habe das Gerät nun seit Anfang April. Mir ist noch nie ein Gerät untergekommen das so viele Fehler hat wie der ISIO. Ich vergebe 2 Sterne, da die Basics (TV +Aufnahmen) mittlerweile gut funktionieren. Aber das kann auch ein Receiver für unter 100€. Wie wohl alle anderen habe ich das Gerät wegen seiner Zusatzfunktionen gekauft. Bis Heute ist das Gerät nicht in der Lage alle zusätzlichen Funktionen, für die ich gezahlt habe, zu leisten. Größtes Manko zur Zeit bei mir: Der UPnP-Server funktioniert nicht. Das surfen im Internet empfinde ich als wenig komfortabel und langsam. Es wird zwar eine Tastatur unterstützt, aber keine Mausfunktion. Vielleicht wird dieses in Zukunft noch verbessert. Die Idee mit den "Apps" finde ich gut gelungen.

Ich habe den ISIO S1 gekauft, da ich einen Receiver wollte der kein HD+ unterstützt. Mit erschrecken musste feststellen, dass mittlerweile die Firmware des "ISIO S1" mit der des HD+ fähigen Receivers "ISIO S" identisch ist. Mit allen HD+ Restriktionen. So kann man z.B. keine Sender aus der Senderliste löschen, obwohl es in der Bedienungsanleitung steht. Das Gerät wurde zur IFA 2010 vorgestellt und ist seit Februar 2011 im Handel erhältlich. Technisat hat es bis Heute nicht geschafft eine Firmware zu entwickeln, bei der die verkauften Funktionen komplett funktionieren.

Unter Premium stelle ich mir etwas anderes vor.

Der Support von Technisat ist meiner Meinung nach nur eingeschränkt Problem-und Kundenorientiert. Man erhält immer die gleichen Antworten. "Dieser Fehler ist uns nicht bekannt"; "Wir werden es an die Entwicklungsabteilung weitergeben"; "Führen sie einen Flash-Reset durch".

Abzüge gibt es für diese -meiner Ansicht nach- doch massivem Kritikpunkte.
- Unausgereifte Firmware.
- Nachträgliches ändern in ein HD+ Gerät.
- Support.

Selbstverständlich sind Eigenschaften wie Bildqualität; Timerfunktionen und SFI (EPG) hervorragend. Aber das ist halt die Pflicht und nicht die Kür.

Update:
Seit dem 9.9.2011 gbibt es ein neues Update. Es wird jetzt eine Maus unterstützt. Ich habe es mit einer Logitech Tastatur/Mauskomination probiert. Auch funktioniert das HbbTV und Internet etwas schneller. Der UpnP Server funktioniert nun teilweise. Einstellungen zur UpnP Konfiguration können zwar gespeichert werden, sind aber beim nächsten Receiver Start wieder verloren. Einge Video-Dateien werden mit einer falschen Länge angegeben.
Bei Aufnahmen wird wird jetzt der falsche Titel der Sendung gespeichert (der der Sendung vorher). Das war vorher nicht so. In verschiedenen Foren wird auch noch von anderen neuen Bugs berichtet.

Nach über 5 Monaten habe ich das Gerät nun zurückgegeben, da ich mich nicht länger vertösten lassen will.


Comag SL 90 HD USB 1CI, HDTV Satelliten-Receiver, schwarz
Comag SL 90 HD USB 1CI, HDTV Satelliten-Receiver, schwarz

2.0 von 5 Sternen Hält nicht alles was er verspricht, 14. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den durchweg positiven Beurteilungen kann ich mich leider nicht anschließen, da das Gerät -meiner Meinung nach- über einige Fehler verfügt, die auch nach einem Jahr auf dem Markt nicht behoben wurden.

Im Auslieferungszustand ist das Gerät wenig brauchbar. Erst mit einem Firmware-Update, das ganz einfach über einen USB-Stick hinten am Gerät eingespielt wird, funktioniert die Aufnahmefunktion. Leider gibt es auf der Homepage des Herstellers keine Firmware zum herunterladen. So muss man sich an den Hersteller schriftlich (E-Mail) oder telefonisch wenden um eine neue Version zu erhalten. Alternativ sucht man in diversen Foren nach einer aktuellen Version.

Positiv:
++ sehr gutes Bild über HDMI Anschluss
++ recht gute Umschaltzeiten
++ Einschaltzeit des Receivers ca. 10s (Es gibt Geräte die viel länger benötigen)

Negativ:
-- EPG:Einfach mangelhaft:
Funktioniert oftmals nicht. Selbst beim Umschalten sieht man oft in der Anzeige "keine Information". Problematisch, wenn man eine Aufnahme programmieren möchte.

-- Optischer Digital-Ausgang (AC3 Ton):
Der Anschluss des Receivers an die Heimkinoanlage war enttäuschend. Es gibt immer wieder Tonaussetzer. Dieses Problem haben auch andere Receiver dieses und anderer Hersteller, die die gleiche oder ähnliche Hardware verwenden. In verschieden Foren wird ausführlich darüber diskutiert.

Mein Fazit: Ich habe das Gerät zurückgegeben und nun einen Technisat Receiver. Dieser war zwar teurer aber dafür funktioniert er so wie ich es erwarte.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 18, 2010 7:46 AM MEST


Seite: 1