Profil für Peters > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Peters
Top-Rezensenten Rang: 84.397
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Peters "Klaus H. Peters" (Hopsten, Westfalen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Quenox Objektivadapter (Adapter, Adapterring) Leica M - Fujifilm X-Mount Bajonett - z.B. für Fuji Finepix X-T1 X-E2 X-E1 X-M1 X-A1 X-Pro1
Quenox Objektivadapter (Adapter, Adapterring) Leica M - Fujifilm X-Mount Bajonett - z.B. für Fuji Finepix X-T1 X-E2 X-E1 X-M1 X-A1 X-Pro1

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Passt und wackelt nicht, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Adapter macht einen wertigen Eindruck. Das Leica-Objektiv sitzt stramm an dem Adapter, der Adapter sitzt ohne Spiel an dem X-E1-Gehäuse. Beim Unendlichanschlag des Objektivs zeigt auch der Sucher der Kamera "unendlich" an. Die Einschränkungen durch die simple mechanische Anbindung des Objektivs an das Gehäuse über den Adapter sind erträglich, man weiß sie ja schon von vornherein. Der Preis ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Trotzdem: empfehlenswert.


Dramatic Black & White Photography Using Nik Silver Efex Pro 2 (The Lightweight Photographer Books) (English Edition)
Dramatic Black & White Photography Using Nik Silver Efex Pro 2 (The Lightweight Photographer Books) (English Edition)
Preis: EUR 3,16

5.0 von 5 Sternen Knapp - hilfreich - günstig, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein E-Book kann sehr schnell geliefert werden - wie hier geschehen.
Den Preis empfinde ich als günstig.

Inhalt: sehr überzeugend, einfache und einsichtige Darstellung, praxisbezogen


Fotodiox Adapter Pro für Canon EOS Objektive an Leica M Kameras, Fotodiox Lens Mount Adapter Pro, Canon EOS Lens to Leica M-Series Camera, fits Leica M-Monochrome, M8.2, M9, M9-P, M10 and Ricoh GXR mount A12, fits EOS EF, and EF-S lenses
Fotodiox Adapter Pro für Canon EOS Objektive an Leica M Kameras, Fotodiox Lens Mount Adapter Pro, Canon EOS Lens to Leica M-Series Camera, fits Leica M-Monochrome, M8.2, M9, M9-P, M10 and Ricoh GXR mount A12, fits EOS EF, and EF-S lenses
Wird angeboten von Lumière-Shop Siegward Schmitz
Preis: EUR 56,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Präzise, aber wenig hilfreich, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Verarbeitung ist sauber, Bajonettanschlüsse passen

kein AF möglich, kein IS möglich, keine Blendeneinstellung möglich = war so auch angegeben

Für mich entscheidender Nachteil: Entfernungseinstellung nach Skala des Objektivs nicht möglich, da manche Objektive durch kurzen Hub ungenaue Skalen haben, manche gehen auch über den Unendlichanschlag hinaus, mit meiner Messsucherkamera war deshalb eine Entfernungseinstellung unmöglich.

Fazit: trotz guter Verarbeitung zu viele Nachteile bei Verwendung


Grundig City 31 Tragbares Radio (UKW-/MW-Tuner) chrome
Grundig City 31 Tragbares Radio (UKW-/MW-Tuner) chrome
Preis: EUR 8,49

4.0 von 5 Sternen Gut und wackelig, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv: Guter Empfang, geringer Batterieverbrauch.

Weniger gut: Wackelige Standfläche und deshalb auch nur zweihändig zu bedienen.

Trotzdem: Für rund 10,- Euro ein guter Kauf.


2 Stück Gewindeadapter / Reduzierstücke 1/4 auf 3/8 Zoll
2 Stück Gewindeadapter / Reduzierstücke 1/4 auf 3/8 Zoll
Wird angeboten von Timetrends24 - Schnellversand aus Deutschland
Preis: EUR 1,99

2.0 von 5 Sternen Zu lang, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Gewindeadapter gefällt von seiner guten Verarbeitung her. In meinem Falle ist die Funktion nicht optimal. Grund: Wenn ich den Gewindeadapter in das größere Gewinde meiner alten Leica M3 schraube, steht am Ende der Adapter etwa 1 mm hervor; er schließt nicht bündig mit dem Deckel der Leica ab.
Jetzt kann man natürlich sagen, dass das Leica-Gewinde ja hätte tiefer sein können. Klar, das hätte es können. Doch erst war die Leica, und dann erst kam der Adapter. Der Adapter mag am STativ und an anderen Fotogeräten einen guten Dienst verrichten - zur Leica M2 oder M3 passt er jedenfalls nicht gut.


Sekonic L-308 S Flashmate
Sekonic L-308 S Flashmate
Wird angeboten von CrazySales
Preis: EUR 150,00

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sekonic L-308 S Flashmate: Was kann er, wer braucht ihn?, 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sekonic L-308 S Flashmate (Elektronik)
Wer braucht einen externen Belichtungsmesser wie den Sekonic L-308 S Flashmate?

- Wer eine Kamera ohne eingebauten Belichtungsmesser verwendet. Das trifft noch auf viele ältere analoge Kameras zu, besonders im Bereich der Mittel- und Großformatfotografie.
- Wer die Messung seiner analogen oder digitalen Kamera überprüfen, ergänzen oder ersetzen möchte. Das wird in einigen Fällen sinnvoll sein, die ich an dieser Stelle jedoch nicht exemplarisch darstellen möchte.

Der Sekonic L-308 S Flashmate kann dreierlei:

- Er misst das vom Motiv her reflektierte Licht und gibt dann den für die Belichtung passenden Blendenwert an. Die Belichtungszeit ist zuvor zu wählen. Auch nach der Messung kann die Zeit geändert werden, der Flashmate zeigt die jeweils passende Blende an. Dieses ist das meist verbreitete Messverfahren, das grundsätzlich auch von den meisten Kameras mit eingebautem Belichtungsmesser verwendet wird. Leider hat der Flashmate keinen Sucher, so dass bei der Messung dem Benutzer nicht eindeutig erkennbar ist, welchen Bereich er eigentlich misst.
- Er misst das Licht, das auf das Motiv fällt. Diese Lichtmessung wird vom Motiv her in Richtung Kamera vorgenommen. Dabei wird eine lichtstreuende Kalotte über das Messauge geschoben. Die Lichtmessung hat den Vorteil, dass sie unabhängig von der Helligkeitsbeschaffenheit des Motivs ist. Auch etwaige große Kontraste des Motivs, welche sonst zu unzuverlässigen Messungen führen können, beeinträchtigen die Lichtmessung nicht. Mit großer Zuverlässigkeit gewinnt man bei Anwendung dieses Verfahrens genaue Messwerte. Es hat jedoch seine Grenzen in der Zugänglichkeit des Motivs und in der relativ großen Dauer des Messung.

Der Flashmate kann erstaunlich viel: Blitzlicht messen (auf zweierlei Weise), das einfallende Licht messen und das reflektierte Licht messen. Er setzt voraus, dass der Nutzer sich mit den Verfahren der Lichtmessung und Reflexionsmessung auskennt. Er sollte wissen, in welchen Fällen das eine oder andere Messverfahren anzuwenden ist. Ist diese Voraussetzung erfüllt, gewinnt man mit Hilfe dieses Belichtungsmessers optimale Werte für die Belichtung eines Motivs. Natürlich gibt es auch Situationen, in denen der Flashmate an seine Grenzen stößt und man sich eher ein Gerät mit Spotmessung wünscht.

Wer ein leichtes (80g) und handliches Gerät sucht und sich mit Licht- und Reflexionsmessung auskennt, findet hier einen vollwertigen Belichtungsmesser, der bei überlegtem Einsatz zu hundertprozentigen Ergebnissen führt.

Der voranstehende Bericht beruht auf Erfahrungen im Umgang mit dem Sekonic L-308 Flashmate in inzwischen sechs Monaten. Er ist für mich eine leichte, aber fast vollwertige Alternative zu meinem Spotbelichtungmesser. Meine Erfahrungen sind positv, und der Flashmate wird mich weiter begleiten.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 13, 2013 1:43 PM MEST


Canon EOS 5D Digital Field Guide
Canon EOS 5D Digital Field Guide
von Charlotte K. Lowrie
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Field Guide zur EOS 5D - Hilfestellung oder Nachruf?, 6. Juli 2009
Charlotte Lowries Field Guide (in Englisch) ist eines der wenigen Bücher, die ich zur EOS 5D gefunden habe. Das geringe Titelangebot ist insofern erstaunlich, als die 5D als erste - auch von Amateuren - bezahlbare Vollformat-DSLR erhebliche Akzeptanz gefunden hat. Das liegt vielleicht auch daran, dass nun die verbesserte 5D II die Nachfolge angetreten hat. Die "alte" 5D bleibt dennoch eine hoch interessante Kamera, weil ihre Leistung immer noch im Spitzenfeld liegt und man sie darüber hinaus nun noch günstiger erwerben kann.

Zum Buch: Ein kompetenter Führer, der viele Tricks und Kniffe vermittelt, ohne deshalb unübersichtlich zu werden. Ein klare Gliederung mit entsprechendem Inhaltsverzeichnis und ein umfassender Index tragen dazu bei. Die Darstellung ufert nicht aus, bleibt knapp und verständlich und ist durchgehend farbig bebildert. Bei den angesprochenen Fotomotiven ist eine nach m.E. recht amerikansiche Perspektive gewählt worden, was natürlich kein Wunder ist, als das Buch für diesen Markt geschrieben wurde. So ist z. B. die Hochzeitsfotografie gut vertreten, die aber bei uns auch wohl eine Menge Eigenständigkeit erreicht hat. Die Beispielfotos sind für mich nicht immer überwältigend, doch alles in allem erhält der Käufer 250 Seiten komprimierte Informationen und Erfahrungen zu einer noch immer aktuellen Kamera.


Seite: 1