Profil für Bernd Weskamp > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bernd Weskamp
Top-Rezensenten Rang: 41.942
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bernd Weskamp "SeniorenZocker"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
(R)Evolution (inkl. Bonus Track)
(R)Evolution (inkl. Bonus Track)
Preis: EUR 12,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Muss man nicht haben., 29. August 2014
Rezension bezieht sich auf: (R)Evolution (inkl. Bonus Track) (Audio CD)
Hallo!

ich habe das Albunm um 0 Uhr blind runtergeladen, weil ich dachte, nach einem Jahr schöpferischer Pause kehrt Hammerfall zu ihrer kreativen Kraft zurück. Leider ist dies nicht der Fall.

Das Album ist nicht schlecht, keine Frage. Ich werde ggfs. diese Rezension updaten. Aber ich möchte mit dieser Rezension nur diejenigen hinweisen, die meinen, es nach einer Pause unbedingt kaufen zu müssen: Es muß nicht sein.

Keines der Lieder kommt in die Top 10 der bestern Hammerfall Songs.

Aber nichtsdestotrotz macht die Stimme von Joacim Cans einiges wett. Er schafft es, auch durchschnittlichen Liedern ein gewisses "Etwas" zu verleihen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 2, 2014 12:36 PM MEST


Blind Rage
Blind Rage
Preis: EUR 17,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW, 27. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Blind Rage (Audio CD)
Ich hatte vorher nicht gedacht, dass ich mir diese Scheibe zulegen würde. Ich kenne Accept fast seit den Anfängen und bin mittlerweile etwas altersmilde geworden. Von daher fand ich den Weg, den U.D.O. eingeschlagen hat, etwas stumpf und eintönig. Nur einzelne Lieder haben herausgeragt.
Als "Blood of the Nations" herauskam, war ich auch mit wenig Hoffnung in den ersten Hörgenuß gegangen und bin völlig überrascht worden - positiv.
Stalinggrad fand ich persönlich nicht schlecht, aber war mir aber etwas, weiß nicht, fad vielleicht. Ich habe ja nun einige Musikstücke in meiner Sammlung und da fand ich Stalinggrad schlicht nicht innovativ genug, um von mir gekauft zu werden. Dies mögen "Neulinge" aber anders beurteilen.
Blind Rage hatte ich gar nicht vor zu kaufen, aber, wie es so ist, aus Verbundenheit hört man rein, und sie da: Es schlug bei mir ein wie eine Bombe. Klar, Accepts musikalische Bandbreite ist sehr eng gesteckt, aber Blind Rage ist eine Werk was an frühere Glanzwerke reicht. Man muß dazu sagen, dass Metalstücke bei mir überwiegend melodisch sein müssen, eine klare Struktur besitzen und eine gewisse Eingängigkeit besitzen. All das trifft auf Blind Rage zu!.

Einfach klasse, weiter so!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 29, 2014 10:17 PM MEST


SoundMAGIC E10 In-Ear-Kopfhörer (100±2dB, 3,5mm Klinkenstecker, 1,2m) schwarz/silber
SoundMAGIC E10 In-Ear-Kopfhörer (100±2dB, 3,5mm Klinkenstecker, 1,2m) schwarz/silber
Preis: EUR 42,38

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut!, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurzes Feedback von meiner Seite:

+ Gutes Kabel, leicht zu entflechten.
+ Satter Sound, etwas basslastig.
+ Liegt gut im Ohr.

Für den Preis eine klare Kaufempfehlung.
Man muß dabei sagen, dass ich bei Kopfhörern nicht den Anspruch erhebe, wie bei der heimischen Anlage. Ein Kopfhörer für den iPod soll besser sein als die billigen sonstigen Beigaben. Da ich häufig auf dem Rad höre, lege ich keinen Wert darauf, dass die Umwelt abgeschottet wird. Das ist bei diesen Höreren hier aber fast der Fall.
Der Umstieg von den Apple Kopfhörern auf Soundmagic war schon spürbar, die von Apple sind klarer und bei den Höhen besser, dafür ist soundmagic bei den satten Tönen besser. Aber nach einer Weile merkt man das nicht mehr.

Also, wer ein günstiges Set sucht und nicht höchste Kriterien anlegt, kann hier bedenkenlos zugreifen.
Ich auf jeden Fall bin froh, dass ich keine 100 EUR oder mehr ausgegeben habe.


Pegasus Spiele 54541G - Camel Up - Spiel des Jahres 2014
Pegasus Spiele 54541G - Camel Up - Spiel des Jahres 2014
Preis: EUR 17,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Spiel für Zwischendurch!, 4. Juli 2014
Camel (C)up ist ein schönes Spiel und es wurde ja hier schon viel rezensiert.
Von daher keine Regelerklärung hier, sondern meine Eindrücke:

+ Man muß sich bewußt sein, dass Camel Up ein Zocker-Spiel ist mit sehr hohem Glücksfaktor (gefühlte 95%).
+ Denken hilft bei dem Spiel nicht ;-), es nützt einfach nix
+ Es ist ein Spiel, wo viel gelacht wird und man sich ärgert, dass das immer führende Camel auf einmal letzter wird.
+ Das Material ist toll: Die Plättchen sind dick (kommt ja immer seltener vor), die Kamele sind stabil und lassen sich auch zu fünft stapeln^^. Die Pyramide ist eine klasse Idee. Yo, es kommt vor, dass ab und an mal kein Würfel rauskommt, aber dann würfelt man halt nochmal. Für mich kein Materialmangel.

Das Einzige, was mich an dem Spiel wirklich stört - und weswegen es keinen fünften Stern gibt - ist, dass es als Spiel des Jahres nominiert ist. Aus meiner Sicht ist es ein hervorragendes Kinderspiel. Aber ein Spiel des Jahres? Nein. Keine Frage, Erwachsene haben ebenfalls ihren Spaß an dem Spiel, aber auch mit Obstgarten haben Erwachsene Spaß.

Bei SdJ - Spielen denke ich automatisch an Spiele wie Zug um Zug oder Alhambra. Camel Up kann diesen Spielen nicht das Wasser reichen. Aber gut, die Tendenz, dass das SdJ immer seichter wird, ist ja zu beobachten.

Zur Anzahl Spieler: zu Zweit sicher nicht spaßig, von 3-5 super, ab 6 Spielern dann liegt der Glücksfaktor bei exakt 100%.

Fazit: Camel Up ist eine klare Kaufempfehlung, wenn man sich bewußt ist, dass es ein Glücksspiel ist. Aber ein Glücksspiel, wobei man viel lachen muß(!).
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 14, 2014 4:13 PM MEST


Empire of the Undead (Special Edition)
Empire of the Undead (Special Edition)
Preis: EUR 14,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein besseres Album!, 7. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Fan der ersten Stunde sind für mich Gamma Ray Scheiben ein Pflichtkauf, wobei ich mir in den letzten Jahren gesagt habe, wie lange noch? Bei Accept und U.D.O. habe ich es auch irgendwann mal sein gelassen, weil diese so stumpfsinnig wurden (Accept hat sich ja seid Blood Nation wieder gebessert).
Ich sehe Hammerfall, die meinen Geschmack voll treffen: Melodische Songs, perfekt produzierte CDs, variierende Songtitel.
Dagegen hat man bei Gamma Ray den Eindruck, dass es immer noch eine Garagen Band ist: Teils geniale Ideen in den Songstücken, die aber teilweise schlecht produziert werden. Ich kann es nicht weiter spezifizieren, aber bei Hammerfall hat man den Eindruck, dass die das eben besser können - unabhängig vom Songmaterial.
Auch sollte man sich mal überlegen, eine Frontfrau mit genialer hoher Stimmer zuzulegen. Viele Titel von Gamma Ray würden mit einer besseren Stimme deutlich besser ankommen. Avalon oder Built the world mit Josephin Busch als Lead Vocal....das wäre ein Traum.
Aber nun zu der Platte:
Da ich auch Hammerfall Fan bin, überrascht es sicher nicht, dass ich die melodiösen Stücke auf der Pladde bevorzuge:
Built the world, Master Of Confusion und Avalon ragen dabei heraus, Born to Fly und Seven mit Abstrichen.
Built the world ist m.E. das mit Abstand beste Lied...solche Lieder möchte ich von Kai mehr hören.
Pale Rider und Hellbent sind gute Stücke, aber irgendwie gibt es diese schon tausend mal woanders.
Das kann man wohl auch von Master of Confusion behaupten, aber da finde ich es angenehm ;-) - subjektiv eben.
Demonseed ist überflüssig. Auch bei der Ballade gibt es keine zweite Meinung. Empire of Undead finde ich ebenfalls eher Durchschnitt.

Insgesamt wieder ein besseres Album, lediglich die Produktion sollte feingeschliffener daher kommen. Aber vlt. will gerade das Kai nicht....
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 7, 2014 3:47 PM MEST


Kalter Zwilling: Thriller
Kalter Zwilling: Thriller
Preis: EUR 2,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut zu lesendes Buch, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalter Zwilling: Thriller (Kindle Edition)
Das Fazit vorneweg: Für den Preis ist das Buch ein echtes Schnäppchen und sehr empfehlenswert. Ich habe den Kauf meines ersten Kindle-Buches nicht bereut. Es liest sich flüssig und Spannungselemente sind genügend enthalten.
Gleichwohl sollte eine Rezension ja immer preisunabhängig sein.
Und im Gesamtvergleich mit anderen Thriller rechtfertigen m.E. nur 3 Sterne für dieses Buch. Denn m.E. sind in dem Buch 2 Kurzgeschichten a 150 Seiten enthalten, die lose miteinander verbunden sind. Ok, man erfährt von dem Fluch, welches zu dem kalten Zwilling führt, aber warum Bastian von Anna träumt und umgekehrt, bleibt der Autorin vorbehalten.
Somit verbleiben jeweils 150 Seiten, in denen schöne Geschichten erzählt werden, aber insgesamt fehlt mir das Gewisse etwas. Bastians Recherbemühungen sind m.E. besser dargestellt, als die der Gegenwart. In vielen Thrillern baut sich ein Spannungsbogen auf, der sich am Ende entlädt, in diesem Buch waren bei beiden Geschichten das Ende einfach da und man fragte sich "Wars das nun?"

Aber genug der Kritik: Auch wenn ich z.B. Bücher von Simon Beckett (trotz einfacher Schreibe) deutlich besser finde, erhält man für den Preis von 3-4 EUR gute Unterhaltung zum günstigen Preis.


Into the Storm
Into the Storm
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen "Hey Hey My my" live der Hammer, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Into the Storm (Audio CD)
Es wurde ja bereits das Meiste gesagt, aber da ich ihn gestern live habe erleben können nur folgenden Zusatz:
Der Cover-Song "Hey Hey My my" hat mich auf der Couch auch nicht so überzeugt, live und in Farbe (und leicht modifiziert bzw. verlängert) ist der Song der Hammer.
Gespielt wurde "leider" nur Long way to go und Into the Storm. Ich hätte mir zumindest auch Touching Heaven gewünscht.

Aber Axel Rudis Finger mal live flitzen zu sehen war schon ein Genuß!


Abacusspiele 03111 - Airlines Europe, Brettspiel
Abacusspiele 03111 - Airlines Europe, Brettspiel
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Familienspiel...., 6. Januar 2014
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
...welches nun auch schon gut beschrieben worden ist.

Bezogen auf den Spielmechanismus finde ich aber überhaupt keine Ähnlichkeiten zu Zug um Zug, einzig die Optik des Spielbretts würde ich da gelten lassen.
Ansonsten spielt es sich eher wie Alhambra: Statt Geldscheine (Alhambra) kauft man Aktien (Airlines). Diese legt man in die Alhambra (über Gebäudekauf) oder in den Aktienbestand. Die Wertungssystematik ist völlig identisch. Stadtmauern gibt es bei Airlines nicht, dafür kann man über den Lizenzerwerb die Wertungshöhe beeinflussen.

Ich stimme aber zu, dass man sich dieses Spiel auch kaufen kann, wenn man ZuZ und Alhambra schon hat. Denn mit diesem Spiel kriegt man auch Leute an den Tisch, die nach 5 Minuten Regelerläuterung schon anfangen zu stöhnen ;-)


Caverna: Die Höhlenbauern - Strategiespiel
Caverna: Die Höhlenbauern - Strategiespiel
Wird angeboten von Spielebude Bocholt
Preis: EUR 65,59

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwerge an die Macht!, 19. November 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Caverna ist ein klares Vielspielerspiel und richtet sich an Personen, die gerne auch 3-5 Stunden mit einem Spiel verbringen wollen...wenn es sich denn lohnt. Und es lohnt sich!
Die Aufgabe in dem Spiel ist es, mit seinen 2 Zwergen, die man am Anfang hat, seine Höhle einzurichten, Minen zu bauen aber auch im Wald Acker anzulegen und anzubauen sowie Tiere zu züchten. Dabei darf man nicht vergessen, seine Zwerge und etwaige Nachkommen zu ernähren.

Da es eigentlich für fast alles was man macht, später Siegpunkte gibt, gibt es eine Vielzahl von Strategiemöglichkeiten, die alle ausprobiert werden sollten. Somit ist ein langer Spielspaß garantiert und relativiert den hohen Preis. Zum Vergleich: Ein Kinobesuch mit 6 Leuten kostet genauso viel und ist nach 2h rum. Bei Caverna ist man da noch nicht mal bei der Hälfte des Spiels angelangt.

Für Fans von Agricola sei angemerkt, dass Caverna denselben Grundmechanismus hat, sich aber deutlich angenehmer spielt. Es ist kein Mangelspiel, denn durch 2 neue Möglichkeiten (Rubine und Streifzüge = Möglichkeiten, an Rohstoffe und/oder Aktionen zu kommen) ist es deutlich einfacher, seine Zwerge zu ernähren. Es gibt keine Anschaffungs- unf Ausbildungskarten mehr, dafür Gebäude, die man in seine Höhle legen kann und verschiedene Funktionen haben: Wohnhöhle als Raum für Nachkommen, mehr Rohstoffe erlangen, mehr Nahrung erlangen, mehr Siegpunkte erlangen. Als Basisbrett hat man nun nicht nur sein Ackerfeld, sondern nun ein Wald- und ein Höhlenfeld. Da jedes unbenutztes Feld am Ende einen Minuspunkt bringt, muss man immer auch beide Seiten verfolgen.

Derjenige mit der geschicktesten Auswahl von Gebäude wird letztlich der Sieger sein, daher ist das Studium der Gebäude sehr wichtig, damit man seine Ressourcenstrategie darauf auslegen kann. Aber was passiert, wenn ein Gegner das Gebäude nimmt, was man selber haben will? Mist, umdenken! Aber das ist ja auch das schöne im Spiel: Das Blockieren der Gegner ist nicht mehr so einfach möglich wie bei Agricola, aber kleine Stiche sind auch Stiche ;-)

Das Material finde ich sehr schön. Gemüse, Getreide, Holz sowie die Tierarten sind als solche wirklich schön erkennbar. Und die Spielbretter verdienen wieder ihren Namen...man hat also von dem Fiasko von Ora et labora gelernt.

Auch wenn man es wohl selten zu siebt spielen wird, ist es nett, die Möglichkeit zu haben, das Spiel von 1-7 Spielern zu spielen. Auch wenn ich noch nicht alle Kombinationen ausprobiert habe, bin ich mir sicher, dass es sehr gut ausbalanciert ist. Uwe Rosenberg ist einer der wenigen Autoren, die es schaffen, Spiele zu entwicklen, die bei jeder Spieleranzahl sehr gut funktionieren.

Neben Russian Railroads ist Caverna für mich das Kenner Spiel der Messe 2013.Caverna noch 2 Ticken mehr als Railroads da es vielseitiger ist.

Der Herbst naht, der Winter kommt: Laßt die Zwerge Waffen schmieden und in den Kampf ziehen, ich bin dabei! Ihr hoffentlich auch!


Hammerfall - Gates of Dalhalla (+ 2 CDs) [Blu-ray] [Special Edition]
Hammerfall - Gates of Dalhalla (+ 2 CDs) [Blu-ray] [Special Edition]
DVD ~ Hammerfall

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joacim Cans Stimme ist einfach Spitze, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also das meiste ist ja gesagt....gestern lag die BluRay in meinem Briefkasten, direkt reingehört....und was soll ich sagen...Hammer. Wie erwartet. Die Lokation ist spitzenmäßig.
Klar: Durch den Wassergraben und die Sitzplätze(Wer sitzt schon bei einem Metal-Konzert!!!!) war die Stimmung beim Konzert nur mäßig....aber ich bin ja nicht im Konzert, sondern nur auf dem Sofa...und da muß ich sagen, das tut der Qualität der Scheibe keinen Abbruch.
Einzig allein die Tatsache, dass das Konzert nicht ausverkauft war, hat mich doch gewundert...Da hätte man wohl zur Not die Tickets verscherbeln sollen.

Joacim Cans als Sänger ist einfach ungeschlagen...wenn der bei Gamma Ray wäre (yo, bin ein Fan von Kai Hansen, auch wenn Hammerfall und Helloween an Gamma Ray vorbeiziehen), wären diese insgesamt auch nochmal eine Qualitätsstufe höher.

Zu den Songs:"At the end of the rainbow" und "Remember Yesterday" sind die einzigen Lieder, die mir gefehlt haben, ansonsten ist die Auswahl gut und die Special Guest waren das Salz in der Suppe.

Weiter so, ich freue mich auf 2014...bis dahin gehe ich erstmal auf das Hellish Rock Konzert von Helloween/GammaRay;-)))


Seite: 1 | 2