Profil für ebergold > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ebergold
Top-Rezensenten Rang: 235.526
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ebergold

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Drohnenland: Kriminalroman
Drohnenland: Kriminalroman
von Tom Hillenbrand
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen hervorragender SciFi-Krimi mit aktuellem Politbezug, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drohnenland: Kriminalroman (Taschenbuch)
Obwohl das Thema virtueller Space in ähnlicher Weise schon in den letzten Jahren des Öfteren in der Science Fiction behandelt, ist die Verknüpfung mit der Europäischen Wirklichkeit unserer Realen Zeit und einer denkbaren zukünftigen Entwicklung der aktuellen politischen Lage + Klimakatastrophe + Snowden usw. großes Kino. Ein überaus empfehlenswerter Roman, der eine Fortsetzung mit den Akteuren verdient hätte.


Das Rosie-Projekt: Roman
Das Rosie-Projekt: Roman
von Graeme Simsion
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Roman mit ganz eigener Sprache, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Gebundene Ausgabe)
Nach über 100 Büchern im letzten Jahr nun eins, das mich erstmals zu einer Bewertung veranlasst. Selten so gelacht und doch auch intellektuell angeregt worden wie hier. Unbedingt empfehlenswert auch für Vielleser wie mich.


Gezeitenwechsel
Gezeitenwechsel
von Carl Reiner Holdt
  Broschiert
Preis: EUR 12,50

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr ungewöhnliche Science Fiction, 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Gezeitenwechsel (Broschiert)
Seit mehr als 40 Jahren lese ich Science Fiction internationaler und deutscher Autoren. Dieser Titel hebt sich vom Main Stream deutlich ab. Nicht nur das er in Deutschland spielt und unsere gesellschaftlichen sowie politischen Strukturen vorzüglich parodiert, sondern es zeigt sich, dass man durchaus spannende Action angereichert mit hochwertigem Technogebabbel zu einer durchweg amüsanten Story verbinden kann. Durchaus lesenswert an einem sonst langweiligen Wochenende - mehr sicher auch nicht.


Seite: 1