summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für Bücherwurm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bücherwurm
Top-Rezensenten Rang: 22.287
Hilfreiche Bewertungen: 274

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bücherwurm

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Cry Baby - Scharfe Schnitte (Belletristik (allgemein))
Cry Baby - Scharfe Schnitte (Belletristik (allgemein))
von Gillian Flynn
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Perfektion in der Zeichnung komplexer Charaktere, 7. Juli 2015
Nachdem Gone Girl von Gillian Flynn mich derart gepackt hatte, dass ich das Buch wirklich nicht mehr weglegen konnte, war ihr Erstlings-Roman für mich ein Muss. Und ich muss wirklich sagen, meine Erwartungen an diese Lektüre wurden sogar noch übertroffen. Flynn schafft es die Abgründe ihrer Charaktere derart greifbar zu machen, dass der Leser deren teilweise ziemlich verrückte Gedanken- und Gefühlswelten regelrecht "mitdenken und -fühlen" kann. Vor dem Ende dieses Buches habe ich mich tatsächlich gefürchtet und wurde dann auch noch mit einer unerwarteten Wendung überrascht. Nichts für Leser mit schwachen Nerven, wenn sie sich - ebenso wie ich - immer die die handelnden Figuren hineinversetzt. Spannung bis zum letzten Buchstaben!


Todesherz: Thriller
Todesherz: Thriller
von Karen Rose
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Gut geschrieben, aber erhoffte Spannung bleibt aus, 7. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Todesherz: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Karen Rose ist eine absolut gute Schriftstellerin und ihre Bücher sind in der Regel so spannend, dass ich sie gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Also erwartete ich auch von diesem Buch wieder Hochspannung in Perfektion... Diese Erwartung erfüllte sich jedoch nicht. Das Buch ist nicht schlecht geschrieben, ich hatte also keine Probleme es "am Stück" zu lesen, aber die Story ist trotz eine Aneinanderreihung vieler schlimm zugerichteter Leichen etwas arg platt. Relativ schnell war mir klar, welcher Serienmörder hier innerhalb weniger Stunden um die 10 Menschen bei lebendigem Leibe verstümmelt und dann qualvoll umbringt. Die erhoffte Wendung blieb aus, sodass meine Vermutung sich letztlich auch bestätigte. Das Motiv für diese Masse an Morden war jedoch sehr zweifelhaft, sodass die Geschichte aus meiner Sicht letztlich keinen logischen Schluss erhält. Davon einmal ganz abgesehen ist die parallel verlaufende Lovestory zwischen der Pathologin Lucy und dem Ermittler J.D. reichlich irritierend. Das gegenseitige Interesse gleich zu Beginn des Buches à la Liebe auf den Ersten Blick wird durch anfängliche Zweifel, Ängste und entsprechender Zurückhaltung auf beiden Seiten wenigstens noch etwas gemildert. Nach einem Quickie in einer Seitengasse geht dann auf einmal aber alles viel zu schnell und plötzlich offenbaren die beiden - eigentlich Aufgrund von schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit als sehr vorsichtig gezeichneten Charaktere - sich ohne jegliche Befangenheit die tiefsten Abgründe aus ihrem Leben. Dieses sich jeglicher Logik entziehende Verhalten der beiden gipfelt letztlich in einem zu kitschigen Ende. Schade! Von Karen Rose bin ich besseres gewohnt.


Shoeboys Nubuk Velours Wildleder Krepp Bürste
Shoeboys Nubuk Velours Wildleder Krepp Bürste
Wird angeboten von Trend Shoes
Preis: EUR 7,80

5.0 von 5 Sternen Rettung meiner Ugg-Boots, 13. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einem ungewollten Schlammbad und den darauffolgenden Reinigungsversuchen, sahen meine Ugg-Boots leider sehr mitgenommen aus. Nach vielen Internetrecherchen habe ich mich für diese Bürste entschieden und meine Uggs mit viel Geduld vorsichtig ausgebürstet. Siehe da, sie sehen wieder richtig toll und gepflegt aus! Dabei hatte ich die Hoffnung fast aufgegeben. Danach mit Imprägnierspray eingesprüht und die Uggs sind fast wie neu.


Befreite Lust (Shades of Grey, Band 3)
Befreite Lust (Shades of Grey, Band 3)
von E L James
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

274 von 315 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig, kitschig und absoult unsexy, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ein prickelndes, aufregendes und vielleicht sogar anregendes Buch erwartet, wird spätestens ab Band II gründlich enttäuscht. Nach dem Hype um die Trilogie, der sowohl durch Medien als auch durch Arbeitskolleginnen und Freundinnen an mich herangetragen wurde, habe ich mir die Bücher ebenfalls zu Gemüte geführt. Das einzig Gute, was man ihnen lassen kann, ist dass man das Trauerspiel schnell hinter sich gebracht hat, da der literarische Anspruch an den Leser bei null liegt.

Das erste Buch ließ sich noch ganz gut als seichte Abendlektüre lesen: Schüchterne Studentin (Ana) und ein aufregender, reicher und emotional total verkorkster junger Geschäftsmann (Christian) lernen sich kennen. Liebe auf den ersten Blick (na klar!) und umwerfend toller Sex ab der ersten Minute. (Klar welche Frau erfährt nicht gleich beim Verlust der Jungfräulichkeit multiple Orgasmen?) Trotz allem Kitsch und aller Klischees hat die komplizierte Liebe von Ana und Christian zumindest im ersten Buch noch irgendetwas Fesselndes. Das Ende überrascht und lädt tatsächlich zum Lesen des zweiten Bandes ein. Spätestens da bekam ich allerdings Brechreize beim Lesen. Die kleine Ana - naiv von Beginn an - verhält sich auf jeder Seite noch dämlicher und der große Geschäftsmann Christian mutiert vom bösen SM-Liebhaber zum Weichei. Das Liebesgeflüster beginnt seinen Lauf und endet - ähnlich zur offensichtlichen Vorlage Twilight - in einem schmierigen und grauenhaften Kitsch, der jedweder Realität entbehrt.

Anregende Sexspielchen liest man höchstens im ersten Buch. Danach wiederholt die Autorin nicht nur ihre Wortwahl in einer Regelmäßigkeit, die mir die Haare zu Berge stehen lässt. Auch die Sexabendteuer von Ana und Christian laufen in Dauerschleife durch das Buch. Da muss ich als Leser gähnen, wenn Ana und Christian zum gefühlt 100. Mal ihrem - laut Beschreibungen der Protagonistin Ana - ach so aufregenden dreiminütigen Blümchensex nachgehen und dabei von wogenden Höhepunkten umspült werden.... Ja, nee ist klar!

Definitiv nicht empfehlenswert...Bitte keine Soft-Porno-Verfilmung für das Kino!
Kommentar Kommentare (19) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 13, 2014 11:03 AM MEST


Seite: 1