Profil für hai > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hai
Top-Rezensenten Rang: 402.936
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hai

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Already Dead (Joe Pitt)
Already Dead (Joe Pitt)
von Charlie Huston
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lässiger Sauger, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Already Dead (Joe Pitt) (Taschenbuch)
Coolster Vampirroman, den ich kenne. Gut, ich kenn jetzt nicht wirklich viele und halte die Twilight-Saga für ziemlich bescheuert. Insofern dürfte das Buch für echte Vampirfans vermutlich eher nix sein. Für alle anderen ist dieses Blutsaugerbuch dagegen echt spannende, gute Unterhaltung. Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert. Was vor allem am unglaublichen Sprachtalent des Autors liegt. Absolut schnörkellos matter-of-fact. Und dabei doch so schonungslos süffisant-sexistisch-blutrünstig, dass man sich ein ganz klein wenig gruselt. Wenn man nicht gerade lachen muss...


110: Ein Bulle hört zu - Aus der Notrufzentrale der Polizei
110: Ein Bulle hört zu - Aus der Notrufzentrale der Polizei
von Cid Jonas Gutenrath
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Klasse Imagearbeit für die Polizei!, 6. März 2013
Normalerweise habe ich so meine Probleme mit den Jungs in Grün. Mit den Mädels auch. Bis zu diesem Buch dachte ich, der Laden bestünde überwiegend aus spießigen Langweilern, die keinerlei Sinn für Humor haben.
Dieses Buch hat mein persönliches Bild vom Trachtenverein erheblich verbessert. Ich habe viel geschmunzelt und mich nicht selten dabei ertappt, sowas wie Verständnis zu entwickeln und die ein oder andere Polizeikontrolle im Nachhinein mit etwas anderen Augen zu sehen...
Das Buch liest sich äußerst unterhaltsam und der Autor scheint echt eine sehr coole Socke zu sein.
Für einen Bullen, versteht sicht...


Blender: Warum immer die Falschen Karriere machen (Psychologie)
Blender: Warum immer die Falschen Karriere machen (Psychologie)
von Roman Maria Koidl
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Beste an dem Buch ist der Titel., 8. September 2012
Danach folgen nur noch altbekannte Platitüden und Klischees.
Der beste Blender ist übrigens der Autor selbst: Der tut so, als könnte er schreiben...


Norwegian Wood
Norwegian Wood
von Haruki Murakami
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,10

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gepflegte Langeweile, 24. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Norwegian Wood (Taschenbuch)
Wer sich beim Lesen gern langweilt, ist mit diesem Buch genau richtig bedient.
Ich habe mich ungefähr durch die Hälfte dieser Intellekto-Psycho-Melange gequält und dann aufgegeben.
Perfektes Buch zum Einschlafen. Zur Unterhaltung leider ein Totalausfall.


Boatpeople: Roman
Boatpeople: Roman
von Jens Westerbeck
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Unterhaltung. Nicht mehr und nicht weniger., 11. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boatpeople: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch ist einfach nur großartige, kurzweilige, seichte Unterhaltung. Wer was anderes erwartet, ist hier falsch. Alle anderen sind dagegen goldrichtig: Sex & Drugs & reiche Deppen. Leider geil! :-) Da ich selbst beruflich viel mit Boatpeople zu tun habe, hatte ich an der ein oder anderen Stelle ein heftiges Déja-vu. Ich hab mich schlapp gelacht und das Buch mehr oder minder am Stück verschlungen...


Abgründe: Wenn aus Menschen Mörder werden - Der legendäre Mordermittler deckt auf
Abgründe: Wenn aus Menschen Mörder werden - Der legendäre Mordermittler deckt auf
von Josef Wilfling
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen *gähn*, 11. Juli 2012
Es ist wirklich faszinierend, wie langweilig sich so ein an sich spannender Stoff darstellen lässt. Ich habe mich durch die erste Hälfte des Buches gequält, da mir viele der genannten Verbrechen aus den Medien vertraut sind und ich sogar ganz in der Nähe der Fußgängerunterführung lebe, in der sich ein im Buch beschriebener Mordfall ereignet hat. Der Erzählstil von Herrn Wilfling (oder seinem Ghostwriter...) ist aber leider so unerträglich oberlehrerhaft langweilig, dass ich es nicht fertig gebracht habe, das Buch zu Ende zu lesen.


Seite: 1