Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für K. Sandersfeld > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K. Sandersfeld
Top-Rezensenten Rang: 3.901.592
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K. Sandersfeld (Oldenburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Kraus, Band 1)
Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Kraus, Band 1)
von Wolfgang Thon
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zu empfehlen, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Kindersucher“ ist der zweite Teil einer, hoffentlich weitergeführten, Krimireihe. Der neue Plot um Willie Kraus spielt zeitlich vor dem ersten Teil „Schlafwandler“. Ich würde Neueinsteigern auch empfehlen mit „Kindersucher“ anzufangen (, obwohl auch ohne diese Vorwissen „Schlafwandler“ schlüssig ist.)
Das Genre des Romas reiht sich in Philip Kerrs „Bernie Gunther“- Reihe und Volker Kutschers „Gereon Rath“- Fällen ein. Gunther ist ein derber Nazi-Schläger und Rath eher ein gesitteter Kommissar, mit Hang zur Damenwelt. In dieser Welt stellt Kraus einen neuen Charakter dar, den eines sorgenden Familienvaters. Dieser schafft, nicht zuletzt durch seine jüdische Identität, eine ergreifende Atmosphäre für die Leser_innen.
Alles in einem, ein spannender Kriminalfall, mit Gänsehaut, Tränen und Blutvergießen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 23, 2013 6:23 AM CET


Arbeit Nervt
Arbeit Nervt

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deichkind werfen steam an meine Scheibe, 21. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Arbeit Nervt (Audio CD)
Denn der Genuss steigt proportional mit jeder Wiederholung, je öfter desto besser. Beim 5. Replay hält es keinen mehr auf dem Stuhl, der Tanzdrang steigt und steigt und man bekommt das Gefühl die neu angeschafften Lautsprecher sind schon wieder zu veraltet, um den kompletten Hochgenuss zu entfalten.

Einfach genial


Seite: 1