Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Sina/Jelle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sina/Jelle
Top-Rezensenten Rang: 5.469.354
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sina/Jelle "Büchermäuse"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lionboy Die Entführung (Reihe Hanser)
Lionboy Die Entführung (Reihe Hanser)
von Zizou Corder
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen superspannend, 25. Februar 2007
Charlie ist ein Junge der Katz" spricht, das heißt er kann mit Katzen sprechen, sogar mit Löwen. Dies kommt daher, weil sein Vater in Afrika einem Babyleoparden geholfen hat. Dabei vermischte sich das Blut von Charlie und des Leopardenbabys. Seit diesem Tag spricht er Katz".

Die Geschichte spielt in der Zukunft. Dort gibt es kaum mehr Benzin und deshalb auch keine Autos. Viele Menschen sind an Asthma erkrankt und einige Wissenschaftler behaupten, dass es an den Katzen liegt.

Eines Tages kommt Charlie nach Hause, doch seine Eltern waren weg. Die Katzen sagen ihm, dass seine Eltern entführt worden sind. Er macht sich gleich auf den Weg sie zu suchen. Dabei landet er auf einem Zirkusschiff. Dort lernt er einen jungen Löwen kennen. Mit ihm und den anderen Löwen schmiedet er einen Plan, um nach Afrika zu fliehen. Dafür wollen ihm die Löwen helfen seine Eltern zu finden. Nach der Zirkusvorstellung in Paris können sie gerade noch rechtzeitig flüchten, bevor Rafi Charlie findet. Mitten durch die Nacht jagen sie durch ganz Paris bis sie sich in einem Zug verstecken können. Im Zug lernt Charlie den lustigen König von Bulgarien kennen. Charlie vertraut sich ihm an und erzählt dem König von der Flucht mit den Löwen. Sein Butler, der außerdem Geheimagent von Bulgarien ist, erzählt Charlie wo seine Eltern sind und wer sie wahrscheinlich entführt hat. Nun will der König ihm helfen. Leider endet hier die Geschichte und es geht erst im nächsten Buch weiter. Das Buch ist nie langweilig und immer spannend.


Meg Finn und die Liste der vier Wünsche
Meg Finn und die Liste der vier Wünsche
von Eoin Colfer
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super cooles Buch, 25. Februar 2007
Meg Finn und Belch Brennan wollen bei dem alten Rentner Lowrie Mc Call einbrechen. Leider wird Lowrie wach und erwischt sie. Aus Angst, dass Belch dem Rentner was tun will, greift sie ein und rettet Lowrie das Leben. Allerdings explodiert dabei ein Gastank und Belch, der Hund und Meg sterben.. Durch die Explosion verschmelzen Belch und sein Hund zu einem Hundejungen. Meg und der Hundejunge landen in einem langen leuchtenden Tunnel an dessen Ende sich die Kreuzung zwischen Himmel und Hölle befindet. Während das Schicksal des Hundejungen sofort klar ist, weist das Gut/Böse- Punktekonto von Meg ein Gleichstand auf. Belzebub der Wächter der Hölle und Petrus der Wächter des Himmels streiten sich um Meg. Sie entscheiden sich, dass sie noch eine Chance bekommt und schicken sie als Geist zurück zur Erde um Lowrie zu helfen. Dabei soll sich zeigen, ob sich ihre Aura rot (ab in die Hölle) oder blau (in den Himmel) färbt. Dies wird allerdings noch erschwert, da Belzebub ihr den Hundejungen hinterher schickt. Nachdem Lowrie den Geist Meg kennen gelernt hat, macht er sich eine Liste mit vier Wünschen. Lauter Sachen, die er in seinem Leben anders machen würde.

Die Vorteile eines Geistes auf der Erde sind, sie können in den Körper anderer Menschen hineinschlüpfen, die Nachteile sind aber, dass sie nur kurze Zeit auf der Erden bleiben können. Auf diese Weise machen sich Meg und Lowrie auf, die Liste der vier Wünsche abzuarbeiten. Eine witzige Beziehung zwischen Lowrie, der sein trostloses Leben eh schon aufgegeben hat und der widerspenstigen Meg entsteht. Dabei kommt langsam zu Tage, warum beide so geworden sind. Wirklich ein super tolles Buch, das cool witzig geschrieben ist.


Seite: 1