Profil für A. Vogel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Vogel
Top-Rezensenten Rang: 2.446.863
Hilfreiche Bewertungen: 244

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Vogel
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Amor Profano
Amor Profano
Preis: EUR 9,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen beeindruckend, aber etwas einförmig..., 24. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Amor Profano (Audio CD)
simone kermes ist eine der erfreulichsten sopranistinnen der jüngeren generation. ich habe sie bereits live gesehen/gehört und war sehr begeistert über ihre stupende virtousität.

diese zeigt sich auch in ihrer neuesten CD und somit kann ich mich meinen mitrezensenten weitgehend anschliessend: das repertoire ist spannend und zeigt vivaldi einmal mehr als enorm vielseitigen komponisten. frau kermes singt sehr sicher in intonation und tempo, wählt spannende verzierungen und begeistert in weiten teilen.

allerdings finde ich es schade, dass sie sich in gewissen arien nicht etwas mehr zeit nimmt, oft wirkt das ganze zu rasant, zu hektisch. und auf die dauer wirkt die stimme auch etwas zu klar, zu wenig sinnlich, zu wenig farbig.

aber das sind nur geringfügige einschränkungen für eine gelungene CD mit toller musik des venezianischen meisters.

tipp: amor sacro (mit den selben künstlern) ist mindestens so gut!


Romantic Arias
Romantic Arias
Preis: EUR 13,97

22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 24. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Romantic Arias (Audio CD)
Ich hatte das Glück, Jonas Kaufmann in Zürich bereits in so verschiedenen Opern wie Florestan, Poppea (Monteverdi), Titus, Idomeneo, Bohème und anderen zu hören und war immer wieder verblüfft, dass er schlicht in jedem Repertoire überzeugt. In allerbester Erinnerung ist sein Zürcher Faust, der schlicht sensationell war.

Nun hat endlich auch die Plattenindustrie begriffen, was für ein Ausnahmetenor die Bühnen der Welt erobert. Das vorliegende Album zeigt die grossartigen Fähigkeiten des Tenors eindrücklich: Eine dunkle, dramatische Stimme, die aber wunderbar leicht sein kann und immer sehr gut anspricht. Jonas Kaufmann versteht es auch, seiner Stimme immer neue Nuancen und Farben abzugewinnen.

Das Programm ist ein wenig "Wunschkonzert", für ein erstes Recital, sozusagen als Visitenkarte, geht das aber in Ordnung.

Hoffentlich folgen weitere, dann bitte programmatischere CD's, die die ungeheure Vielseitigkeit dieses Ausnahmetalents zeigen!


Bach: Weihnachtsoratorium
Bach: Weihnachtsoratorium
Wird angeboten von music-on-the-web-germany
Preis: EUR 49,99

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar stimmiges Weihnachtsoratorium, 25. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Bach: Weihnachtsoratorium (Audio CD)
in seiner zweiten einspielung des weihnachtsoratoriums von johann sebastian bach scheint nicolaus harnoncourt ganz bei diesem werk angekommen zu sein: so stimmig, so schlüssig, so zwingend habe ich dieses werk noch nie gehört. die aufnahme ist weniger radikal anders als seine erste, aber insgesamt deutlich schöner, ohne an tiefgang zu verlieren.

sensationell sind chor und orchester: der concentus musicus erweist sich als brillanter, perfekter und doch warmer klangkörper. man höre sich nur die blechbläser im allerletzten teil des werkes an und man ist überwältigt von solcher klangfülle und schönheit.

ebenfalls sehr gut sind die solisten. vielleicht hätte man sich die alt-partie etwas jugendlicher vorstellen können, aber bernarda fink überzeugt auch hier mit ihrer warmen, runden stimme.

der klang des live-mitschnitts ist anfangs etwas hallig, insgesamt wird der konzert-charakter aber gut transportiert.

nicolaus harnoncourt gelingt einmal mehr eine religiös tiefe und doch frische, spannende, neue lesart eines werks, von dem man glaubte, eigentlich schon alle facetten zu kennen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 17, 2011 9:39 PM MEST


Sacred Arias (Geistliche Arien)
Sacred Arias (Geistliche Arien)
Preis: EUR 19,31

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergleichlich!, 24. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Sacred Arias (Geistliche Arien) (Audio CD)
die deutsche grammophon legt rechtzeitig zur advents- und weihnachtszeit eine CD mit geistlichen werken vor, interpretiert von fritz wunderlich.

die werkauswahl ist gelungen und zeigt eine enorme bandbreite im schaffen fritz wunderlichs. als reine weihnachts-CD würde ich sie aber nicht bezeichnen, da z.b. auch das verdi-reqiuem vertreten ist.

wenn man die scheibe hört, ist man immer wieder erneut verblüfft von der unvergleichlichen stimme des ausnahmetenors fritz wunderlich. auch ganz ohne historische verklärung kann man hoch erfreut feststellen, dass seine stimme von unvergleichlicher wärme und schmelz durchdrungen ist, dass er meisterhaft kraft und beweglichkeit vereint und über eine makellose technik verfügt. die stimme von fritz wunderlich spricht den hörer unmittelbar an und berührt tief.

etwas gewöhnungsbedürftig ist - vorallem bei bach - das orchester. es ist selbstredend ziemlich weit davon entfernt, wie man heute bach interpretiert. es herrschen breite, etwas behäbige tempi vor und es fehlen zuweilen verve und dynamische abstufungen. diese einschränkungen sind aber historisch bedingt und verringern den hörgenuss nicht wesentlich.

fritz wunderlichs ergreifende, wunderschöne interpretationen machen diese CD trotz den kleinen einschränkungen beim orchester zu einem wunderbaren geschenk: für alle freunde schöner stimmen oder einfach für sich selbst!


Diana Damrau - Arie di Bravura (Mozart, Salieri, Righini)
Diana Damrau - Arie di Bravura (Mozart, Salieri, Righini)
Preis: EUR 10,97

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In den höchsten Tönen, 11. November 2007
diana damrau singt auf ihrer ersten arien-CD das, wofür man sie kennt: allerschwierigstes Repertoire, ganz zugeschnitten auf ihre extrem höhensichere, koloraturgewandte stimme. und die junge künstlerin gibt sich keine blösse: die stimme sitzt perfekt, perlt, sprudelt und bleibt dabei immer locker und klingt auch in den extremsten höhen kaum angestrengt. das ist schon sehr selten und macht spass.

interessant ist für klassik-kenner auch die titelzusammenstellung, da sehr viele raritäten aufgenommen wurden, bei denen stimmfetischisten ins schwärmen geraten. für klassik-einsteiger finde ich die cd etwas weniger geeignet, da eigentlich nur die beiden königin-der-nacht-arien wirklich bekannt sind.

für neugierige lässt sich aber spannendes repertoire entdecken und die cd ist auch klug zusammengestellt.

da auch die zackige, dramatische und doch durchsichtige begleitung überzeugt, bleibt eine deutliche kaufempfehlung.

diana singt hier in den allerhöchsten tönen. so kann man diese cd auch loben!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2011 2:53 AM MEST


Dialogkantaten
Dialogkantaten
Preis: EUR 21,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ueberzeugendes Plädoyer für eher unbekannten Bach, 25. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Dialogkantaten (Audio CD)
Diese CD enthält die so genannten dialog-kantaten, die im kantatenwerk von bach eher zu den unbekannteren werken gehören.

schon allein aus repertoire-überlegungen ist also diese neueinspielung sinnvoll. und die interpretaton ist sehr gelungen:

thomas quasthoff hat schon auf seiner letzten bach-cd bewiesen, dass er einen überzeugenden zugang zu dieser musik hat und ihr mit dem nötigen ernst und respekt begegnet. auch hier singt quasthoff textverständlich, geschmackvoll und mit wunderschöner tiefe. für meinen geschmack wird die stimme aber zunehmend etwas "gaumig", was - für mich - eine leichte beeinträchtigung des hörglücks bedeutet.

dorothea röschmann ist ja mit barockmusik bekannt geworden. ihre cd mit den neun deutschen arien von händel ist immer noch eine der besten dieses werks. auch wenn die stimme in den letzten jahren deutlich schwerer und vielleicht etwas weniger flexibel geworden ist, gelingt frau röschmann hier eine wunderbar weibliche, stimmschöne und doch expressive leistung.

beide sänger stellen sich ganz in den dienst dieser anspruchsvollen werke und verschmelzen in den duetten aufs schönste.

die begleitung durch die berliner barock-solisten ist ganz hervorragend, ein besonderes lob gebürt dem organisten in der letzten kantate.

das plädoyer für diesen eher unbekannten bach ist also durchaus überzeugend!


Die Operngala der Stars-Live aus Baden Baden
Die Operngala der Stars-Live aus Baden Baden
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 13,00

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gala der Stars: Licht und Schatten, 25. Oktober 2007
Die vorliegende CD ist ein live-mitschnitt eines gala-operkonzerts aus dem festspielhaus baden-baden. offenbar hat dieses konzert grossen anklang gefunden, das publikum scheint begeistert. das kann man gut nachvollziehen, solche galas finden oft in ausgezeichneter stimmung statt und das live-erlebnis hat sicher freude bereitet.

allein, wenn man die CD nüchtern zu hause anhört, ist der eindruck eher zwiespältig:

elina garanca bietet klar die beste leistung des abends: ihr vortrag ist geschmackvoll und mitreissend, ihre stimme von kühler erotik. wunderschön schlicht ihre dalila, hinreissend ihr temperament bei chapis "las hijas des zebedeo".

bei anna netrebko ist festzustellen, dass ihre stimme immer wieder durch begkückenden wohlklang besticht. man hört wirklich selten einen sopran von solcher schönheit und farbigkeit. aber anna netrebko geht schon sehr grosszügig mit dem notentext um und singt kaum einmal auf linie, oft sogar ziemlich eigenwillig. sehr schön gelingt ihr jedoch das duett mit elina aus "lakmé".

ramon vargas baut nach einem wunderschönen "una furtiva lagrima" leider etwas ab und verfällt in unschönes forcieren. in den schlichteren momenten ist seine stimme aber nach wie vor sehr angenehm und höhensicher.

ludovic tézier kann sein mittun in dieser illusteren runde schwer rechtfertigen. zu wenig schön ist das timbre seiner stimme, zu unflexibel seine interpretation. bei "don carlo" ist das besonders auffällig, da bringt er kaum ein schönes legato zustande. schade, dass dieses weltklasse-trio nicht durch einen ebensolchen bariton ergänzt wurde.

insgesamt also eine CD die man haben muss, wenn man fan von elina garanca ist, da man stücke hört, die sie sonst noch nie aufgenommen hat. für alle anderen ist dieser mitschnitt nicht zwingend.


Cecilia Bartoli: Maria (Ltd. Edit. Hardcover)
Cecilia Bartoli: Maria (Ltd. Edit. Hardcover)
Preis: EUR 25,34

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen La Bartoli auf Grenzwegen, 20. September 2007
zugegeben: diese cd beginnt nicht optimal. in pacinis "irene" reihen sich am ende doch einige unschöne töne aneinander und lassen böses erahnen.

glücklicherweise ist die sorge unbegründet: la bartoli bewegt sich auch mit ihrer neuesten cd auf sehr hohem niveau. allein die tatsache, dass sie sich immer wieder an neues wagt, grenzen sucht, finde ich eine stärke der sängerin. und sie zeigt, dass belcanto auch anders klingen kann als man es z.b. von edita gruberova im ohr hat. der belcanto der bartoli ist viel intimer, wärmer, fast zärtlich und vielen stücken bekommt das enorm gut. natürlich sind dabei auch einschränkungen zu machen, spitzentöne klingen dann nicht so souverän wie bei entsprechenden sopranen und die attacke in der stimme ist bartolis sache nicht.

wer die welt des belcanto kennenlernen will, kommt an anderen aufnahmen nicht vorbei. da empfiehlt sich z.b. die junge montserrat caballe aufs schönste. als alternative dazu ist aber belcanto à la bartoli sicher ein guter kauf. allen bartoli-fans muss man die cd eh nicht mehr ans herz legen, die haben sie bestimmt schon alle bestellt!

zurecht, denn alles in allem überzeugt cecilia bartoli mit ihrer wunderbaren stimme einmal mehr: sie hat ein überraschendes, sehr schönes, persönlich geprägtes programm eingespielt!


Pavarotti Forever
Pavarotti Forever
Preis: EUR 12,49

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen VIVA BIG P!, 11. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Pavarotti Forever (Audio CD)
Mit Luciano Pavarotti starb letzte Woche einer der grössten Tenöre der letzten Jahrzente. Das vorliegende Doppelalbum zeigt auf überzeugende Weise, weshalb er diesen Status bekommen hat:

Pavarotti zeigt sich als Gestalter einer typisch italienischen Operntradition, voller Gefühl und wie aus einem Guss. Seine Stimme ist warm, reich, golden und ein wirkliches Juwel. Dass Big P auch viel Populäres gesungen hat und manchmal auch vor Kitsch nicht zurückschreckte, hat ihm manche Kritik eingebracht. Auf der zweiten CD des Doppelalbums zeigt er aber, dass diese eher leichteren Stücke so toll interpretiert eben auch Spass machen können.

Für alle, die noch nicht vieles von Pavarotti haben, ist diese Doppel-CD eine schöne Gelegenheit, verschiedene Facetten eines Jahrhunderttenors kennen zu lernen.

Diese Stimme war wirklich ein Geschenk!


Duets
Duets
Preis: EUR 12,49

24 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen weit besser als vieles auf dem Markt..., 29. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Duets (Audio CD)
Jetzt kommt die grosse Häme nach den Salzburger Absagen dieser beiden Künstler. Und einige scheinen sich darüber zu freuen, dass der Eilzug "Anna/Rolando" ist Stocken geraten könnte...

Bei Rolando Villazon scheint das Problem tatsächlich etwas ernster zu sein, seine Absagen haben sich doch dramatisch gehäuft. Auf der CD hört man mögliche Gründe. Er schont seine Stimme in keinem Moment, geht auf tutti, übertreibt manchmal. Aber die Aufname ist auch in vielen Momenten das Zeugnis eines Ausnahmetalents und immer wieder beeindruckend. Es ist ihm zu wünschen, dass er sich nicht übernimmt.

Anna Netrebkos Absage sollte man nicht überbewerten. Sie ist eigentlich ausserordentlich zuverlässig und hat noch nicht oft abgesagt. Wenn es aber halt mal soweit ist, schreit gleich die ganze Welt, sie sei nur ein Glamour-Girl mit Party-Ambitionen.

Dass Frau Netrebko eine aussergewöhnliche Sängerin mit faszinierendem Stimmmaterial ist, beweist sie in den zahlreichen, gut ausgewählten Duetten aufs Neue! Auch wenn man über gewisse Details der Ausführung geteilter Meinung sein kann, betört sie doch über weite Strecken mit ihrer ungewöhnlich warmen, runden Stimme!

Alles in allem eine spannende CD auf hohem Niveau. Mit Neugier wird man die Entwicklung dieser beiden Künstler weiter verfolgen.


Seite: 1 | 2