Profil für Hrald Lange > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hrald Lange
Top-Rezensenten Rang: 3.959
Hilfreiche Bewertungen: 175

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hrald Lange

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Salomon S-Lab Advanced Skin M Belt Set aluminium/racing red/black
Salomon S-Lab Advanced Skin M Belt Set aluminium/racing red/black
Wird angeboten von SOshop
Preis: EUR 70,00

5.0 von 5 Sternen So etwas hatte ichnoch nie!!!!, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also derTragekomfort dieses Gürtels ist einzigartig. Ich hatte bislang immer Nathan was auch toll ist aber so angeschmiegt wie der Gürtel hat sich bislang noch keiner. Fraglich ist halt wie lange das so bleibt. Ob die Qualität über einen dauerhaften Zeitraum auch hält.

Kleie Kritik an der SoftFlask:
Die ist dicht aber gewöhnungsbedürftig - gut, dafür kann ja Salomon nichts wenn ich zu doof bin :)) Nein wasmich stört ist das Hantieren mit der Flasche das rein und raus damit während des Trainings. Steckt die nicht richtig drinverlierst du die und ich denke wenn du vorn und hinten eine davon drin hast geht achnicht mehr. Je leerer die wird desto leichter verliert man sie - außer man schiebt sie ganz durch ABER bei mir ist es eher ein von der einen Seite ziehen und von der anderen drücken Sache. Undicht kann ich jetzt nicht bestätigen. Das Reinigen dürfte etwas blöd werden aber mit der Bürste von Camelbak (Trinkrucksacksystem) oder einer anderen sollte es gehen. Teuer ist es halt sich da eine 2. zu besorgen und ich glaube auch nicht dass man eine andere Flasche dafür nutzen kann. Klar geht die rein aber ich befürchte dass der Gürtel auf Dauer dann doch ausleiern wird weil evt. zu schwer. Die Softflask passt sich nämlich schon an. Das Trinken damit - naja hast ein wabeliges Etwas haltin der Hand das sich verformt aber - sicher gewöhnt man sich dran.

Die Verschlüsse kennt man vom SLAB Rucksack. Qualität denke ich passt, ist halt wie mit allem: Stabil und schwer oder Kompromiss zwischen nicht zu filigran und leicht. Das denke ich trifft es. Stauraum ist auch ok - beim Einstellen des Gurts bin ich noch etwas unsicher dass das hält und nicht nachlässt - notfall verknoten.

Also wenn der Gurt wenigstens 2 Jahre hält, würde ich ihn mir wieder kaufen. Bei meiner Belastung heißt das 6x/Woche laufen mit bis zu 100km/Woche also Dauerbelastung für das Material.


Griffin Technology GB35677-2 Survivor Rugged Case für Apple iPhone 5/5S schwarz
Griffin Technology GB35677-2 Survivor Rugged Case für Apple iPhone 5/5S schwarz
Wird angeboten von Arktis - Autorisierter Apple Händler SOFORTVERSAND
Preis: EUR 29,90

5.0 von 5 Sternen Hält was es verspricht, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir ist das iPhone damit schon einmal ins Wasser gefallen und es hat überlebt und blieb trocken. Vorsicht halt beim Abnehmen der vorderen Hülle, wenn man da nicht aufpasst geht die leicht kaputt und das war es dann. Generell muss ich sgen, solange das iPhone in der Hülle bleibt, kein Problem. Das ständige raus und rein tut der Hülle weniger gut - ist mein Eindruck. Das mit der Kamera ist auch nicht so der Renner weil dieses Gummi nicht ganz so leicht raus geht und auch irgendwann kaputt gehen wird bei dauernder Benutzung.

Trotzdem 5 Sterne weil die Hülle seinen Dienst erfüllt, für meine Outdooraktivitäten genau das Richtige ist und ich das iPhone eh nicht raus hole aus der Hülle weil es bei mir immer der Gefahr ausgesetzt ist, auch wenn's mir wieder mal einfach runterfällt :))


Durch die Wüste: Drei Mal beim härtesten Ultra-Marathon
Durch die Wüste: Drei Mal beim härtesten Ultra-Marathon
von Andreas Dörfler
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,89

5.0 von 5 Sternen Interessant aber etwas kurz, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin selbst Debütant des Marathon des Sables und habe mir daher das Buch hier gekauft um ein bischen was zu erfahren. Erlebnisbereichte gibt es ja viele im Netz, man kann sich da die ärgsten Geschichten anhören. Ein tolles Buch, das Bildmaterial, der Schreibstil gefällt mir alles recht gut aber ich finde es irgendwie auch zügig abgehandelt. Da werden mal schnell 3 Teilnahmen des MDS beschrieben mit den dort herrschenden Gefühlen die der Autor bei jedem Rennen etwas anders erlebt. Um das Ganze noch zu vervollständigen gibt er ein paar Beispiele dafür wie sich seine Packliste geändert hat, was er beim Folgestart besser gemacht hat als am Anfang. Eine Sache auf die er eingeht sind die Salztabletten, drei pro Flasche. Da würde mich jetzt aber als Debütanten interessieren wie ihm das bekam. Läufer unter uns dürften das Problem vielleicht kennen, ich persönlich nahm noch nie in meinem Leben eine Salztablette, in der Wüste muss man es um das Wasser bei sich zu behalten und nicht zu dehydrieren wie der Autor richtig sagt. ABER wie verträgt man das? Können 3 / Flasche auch zu viel werden oder sagt er nicts dazu weil er das einfach so einnahm und keine besonderen Vorkommnisse damit erlbt hat? Das ist aber nur meine persönliche Meinung weil ich gern mehr darüber wissen will. An sich ist es nett beschrieben, zwar zeigt er nicht bei jedem Rennen eine neue Packliste auf aber er sagt eben was er beim Folgerennen anders macht. 5 Sterne hat das Werk allemal verdient.

Ich schreibe aus der Sicht eines MDS Neulings der es 2015 mal wagen will diesen Lauf zu bestehen. Einem interessieten Leser der einfach nur einen Erfahrungsbericht lesen will mag das völlig egal sein und ausreichen was hier in diesem Buch dazu steht.

Also ichfinde es nett und würde es mir schon nochmal kaufen.


Vibram FiveFinger Speed Schuh - 44
Vibram FiveFinger Speed Schuh - 44

5.0 von 5 Sternen Super Sache, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde wenn man Barfußlaufen wirklich "geschützt" erleben will, ohne sich was einzutreten, dann ist das hier eine gute Lösung. Du merkst den Boden, Nässe, Kälte, Steine, Wurzeln, ein tolles Gefühl und es fühlt sich an als hätte man genauso viel Hornhaut an den Füßen dass man sich nichts einlatscht aber trotzdem merkst du spitze Steine. Vorsicht wer ungesunde Füße hat (Pronation usw), ich würde damit keinen Langstreckenlauf machen da ich Stütze brauche aber ich trainiere kleine Einheiten damit und mache damit Stabilisationstraining und arbeite damit auch beim Parcours-Training. Langsam rantasten an die Schuhe ist hier die Devise und genau passen müssen sie.

Vergleich der interessieren könnte: Nike Free ist hier nicht meine Wahl weil das nicht annähernd ans Barfußlaufen rankommt so finde ich. Ich habe eher das Gefühl ich laufe auf Wolken und bin wieder irgendwie in was eingeschränkt. Beim Fivefinger hast du deine Zehenfreiheit, das alleine ist schon mal natürlicher, jeder Zeh frei beweglich. Dein Auftreten ist als währst du barfuß und Dämpfung suchst du vergebens. Du läufst wirklich wie barfuß finde ich, eine tolle Erfahrung.


Griffin Technology GB02502 Rugged Case - Survivor - Apple iPhone 4/4S - Olive
Griffin Technology GB02502 Rugged Case - Survivor - Apple iPhone 4/4S - Olive

5.0 von 5 Sternen Bislang der beste Schutz den ich finden konnte, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mein iPhone und für den Outdoorbereich bisland der beste Schutz den ich finden konnte. Alles trotzdem gut bedienbar. Nervig ist bei der Hülle für's 5er, das Gefummel mit der Kameraabdeckung denn wenn's mal schnell gehen muss, die hat sich bei mir irgendwann abgedreht, somit undichte Stelle - Scheiße. Ebenfalls Achtung beim Displayschutz, einmal falsch abgezogen, kaputt. Ich bin natürlch immer draußen bei jedem Sauwetter und die letzte Hülle hat 5 Monate gehalten. Ich habe jetzt sicher ein paar "Bedienfehler" ausbessern können auf was ich aufpassen muss, vielleicht hält die nächste Hülle ja länger.


High Peak Zelt Nevada 3, dunkeloliv/helloliv, 10085, 3 Personen
High Peak Zelt Nevada 3, dunkeloliv/helloliv, 10085, 3 Personen
Preis: EUR 59,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Zelt für den Preis, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nein ich kann auch hier nicht meckern, wollte ich erst mal ein richtiges, tolles, teures Zelt haben und kam auf Tatonka aber... Ich sag mal wenn ich da Wochen drin verbringen will - ok. Für die ein oder andere Party, den ein oder anderen Lauf wo ich übernachten soll, reicht das völlig aus. Wasserabweisend ist es, die Qualität finde ich ein Stück weit besser wie bei manchem Aldizelt - was mich nervt ist halt das Gefummel mit dem Überzelt aber ok, festbinden und gut.

Toll finde ich, dass man die Fiberglasstangen nicht einfädeln muss sondern einklickt, das erspart auch Fummelarbeit und man zerreisst nicht das Material damit. Das mit dem Eingangsbereich ist aber dafür blöd gelöst denn da muss man die Stange durchfummeln und dabei aufpassen dass man das Zelt nicht kaputt macht. Hat man es mal eilig und es geht nicht wie es soll, passiert sowas schnell mal. Aber ok, da gibt es vielleicht den ein oder anderen Trick. Ich musste das Zelt nach einem 24h Rennen abbauen und es ging wohl :))

Geräumig, angenehm viel Platz zu zweit sowieso und alleine ohnehin, notfalls für 3 Personen aber dann nur zum Schlafen. Zu zweit kann man sich gut breit machen, kriegt noch eine Tasche mit unter oder stellt die unter das Vordach. Ich würde mir das Zelt hier wieder kaufen. DAs habe ich dann zwar sicher nicht 30 Jahre aber hey, mein letztes Aldi-Zelt hatte ich 15 Jahre - nun ist es nicht mehr dicht und kommt weg und wenn ich mir alle 5-10 Jahre mal ein Zelt leiste für meine Zwecke, habe ich immer noch nicht über 300 Euro für ein Tatonka hingelegt. Ich will hier nichts schlecht machen aber wer durch die Stadt im Berufsverkehr zur Arbeit fährt braucht auch keinen Ferrari oder?? Ihr wisst schon was ich meine....


Original Apple Datenkabel Ladekabel MA591 für iPhone 4 4s 3G 3Gs, iPad 1 2 3, iPod classic nano etc
Original Apple Datenkabel Ladekabel MA591 für iPhone 4 4s 3G 3Gs, iPad 1 2 3, iPod classic nano etc
Wird angeboten von akku-punkt
Preis: EUR 4,03

5.0 von 5 Sternen Teuer aber gut, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ist halt Apple, kann man nicht mehr zu sagen. Aber die Qualität stimmt halt, geht sicher günstiger - ist aber halt so eine Sache mit der Garantie usw. Ich wollte nichts riskieren und blieb beim Original.

Wenn die Qualität von Apple allerdings weiter so abnimmt wie derzeit (Lebensdauer der Geräte - Ummantelung der Kabel usw), suche ich nach billigeren Alternativen.


Oatsnack Riegel 15 st?ck EnergyOatSnack - gemischt, Gr. 15 st?ck ? 65 gramm
Oatsnack Riegel 15 st?ck EnergyOatSnack - gemischt, Gr. 15 st?ck ? 65 gramm
Wird angeboten von *fitness-and-fun*
Preis: EUR 18,27

5.0 von 5 Sternen Top Qualität!, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Müsliriegel finde ich, schmecken, geben Kraft und Energie und es wird durch die verschiedenen Sorten nicht fad. Allerdings sind bei heißen Läufen nicht alle Sorten brauchbar, so kann man beispielsweise in die Wüste wohl nur das "Banana Bread" mitnehmen, Joghurt und Schoko laufen dir weg, das ist sicher. Habe die Dinger beim 24h Lauf als kleinen Snack gegessen, hauptsächlich davon ernähren würde ich mich nicht wollen bei einem Ultralauf, das hängt dir irgendwann zum Hals raus :))


Alpen Power Professional GEO - Outdoor External Batterie mit Solar Ladegerät für Handy Smatphone GPS. Tief Preis Angebot! Original Preis 69.00 Euro! Duralu Stoßfest Gehäuse, Schnell Aufladung, Elegantes Design, Ultralicht-Gewicht. Outdoor USB externer akku, Power Bank Pack und SolarLadegerät
Alpen Power Professional GEO - Outdoor External Batterie mit Solar Ladegerät für Handy Smatphone GPS. Tief Preis Angebot! Original Preis 69.00 Euro! Duralu Stoßfest Gehäuse, Schnell Aufladung, Elegantes Design, Ultralicht-Gewicht. Outdoor USB externer akku, Power Bank Pack und SolarLadegerät
Wird angeboten von Alpen Power Professional
Preis: EUR 69,00

3.0 von 5 Sternen Nicht was ich vermutet habe laut der Beschreibung, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ok, entweder bin ich zu blöd oder andere sehen das ähnlich wie ich. Ich dachte mir, ich bekomme hier ein Pannel über Sonnenenergie aufladbar, Gerät außen am Rucksack befestigtbar und vorallem WETTERFEST!!!!! Ich meine klar könnten Sie mir jetzt an den Kopf werfen "wenns regnet brauchst auch kein Solarteil raußhängen oder?" Ja natürlich nicht! ABER wenn ich in einem Rennen bin irgendwo in den Alpen beim Ultra, glauben Sie im ernst ich mache mir dann die Mühe und packe das Solarteil ein weil es anfängt zu regnen? Kostet viel zu viel Zeit. Ich finde zudem keine geeignete Möglichkeit es gut zu befestigen am Rucksack. Was mir gut gefällt ist das Ausweichen auf normalen Strom zum Laden - ist ja nicht jeder Ultralauf so dass man keine Steckdose abends zur Verfügung hätte.

Ich will daher das Gerät nicht schlecht reden denn ich habe es auf Leistung nicht getestet, es mag sicher gut laufen, nur wen jemand sucht was ich suche, dann würde ich Sunnybag nehmen. Ich suchte ein Getät dass meine Geräte per Sonnenenergie auflädt mit einem von außen anbringbarem Pannel das wetterfest ist, gebogen werden kann und robust ist. Habe ich mich dann für das Sunnybag Leaf entschieden, das den einzigen Nachteil hat, du brauchst definitiv Sonnenenergie um den Stick (Akku der dabei ist ) zu laden. Dafür speichert der Akkustick dann aber den Strom und so kann ich ihn bei starkem Sonnenschein laden, egal wo (Rucksack, Fensterscheibe, Zelt usw.) und über Nacht den Strom vom Stick an das Gerät das ich laden will weitergeben. Ich kann die Sonnenenergie auch durchschläusen vom Pannel über den Stick direkt ins zu ladende Gerät. (Der Stick sorgt für Spannungsausgleich).

Nein ich mache keine Fremdwerbung ich möchte nur anderen damit helfen die eben auch sowas suchen wie ich. Dieses Gerät ist sicher für Wanderungen und wenn es bei Mistwetter weggepackt werden kann ok, für Ultrawettkämpfe würde ich es nicht nehmen weil's einfach zu anfällig ist.


Spider IV 15
Spider IV 15
Wird angeboten von music world brilon
Preis: EUR 89,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Teil für den Preis und vorallem Smart, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spider IV 15
Traurig trennte ich mich von meinem MESA BOOGIE Vollröhrenverstärker F30, weil ich derzeit keine Band habe und er für zu Hause einfach zu groß und zu laut ist. Denn eine Röhre liebt es bekanntlich nicht, ständig auf '1" von "10" einstellbaren Stufen der Lautstärke gespielt zu werden und da dachte ich mir, ich brauche für zu Hause was billiges, kleines, was aber trotzdem nicht so klingt, dass du es nach dem 1. Ton gleich in die Ecke treten willst.

So kam ich auf den IV 15 von Line6 und ich muss sagen, Line6 entteutscht mich hier wieder einmal NICHT!! Für einen günstigen Preis ein annehmbarer Klang, über den ich jetzt echt nicht meckern kann. Da gibt es Effektgeräte für den Preis die Quäkiger klingen und auch Amps die nur quäken. Es gibt wohl auch kleine Röhrenamps für gut den doppelten Preis die "authentischer" klingen sollen, will ich gar nicht abstreiten, kann ich aber nicht beurteilen.

Das Gerät hier ist handlich, klingt für meine Zwecke überraschend gut und ich könnte damit sogar noch den Nachbarn ärgern :) Also lauter brauche ich es nicht. Dass ich für 15 Watt bei voller Lautstärke nicht mehr absolut clean bin, wenn ich clean spielen will versteht sich ja von selbst - wir sind doch alles Musiker und wissen, dass es da Grenzen gibt. Wenn ihr aber was für's Wohnzimmer zum Jamen sucht und trotzdem einen gut klingenden Amp sucht auch bei geringer Lautstärke und Größe, finde ich ist das hier eine gute Wahl.

Ich war mir unsicher ob ich den Stern nun abziehe oder nicht weil mein Vorredner hat damit absolut Recht und ich danke ihm sehr dafür!!!! Denn ohne seinen Trick hätte ich das Echo auch nicht los bekommen und das ist gerade dann nervig wenn man z.B. wirklich clean spielen will oder ein anderes Effektgerät anhängt (beispielsweise iRig mit dem iPad, externes Effektgerät usw.).

Einerseits das Typische Verfahren, wie man es von Line6 kennt, voreingestellte Sounds, die man mit Bewegung der Regler ruckzuck verändern kann, nur bei dem Echo geht es eben so nicht. Dreht man den Regler auf und voll ab, bleibt es trotzdem da. Nur mit Hilfe dieses TAB-Knopfs wie der Vorredner sagt, kriegst du es weg. Man könnte sich das jetzt nur herleiten wenn man das Echo mit dem TAB intervallmäßig verändern könnte, das habe ich aber bislang nicht geschafft. Dann könnte man es sich herleiten und sagen "ok, 2x Tab getippt in ca. 1 Sek Pause, ein entsprechendes Intervall, 1x Tab kein Echo). Geht aber so nicht. Hier sind Grenzen gesetzt, aber ok für den Preis will ich das nicht bemängeln. Den Stern ziehe ich aber ab weil ich will dass Line6 hier was verbessert, entweder in der Anleitung darauf hinweist oder das anders programmiert denn wer das nicht weiß, der schickt, denkt er wie ich, das Teil zurück und zwar genau deswegen! Denn egal wie das Teil sonst klingt, kriege ich keinen reinen cleanen Sound hin, interessiert mich der Rest auch nicht - in meinem Fall jetzt. Zum Glück können wir uns aber untereinander helfen aber mal ehrlich: Wenn ich mir so einen Amp kaufe, will ich ihn erst mal spielen und nicht Anleitungen lesen, im Internet suchen, Foren durchstöbern und das wegen so einem Kleinkram!

Ansonsten brauchbar und strukturiert: Gut verarbeitet, top Regler, angenehme Hallzugabe, gut vorgefertigte Sonds, sehr einfach zu ändern und abzuspeichern und die Tunerfunktion finde ich auch sehr brauchbar und Top geregelt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5