Profil für Specta > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Specta
Top-Rezensenten Rang: 3.428.025
Hilfreiche Bewertungen: 75

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Specta

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shaun White Snowboarding
Shaun White Snowboarding
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 24,99

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Wir sehen uns auf dem Berg" .. oder auch nicht, 15. November 2008
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shaun White Snowboarding (Videospiel)
Ich bin ein großer Fan von Snowboardspielen (Amped, Transworld) und habe deshalb sehnsüchtig auf das erste für meine PS3 gewartet. Shaun White Snowboarding ist zwar nicht schlecht geworden, aber das Skate für Wintersportfans ist es sicher nicht. Beim Aufbau erinnert dennoch vieles an Skate: Statt einer City zum Skaten, hat man vier große Skigebiete (Park City, Europa, Japan, Alaska) zur Verfügung. Man kann entweder die Berge einfach so runterheizen oder zu bestimmten Challenges steuern und diese absolvieren. Zur Mobilität dient keine U-Bahn sondern ein Sessellift oder Heli. Wie bei Skate gibt es etliche Möglichkeiten seinen Charakter individuell auszustatten, mit Jacke, Rucksack, Brille, Handschuhen etc. das Aussehen selbst (Gesicht, Haare, Statur) kann dagegen nur minimal beeinflusst werden. Die Ansätze sind da, aber umgesetzt ist es wesentlich liebloser als Skate wie ich finde. Alles wirkt irgendwie steril, eine richtige Story gibt es nicht. Wo Shaun White aufhört da beginnt Skate erst und bietet eine viel dichtere, motivierendere Story. Bei Shaun White Snowboarding soll man für Shaun bestimmten Münzen suchen die auf den vier Bergen verteilt sind. Hat man die ersten Münzen gesammelt wird eine Spezial-Fähigkeit freigeschaltet die man wiederrum benötigt um die nächsten Münzen zu sammeln etc. pp. Neben dem Münzen sammeln kann man auch Challenges absolvieren. Hier sucht man vergeblich nach lustigen Nebencharakter bzw. PROs die einem die Sache vielleicht mal näher bringen, sondern man steuert in der Luft schwebende Rucksäcke mit Lautsprechern an um Challenges zu starten. Unter den Challenges findet sich wie gewohnt: Half Pipe, Slalom, Freestyle, Big Air etc. Die durch die Münzen freigeschalteten Spezial-Fähigkeiten können in diesen Challenges nicht eingesetzt werden, also hat man quasi drei Möglichkeiten: Einfach so rumfahren, Challenges oder Münzen. Ich hätte es dabei besser gefunden wenn nicht gleich zu Beginn alle vier Skigebiete freigeschaltet sind und auch angesteuert werden müssen um die Münzen zu sammeln. Die einzige Motivation die so bleibt, da man wie gesagt keine neuen Levels freischalten kann und auch keine richtige Story vorhanden ist, ist: Geld durch die Challenges zu verdienen und sich so neue Boards, Klamotten zu kaufen oder Münzen zu sammeln für die Spezial-Fähigkeiten. Hat man bei allen Challenges eines Levels mit Erfolg teilgenommen, wird ein Mega Event freigeschaltet, auch eine kleine Motivation. Um alle Challenges/Münzen zu finden muss man gerne mal das Board abschnallen und paar Minuten lang zu Fuß den Berg hochrennen, weil man mal wieder die richtige Abzweigung verpasst hat und vorbei gerast ist. Nervt. Aber Gott sei Dank gibt es die Möglichkeit eine Position zu speichern und sich dort wieder "hinbeamen" zu lassen. So kann man sich durch geschickten Einsatz dieser Funktion einige Zeit und nervige Wege sparen. Grafisch haut mich das Spiel nicht vom Hocker, bei der Engine von Assassins Creed hätte ich mehr erwartet. Die Schatten bauen sich teilweise sehr spät auf und es gibt viele Clipping-Fehler. Der Soundtrack dagegen ist gelungen und hält einige super Tracks bereit. Die Steuerung ist meist befriedigend hat mich aber an manchen Stellen schon in den Wahnsinn getrieben wenn unvorhersehbare Hänger auftreten und man ins Nirvana fährt statt zum gewünschten Punkt. Sehr schade finde ich, dass manchmal kein richtiges High-Speed-Feeling aufkommt. Auch auf steilen Pisten ist die Abfahrt teilweise etwas lahm. Der sonst großen Bewegungsfreiheit wird an manchen Stellen durch unsichtbare Wände ein Ende gesetzt, da hat man den Megahang gefunden der 180° abwärts geht und dann darf man da warum auch immer nicht runterspringen, nervig.

PRO
+ Große Levels mit viel Bewegungsfreiheit
+ Einziges Snowboardspiel für die PS3
+ Guter Soundtrack
+ Viele Klamotten und unterschiedliche Boards

KONTRA
- Schwache Story die wenig Motivation bietet
- Wenige Nebencharaktere
- Grafik mittelmässig
- Kein richtiges High-Speed-Feeling bei den Abfahrten
- Steuerung teilweise nervig

Für Snowboardfans bzw. Leute die sich die Zeit bis Skate 2 überbrücken wollen ist das Spiel insgesamt empfehlenswert. Kann man trotz der negativen Punkte gut zocken und macht auch Spaß. Für alle Anderen die eigentlich keine Affinität zu solchen Spielen haben lohnt es sich dagegen nicht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2009 2:09 PM MEST


Everything Is Borrowed
Everything Is Borrowed
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 10,08

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mike Skinner is a f**king genius, mate., 24. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Everything Is Borrowed (Audio CD)
Nach "Original Pirate Material" ist "Everything Is Borrowed" für mich das beste und kompletteste Album von The Streets. Auf den Vorgängern gab es zwar immer einige grandiose Tracks, aber auch vieles das ich skippen musste.

"Everything Is Borrowed" als Gesamtpaket ist dagegen eine absolut runde Sache, kein Track der aus der Reihe tanzt. Lediglich "Never Give In" ist ein eher mittelmässiger Track.

Die Stimmung des Albums ist bis auf einige Ausnahmen eher ruhig, gediegen und melodisch. Dennoch besitzt jeder der Songs das gewisse Etwas, einen Kniff der ihn vom Rest unterscheidet, etwas das man an ihm lieb gewinnt. Vielleicht plätschert der ein oder andere Track dahin, aber was es auslöst ist bei mir eine Sturmflut (;

Mein persönliches Lieblingsalbum von The Streets!

PS: Die drei Musikvideos die es bisher zum Album gibt (Everything Is Borrowed, The Escapist & I Love You More) sind allesamt grandios und sollten deshalb, falls noch nicht geschehen, bei YouTube schnellstens gecheckt werden.


Anarcho
Anarcho
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 21,99

18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Favoriddy Cent Is Back, 5. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Anarcho (Audio CD)
Mit "Anarcho" bringt Favorite sein zweites Soloalbum über Selfmade Records heraus. Im Gegensatz zur eher übersichtlichen Tracklist von "Harlekin", das nicht desto trotz eine hammermässige CD ist, bietet das zweites Album des Esseners dieses mal ganze 23 Titel. Das heißt: noch mehr Bombentracks! Die Streetsingle "Anarcho Rap" hat schon bewiesen, dass Fav weiterhin unbeirrt seinen Weg geht und seinen besonderen Humor nicht verloren hat. Auch der Juice Exclusive "Antichrist Superstar" macht Lust auf mehr.

Die Featureliste von "Anarcho" glänzt nicht nur durch die Labelkollegen Kollegah und Shiml, auch Fav's Vorbild Kool Savas steuerte einen Part bei. Desweiteren ist Nico von KIZ und Hollywood Hank auf dem Album zu finden.

Diese Tatsachen alleine stehen dafür, dass "Anarcho" sicher eines der besten deutschen Rap Alben 2008 wird!


Der Komponist
Der Komponist
Wird angeboten von beatillz mailorder
Preis: EUR 8,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gelungene Komposition!, 18. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Komponist (Audio CD)
"Der Komponist" ist das Produceralbum von Keyza Soze!

Jeder Rapper bekam von Keyza zwei bis drei Beats zur Verfügungs gestellt, durfte sich einen aussuchen und thematisch bringen was er wollte.

Gibt viele Highlights wie ich finde. Prinz Pi liefert mit "Flagge" einen seiner besten Tracks seit langem ab, Mach One der mir sonst nicht so zusagt reißt mich total vom Hocker, gleiches gilt für Big Derill Mack. Meyah Don bringt mal wieder einen Storyteller der Extraklasse - richtig gut - und auch sonst zeigt sich jeder der Rapper von seiner besten Seite.

Einzig die Tracks von Vork und Massiv, gehen finde ich gar nichts klar, passen thematisch null rein, aber sind glücklicherweise in Reihe und können so leicht geskippt werden.

Insgesamt ist das Album aber absolut Pflicht und für mich eines der besten deutschen Produceralben aller Zeiten!

Hier noch eine Tracklist mit den Rappern:

01 INTRO
02 PRINZ PI - FLAGGE
03 MACH ONE - ICH LEB NOCH
04 NUR DIE ZUKUNFT ZÄHLT (SKIT)
05 BIG DERILL MACK - NUR DIE ZUKUNFT ZÄHLT
06 MEYAH DON - DER KOMPONIST
07 GRIS - RAPMACHINE
08 VOR DEM CLUB (SKIT)
09 VORK - KEIN GELD
10 MASSIV - HAND AUFS HERZ
11 AMEWU - TALENT
12 JUSTUS - LAND DER TRÄUME
13 JACK ORSEN - DAS LEBEN
14 DAS MUSTER (SKIT)
15 BOBAFETTT - LANG LEBE WESTBERLIN
16 TAKTLO$$ - FANTASIE
BOUNS TRACK
17 MYKA NYNE & TAKTLO$$ - DIE ERLÖSER


Alphagene
Alphagene
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 21,95

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Deutschrap Album des Jahres!, 17. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Alphagene (Audio CD)
Die Erwartungen an Kollegahs erstes Album waren hoch, sehr hoch. Ständig gepushed von Aussagen wie, das Album würde alles zerbersten und das beste Deutschrap Album der Geschichte werden. Deshalb war ich Anfangs skeptisch, denn die Messlatte war wirklich schier unerreichbar hoch gesetzt. Aber was soll ich sagen, Kollegah segelt über diese Messlatte als wär er der Weltrekordhalter im Stabhochsprung!

Über 70 Minuten Hörmaterial bietet "Alphagene", 20 Tracks und Features mit u.a. KIZ, Favorite oder Bass Sultan Hengzt.

Neben den erwarteten raptechnischen Juwelen, wie dem Doubletime-Feuerwerk "Showtime III" oder "Der Boss hängt voll Gold". Gibt es auch nachdenklichere Stücke, wie das mitreißende "Der Einzelkämpfer" oder "Vom Dealer zum Star" samt Pre- und Afterlude dessen Athmosphäre kaum zu überbieten ist. Damit macht Kollegah auch einen der wenigen übrig gebliebenen Kritikpunkte, sein Rap wäre zu wenig facettenreich, zu nichte. Die Beats von Rizbo, JAW & Co. schmiegen sich perfekt an Kollegahs hochkarätige Raps, die eine Punshlinedichte aufweisen die kaum zu fassen ist.

"Alphagene" für mich das mit Abstand beste Deutschrap Album des Jahres!


Simply the Best
Simply the Best

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Masters of Rap sind zurück, 21. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Simply the Best (Audio CD)
Seit 2 Jahren war es angekündigt - ein neues Album der Masters of Rap aus Berlin. Nachdem 2005 das Mixtape "HipHop Is Still Ok" erschienen war mussten sich die Fans und ich also eine lange Zeit gedulden. "Simply The Best" ist nun der Titel des 11 Tracks starken und 45 Minuten langen zweiten MOR-Albums. Die Aufnahmen fanden während eines gemeinsamen zwei wöchigen Urlaubs statt.

Seit dem Klassiker "NLP" seinerzeit noch mit Kool Savas hat sich einiges getan. MOR besteht heute aus Justus, Fumanschu, Jack Orsen, Illo, Ronald Mack Donald und Big Derill Mack (Das nicht MOR Mitglied Big Bennay steuerte die Scratches zu "Simply The Best" bei) Von ihrem alten Label Royalbunker sind die Jungs auch weg und releasen ihr Album jetzt über Hiphopvinyl.de.

Produziert wurde das Album komplett von Ronald Mack Donald, teilweise in Koproduktionen mit Big Bennay, Illo und Fumanschu. Ein richtiges Features gibt es nicht, lediglich eine Hook wird von Nico (KIZ) gesungen. Den Hörer erwarten neben Battletracks, ein Cover eines 80er Jahre Hits und eine Art Liebeslied.

Insgesamt bleibt festzuhalten das MOR auch im Jahr 2007 und mit neuer Besetzung zu überzeugen weiß und deshalb weiterhin den Titel Masters Of Rap zurecht tragen.


Harlekin
Harlekin
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 21,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Favorite-Rap ist Anarcho-Rap. Rap in einer neuen Form., 13. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Harlekin (Audio CD)
Favorite knüpft mit diesem Album an das schon sehr geile "Rappen kann tödlich sein" mit Jason an und beweist, dass er auch Solo einiges zu bieten hat. Das wäre u.a. sein genialer Flow, ein sehr druckvoller Rapstil und verrückte Texte ohne Tabus. Die Features des Albums sind auch eine Klasse für sich. Jason und Fav ein eingespieltes Team, Slick One beweist einmal mehr, dass er der Slickste Fädenzieher ist und Kollegah der Boss bringt mehr Vergleiche als ein Staatsanwalt. Zur thematischen Vielfalt tragen Tracks wie "Aus und vorbei" oder "Schwesterherz" bei, die auch einmal die nachdenkliche Seite vom "Harlekin" Favorite zeigen. Die erstklassigen Beats tun ihr ürbiges und so ist "Harlekin" schon jetzt eines der Highlights im Jahr 2007!

Highlights: Gegen den Herrn, Bossrap, Shotgun, Selfmade Millionär


Zeichen und Muster
Zeichen und Muster

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste deutsche Rap Album aller Zeiten!, 6. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Zeichen und Muster (Audio CD)
Bei "Zeichen & Muster" handelt es sich für mich um eines der besten deutschen Rapalben aller Zeiten. Justus zeigt darauf auf beeindruckende Weise was es bedeutet Anspruch und großartige Texte dem Hörer zu vermitteln. Niveauvoller wurde man durch deutschen Rap wohl nie unterhalten.

Intelligente Texte, ohne Zeigefinger, ohne Pathos, musikalisch geradlinig, aussergewöhnlich, technisch anspruchsvoll, beeindruckende Reimstrukturen, thematisch vielfältig, anders, grandios!

Kaufen, kaufen, kaufen!


Seite: 1