Profil für strutter78 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von strutter78
Top-Rezensenten Rang: 98.039
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
strutter78 "patrik1971"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Nostalgie für die Zukunft
Nostalgie für die Zukunft
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen All Ihr Nachtschwärmer & Cruiser: PFLICHT!!!, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nostalgie für die Zukunft (Audio CD)
Der Peter Fox des Cruise-Rock'n Roll....

Es war irgendwann Mitte letzen Jahres, da hatte ich zum ersten mal auf meinem Standard-Rocksender "Rockantenne" aus Bayern das Lied "Chrom" von Jack Letten alias Erik Cohen gehört.
Ohne jetzt Schleichwerbung zu machen, aber der Sender war wirklich schon so manches mal für mich eine wahre Quelle der Inspiration, nicht so wie die immer gleich dudelnde anderen Radio-Stations.
Naja...also ich bin so am Arbeiten, da läuft dieses Chrome-Ding und es war noch nicht zu Ende gespielt, da hatte ich den Namen Erik Cohen und den Titel schon vom Receiver Display abgelesen und auf einen Notizzettel gekritzelt. Direkt ins Herz, meinen Nerv voll getroffen. Kurz darauf war die sogenannte Kapitain EP dank amazon und für "zweiMarkfuffuzich" auf meinem Lappi.
Mannomann...es war ja so geil... meine Jugend war auf einmal wieder da- auf'm Schirm ...glasklar.. Der Sound?
Nun irgendwas zwischen Sisters of Mercy, Cult oder Danzig..aber mit urgeilen, deutschen Texten..fast wie sowas wie Hardcore-NDW! Man meint..man hat das alles schomma gehört..aber eben viel zu lang eben nicht mehr. Direkt singt & schwingt man mit...und stellt sich im Kopfkino was vor. Und dann wird nach ersten Videos gegoogelt...und was soll ich sagen...da kommen verstärkt Muscle-Carss und bei Nacht sonnenbrillentragende Männer drin vor... für mich persönlich also echt das Vollpaket. Naja es gibt auch Schwächen...dem geübten Hörer fällts auf...da ist nicht jeder Refrain rund, da liegt der Backround-Chor auch mal ein wenig neben dem Ton...aber Hey: Wat solls?? Es kann nur besser werden..und bis dahin, ist das hier echt ein verdammt cooles Projekt.
Mein Vorredner hat schon diverse Anspieltipps genannt, Ich persönlich würde mir noch etwas mehr Tiefe in den Lyrics wünschen...Chrome ist da sehr coo und Referenz, bzgl. des Kosmonautes finde ich das Gegenstück von Udo Lindenberg echt viel besser..da tiefsinniger..unter anderem ;-) . Kapitän ist dagegen wieder sehr geil...und so geht lyrisch weiter...also da ist noch Potential für Feinschliff.
ABER: Das Gesamtpaket stimmt, war so die letzen 20 Jahre noch nicht da...und MUSS!!! weitergeführt werden. Also..mich habt Ihr als Fan gewonnen..also bitte kommt auch ins Saarland nach Saarbrücken, ich habe zwar keinen Mustang-kann aber sicherlich einen auftreiben, oder es muss eben die Harley tun... Let's Rock!!


Abschuss!: Von der Me 109 zur Me 262
Abschuss!: Von der Me 109 zur Me 262
von Walter Schuck
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch...REFERENZ!!, 23. August 2013
Ich musste mich bremsen....um das Buch nicht in Einem zu verschlingen.
So hatte ich es, auf dem Nachttisch liegend, immer als Bettlektüre parat. Ich freute somit allabendlich, in Walters Leben der Eismeerjäger abzutauchen.
Es ist flüssig in der Ich-Form geschrieben.Man erhält Einblicke in das Leben als Pilot auf / an dem Flugfeld, Andekdoten bezüglich dem Miteinander und natürlich dann die Feindflüge.
Diese sind, wie so oft bei solchen Zeitzeugenerzählungen, sehr emotionslos und objektiv geschildert. Wer also erwartet, dass hier seitenweise fiebrige Jagdszenen geschildert werden: Dem ist nicht so.
Es werden viele Abschüsse geschildert..bei über 200 ist das ja auch zu erwarten....aber eben oft sehr technisch: Strategie, Anflugwinkel, ggf. Geschwindigkeit und Abschuss... nächster Flieger.
Aber: Darum geht's eigentlich ja gar nicht. Es geht ja darum, wie der Mann den Krieg erlebt hat, wie so eine militärische Laufbahn vom Gefreiten zum Oberleutnant zu Stande kommt, wie man ein Ritterkreuz (später mit Eichenlaub) und weitere besondere Auszeichnungen (teilw. von Göring persönlich) erhält... das ist schon sehr interessant. Der kleine Mann von gerademal 1,63m, den seine Kameraden teils liebevoll neckten...»Wenn eine ME 109 ohne Pilot vorbeifliegt, sitzt der Walter drin....«, leistete wahrhaft Überdurchschnittliches und verschuf sich schnell Respekt durch alle Instanzen.
Das Buch ist dabei stets sehr detailliert mit allem drum und dran, um sich in diese Welt reinzufühlen. Es ist mir ein Rätsel, wie man all diese Details noch wissen kann...es müssen...neben einem Elephantengedächtnis wohl wirklich noch sehr detaillierte Schriftstücke aus der Zeit vorgelegen haben, anders kann ich mir das nicht erklären. Es wird sogar oft das Wetter geschildert, wie der Tag begann, wie die Landschaft aussah, etc. Das Buch ist reich bebildert und die Fotos sind herausragend...in Auswahl und Qualität. Auch hier hatte der Biograf/Schreiber Horst Kube ganze Arbeit geleistet. Fazit: Wer sich für Warbirds bzw. Geschichten aus dem 2. Weltkrieg interessiert, das hier ist ein Buch, das ins Regal gehört. Ich werde es jedenfall später nochmal in Ruhe genießen...


Mit Freundlichen Grüßen
Mit Freundlichen Grüßen
Preis: EUR 12,79

51 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UN-GLAUB-LICH-GEIL..., 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mit Freundlichen Grüßen (Audio CD)
Ach, dieser Pressequatsch....

was haben'se wieder genörgelt und kritisiert...

Gibt es wirklich Bands, die ein Videodreh von / mit Heino verweigert haben?
Echt?
Sind die blöd????

Also... das ist eine Gelddruckmaschine.... und zu Recht!!
Turbogeil, superschön, cool...

Lieber Heino:
Was kümmern Dich die Nörgler... Du hast das Herz &... sorry... auch die Eier... am rechten Fleck.
Wenn ich mit 70 noch 1/4 so rock wie Du... dann bin ich zufrieden.

Du hast Dir damit ein Denkmal gesetzt - und das sagt Dir jemand, der seit den 70ern Kiss & AC/DC hört, der über 500 Heavy Metal, Rock - und Metal LP's hat,
Nena in den 80ern mochte, Rammstein in den 90ern (und heute) ...und Peter Fox 2011, der die Ärzte mindestens 5 x live sah... ach was rede ich...

Das Ding wird DER BURNER!!!

Sing bitte von Rammstein SEEMANN.... bitte...und komm auf Tour...
Ich steh vorne, mosche und werfe Rosen……haha...

Das Ding wird wirklich eine Brücke sein..auch für Erdbeermund usw.

Gut gemacht, weiter so... Heino rulez..

;-))
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 27, 2013 4:03 PM CET


Rowenta CT 273 Kaffeeautomat Milano therm line schwarz/Edelstahl matt
Rowenta CT 273 Kaffeeautomat Milano therm line schwarz/Edelstahl matt
Preis: EUR 68,14

2.0 von 5 Sternen Reinigung: ungenügend…, 22. Januar 2013
Also ich habe die Kaffemaschine nun schon einige Jahre.

Generell: Sie funktioniert gut und macht was sie soll… nämlich heißen Kaffee.
ABER:

Was viele negative Rezensionen hier betrifft, geht auf die mangelhafte Wartungsmöglichkeiten zurück.

1. Füllstandsanzeige

Diese ist nicht entnehmbar und somit nicht zu reinigen. Folge: Nach ca. 3 Jahren sieht das Ding im unteren Drittel aus wie ein schlecht gewartetes Aquarium:
Grüner Algenschleim in Verbindung mit Kaffee-und Kalkbröckchen. Uaahhh… in der Gastronomie hätte das Gesundheitsamt das Ding versiegelt.
Man hat aber keine Möglichkeit, dass ansich simple Röhrchen zu reinigen. Ich habe es dann mit Gewalt probiert…was mehr oder weniger erfolgreich gelang.
Es war halt nun oben zerfranzt und eingerissen…aber ich hatte es in der Hand und konnte es mal richtig mittels Flaschenbürste durchputzen.
Woah…da war ein Schmodder drin…

Das Ganze habe ich vor 3 Jahren das erste Mal gemacht, seitdem mindestens noch 2 Mal. Nun ist das Scheißding vom Rein-Rausbauen nicht nur total zerfleddert, sonder am Fuße auch nicht mehr richtig dicht.
Aber was will man machen…außer eben das ganze Teil wegschmeißen was wohl in absehbarer Zeit folgt.

2. Kaffeekanne
1.
Irgendwo las ich hier: Leicht zu reinigen… Hahaa...ja... wenn man Kinderhände verbunden mit der Kraft eines Wrestlers hat.
Am Besten wäre gewesen, wenn man die Kanne auseinanderschrauben könnte und in der Edelstahlkanne selbst ein Glaseinsatz wäre.
dem ist aber nicht so. In den feinen Riefen des Edelstahl setzen sich nach und nach immer mehr Ablagerungen fest, denen mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr beizukommen ist.
Folge: Der Kaffee schmeckt ätzend bitter.
Abhilfe verschaffte ich mir nach langem Probieren mittels eines Spezial Edelstahl und Chromputzmittelchen, welches ich mir auf einer Verbrauchermesse besorgt habe.
Nur mit dem geht's recht gut, wenn man sich vorher den Handrücken gebrochen hat, um durch die schmale Öffnung zu kommen.
2. Deckel
Im Deckel der Kaffeekanne sind feine Kanäle. Diese sind notwenig zu Kanalisation und Luftzirkulation des Kaffees.
Sind die verstopft, geht nix mehr.
Folge: Der Kaffee kommt nicht mehr in die Kanne, das vielfach hier beschriebene Überlaufen ist die Folge.
Schon Wochen zuvor findet der geneigte Kaffeegenießer schon sltsame Brocken und Klümpchen in seinem Morgenkaffee.
Das sind monate - bis jahrealte Ablagerungen, die sich dann irgendwie lösen und den Weg ins Getränk finden.

Auch hier habe ich mich schon vor Jahren damit eingängig beschäftigt, da das Ganze total widerwärtig ist.
Folge: Der ganze Verschlussmechanismus mit Splint und Feder demontieren..getrennt reinigen.
Mit Wattestäbchen Wasser und Druckluft (Pusten oder aus der Dose) die Kanäle im Deckel säubern.
Danach hoffen, dass man alles nochmal zusammenbekommt und alles wieder dicht ist.

Bei mir hat's funktioniert..und daher ist meine Kanne mit dem jählichen Wartungsaufwand nun auch gute 5 Jahre (+) alt.
Aber:
Nix davon ist Herstellermäßig so angedacht und wie anfangs beschrieben, ist nach der gestrigen Putzaktion der Füllstandsanzeige diese nun undicht.
Aber ohne die Maßnahmen wäre das Ding spätestens nach 2-3 Jahren unbrauchbar gewesen…und zuvor hätte schon nach. ca. 1 Jahr der ausgehärtete Kaffeegrint in der Kanne jeden Kaffee bitter schmecken lassen.
Ach ja: Auch Entkalker und Corega-Tabs sind nicht der Weisheits letzter Schluss es geht nicht alles damit weg. ;-)

Fazit: Während das mit der Kaffekanne gerade so noch zu händeln ist…(wozu hat man Frau und Kind… Scherz),
ist das mit dem Glibber und Kalk in der Füllstandsanzeige ein echtes (gesundheitliches) Problem.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2013 1:09 AM CET


Judas Priest - Electric Eye
Judas Priest - Electric Eye
DVD ~ Judas Priest
Preis: EUR 9,97

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIN MEILENSTEIN!!!!!!, 18. Januar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Judas Priest - Electric Eye (DVD)
Oaahh...göttlich!!!
Ich finde ja gerade die Priest Era bis 1987 so geil..also gerade Turbo Lover, Screaming for vengeance, Defenders of the faith, British steel, etc.
Mit dieser DVD wurden echte Träume wahr. Ich hatte mir früher immer das Innersleeve der Priest Live Platte angeschaut und mich gefragt, ob die echt so'n riesigen Roboter und so'n wahnsinns Bühnenaufbau hatten...nun: JA, sie hatten!!!! Hier ist alles drauf: Das Priest Konzert von der "NO FUEL FOR LIVE" Tour fast gaänzlich ungeschnitten, mit Megasound und wahnsinns Kameraeinstellungen. Mein meint echt, das Konzert wäre letztes Jahr mitgeschnitten worden..und nicht vor fast 20 Jahren...aber die Poser Frisuren sagen da was anderes...aber MEGAGEIL. ROB HALFORD ist so übercool...hat sage und schreibe 4 Songs lang einen Ledermatel an nur um ihn dann dezent gegen Franzenlederjacke zu tauschen..aber : Die Frisur sitzt! Nun..damals legte man noch Wert auf Outfit..und Halford hatte noch Haare...und die Erde war ne Scheibe...oder so ähnlich. Ich will damit sagen: Das Ding ist ne absolte Zeitmaschine..ich habe es mir bestimmt 5 x hintereinander (in 3 Tagen) angesehen..und es verliert nichts. Halford stimmlich absolut überzeugend..und cooler als Smirnoff on Ice. Zudem sind alle Videos auf der DVD, die Priest mit Halford gemacht haben plus ein paar echt seltene TV Auftritte...besser geht's echt nicht mehr.
Das einzige Manko: Das Cover der DVD mit den darauf enthaltenen Bildern (Computerscreenshots). Ein Cover sollte normal verkaufsfördernd sein...ich hatte es mir wie lange genau deswegen nicht gekauft, weil die Screenshots wie Bootlegs aussehen. Ist aber echt nicht so. Ich wünschte, so eine DVD gäbe es mal von KISS. Leute: DAS IST HEAVY METAL AT ITS BEST!!! KAUFEN!!!!!!


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 8,05

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine echte Best of..., 18. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Nun,
ich habe alles von KIM WILDE, na ja...zumindest bis in die Mitte der Neunziger...
Es gab mal eine CD (und evtl. noch) die hieß:"The very best of KIM Wilde"..und da war wirklich alles wichtige drauf.
Ich kann mich dem Vorgänger hier nicht anschließen mit seiner Meinung, "You keep me hanging on" wäre ihr berühmtestes Werk. Das ist totaler Quatsch, zudem auch noch eine Coverversion der "Surpremes". Allerdings wichtig ist es schon, wird auch im Booklet erwähnt, fehlt aber gänzlich. Auch die große Ankündigung des absoluten Übersongs "Cambodia" ist ein Täuschungsmanöver.
Der Song findet sich lediglich in einer "Reprise" Version wieder...ist also eigentlich gar nicht drauf.
Es fehlt noch eine Menge anderer Hits...stattdessen ist Füllmaterial aus neuer Zeit mit drauf.
Fazit: Finger weg...ist ne echte Wühltisch CD...und wird KIM WILDE nicht gerecht..sie hat weitaus mehr an Popperlen abgeliefert.


Seite: 1