Profil für Muck > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Muck
Top-Rezensenten Rang: 276.334
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Muck

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Gott höchstselbst
Gott höchstselbst
von Marc-Antoine Mathieu
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zum weiterdenken und -schenken, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott höchstselbst (Broschiert)
Selbst nach dreimaligen Lesen bleibt dieses Album einfach genial. Es greift viele philosphosche Fragestellungen auf. Dabei gelingt es Marc-Antoine Mathieu hervorragend, diese Fragen nicht einfach platt zu beantworten, sondern sie so zu stellen, dass der Leser sie selbst zu beantworten beginnt.


Die Bibelfälscher: Wie wir um die Wahrheit betrogen werden
Die Bibelfälscher: Wie wir um die Wahrheit betrogen werden
von Klaus Berger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute und kritische Hinterfragung, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch hat mir zwar nicht die Augen geöffnet, aber doch meinen Horizont erweitert. Es setzt viele, berechtigte Fragezeichen hinter die Grundanahmen der historisch-kritischen Exegese. Es hinterfragt die Ergebnisse der Forschung und zeigt auf, wie sich Meinungen teilweise über Jahrzehnte verfestigten. Klaus Berger versucht diese Verfestigungen zu relativieren und appelliert wissenschaftlich fundeiert daran, den biblischen Überlieferungen mehr zuzutrauen. Dabei verfällt er aber keineswegs dem unkritischen Biblizisismus. Er möchte aber eine offene kritische Erforschung der Bibel.

Teilweise ist es von der Sprache her etwas holprig zu lesen, da Klaus Berger sehr dicht und zusammengefasst formuliert. Auch ist m.E. eine gewisse Grundkenntnis der neutestamentlichen Wissenschaft erforderlich, um das Buch in seiner Gänze zu verstehen. Greift doch Klaus Berger viele Forschungsskussionen auf.


Drei Schatten
Drei Schatten
von Cyril Pedrosa
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Eine bewegende Geschichte, die Hoffnung zulässt, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drei Schatten (Broschiert)
Eine bewegende Geschichte über das Loslassen-Können und das Annehmen des Unvermeidbaren. Ist es eine Metapher über die bedrängende Situation von Eltern, deren Kind todkrank ist? Mich beeindruckte, dass die Geschichte einerseits den Neuanfang, das Wiederaufnehmen des Lebens thematisiert. Andererseits aber auch der Hoffnungsperspektive, die über das irdische Leben hinaus geht, auf eine sanfte und nicht überzeichnete Art und Weise ihren Raum gibt.

Zum Zeichenstil: Pedrosa gelingt es sehr gut, die Bewegung und Stimmung der Geschichte in seine Zeichnungen einfliessen zu lassen. Dadurch erweckt er die Geschichte zum Leben und verleiht ihr eine starke Tiefe.


Leder Futteral Kindle 3 - schwarze elegante Ledertasche für Kindle III E-Book Reader zum Aufklappen. Tasche für AMAZON Kindle 3G - gefertigt aus Rindsleder - schwarz
Leder Futteral Kindle 3 - schwarze elegante Ledertasche für Kindle III E-Book Reader zum Aufklappen. Tasche für AMAZON Kindle 3G - gefertigt aus Rindsleder - schwarz
Wird angeboten von Spartechnik
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein überzeugendes Produkt, bei super Preis/Leistungsverhältnis, 6. September 2011
Design: schlicht und einfach, und gerade deswegen elegant

Material: schön verarbeitetes Rindsleder (am anfang riecht es etwas "chemisch", was aber auch beim Neukauf von Lederschuhen manchmal vorkommt; der Geruch ist aber nicht störend und geht dann auch weg)

Preis/Leistung: der günstige Preis lässt weniger vermuten, als man dann in der Hand hat.

Handhabung: Liegt gut in der Hand, einfach auf- und zuklappbar, alle Knöpfe und Anschlüsse sind gut erreichbar, Kindle kann einfach entfernt und wieder eingesetzt werden.


Das Lied des Lichts: Der Sonnengesang des Franz von Assisi (Diederichs Gelbe Reihe)
Das Lied des Lichts: Der Sonnengesang des Franz von Assisi (Diederichs Gelbe Reihe)
von Beno Kehl
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Worte, aber sehr oberflächlich und seicht, 9. Juni 2008
Das Buch liest sich sehr seicht, man plätschert Seite für Seite durch die vom Autor etwas erweiterten Elemente des Sonnengesangs. Wer etwas Tiefgang oder Antworten erwartet, wird enttäuscht. Es wirkt wie eine unvorbereitete Sonntagspredigt, nichts zum anstossen, nichts zum nachdenken, nichts zum ablehnen oder bejahen, nichts zum mitnehmen, nichts für das eigene Leben. Es bleibt nur der eine Satz: "Das waren schöne Worte".

Schade, ich habe mehr erwartet! Da sollte man das Geld lieber für eine Schifffahrt am Untersee ausgeben und die schöne Insel mit dem Franziskanerkovent besuchen. Das ist besserer Balsam für die Seele.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 9, 2008 2:53 PM MEST


Einleitung in das Neue Testament (Uni-Taschenbücher M)
Einleitung in das Neue Testament (Uni-Taschenbücher M)
von Udo Schnelle
  Taschenbuch
Preis: EUR 30,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fundiert, sachlich, leserlich, strukturiert, 9. Juni 2008
Ein geniales Werk, das sicherlich für längere Zeit zur Standardlektüre werden wird.
Die Beiträge sind gut fundiert und sachlich. Wo der Autor seine Forschungsmeinung wiedergibt, ist diese auch klar gekennzeichnet, ohne die Gegenpositionen zu verunglimpfen, wie das leider oft geschieht.
Neben der gut verständlichen Sprache tragen auch die Schrift, der Satz und das Layout zur Lesbarkeit bei. Tabellarische Übersichten, Gliederungen und Aufzählungen erleichtern das Verstehen. Dieser lockere Aufbau setzt sich von vielen anderen Einführungswerken ab, bei denen vieles zusammengepfercht auf die Seiten gepresst wurde.

Die wiederkehrende Struktur bei den Einleitungen zu den einzelnen NT-Büchern ist äusserst überlichtlich, ermöglicht schnelle Vergleiche und macht das Buch zum Nachschlagewerk.

So wird jedes Buch systematisch nach folgenden Punkten vorgestellt: Autor, Empfänger, Gliederung, Litarische Integrität, Ort und Zeit, Theologie und Entwicklungen in der neusten Forschung.


Der Buddhismus: Eine kurze Einführung
Der Buddhismus: Eine kurze Einführung
von Damian Keown
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hinkende Vergleiche, 9. Juni 2008
Der Autor versucht in seinem Buch den Facettenreichtum des Buddhismus zu beleuchten und von den üblichen landläufigen Schlagwort basierten Meinungen zu befreien. Ein Trend den viele Autoren verfolgen, die eine dem Abendland eher unbekannte Religion/Kultur vorstellen möchten. Leider sieht man dann aber oft vor lauter Bäume den Wald nicht mehr.
So relativiert Keown ständig seine eigenen Aussagen. So ganz im Stil von: Viele Buddhisten sehen es dann aber völlig anders, andere gar machen es so, und wieder andere so und so. Wieso stellt der Autor nicht einfach Auszüge aus verschiedenen Lehren/Schriften vor? Es genügt völlig, wenn er dann in einem einleitenden Satz sagt, dass diese Lehren keine Allgemeinverbindlichkeit besitzen und durchaus kontrovers interpretiert und gelebt werden.

Ein zweiter Kritikpunkt (und deshalb nur 2 Sterne): Die vielen Vergleiche zum Abendland hinken oftmals und sind inhaltlich wie historisch vielfach auch falsch. Dadurch verliert das Buch leider stark an Aussagegehalt.


Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie
Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie
von Roman Heiligenthal
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,80

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr guter Überblick, 13. September 2004
Das Buch führt gekonnt in die einzelnen Teilgebiete der Theologie ein. Es bietet einen ersten Einblick in Themen, die einen angehenden Theologiestudenten erwarten.
Die Anforderungen sind bewusst tief gehalten, so werden z.B. Kenntnisse der alten Sprachen nicht vorausgesetzt. Das Buch bleibt aber immer auf wissenschaftlichen Niveau, so dass es sich sehr gut eignet, um in der Wissenschaft "Theologie" zu schnuppern und viel Wissenswertes mitnehmen zu können.
Einzelne Themen sind: Altes Testament, Neues Testament, Judentum, Kirchengeschichte, Systematische Theologie (Dogmatik, Ethik, ...) und Religionspädagiogik.
Etwas schade fand ich, dass verwendete Fachbegriffe gelegentlich nicht erläutert werden und ein Nachschlagen in einem Wörterbuch/Theologielexikon nötig ist.
Weiter sind gewisse Textpassagen, so z.B. Beispielexegesen, in sehr kleiner Schrift gedruckt, was das Lesen manchmal erschwerte.


Datenbanksysteme: Eine Einführung
Datenbanksysteme: Eine Einführung
von Alfons Kemper
  Taschenbuch

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen übersichtlich, schnell und doch umfassend, 1. Juni 2003
Das Buch bietet einen optimalen Einstieg in die Datenbankwelt. Dieses Buch hält das Gleichgewicht zwischen logischer Ebene und DMBS Implementierung. In übersichtlichen Kapiteln (die auch unabhängig voneinander durchgearbeitet werden können!), geht das Buch auf alle wesentlichen Themen ein: Modellierung & Entwurf, relationales Modell, SQL, Anfrageoptimierung, Physische Datenrepräsentation, Transaktionsverwaltung, Fehlerbehandlung, Mehrbenutzerkontrolle, Sicherheitsaspekte, Objektorientierte Datenbanken, Deduktive DBs, Verteilte Datenbanken, Internet DBs und Data Warehousing, etc.
Für den Studenten im Grundstudium bildet es, so meine eigene Erfahrung, ein breites und stabiles Fundament. Aber auch für vertiefende Studien bleibt das Buch aktuell und behält seinen umfassenden Charakter.


Seite: 1