Profil für Layla > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Layla
Top-Rezensenten Rang: 104.034
Hilfreiche Bewertungen: 102

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Layla

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
An Awesome Wave
An Awesome Wave
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album des Jahres, 29. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: An Awesome Wave (MP3-Download)
Für mich ist dieses Album DIE Entdeckung in 2012 gewesen. Bei einer Radiosendung habe ich das erste Mal "Dissolve Me" gehört und es war "Liebe auf den ersten Ton".
Also habe ich in das Album reingehört, war schon von den Ausschnitten hier bei Amazon begeistert und nun, da das Album bei mir seit Tagen rauf und runter läuft.... wird es eine dauerhafte Liebe.

Jedes Lied ist individuell, anders, besonders, eingängig und doch nie langweilig.
Schon das Intro und das erste Interlude erzeugen bei mir Gänsehaut. Tessellate und Breezeblocks sind dann zwei eingängige Songs, die sich schnell zum Ohrwurm entwickeln, ohne ihren Zauber zu verlieren. Einige Stücke haben mich stellenweise an Beirut erinnert.
Matilda sticht, wie ein Vorredner schon schrieb, etwas heraus von der Art her, aber auch das macht es zu etwas Besonderem.
Tolle Stimmen, das Album lässt sich nicht in ein einzelnes Genre stecken. Hier kommen viele Einflüsse zusammen.

Anspieltipps:

Tessellate
Breezeblocks
Dissolve Me
Matilda

Bei vielen Liedern habe ich auch nach mehrmaligem Hören immer noch neues "entdeckt". Es gibt kein einziges Lied auf dem Album, dass negativ heraussticht. Auch eher selten...

Einfach großartig und für mich persönlich DIE musikalische Entdeckung in den letzten Monaten....


Die dünnen Mädchen
Die dünnen Mädchen
DVD ~ Maria T Camoglio

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensibles Thema wunderbar umgesetzt, 22. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die dünnen Mädchen (DVD)
Ich habe mich nachdem ich diesen Film letztes Jahr im Kino gesehen hab, selber für einen Klinikaufenthalt entschieden. Zum ersten mal hatte ich das Gefühl, dass viele Dinge, die ich selber fühlte, direkt ausgesprochen und ernst genommen wurden.

Dieser Dokumentarfilm begleitet mehrere Mädchen während ihres Klinikaufenthaltes und es werden Hintergründe, mögliche Ursachen für die Krankheit, die Ängste der Mädchen, Zukunftsperspektiven, persönliche Geschichten und auch der Klinikalltag sehr behutsam und einfühlsam dargestellt, ohne reisserisch zu wirken.

Der Film hat mich wahnsinnig berührt und ich empfehle ihn auch heute noch denjenigen in meinem Bekanntenkreis, die vielleicht oft die Mechanismen dieser tückischen Krankheit nicht verstehen können. Dieser Film hilft ganz sicher auch Angehörigen und Freunden, sich für das Thema Anorexie zu sensibilisieren und einen Einblick in die Gefühlswelt der Betroffenen zu bekommen.

Ein tief bewegender, ehrlicher und gut gemachter Film, den ich dringend weiter empfehle!


Fern von euch
Fern von euch
von Josef Winiger
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr berührend, 8. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Fern von euch (Taschenbuch)
Es wird aus verschiedenen Perspektiven die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der in die anonyme Großstadt Paris zog und an der Einsamkeit zerbrach. Aus dem Blickwinkel verschiedener Angehöriger und aus der Perspektive des jungen Mannes selbst, wird das Bild über den Protagonisten zusammengesetzt. Es geht dabei überwiegend um die Frage nach dem Warum, um die Trauerarbeit der Eltern, um die Einsamkeit und das Unvermögen des jungen Mannes, sich Hilfe zu suchen und sich mitzuteilen.
Der Autor schreibt hier über ein sehr empfindliches Thema, das viel Behutsamkeit und Einfühlungsvermögen verlangt. Ich finde, das ist im durchaus gelungen!
Mich hat das Buch sehr berührt, sehr nachdenklich gestimmt und ich empfehle es dringend weiter!


Die Kleingeldprinzessin
Die Kleingeldprinzessin
Preis: EUR 12,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zaubermusik, 13. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Kleingeldprinzessin (Audio CD)
Wer Dota und die Stadtpiraten nicht kennt, verpasst definitiv etwas!

Ich besitze diese CD schon seit einigen Jahren und sie begleitet mich seither in jeder Lebenslage, ich habe sie zigtausend Mal gehört und bin immer wieder neu verzaubert, neu begeistert, entdecke immer etwas Neues und werde einfach nicht müde, diese wunderbare CD zu hören.
Die Texte sind intelligent, witzig, treffen genau den Punkt, man findet sich ständig überall wieder. Die Texte sprechen von Situationen, Lebenslagen die jeder kennt, durch die jeder im Leben durch muss. Selten habe ich ein so wunderbares deutschsprachiges Album in die Hände bekommen.

Ich kann die Musik nicht anders beschreiben als als "Zaubermusik". Denn sie verzaubert einen einfach...
Großartig!


Land der Geister: Roman
Land der Geister: Roman
von Laura Restrepo
  Taschenbuch

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Buch!!, 20. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Land der Geister: Roman (Taschenbuch)
Mir gefällt der Schreibstil von Laura Restrepo sehr. Die Familiengeschichte der Protagonistin wird durch Erzählungen verschiedener Personen aufgezeigt. Es gibt also nicht nur einen Erzähler, sondern ständig wechselnde Perspektiven, wechselnde Ezähler; mehrere Geschichten, die sich am Ende zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Dadurch wird der Roman äußerst spannend, außergewöhnlich und gibt einen hervorragenden EInblick in verschiedene Aspekte der kolumbianischen Gesellschaft. Die Rolle der Frau, die Machtverhältnisse der Drogenbarone, familiäre Gewalt, das "Todschweigen" von Dingen, die den guten Ruf der Familie ankratzen könnten... Viele Themen, die also nicht explizit charakterischtisch für die kolumbianische Gesellschaft sind, sondern leider überall zu finden sind.

Es wird viel angesprochen ohne den Eindruck zu erwecken, den verschiedenen Themen nicht gerecht zu werden meiner Meinung nach.

Ich kann das Buch nur dringend weiterempfehlen!


Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß: Eine Liebesgeschichte
Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß: Eine Liebesgeschichte
von Hiromi Kawakami
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Liebesgeschichte aus Japan, 18. Februar 2010
Ich habe zuvor schon "Herr Nakano und die Frauen" von Hiromi Kawakami gelesen und war davon sehr beeindruckt. So war ich dementsprechend gespannt auf dieses Buch. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Auch hier handelt es sich um eine wunderbare, feinfühlige Liebesgeschichte. Keineswegs kitschig, sondern eher nüchtern und subtil. Ich finde Kawakamis Stil inzwischen großartig!
Ich finde es wunderbar, dass es nicht nur vordergründig um die sich vorsichtig entwickelnde Liebe zwischen einem alten Lehrer und seiner ehemaligen Schülerin geht, sondern man auch viel von den Lebensumständen, dem japanischen Alltag, der japanischen Küche mitbekommt.
Sehr empfehlenswert, wenn man auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte ist, die aber nicht kitschig ist!


Der Herr der Null
Der Herr der Null
von Maria I. Molina
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend, 18. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Herr der Null (Gebundene Ausgabe)
Ich fand die Beschreibung auf dem Buchrücken sehr interessant, aber meien Erwartungen wurden leider nicht wirklich erfüllt.
Ich finde, das in diesem sehr kurzen Roman sehr viele verschiedene Themen angeschnitten werden aber keins wird wirklich zufriedenstellend behandelt. Es geht um das Zusammenleben von Moslems und Christen im damaligen Spanien, Mathematik, die Verbreitung der arabischen Zahlen, der persönlichen Geschichte eines Jungens, der aus seiner Heimatstadt fliehen muss, der Liebe zwischen eben diesem Jungen und einer Novizin aus dem Nachbarkloster, den damaligen Herrschaftverhältnissen und Beziehungen der unterschiedlichen Verwaltungsgebiete zu der Zeit, der Frage um die Einhaltung des Gelübdes, und und und. Im Prinzip also Vielseitig, aber für knapp 180 großgedruckte Seiten definitiv zu viel!
Es werden viele interessante Dinge angeschnitten aber nichts wird richtig ausgebaut und vieles finde ich etwas "schwarz-weiß" gezeichnet in diesem Buch.
Es war eine nette Nachmittagslektüre, aber mehr war es für mich leider nicht.


Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär: Lesung.
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär: Lesung.
von Walter Moers
  Audio CD

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Hörbuch!, 18. Februar 2010
Diese Rezension bezieht sich überwiegend auf das Hörbuch von "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär".

Ich hab mich an dieses Hörbuch gewagt (ich gebe zu, dass die Länge von 16 CDs etwas abschreckend wirken kann. Das tat sie bei mir zumindest anfangs), weil ich zuvor "Die Stadt der träumenden Bücher" gehört hatte und davon total begeistert war. Auch von diesem Hörbuch bin ich stark beeindruckt und wurde mit meinen Erwartungen nicht enttäuscht.
Dirk Bach liest brilliant! Ich bin ansonsten kein großer Fan von Dirk Bach und war anfangs durchaus skeptisch, ob ich mir so lange seine STimme würde anhören kennen, die ich im Fernsehen eher schwer erträglich finde. Aber ich lag mit meiner Skepsis total falsch: Ich kann mri inzwischen keinen besseren Sprecher für die Walter Moers Bücher vorstellen, als Bach! Er liest meiner Meinung nach hervorragend, gibt jeder Figur eine eigene Stimme, dadurch wird es nie langweilig. Er baut SPannung auf, reißt mit, fesselt den Zuhörer. In einer Rezension habe ich hier gelesen, die Stimme sei momonton. Das kann ich auf keinen Fall nachvollziehen. Ich höre viel und gerne Hörbücher und nachdem ich Dirk Bach mit einem der Moers-Hörbücher gehört hat, kommen mir die meisten anderen Sprecher tatsächlich monoton vor!

Wer viel Zeit hat und sich richtig in die Geschichte vertiefen möchte, der sollte sich vielleicht zu dem Hörbuch noch das richtige Buch besorgen, denn die Illustrationen sind schon großartig und es macht Spaß beides gleichzeitig zu lesen, bzw. zu hören.

Ich bin jedenfalls begeistert davon und habe schon viele in meinem Bekanntenkreis mit der Begeisterung angesteckt!


Die Stadt der träumenden Bücher. Sonderausgabe
Die Stadt der träumenden Bücher. Sonderausgabe
von Walter Moers
  Audio CD
Preis: EUR 29,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmaliges Hörbuch!!, 18. Februar 2010
Diese Rezension bezieht sich ausschließlich auf die von Dirk Bach gelesene Hörbuch-Version von "Die Stadt der träumenden Bücher".

Ich hab per Zufall die 16 CDs umfassende Lesung von Walter Moers Buch in die Hände bekommen und aufgrund der langen Spielzeit war ich anfangs etwas abgeschreckt, die CDs lagen lange unangerührt bei mir herum....
ABER: Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören zu hören!!

Dirk Bach liest das Buch so großartig, so einmalig, so abwechslungsreich und humorvoll! Er versteht es, jeder Figur eine eigene Stimme zu verleihen, die er auch durch die ganze Geschichte hinweg beibehält. So lassen sich in den Dialogen die Sprecher mühelos auseianderhalten. Er baut Spannung auf, bringt die Stimmung der Geschichte hervorragend rüber und fesselt einen total. EInfach große Klasse. Ich muss dazu sagen, dass ich zunächst sogar etwas gezweifelt hab, ob ich mir die CDs wirklich anhören soll, denn normalerweise bin ich kein großer Fan von Dirk Bach und konnte es mir überhaupt nicht vorstellen, seine Stimme so viele CDs hindurch zu "ertragen"....Aber ich wurde eines Besseren belehrt und bin stark beeindruckt! Seitdem kommen mir die meisten anderen Hörbücher monoton und langweilig vor.

Der Inhalt des Buches wurde hier schon genügend gelobt, ich schließe mich da uneingeschränkt an. Walter Moers hat ein Meisterwerk der Fantasie geschaffen, wie ich finde. An einigen Stellen wurden die Fantasienamens-Aufzählungen zwar etwas langatmig, aber das kann man bei der sonst so großartigen Geschichte verzeihen, wie ich finde.

Habe inzwischen auch alle anderen Hörbücher von Walter Moers gehört und finde dieses hier immer noch am beeindruckensten. Die anderen lohnen sich aber durchaus auch!


Essstörung: Gesunde Ernährung wiederentdecken: Praktische Informationen und 56 leckere Rezepte So macht's wieder Spaß
Essstörung: Gesunde Ernährung wiederentdecken: Praktische Informationen und 56 leckere Rezepte So macht's wieder Spaß
von Günter Reich
  Broschiert

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute praktische Hilfe, 15. Februar 2010
Ich finde, dass sich die Investition in dieses Buch durchaus gelohnt hat!

Es werden grundlegende Zusammenhänge der Ernährung dargestellt, die für Essgestörte sehr hilfreich sein können um im Alltag mit der Ernährung besser umzugehen. Es werden zum Beispiel landläufige Irrtümer geklärt, wie beispielsweise dass Kohlenhydrate prinzipiell "schlecht" wären.
Zwar denke ich, dass dieses Buch eher für Essgestörte geeignet ist, die schon einmal in Behandlung waren und daher schon ein bisschen Erfahrung in der Esstherapie haben, aber dann kann es für zu Hause durchaus hilfreich sein. Oder anders ausgedrückt: Man sollte nicht davon ausgehen, dass dieses Buch eine Therapie und praktische Hilfe von Außen ersetzt!!

Die Rezepte finde ich prinzipiell sehr gut, abwechslungsreich und gut berechnet. Positiv ebenfalls, dass sie immer für eine Person konzipiert sind. Dadurch bekommt man ein ganz gutes Gefühl für Portionsgrößen.

Weiterhin finde ich es hilfreich, dass an den Rezepten keine Nährwertangaben stehen, sondern lediglich ein Diagramm zeigt, wie sich in dem jeweiligen Rezept Proteine, Fett und Kohlenhydrate prozentual zueinander verhalten. Dadurch kommt man gar nicht erst in Versuchung, die Rezepte vielleicht nach den Kalorien-/Fettangaben auszuwählen. Ich denke, dass das vielen Essgestörten eine gute Hilfe sein kann, wenn man sich endlich davon frei machen möchte!

Einziger Minuspunkt, der auch schon in einer anderen Rezension angesprochen wurde:
Es kommen in vielen Rezepten Lebensmittel vor, von denen ich annehme, dass sie nicht jeder zu Hause griffbereit hat und so wird vieles angebrochen und bleibt dann geöffnet im Kühlschrank oder im Küchenschrank. Das finde ich nicht besonders praktisch. Wenn man etwas Erfahrung hat und es sich zutraut, kann man vielleicht die Wochenpläne anders zusammenbauen oder auch mal Zutaten aus der Liste austauschen, aber wer sich strikt an Plan und Rezept halten möchte, der wird vielleicht am Ende der Woche eine ganze Menge geöffneter und unverbrauchter Lebensmittel im Kühlschrank stehen haben. Ob das besonders hilfreich ist, bezweifel ich...
Daher ein Punkt Abzug!

Ansonsten meiner Meinung nach durchaus hilfreich und es lohnt sich!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4