Profil für Annemarie Voller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Annemarie Voller
Top-Rezensenten Rang: 3.209.183
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Annemarie Voller (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Stanley und Iris
Stanley und Iris
DVD ~ Jane Fonda
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 11,01

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die leisen Töne Hollywoods, 7. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Stanley und Iris (DVD)
Iris ist Witwe. Sie arbeitet in einer Fabrik und kehrt nach Feierabend zu ihren zwei Kindern zurück. Ihre junge Tochter ist schwanger und die Kasse knapp.

Der eigenbrötlerische Stanley ist Junggeselle und arbeitet als Koch in der Fabrik, in der Iris am Fließband steht. Er kann weder lesen noch schreiben und lebt mehr oder weniger isoliert mit seinem Vater zusammen. Wenn er ins Kino geht, dann ist einzig eine Tüte Popcorn seine Begleitung.

Irgendwann begegnen sich die beiden, inmitten von kleinen Wäschesalons und Schusterläden und essen auf einer Parkbank eine Frühlingsrolle. Da beginnt eine der realistischten Liebesgeschichten, die ich je gesehen habe und die ich nur wärmstens empfehlen kann. Charakterkino, wie es immer seltener wird, mit Darstellern, deren Geschichte direkt in der Nachbarschaft geschehen könnte.


Wonder Boys - Music from the Motion Picture
Wonder Boys - Music from the Motion Picture
Wird angeboten von marvelio-germany
Preis: EUR 14,96

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bob Dylan - der Wonder Boy, 30. Mai 2005
Der Geschichte rund um den kauzigen Schriftsteller Grady Tripp und dessen ebenso extravagante Gefolgschaft würde ohne den sorgfältig durchdachten Soundtrack wirklich etwas Entscheidenes fehlen. Die dreizehn Stücke fühlen sich im unverwechselbaren Flair des Filmes überaus heimisch und bestechen besonders durch ihre poetische Tiefe. Gleichzeitig funktionieren sie natürlich auch, wenn sie einfach nur auf dieser hübschen CD und nicht im Hintergrund der Filmszenen abgespielt werden. Mit Bob Dylan, Leonard Cohen, Neil Young und Co. sind Musiker vertreten, die wohl ebenfalls eine passende Rolle in "Wonder Boys" hätten besetzen können und für mich sowieso zu den Größten ihres Fachs gehören. Verblüffend ist, daß nur das grandiose Opening "Things Have Changed" speziell von Bob Dylan für den Film geschrieben wurde, obwohl alle anderen Lieder ebenfalls nahezu perfekt in die Handlung passen, als wären sie einzig und allein dafür geschaffen.
Fazit: Anhören, zurücklehnen und verlieben!


Harold und Maude
Harold und Maude
DVD ~ Bud Cort
Preis: EUR 5,10

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I should like to be a sunflower most of all..., 19. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Harold und Maude (DVD)
"Harold und Maude" ist (wie sicherlich schon bekannt) keine gewöhnliche Liebesgeschichte. Man nehme zwei ungleiche, auf ihre liebenswerte Art exzentrische Protagonisten, würze die herrlich schräge Story, in der sie agieren mit einer großzügig bemessenen Brise schwarzen Humor, verfeinere die pfiffigen Dialoge und schmecke das ganze mit wundervollen Cat Stevens' Songs ab. Außerdem sollte man diesen ganz besonderen Zauber nicht vergessen hinzuzufügen, der kaum in Worte zu fassen geht und sich einem erst Stück für Stück beim Ansehen erschließt.
Für mich stellt der Film ein Lehrvideo über das Leben dar. Maude als erfahrene Lehrerin, die daher von Freud' und Leid gleicher Maßen erfahren hat und Harold, der durch seine tiefe Zuneigung zu ihr auch die Liebe zum Leben entdeckt. Denn die Worte "Lieben" und "Leben" sind sich ganz bestimmt nicht ohne Grund so ähnlich.
Zu der äußerst dürftigen Ausstattung der DVD kann ich nur soviel sagen, daß sie mir eher unwichtig ist. Natürlich wäre es schöner gewesen, mehr als zwei Trailer unter der Sparte Extras zu finden, aber die sind wiederum sehr sehenswert (sie beinhalten viele Szenen, welche im Film leider nicht inbegriffen sind) und außerdem tröstet mich persönlich das eigentliche Machwerk über jenes Manko hinweg. ;-)
Zum Abschluss noch ein schönes Zitat des Filmes:
Harold: "Hier ist es richtig schön. Ich möchte fast Purzelbäume schlagen."
Maude: "Warum machst du's dann nicht?"
Harold: "Ich käme mir blöde vor."
Maude: "Harold... Jeder Mensch hat das Recht, einen Narren aus sich zu machen. Man darf sich nicht zu sehr nach dem Urteil der anderen richten, weißt du?"


Seite: 1