Profil für HarryHirsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von HarryHirsch
Top-Rezensenten Rang: 216.861
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
HarryHirsch

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bauherren-Handbuch. Vom Baugrubenaushub bis zur Schlüsselübergabe - mit Arbeitshilfen online
Bauherren-Handbuch. Vom Baugrubenaushub bis zur Schlüsselübergabe - mit Arbeitshilfen online
von Bernhard Metzger
  Broschiert
Preis: EUR 34,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Bau-ABC" wäre ein passenderer Titel..., 15. März 2014
Leider werden Baustoffe und Materialien in diesem Buch komplett unkritisch vorgestellt.
Es fehlen gänzlich Hinweise zu Nachteilen (jedes Produkt hat sowohl Vor-als auch Nachteile)
und auf wohnmedizinische Aspekte wird überhaupt nicht eingegangen.
Zudem fehlen zahlreiche in der Baupraxis bewährte und häufig vorkommende Materialien.

So erfährt der Leser z.B. bei Dämmstoffen hauptsächlich das Styropor aus natürlichen Stoffen besteht und gut dämmt.
Hinweise zum Brandverhalten, möglichen flüchtigen Stoffen, fehlender Wärmespeicherfähigkeit etc. fehlen einfach.

Baunebenkosten und Baukosten einzelner Gewerke werden allgemein auf wenigen Seiten abgehandelt und in nicht nachvollziehbaren %ualen Werten zur Bausumme dargestellt.

Somit ist das Werk zur Orientierung für einen Bauherren völlig ungeeignet.
Was hier vorliegt, ist allenfalls ein Glossar für konventionelles bauen.


Leitfaden zum vernünftigen Bauen und Renovieren in Holz- und Fertigbauweise
Leitfaden zum vernünftigen Bauen und Renovieren in Holz- und Fertigbauweise
von Arnold Dietz
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fängt sehr gut an, lässt dann aber sehr stark nach. Leider!, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Am Anfang findet der Leser sehr gute Denkanstöße, um sich im Dschungel der Widersprüche aus politischen Rahmenbedingungen (wie z.B. EnEV) ,bauphysikalischen Ammenmärchen und Wahrheiten einen Weg zu bahnen und mittels gesundem Menschenverstand zu einer eigenen Einschätzung zu kommen.
So weit, so gut. Solche Publikationen sind wichtig, damit möglichst viele Menschen mit anschaulicher Sprache erreicht werden, um dem politischen Wahnsinn (Hauptsache hoch gedämmt und komplett luftdicht als Allheilmittel) ein Ende zu bereiten.
Schließlich weisen immer mehr renommierte Experten darauf hin, dass der derzeitige "Stand der Technik" im Bauwesen zum "Kaputtsanieren des Bestandes" sowie zu zahlreichen Neubauten führt, die schon nach 10-20 Jahren komplett saniert werden müssen.
Und nicht zuletzt ist ja da noch der Mensch, der sich in seinen eigenen 4 Wänden wohl fühlen soll und seine Gesundheit erhalten will. Und dazu braucht Mensch nun mal solche elementaren Dinge wie Sauerstoff, eine langfristig trockene Umgebung und natürliche Stoffe, die die Raumluft nicht belasten. Diffusionsoffene Bauweise und die Verwendung hygroskopischer Materialien ist daher ein absolutes Muss für jeden, der möglichst viele Jahrzehnte Freude an seinem "stressfreien" Haus haben will.

Von daher also eigentlich 5 Sterne.
Doch dann reduziert sich der Autor leider sehr auf den Baustil in massiver Holz-Block-Bauweise oder Holz/Lehmfachwerk, die nun mal für den normalen Häuslebauer nicht bezahlbar ist.
Zudem gibt es nicht nur einen Weg nach Rom.
Auch im Holzsystembau (Holzfertigbau) gibt es perfekt funktionierende Konzepte, bei denen neben den Holzständern auf weitere natürliche Materialien geachtet wird und somit die gleichen Ergebnisse langfristig sichergestellt werden. (die vorrangigen Eigenschaften wie diffusionsoffen, hygroskopisch, wärmespeichernd und sehr gut dämmend werden auch von Holzfaserdämmplatten und Hanf perfekt erreicht.)

Somit reduziert sich der hervorragende Teil des Buches auf die erste Hälfte mit nur rd. 50-70 Seiten.
Dann folgen viele Seiten "Farbrezepte zum selberkochen", die für die UV-Lichtverhältnisse bei uns aber nach eigenen Angaben des Autors nur bedingt geeignet sind (und für einen deutschen Häuslebauer schwer umsetzbar sein dürften; wer kann schon stundenlag in einem alten Ölfass 150l Farbe auf offener Flamme kochen und damit dann innerhalb von 1-2 Tagen ein komplettes Haus streichen, bevor die Farbe nach Autorangaben "schlecht wird".
Das mehrfach angepriesene Sparpotential dürfte hier dem zeitlichen Aufwand für mehrmaliges Kochen und den langen Gerüstmietkosten zum Opfer fallen.
Und ein Bau ohne eine betonierte Bodenplatte, wie vom Autor gefordert, ist nicht nur im Rahmen geltender Vorschriften schwer umsetzbar als auch generell als allgemeine Empfehlung wenig geeignet, da vor allem in Radon-Gebieten der Bau einer soliden Betonsohle/Bodenplatte die sicherste Lösung ist, das Haus vor zu hoher Radonkonzentration zu bewahren.
Und da Radon immerhin als 2.häufigste Ursache für Lungenkrebs gilt, sicherlich ein Thema, das nicht zu vernachlässigen ist.


(K)ein Pfusch am Bau: Wie ein Bausachverständiger (s)ein Haus richtig und dennoch kostengünstig bauen würde. Das Buch zur Sendung (Ausgabe Österreich)
(K)ein Pfusch am Bau: Wie ein Bausachverständiger (s)ein Haus richtig und dennoch kostengünstig bauen würde. Das Buch zur Sendung (Ausgabe Österreich)
von Günther Nussbaum-Sekora
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas zu lobbyistisch, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv: Zahlreiche Praxisbeispiele, gut bebildert, für den Bauherren, der bereits den Bauauftrag vergeben hat, gut geeignet, um während dem Bau möglichen Pfusch selbst zu erkennen
Negativ: -unübersichtliche Kapiteleinteilung und Benahmung und fehlendes Stichwortverzeichnis
-einseitige lobbyistisch anmutende Lesersteuerung in Richtung Planziegel von Wienerberger
-für den interessierten Bauherren "in spe", der noch nach der für ihn besten Bauweise sucht, definitiv ungeeignet

Der Unter-Titel des Buches sollte statt "wie ein Bausachverständiger sein haus bauen würde" heißen:
Wie Herr Nussbaum-Sekora sein Haus bauen würde.
Denn ich kenne zahlreiche Sachverständige, die die in diesem Buch favourisierte Bauweise ganz und gar nicht für ihr Haus in Betracht ziehen würden.
Objektive und ausführlichere Betrachtungen verschiedener funktionierender Bauweisen fehlen. Statt dessen kommt immer wieder der Lieblingsbegriff "Passivhaus".
Das wundert nicht, wenn man weiß, das dieser Haustyp in Österreich (Heimat des Autors) hoch subventiniert wird. Dies ist aber nicht das Ergebnis von Sachverstand und Vernunft, sondern von entsprechender zahlungskräftiger politischer Lobbyarbeit.
Baubiologen und in Sachen Nachhaltigkeit ausgebildete Fachleute warnen schon lange vor dieser Entwicklung.
Ich hätte mir von einem Sachverständigen ein Buch gewünscht, dass zu jeder gängigen Bauweise vernünftige Empfehlungen gibt, denn gute Häuser gibt es in unterschiedlichsten Bauweisen, ebenso wie Pfusch.
Wer hier neutrale und auf langfristigen Erfahrungen beruhende Empfehlungen sucht, um ein Haus zu bauen, das die nächsten 30-50 Jahre stressfrei funktioniert, ist leider fehl am Platz.
Beispiel: Eine Empfehlung ist "Planziegel gefüllt mit Steinwolle".
Bauphysikalisch ist bei einem solchen "Stein" mittel bis langfristig mit Kondenswasser im Bereich der Steinwollfüllung zu rechnen,
da dieses Material im Gegensatz zum umgebenen Ziegel keine Wärmespeicherfähigkeit besitzt und darum immer kälter sein wird als der Rest des "Steines".
Darauf wird in zahlreichen Fachbüchern seit Jahren hinlänglich hingewiesen.

Insofern nur 2 Sterne, da der ratsuchende Laie von einem Bausachverständigen eine wirklich neutrale Lektüre erwarten wird und dies wird hier nicht erfüllt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 5, 2014 1:32 PM MEST


Black + Blum - High and Dry, lime
Black + Blum - High and Dry, lime
Wird angeboten von Sonntagskind
Preis: EUR 41,00

5.0 von 5 Sternen Optik toll, Funktion toll; super!, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Black + Blum - High and Dry, lime
Das Produkt erfüllt exakt die Erwartungen:
Langstielige Weingläser, Fahrradflaschen, Weissbiergläser- Alles findet seinen perfekten Abtropfplatz.
Zudem überzeugt das Produkt durch eine sehr trendige Optik.
Super!


Trendline24 Silikon Tasche (schwarz) für SAMSUNG i9003 Galaxy S Silicon Skin Case -inkl. samtweichem Transportbeutel
Trendline24 Silikon Tasche (schwarz) für SAMSUNG i9003 Galaxy S Silicon Skin Case -inkl. samtweichem Transportbeutel

1.0 von 5 Sternen Unerträglicher Geruch, 22. Juli 2011
Artikel verströmt schon beim auspacken einen sehr unangenehmen Geruch- er erinnert mich an ein Narkosegas, dass ich in meiner Kindheit einmal ertragen musste.
Leider verflüchtigt sich dieser Geruch auch nach längerer Zeit nicht.
Zudem könnte die Hülle etwas fester sitzen.
Für mich ein klares "Return to Sender".


Trendline24 Silikon Tasche (weiss) für SAMSUNG i9003 Galaxy S Silicon Skin Case -inkl. samtweichem Transportbeutel
Trendline24 Silikon Tasche (weiss) für SAMSUNG i9003 Galaxy S Silicon Skin Case -inkl. samtweichem Transportbeutel
Wird angeboten von Trendline24
Preis: EUR 3,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unerträglicher Geruch, 22. Juli 2011
Artikel verströmt schon beim auspacken einen sehr unangenehmen Geruch- er erinnert mich an ein Narkosegas, dass ich in meiner Kindheit einmal ertragen musste.
Leider verflüchtigt sich dieser Geruch auch nach längerer Zeit nicht.
Zudem könnte die Hülle etwas fester sitzen.
Für mich ein klares "Return to Sender".


Seite: 1