Profil für gknowit > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von gknowit
Top-Rezensenten Rang: 294.118
Hilfreiche Bewertungen: 71

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
gknowit

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Cherry Easyhub Tastatur USB
Cherry Easyhub Tastatur USB
Wird angeboten von BoraComputer
Preis: EUR 22,26

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen flach, schön, schnell kaputt, 15. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Cherry Easyhub Tastatur USB (Zubehör)
Ich hab mir diese Tastatur vor etwa 2 Jahren gekauft.

Die Cherry Easyhub ist flach, hat einen angenehmen Druckpunkt und sieht elegant aus. Der USB-port ist bei mir dauerbestetzt mit einem USB-cardreader was für die Übertragung von Fotos auf den Rechner recht praktisch ist.

Beim Schreiben als etwas nachteilig empfinde ich die etwas zu flachen Erhöhungen auf dem F und J .. man kann sich nicht wirklich schnell blind darauf orientieren.

Wirklich problematisch ist aber die sehr filigrane Bauweise der Tasten. Anders als bei normalen Tastaturen sind die Tasten nicht aufgesteckt sondern über eine ganz filigran konstruierte Kunststoff/Metallhalterung befestigt. Sobald ein winziges Brösel unter eine Taste gelangt, kann es aufgrund des geringen Hubs schon sein, dass man die Taste abnehmen muss um es zu entfernen. Dabei haben wir uns nun schon an zwei Tasten die Aufhängungen so beschädigt, dass sich diese nicht mehr richtig befestigen lassen.

Meine letzte Tatstatur habe ich nach etwa 10 Jahren ausgewechselt weil von fast sämtlichen Tasten die Buchstaben abgewetzt waren... diese schöne Tastatur wird demnächst nach nur gut 2 Jahren ausgewechselt. Schade drum irgendwie.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 11, 2013 5:05 PM MEST


Case-Mate CM017184 Barely There Schutzhülle für Samsung Google Galaxy Nexus i9250 matt-schwarz
Case-Mate CM017184 Barely There Schutzhülle für Samsung Google Galaxy Nexus i9250 matt-schwarz

5.0 von 5 Sternen bessere Haptik - guter Schutz, 5. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab die Hülle jetzt seit ein paar Monaten um Einsatz:

+
* Das Cover geht ganz leicht rauf... wackelt aber nicht, wirklich 0
* Die gummmierte Oberfläche gibt dem Handy zusätzlichen Halt in der Hand (für mich ein wichtiges Argument... so ein relativ großes Telefon mit glatten Seitenflöchen flutscht einem schon mal schnell aus der Hand)
* Die Kameralinse ist besser geschützt weil durch die Hülle etwas mehr Abstand zur Ablageoberfläche entsteht
* selbiges gilt für das Display wenn man das Telefon mit dem Display nach unten ablegt
* Über Fingerabdrücke, Schmutz oder Beschädigungen auf dem Cover kann ich mich nicht beklagen... ich behandle mein Telefon aber auch eher sorgsam.

-
* Die Rückseite meines Nexus hat 2-3 kleine Macken durch Staubkörnchen die hinter das Cover gerutscht sein dürften. Das wäre aber vielleicht auch eher der Oberfläche des Galaxy Nexus anzukreiden als der Hülle.
* Der Preis ist schon eher saftig und beim Barely-There-Cover für mein altes HTC Desire ist meiner Erinnerung nach noch eine (sehr gute) Display-Schuztzfolie beigelegen die es für das Galaxy Nexus nicht mehr gab.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und werde meine Telefone auch weiterhin mit diesen Covers ausstatten.
Mein HTC hat nach über 2 Jahren mit so einem Cover fast wie neu ausgesehen und auch die Hülle war noch absolut in Ordnung.


Bierglas H=18 cm 6 St.
Bierglas H=18 cm 6 St.
Wird angeboten von Dekoratives WOHNEN
Preis: EUR 17,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schön, aber..., 1. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bierglas H=18 cm 6 St.
Die Form und Größe der Gläser finde ich perfekt.
Die Gläser schauen super aus, haben eine angenehme Wandstärke, ein Bier geht mit 1x nachschenken rein (0.25l) und auch im Schrank und im Geschirrspüler finden sie gut Platz.

Leider war von den 6 gelieferten Gläsern 1 Stück aufgrund einer scharfen Kante am Trinkrand (!) gleich zu entsorgen und ein weiteres hate am Trinkrand ebenfalls einen kleinen (ungefährlichen) Produktionsfehler. Die anderen 4 Gläser sind makellos.

Da ich ohnehin eigentlich nur 4 Gläser wollte bin ich mit dem Kauf trotzdem nicht unzufrieden.


Gran Turismo 5
Gran Turismo 5
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 22,90

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen setzt die Gran Turismo Reihe würdig fort, 6. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gran Turismo 5 (Videospiel)
Nachdem ich schon die bisherigen Gran Turismo Titel mit einiger Begeisterung gespielt habe, war GT5 für mich einer der Hauptgründe eine PS3 anzuschaffen. Die teilweise recht schlechten Rezensionen der ersten Tage nach dem Release haben mich dann zwar etwas stutzig gemacht aber letztlich war für mich klar, dass ich das für mich selbst testen musste und ich darf verunsicherte GT-Fans beruhigen: wer GT bisher gemocht hat, wird auch diesen Teil mögen.

Viele der Kritikpunkte kann ich nachvollziehen und verwundern teilweise schon ziemlich. Mir selbst fallen negativ auf:

- Das Menüdesign ist unübersichtlich und durch die Wartezeiten nach jedem Wechsel zwischen den Menüpunkten recht mühsam zu bedienen. Wenn man beispielsweise gerade geprüft hat, welche Teilnahmebedingungen es für ein bestimmtes Rennen gibt, um sich im Anschluß bei einem Händler das passende Fahrzeug zu kaufen und anschließend noch zu tunen, muss unglaublich oft klicken, dazwischen einiges an Ladezeiten ertragen und wird mit x verschiedenen Sounds bespielt... bis das Fahrzeug fertig ist hat man schon wieder fast vergessen an welchem Rennen man eigentlich teilnehmen wollte ;-P

- Es gibt separate Menüpunkte für "Tuning" und "(Tuning)teilekauf". Aerodynamikteile kauft man aber trotzdem unter "Tuning"... klar?

- Die Lizenzprüfungen haben keinen Einfluss auf Startberechtigungen... man macht sie praktisch freiwillig. Ich würde aber jedem raten, die Prüfungen zu machen da man darin wesentliche Grundlagen vermittelt bekommt.

- Das Leistungspunkte-System aus GT5 Prologue hat es nicht ins eigentliche Spiel geschafft. So ist es in A-Spec Rennen möglich mit weit überlegenen Autos an den Start zu gehen und Kreise um die Konkurrenz zu fahren. Ist allerdings kein Riesenmanko, da man das ja selbst in der Hand hat. Bei den saisonalen Events sind neben dem Fahrzeugtyp aber auch Leistungs- und Gewichtslimits festgelegt um für faire Bedingungen zu sorgen.

- Die Schatten sind kantig und flimmern ziemlich. Wirklich auffällig ist das aber nur in den paar Sekunden vor dem Rennstart.

Soweit das Negative, mir persönlich wichtiger und ausschlaggebend für die positive Bewertung sind mir aber folgende Punkte:

+ Das Fahren macht enormen Spaß: übersteuern, untersteuern, schleudern, driften, Grip finden, Ideallinie finden... alles da. Die Autos fühlen sich alle anders an und auch kleinere Setting/Tuningmaßnahmen machen sich deutlich bemerkbar: Fahrleistungen, Kurvenverhalten, Sound... die volle Bandbreite. Wer frühere GT-Teile gespielt hat, wird sich in GT5 sofort wohlfühlen. Die Steuerung - seit ein paar Tagen mit Logitech Driving Force GT Lenkrad (genial!) - ist dermaßen Klasse, dass ich den Spieledesignern die oben genannten Fehler gerne nachsehe, denn dieser Aspekt war es auch, der mich zum Fan der bisherigen GT-Titel gemacht hat und in dieser Hinsicht hat sich GT nochmal weiterentwickelt.

+ Die Grafik ist super. Mag sein, dass manche Details wie die Zuschauer nicht mit der allerletzten Detailliebe umgesetzt sind, aber das finde ich keineswegs störend, da man während des Fahrens den Blick ohnehin auf Straße und Gegnern hat. Vor allem die neuen Strecken sind super und wenn dann auch noch Wetter/Tageszeit-Effekte dazukommen wirds ein absoluter Augenschmaus: Nürburgring-Nordschleife bei Regen, Toskana am Abend (mit Feuerwerk am Horizont).

+ neue Sonderevents: Kartfahren, Ralleyfahren... die Steuerung dieser Fahrzeuge fühlt sich so dermaßen anders an (Bremsen auf steil abfallender Schotterstraße!) dass man anfänglich komplett umdenken muss um die einzelnen Herausforderungen zu meistern - für mich absolut begeisternd!

+ Erfahrungspunkte-System. Für jede/s/n Rennen, Event, Lizenzprüfung erhält man Erfahrungspunkte die Voraussetzung für den Erwerb bestimmter Fahrzeuge bzw. die Teilnahme an bestimmten Events und Rennen sind. Diese Punkte sind neben dem Geld für Fahrzeuge der limitiernde Faktor in der Fahrerkarriere und sorgen für eine anhaltende Motivation. Je höher man in der Punkteskala aufsteigt umso schwieriger wird es den nächsten Level zu erreichen.

Da man keine 4.5 Sterne vergeben kann vergebe ich 5 Sterne.
Der 1/2 Stern Abzug geht auf die Rechnung des Menügemurkses.

-----

Mit dem B-spec Modus (KI-Fahrer aufbauen, Karriere steuern) sowie dem Arcade-Modus habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt. Der GT-Modus ist so umfangreich, dass ich da wohl noch lange nicht dazukommen werde :-)

-----

Obwohl auch die Steuerung mit dem Controller gut funktioniert, hat sich für mich der Spielspaß noch mal ordentlich erhöht in dem ich mir ein Lenkrad (Logitech Driving Force GT) besorgt habe. Das ist zwar recht kostspielig und man sollte sich vorab auch gut überlegen wie/wo man das Lenkrad befestigen kann um eine ordentliche Sitzposition zu haben, aber für enthusiastische Spieler lohnt der Aufwand allemal.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2011 11:34 PM CET


Michel bringt die Welt in Ordnung
Michel bringt die Welt in Ordnung
von Astrid Lindgren
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorlesespaß mit Michel, 10. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Michel ist kleiner Junge mit wuscheligem blonden Haar der ständig in bester Absicht und mit allerhand Fantasie und Mut Sachen anstellt die seinen Papa oft in Rage bringen - nicht selten zu Unrecht. Dann geht's ab in den Tischlerschuppen wo er nach jedem Unfug ein Holzmännchen schnitzt... das gefällt Michel gar nicht so schlecht, mittlerweile ist ein geübter Schnitzer mit einer stolzen Holzmännchen-Sammlung.

In "Michel bringt die Welt in Ordnung" verblüfft er seine Familie und den Leser unter anderem mit einem erstaunlichen Sinn für Geschäfte und seiner ausserordentlichen Tüchtigkeit.

Das Buch ist recht einfach aber sehr nett und passend schwarz/weiß illustriert (etwa jede bis jede 2. Doppelseite)

Michel - so wie auch die meisten anderen Lindgren Geschichten - lese ich gerne vor. Die Geschichten sind unterhaltend, haben eine angenehme Länge (15-20 Min je Kapitel) und die ganze Katthult-Welt (so heißt der Bauernhof auf dem Michel lebt) ist eine eigene kleine Welt in die man sich herrlich hineindenken kann.


Mantona Cool Bag SLR-Kameratasche (Messenger Bag, Universaltasche), schwarz/rot
Mantona Cool Bag SLR-Kameratasche (Messenger Bag, Universaltasche), schwarz/rot
Wird angeboten von consumic
Preis: EUR 24,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen praktisch mit kleinen Schwächen, 8. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein großer Fotorucksack füllte sich langsam mit Objektiven, Blitz... und wurde dadurch immer unhandlicher.
Für kleine Ausflüge bei denen es nicht in erster Linie ums Fotografieren geht, man die Spiegelreflex-Kamera aber gerne dabei hat musste also eine kleine Tasche her und ich hab die Entscheidung für diese kleine Montana-Tasche noch nicht bereut.

Kompakt, passend für D90 mit montiertem Objektiv + Wechselobjektiv oder einen Blitz, ganz hübsch und - wie mehrfach in anderen Rezensionen bemerkt - auch relativ unauffällig. Bequem zu tragen ist sie auch.

Etwas nachteilhaft finde ich, dass die Klappe etwas lasch ist und nur über Clip-Verschlüsse und keinen Klettverschluss verfügt. Man könnte die Kamera dann noch schneller für Schnappschüsse bei der Hand haben und das ganze Handling im Stehen wäre noch sicherer.

Fazit: gute, einfache und hübsche Tasche zum fairen Preis.


Case-Mate Barely There Cover für HTC Desire schwarz
Case-Mate Barely There Cover für HTC Desire schwarz
Wird angeboten von HANDY-TUNING*Smartphone und Elektronik*
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Optik und Haptik kaum beeinflußt, 8. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Barely There Cover ist sehr dünn (schätze ca. 1 mm) und sitzt auf dem Desire wie eine zweite Haut: es sitzt, passt, wackelt nicht und fühlt sich fast genauso (gut) an wie das Desire selbst: griffig, leicht "samtig-gummiert". Alle Tasten bleiben uneingeschränkt zugänglich, der Bereich mit den Tasten unter dem dem Display bleibt überhaupt ganz ausgespart, ausgespart sind auch die Kameralinse und der LED-Blitz auf der Rückseite des Desires. Trotz der griffigen Oberfläche flutscht das Gerät problemlos in Jeans-Hosentaschen.

Im Lieferumfang befindet sich auch eine Displayschutzfolie die eine Spur größer sein könnte aber ansonsten einwandfrei ist.

Nach nunmehr 3wöchiger Verwendung meine Einschätzung:

Verwendungskomfort des Telefons: 100%
Schutz vor Display-Kratzern: 95%
Schutz vor Gehäuse-Kratzern: 85%
Schutz vor Stößen/Hinunterfallen: 40%

Fazit:
Das Barely There Cover ist perfekt für alle die auf Ihr Telefon gut achtgeben, zusätzlichen Schutz aber keine Tasche wollen. Für alle die es etwas rauher angehen lassen ist eine Silikonhülle wahrscheinlich eine bessere Wahl da diese Stöße stärker abfedern.

Der Preis ist zwar im Vergleich zu anderen Lösungen nicht ganz ohne aber durchaus angemessen.


Panasonic ES7036 Trocken Nass Akku Herrenrasierer
Panasonic ES7036 Trocken Nass Akku Herrenrasierer

5.0 von 5 Sternen einfach & gut, 7. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich bis vor Kurzem nur Braun-Rasierer in Verwendung hatte, war ich - als mein letzter Braun nach nur 2 Jahren eingegangen ist - wechselbereit. Ein paar Tage lang habe ich es mit einem Philishave probiert: Rasurleistung grandios aber leider ein juckiger, roter Hals wie ich ihn mit Braun Rasierern nie hatte.

Jetzt ist es also der Panasonic geworden:

Ausstattung: 4.5/5
Alles was man braucht - nicht mehr aber auch nicht weniger.

Rasurleistung trocken: 4/5
Der Philishave wäre vielleicht noch ein wenig gründlicher gewesen, aber der Panasonic macht seine Sache auch sehr gut.
Mit meinen bisherigen Braun Rasierern hält er jedenfalls locker mit. Wenn man mal einen Tag auslässt geht die Rasur am übernächsten Tag noch immer flott und gründlich von der Hand: der Panasonic kommt auch mit nicht ganz kurzen Barthaaren gut zurecht.

Rasurleistung nass: 4/5
(5 = nagelneuer Nassrasierer). Nachteil am elektrischen Nassrasieren: anders als beim normalen Nassrasieren bleibt an der rasierten Stelle ein Schaumfilm zurück. Das Ergebnis ist also nicht gleich zur Gänze sichtbar wodurch schon mal einzelne Barthaare stehen bleiben die nach dem Abwaschen noch wegrasiert werden müssen.

Akkuhaltbarkeit: 5/5

Handhabung/Reinigung: 5/5
Täglich Abklopfen + abpusten und/oder abspülen, alle paar Tage etwas Handseife drauf und dann mit heißem Wasser abspülen: wie neu.
Die unkomplizierte und gründliche Reinigung mit Wasser ist neben der schnellen Trockenrasuer mE der große Vorteil von Nass/Trockenrasierern. Der Rasier liegt mit dem gummierten Griff sehr gut in der Hand und macht einen durchaus wertigen Eindruck.

Platzbedarf: 5/5
Ein Gerät mit Ladestation bzw. Reinigungsstation möchte ich nicht rumstehen haben. Der Panasonic verschwindet an 9 von 10 Tagen im Schrank, so ca. jeden 10. Tag wird er aufgeladen.

Alles in allem bin ich mit dem Pansonic bislang sehr zufrieden und empfehle ihn gerne weiter.


Uncharted 2: Among Thieves
Uncharted 2: Among Thieves
Wird angeboten von Wülfrather Game Box
Preis: EUR 21,90

52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spielspaß pur, 10. Juli 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Uncharted 2: Among Thieves (Videospiel)
Animiert durch die hervorragenden Amazon-Bewertungen und meinen Gefallen an ähnlichen Spielen (Mirrors Edge und Assassins Creed habe ich allerdings noch am PC gespielt) habe ich zugeschlagen als Uncharted 2 endlich als günstigere Platinum-Edition erschienen ist.

Ohne den ersten Teil zu kennen, würde ich Uncharted als eine sehr gelungene und filmreife Mischung aus Indiana Jones (Geschichte, Hauptdarsteller) und Lara Croft (Bewegungen, Action) beschreiben.

Wirklich begeistert hat mich der durchgehende Spielspaß: Uncharted 2 kommt ohne langweilige oder frustrierende Passagen aus bei denen man froh ist wenn sie endlich erledigt sind. Es gibt zwar die eine oder andere Stelle für die man mehrere Anläufe braucht: aber alle Gegner, Rätsel, Sprünge und sonsigen Hindernisse sind ohne Frust und Tutorial zu meistern - und zwar ohne einen dabei zu unterfordern oder gar zu langweilen.

Uncharted 2 ist von der ersten bis zur letzten Minute unterhaltend: man merkt, dass die Entwickler "Spielspaß" dick und fett im Pflichenheft stehen hatten. Das Spiel "flutscht" dahin und man hat eigentlich kaum einmal das Gefühl, dass der Handlungsstrang genau so vorgegeben ist wie er abläuft, sondern drängt ständig aktiv in die vorgedachte Richtung. Beispiel: man sieht sich um wo es weitergehen könnte, entdeckt einen Felsvorsprung in Sprungweite und springt. Erst hinterher nimmt man wahr, dass der Weg hier weiterführt und der Sprung die einzige Möglichkeit war weiterzukommen. Der Spielablauf ist zwar linear - man fühlt sich aber dabei relativ frei.

Ein imposanter Sound (auf großer Surroundanlage!) der auch einer Hollywoodproduktion zur Ehre gereichen würde, die klasse Grafik (hervorzuheben sind vor allem auch die Unschärfe-Effekte: Drake sieht wie im echen Leben nicht alles von nah bis fern perfekt scharf sondern immmer nur einen Entfernungsbereich) sowie eine nette Story tragen dazu bei Atmosphäre, Spannung und Spaß das ganze Spiel hindurch aufrecht zu erhalten.

Nicht nur wegend des günstigen Preises der Plantinum Edition ist Uncharted 2 deshalb eine uneingeschränkte Empfehlung.


Seite: 1