Profil für Philip Schwersensky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philip Schwers...
Top-Rezensenten Rang: 50.473
Hilfreiche Bewertungen: 460

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philip Schwersensky "schwersensky"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Angel - Season Three - Part 1 [VHS] [UK Import]
Angel - Season Three - Part 1 [VHS] [UK Import]

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Alles über Bord geworfen., 21. Oktober 2003
In der dritten Staffel von Angel setzt sich leider der Trend vom Ende der zweiten Staffel fort. Scheinbar haben die Produzenten und Schreiberlinge keine Lust mehr gehabt, das komplexe Gleichnis Vampir / Alkoholiker weiterzuerzählen und verwandeln das ganze einfach mal schnell in eine (schlechte) Comedy-Serie.
Angel, der coole Vampir, wird zu einem herumtaumelnden Trottel reduziert, der jede freie Minute damit verbringt Cordelia hinterher zu hecheln. Und das nach fast zwei Jahren, in denen die Beziehung zwischen Angel und Cordelia als Bruder-Schwester Beziehung aufgebaut wurde. Cordelia färbt sich die Haare blond, kriegt Kampfunterricht (in dem sie nach 5 Minuten den übernatürlich starken und schnellen Angel besiegt) und eigentlich fehlt nur noch, dass sie ihren Namen in Buffy abändert.
Als Hauptstory zieht sich die Geschichte um Angels Sohn durch die Staffel, die dermaßen an den Haaren herbeigezogen ist, dass es schon fast zum Lachen ist. Es wird nicht einmal im Ansatz erklärt, wie dieses Wunder zustande kommen kann. Stattdessen wird mit Prophezeiungen um sich geworfen bis einem schwindlig wird und das war's dann.
Die Nebencharaktere (Fred, Gunn, Lilah) werden zu Stichwortgebern reduziert. Die Dreiecks-Beziehung Fred-Gunn-Wesley hat nicht die geringste Chemie (außer vielleicht zwischen Gunn und Wesley) und es kommt lächerlich rüber, dass Gunn sich in Fred verlieben könnte. Lorn, der dämonische Bartender, wird so oft und so sinnlos eingebracht dass er auch nur noch nervt.
Die einzigen Lichtpunkte in der Staffel sind Daniel Holtz, der einen fabelhaften Helden/Schurken abgibt, und Wesley, dessen Charakter immer düsterer wird und in dem Verrat an Angel gipfelt. Leider wird Holtz in der zweiten Hälfte der Staffel verheizt und Wesley zieht keinerlei Konsequenzen aus seinen Fehlern, was das ganze ad absurdum führt.
Alles in allem ein Tiefpunkt der Angel-Serie. Wer die ersten zwei Staffeln genossen hat sollte das ganze an der Stelle abbrechen und alles was danach kommt einfach ignorieren.


Blue Moon (Anita Blake, Vampire Hunter, Band 8)
Blue Moon (Anita Blake, Vampire Hunter, Band 8)
von Laurell K. Hamilton
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,71

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch der Serie, 20. Oktober 2003
Blue Moon stellt in meinen Augen den Höhepunkt der Anita-Blake-Serie dar, da die Authorin hier genau die richtige Mischung trifft: Viel Action, prickelnde Erotik, tiefe Einblicke in eine Gesellschaft in der das übernatürliche normal ist, und das ganze gewürzt mit den liebgewonnenen Charakteren aus den vorhergehenden Büchern.
Der einzig bittere Beigeschmack ist die Tatsache, dass es nach diesem Buch steil abwärts geht.


X-Men 2 [Special Edition] [2 DVDs]
X-Men 2 [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Sir Patrick Stewart
Wird angeboten von Smart-DE
Preis: EUR 5,34

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superhelden-Kino wie es sein muß!, 20. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: X-Men 2 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Der zweite Teil von X-Men schlägt den bereits hervorragenden ersten Teil nochmal um Längen. Mehr Superhelden, mehr Handlung, mehr Kampfszenen, und trotzdem verkommt das ganze nicht zu einer sinnlosen Effekt-Orgie und verliert auch nie die unterschwellige Botschaft (Kampf den Vorurteilen) aus den Augen.
Speziell als Comic-Fan muß man diesen Film einfach lieben. Die vielen Gastauftritte bekannter Figuren allein machen es sehenswert. Und als X-Men-Leser läßt mir das Ende natürlich das Wasser im Mund zusammenlaufen in Erwartung auf den dritten Teil (Stichwort: Phoenix).
Alles in allem ein Spitzenfilm den jeder Comic-Fan im Regal haben muß und den auch die in diesem Medium unbewanderten unbedingt genießen sollten.


Matrix Reloaded (2 DVDs)
Matrix Reloaded (2 DVDs)
DVD ~ Keanu Reeves
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 7,39

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen (Fast) nur Geballere!, 20. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Matrix Reloaded (2 DVDs) (DVD)
Der zweite Teil der Matrix-Trilogie kommt deutlich Action-lastiger daher als der erste. Etwa 90% des Films bestehen nur aus Verfolgungsjagden, Kampfszenen, und Geballere. Obwohl das alles ausgezeichnet in Szene gesetzt ist fühlte ich mich am Ende doch etwas enttäuscht.
Die eigentliche Handlung beschränkt sich genaugenommen auf zehn Minuten gegen Ende, wo Neo in die größeren Zusammenhänge eingeweiht wird und seine Bestimmung erfährt. Allerdings sind diese zehn Minuten so mit Informationen angefüllt, dass man sie eigentlich zweimal gucken muss, um alles zu verstehen.
Hinzu kommen dann noch ein paar ziemlich enttäuschende Einschübe, so zum Beispiel der erste Blick auf Zion (die Hauptstadt der Schlamm-Hippies) und eine zu lange Sex-Szene zwischen Neo und Trinity.
Alles in allem war ich von dem zweiten Teil ziemlich enttäuscht. Den dritten werde ich mir der Vollständigkeit halber zwar trotzdem ansehen, aber ich gehe mit deutlich verringerten Erwartungen hinein.


Empire From the Ashes (Weber, David)
Empire From the Ashes (Weber, David)
von David Weber
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Science Fiction wie man sie lesen will, 10. Oktober 2003
Ich bin ein großer Fan von David Webers Space-Operas und bin über die Honor Harrington Serie auch zu dieser Mini-Serie gekommen (die ich ursprünglich in der 3-Bücher-Version gelesen habe).
Wie man es von David Weber gewohnt ist malt er seine Welt mit breitem Pinsel und setzt Maßstäbe an, die fast die Phantasie sprengen (Mond-große Raumschiffe, Kriege die seit 10.000 Jahren andauern, etc.) und verleiht dem ganzen doch eine menschliche Variante, da man das ganze durch die Augen eines relativ normalen Mannes sieht, der mehr unabsichtlich als sonst in die Sache hineinstolpert. Zwar muß man manchmal ein bißchen lächeln, wenn Webers Helden ein bißchen zu heldenhaft und seine Schurken etwas zu verworfen sind, aber das tut dem Genuß keinen Abbruch.
Ich hätte dem gesammelten Werk fünf Sterne gegeben, allerdings gibt es einen Stern Abzug, da der dritte Teil der Serie deutlich schwächer ist als die ersten beiden Teile.


Dark Angel S2 [UK Import]
Dark Angel S2 [UK Import]
DVD ~ Jessica Alba
Wird angeboten von ZOverstocksDE
Preis: EUR 22,97

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber weniger wäre mehr gewesen, 11. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Dark Angel S2 [UK Import] (DVD)
Die zweite Staffel von Dark Angel macht einige der Schwächen der ersten wett. Z.b. ist Max nicht mehr ganz so unausstehlich selbstsicher und wird dadurch sympathischer. Mit Alec und Joshua werden zwei interessante neue Charaktere eingefügt und Mr. White macht als Bösewicht einiges her.
Allerdings sind auch neue Schwächen aufgetreten. Während man in der ersten Staffel eigentlich nur die X-5 Soldaten gesehen hat (die alle menschlich aussehen) treten hier nun soviele verschiedene Versionen der Supersoldaten auf dass man a) sehr leicht durcheinander kommt und b) durch deren unmenschliches Aussehen glaubt, man hätte sich in eine Folge von Buffy verirrt.
Auch die übergreifende Story gleitet weit von der Linie der ersten Staffel ab. Auf einmal ist Max die 'Auserwählte' (One girl in all the world to fight the vampires, demons ...?) und soll die Welt retten. Es gibt Prophezeiungen, himmlische Zeichen, seltsame Runen, etc. All das ist zum einen etwas dick aufgetragen und zum anderen frustrierend, da wir mit dem Ende der Serie nun nie herausfinden werden, was die Macher sich dabei gedacht haben (außer vielleicht in den Büchern).
Alles in allem ist die zweite Staffel von Dark Angel durchaus sehenswert, allerdings hätte man einige Sachen besser machen können. Vielleicht wäre die Serie dann auch nicht eingestellt worden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 20, 2011 10:28 PM MEST


Cerulean Sins (Anita Blake, Vampire Hunter)
Cerulean Sins (Anita Blake, Vampire Hunter)
von Laurell K Hamilton
  Taschenbuch

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Starke Serie, schwaches Buch, 14. Juli 2003
Ich bin ein Riesenfan der Anita Blake Serie und habe bis einschließlich des Buches "Blue Moon" eigentliches jedes Werk sofort gekauft und innerhalb von max. 2 Tagen ausgelesen.
Leider zeigt speziell dieses letzte Buch, dass Ms. Hamilton scheinbar die Ideen ausgehen. Das Buch besteht zu ca. 50% aus Sex-Szenen, in denen Anita dem Ardeur erliegt und den nächstgelegenen Mann ins Bett schleppt. Ms. Hamilton kann zwar sehr gut solche Szenen schreiben, aber deswegen habe ich mir das Buch eigentlich nicht gekauft.
Die Story (was davon da ist) ist größtenteils an den Haaren herbeigezogen und findet auch keine zufriedenstellende Auflösung. Ich habe das Buch vor ca. 1 Monat gelesen und könnte jetzt kaum noch sagen, worum es eigentlich (neben dem Sex) ging.
Alles in allem gibt es eigentlich nur einen Grund, dieses Buch zu lesen. Man will eben wissen wie es mit den in früheren Büchern liebgewonnenen Figuren weitergeht, auch wenn man einige von ihnen kaum wiedererkennt (Anita als Sexgöttin, Dolph als Rassist, Richard suizid-gefährdet, etc.). Ich bin mir nicht sicher ob ich dem nächsten Buch der Reihe noch eine Chance gebe oder nicht, aber dieses hier war definitiv eine Enttäuschung.


Cerulean Sins (Anita Blake, Vampire Hunter)
Cerulean Sins (Anita Blake, Vampire Hunter)
von Laurell K. Hamilton
  Taschenbuch

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine neuen Ideen mehr?, 26. Juni 2003
Ich möchte zu Anfang gleich klarstellen dass ich lange Zeit ein großer Fan der Anita Blake Reihe war und jedes Buch sofort verschlungen habe als es rauskam. Leider hat sich dies mit den letzten Büchern und speziell diesem hier geändert.
Nach dem Lesen von Cerculian Sins ist bei mir der Eindruck aufgekommen, dass Ms. Hamilton die Ideen ausgegangen sind und sie sich stattdessen als Erotik-Schreiberin versucht. Es gab schon immer heiße Liebesszenen in ihren Büchern (und die waren alles andere als schlecht), aber speziell in diesem Buch befinden sich so viele davon, dass kaum noch Platz für die Handlung bleibt, wenn es denn überhaupt eine gibt.
Bedauernd muss ich auch feststellen, dass ich den Charakter Anita Blake nicht mehr leiden kann. Sorry, aber mit einer sex-bessesenen Soziopathin die kaum mehr einen Schritt tun kann ohne jemanden umzubringen kann ich nicht sehr gut sympathisieren. Auch die anderen Charaktere scheinen sich allesamt zum schlechten zu entwickeln. Richard wird suizid-gefährdet, Dolph zum Rassisten, Jean-Claude zum zweidimensionalen Langeweiler.
Der einzige Grund dieses Buch zu lesen ist, dass man einfach wissen will wie diese ursprünglich extrem packende und faszinierende Welt sich weiterentwickelt und was aus den uns lieb gewonnenen Charakteren wird. Leider scheinen die Aussichten da eher düster zu sein.


War of Honor (A Honor Harrington novel)
War of Honor (A Honor Harrington novel)
von James Baen
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,53

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber mit Schwächen, 26. Juni 2003
Ich bin ein großer Fan der Honor Harrington Serie und obwohl dieses Buch zu den schwächeren in der Reihe gehört habe ich es recht schnell durchgelesen. Deutlich weniger action-lastig als die anderen Bücher nimmt sich Weber hier Zeit auf die politischen Ränkespielchen einzugehen und zu zeigen, dass auch nach einem scheinbar gewonnenen Krieg nicht alles gut ist.
Leider liegt genau hier die meiner Meinung nach größte Schwäche Webers: Seine Charaktere sind entweder durch und durch gut und ehrenhaft (und dann natürlich auch kompetent) oder völlig korrupt und verworfen (und dann inkompetent). Grauzonen gibt es da fast keine.
Dies soll nicht heißen, dass Weber ein schwarz-weises Bild der Welt mal, keinesfalls. Im Gegenteil, er demonstriert hier sehr schön, wie auch gute Menschen mit den besten Absichten schreckliches anrichten können wenn ein paar faule Äpfel mit im Korb sind.
Trotzdem kann man sich als Leser nur wundern wie so offensichtlich inkompetente und korrupte Leute wie der Manticorische Premierminister und seine Schergen sich auch nur eine Minute an der Macht halten konnten, da unter ihnen auch nicht einer mit einer Spur Grips zu sein scheint. Ich weiß, in der wirklichen Welt ist dies auch manchmal so, aber Weber überzieht es hier meiner Meinung nach.
Trotz allem: Ein durchaus unterhaltsames Buch und kein Grund der Serie den Rücken zuzukehren. Ich werde das nächste auch kaufen und sei es nur um meine Lieblinge, die Baumkatzen wiederzusehen. MEHR NIMITZ!


Buffy - Im Bann der Dämonen: Season 4 Teil 2 Episoden 12-22 [3 DVDs]
Buffy - Im Bann der Dämonen: Season 4 Teil 2 Episoden 12-22 [3 DVDs]
DVD ~ Sarah Michelle Gellar

7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die schlechteste aller Buffy Staffeln, 3. Mai 2002
Die vierte Staffel ist Neuland für diese Serie und das bemerkt man auch an der stark gefallenen Qualität. Mit Angel verschwindet eine der wichtigsten Figuren und Newcomer Marc Blucas (Riley) hat nicht annähernd genug Charisma um diese Leere auszufüllen.
Mit dem Dahinscheiden des Basiskonzeptes dieser Serie (Schule ist die Hölle) nach dem Ende der High School hängen die Charaktere stark in der Luft. Die Initiative, als große Regierungsverscwörung gedacht, wirkt lächerlich und hilflos zwischen all den Dämonen (Joss Whedon selbst hat zugegeben dass die Serie nicht genug Budget hatte um das High-Tech Konzept der Initiative glaubhaft darzustellen).
Staffel 4 enthält einige sehr gute Einzelepisoden wie 'Hush' und den Zweiteiler mit Faith, alles in allem ist sie aber die mit Abstand schwächste Staffel von Buffy. Die Staffeln 1 bis 3 habe ich auf DVD gekauft, von dieser werde ich aber absehen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11